Müll

Beiträge zum Thema Müll

Umwelt
25.07.2020 (selbsterklärend)
  21 Bilder

Die Bedeutung und der Erhalt von Grünanlagen in Kreuzberg
Der Luisenstädtische Kanal in Kreuzberg

Bei Twitter schrieb Monika Herrmann, Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain-Kreuzberg am 08.08.2020 folgendes: "Am wirksamsten gegen Hitzewellen helfen Grünflächen und Bäume. "Wenn wir zehn Prozent des Betons in der Stadt, etwa für Parkplätze, durch Grün ersetzen, sinkt die Temperatur um drei Grad." Das würde Leben retten" Nicht nur in Mitte gibt es den Luisenstädtischen Kanal, sondern auch in Kreuzberg. Dieser Teil beginnt an der Waldemarbrücke und endet am Landwehrkanal, der...

  • Kreuzberg
  • 09.08.20
  • 116× gelesen
  •  3
Umwelt

Tempelhofer können ihren Sperrmüll bei BSR-Aktionstag am Rathaus abgeben

Tempelhof. Am Sonnabend, 15. August, können Tempelhofer kostenlos ihren Sperrmüll loswerden. Auf dem Parkplatz Nord am Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, stehen von 9 bis 13 Uhr BSR-Fahrzeuge, die Ausrangiertes abtransportieren. Angenommen werden Möbel, Teppiche, Matratzen, Schrott, Kunststoffteile, Elektrogeräte und Alttextilien. Nicht akzeptiert werden Bauabfälle, Grünschnitt, Gussbadewannen, Autoreifen und -batterien sowie Schadstoffe wie Farben und Lacke. sus

  • Tempelhof
  • 08.08.20
  • 53× gelesen
Umwelt

Klimawerkstatt und Projekt Blue Sea rufen zu „Clean Up“ auf Pichelswerder auf

Wilhelmstadt. Die KlimaWerkstatt Spandau organisiert zusammen mit dem Projekt Blue Sea am Sonnabend, 15. August, eine Putzaktion rund um Pichelswerder. Dort, etwa am Uferbereich der Scharfen Lanke, häufen sich achtlos weggeworfener Müll, von Coffee-To-Go-Bechern über Zigarettenkippen bis zu Einweg-Masken. Zusammen mit freiwilligen Helfern soll er eingesammelt und anschließend gewogen werden. So soll der Umfang des Problems dokumentiet werden. Parallel verteilen Mitglieder des Vereins WirBerlin...

  • Wilhelmstadt
  • 07.08.20
  • 13× gelesen
Umwelt

Montags die Hasenheide aufräumen

Neukölln. Erst kürzlich hat die Initiative „wirBerlin“ Exemplare eines neuen Park-Knigges mit Regeln für mehr Sauberkeit in der Hasenheide verteilt. Jetzt setzt die Neuköllnerin Carola Muysers noch einen drauf: Sie hat die Aktion „Clean up Hasenheide“ gestartet. Montags um 10 Uhr sammelt sie den Müll vom Wochenende ein, Mitmacher sind willkommen. Treffpunkt ist immer am Minigolfplatz, Hasenheide 81. uma

  • Neukölln
  • 25.07.20
  • 18× gelesen
Umwelt
Was nach einem Wochenende zurückbleibt. Ein Foto, das die Waldschule Spandau geschickt hat.

Klagen über Müll und Verkehrschaos
Unschöne Nebenwirkungen des Sommers

„Das Ende eures schönen Sonntags... ist der Beginn unseres frustrierenden Montags.“ So lautet die Überschrift eines Berichts, den die Waldschule Spandau an das Spandauer Volksblatt geschickt hat. Sein Thema: Der Müll an vielen Stellen im Bezirk. An Badestellen. In Parks oder im Wald. Hinterlassenschaften, die Erholung Suchende dort zurücklassen. Die an manchen Stellen, etwa am ehemaligen Grenzstreifen nahe der Bürgerablage, von Freiwilligen aufgesammelt werden. Aber denen „stinkt“ der...

  • Bezirk Spandau
  • 25.07.20
  • 135× gelesen
Umwelt
Der Müllberg an der Heerstraße.

Abfallberge ziehen Ratten an
Wer kümmert sich um diesen Müll in Staaken?

Familie Stresow wohnt an der Heerstraße. An ihrem Grundstück sehe es aus „wie auf einer Mülldeponie“, berichtet sie. Der Grund: Müll, der sich dort stapelt und für den sich anscheinend niemand zuständig fühlt. Die BSR weigere sich, den Unrat mitzunehmen, weil er nicht ordnungsgemäß getrennt sei, heißt es im Schreiben der Familie. Auch der von ihr ausgemachte Verursacher kümmere sich nicht. Ebenso wenig die dortige Vermieterin. Dem Ordnungsamt sei die Situation schon mehrfach geschildert...

  • Staaken
  • 23.07.20
  • 73× gelesen
Bildung

Wie steht es um die Schulreinigung in Spandau?
Viel „Grün“ und einiges „Gelb“

„Geruchsbildung in den Toiletten“, meldete unter anderem die Grundschule am Weinmeisterhorn. „Keine oder schlechte Bodenreinigung“, beklagten nicht nur das Kant-Gymnasium und die Schule an der Haveldüne. Das sind einige Auszüge aus der jüngsten Bestandsaufnahme zur Schulreinigung im Bezirk. Die wird in regelmäßigen Abständen erstellt, zuletzt Ende Juni. Dort erfasst sind die Wochen von der zumindest schrittweisen Wiederaufnahme des Schubetriebs ab Mai bis zum Beginn der Sommerferien....

  • Bezirk Spandau
  • 20.07.20
  • 67× gelesen
Umwelt
Die Abfallbehälter in der Hasenheide sind sehr groß – trotzdem liegt Müll daneben.
  3 Bilder

Park-Knigge in der Hasenheide verteilt
Regeln sollen Besucher für das Müllproblem sensibilisieren

Plastikflaschen im Gebüsch, Zigarettenkippen auf der Wiese, Pizzareste neben der Bank: Der Müll in den Grünanlagen der Stadt nimmt zu. Mit einem neuen Park-Knigge will die Initiative „wirBerlin“ Abhilfe schaffen. Die ersten Exemplare wurden kürzlich in der Hasenheide verteilt. „2019 gab es 511 Tonnen Abfall auf unserem Grün, ohne Sondermüll, und dieses Jahr wird es noch extremer“, berichtete Bürgermeister Martin Hikel (SPD) beim Ortstermin. In der Hasenheide müssten die Müllbehältnisse statt...

  • Neukölln
  • 19.07.20
  • 57× gelesen
Umwelt

Ärger um fehlendes Verbotsschild vor dem Rathaus
Mehr Ordnung beim Konfetti

Ordnungsstadtrat Sebastian Maack (AfD) setzte einen einstimmig gefassten BVV-Beschluss nicht um, kritisiert die FDP. In dem von ihr eingebrachten Antrag wurde das Bezirksamt aufgefordert, einen Aufsteller am Rathaus zu platzieren, der auf das Verbot von umweltschädlichem Metall- oder Plastikkonfetti bei Hochzeiten hinweisen sollte. Das Brautpaar damit nach der Trauung zu bewerfen, gilt als beliebtes Ritual. Eine Nebenwirkung dabei ist, dass das Konfetti das Pflaster verschmutzt. Im...

  • Wittenau
  • 15.07.20
  • 26× gelesen
Umwelt

KlimaWerkstatt Spandau zeigt wie picknicken und grillen anders geht

Spandau. Grillen und Picknicken und trotzdem Umweltschäden oder Abfallberge vermeiden. Wie das funktioniert, darüber informieren die KlimaWerkstatt Spandau und eine Expertin der Verbraucherzentrale am Donnerstag, 9. Juli. Die Veranstaltung findet von 17 bis 19 Uhr am Lindenufer, Ecke Wasserstraße, statt. Bei schlechtem Wetter wird sie in die Jugendtheaterwerkstatt, Gelsenkircher Straße 20, verlegt. Einen entsprechenden Hinweis gibt es dann kurzfristig auf der Website...

  • Spandau
  • 04.07.20
  • 24× gelesen
Umwelt

Kampf gegen illegalen Müll

Reinickendorf. Zum Beginn der Sommerferien startet der Bezirksverband der AfD seine allsommerliche Säuberungsaktion im Kampf gegen illegal abgelegten Müll. Bürger können per E-Mail an info@afd-reinickendorf.de Dreckecken im Bezirk melden. Die AfD will sich dann um die Beseitigung kümmern. CS

  • Reinickendorf
  • 24.06.20
  • 13× gelesen
Umwelt

Aktive Nachbarschaft

Friedenau. Am Tag der Öffnung des neuen Eingangs zum U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz am 19. Juni sind mehrere Nachbarschaftsinitiativen aktiv geworden, um den Platz zu verschönern. Wie Karen Pastofski von „Friedenau plastikfrei“ berichtet, habe ihre Initiative ein „Clean-up“ veranstaltet, Müll in der Grünanlage gesammelt und Nachbarn über die Auswirkungen von Plastikmüll in der Umwelt informiert. Der Verein „Friedrich-Wilhelm-Platz“ legte am Bahnhofseingang ein Blumenbeet an. Die gärtnerische...

  • Friedenau
  • 24.06.20
  • 25× gelesen
Soziales

Clean Up Aktion
Gemeinsam gegen Müll und für einen schöneren Kiez

Wer ärgert sich nicht, wenn sein Kiez in achtlos weggeworfenem Müll versinkt? Wenn die Müllteile auf dem Kinderspielplatz oder vor Hauseingängen landen? Die Vermüllung im öffentlichen Raum nimmt kontinuierlich zu und birgt viele Gefahren für Umwelt und Gesundheit. Weltweit sammeln Freiwillige Müll auf – auf dem Land und in Städten, am Strand, in Flüssen oder im Gebirge. Ziel all dieser Aktionen ist es, auf das Problem der Vermüllung aufmerksam zu machen und zum Umdenken zu animieren. In...

  • Falkenhagener Feld
  • 16.06.20
  • 60× gelesen
Umwelt
Noch zu gebrauchen oder kann das weg? Ein BSR-Mitarbeiter und ein Anwohner entscheiden sich nach kurzer Abwägung für die Entsorgung.
  3 Bilder

Kostenlos Sperrmüll entsorgen
Bezirksamt Neukölln veranstaltet Märkte zum Tauschen, Mitnehmen und Wegwerfen

Zehn Tausch- und Sperrmüllmärkte veranstaltet das Bezirksamt in diesem Jahr. Der Auftakt wurde am 6. Juni auf dem Wildenbruchplatz gemacht. Das Interesse war auf den ersten Blick offensichtlich: Anwohner standen Schlange, um auf das kleine Markt-Areal an der Innstraße zu gelangen. Dort hatten sie die Möglichkeit, Sachen zu tauschen oder etwas mitzunehmen, was andere vor ihnen dort gelassen hatten – alles zum Nulltarif. Manches Kleidungsstück, Buch oder Dreirad fand einen neuen Besitzer. ...

  • Neukölln
  • 13.06.20
  • 219× gelesen
Umwelt

Kampagne von Polizei und Ordnungsamt
Illegales Abgeben von Müll kann teuer werden

Der für das Ordnungsamt zuständige Stadtrat Sebastian Maack (AfD) warnt davor, Sperrmüll an Personen weiterzugeben, die sich vor den Reyclinghöfen der Berliner Stadtreinigung (BSR) postieren. Die Recyclinghöfe sind auch während der Coronapandemie geöffnet. Die angepassten Öffnungszeiten sind von 8 bis 14 Uhr. Allerdings sollte vorab immer auf der Seite der BSR (www.bsr.de) nachgeschaut werden. Viele Menschen haben die Zeit in der Coronakrise genutzt, um zuhause aufzuräumen und zu renovieren....

  • Bezirk Reinickendorf
  • 12.06.20
  • 53× gelesen
Umwelt

Clean up im Kiez

Falkenhagener Feld. Die Klimawerkstatt Spandau organisiert eine "Clean Up"-Aktion gegen Verpackungsmüll. Treffpunkte sind am 18. Juni um 14 Uhr vor dem Klubhaus Spandau an der Westerwaldstraße 13 sowie um 15.30 Uhr vor dem QM-Büro am Kraepelinweg 3. Gesäubert werden Grünanlagen und Gehwege im Kiez. Schutzmaske und ein Mindestabstand von 1,5 Meter sind Pflicht. Handschuhe, Greifzangen und Müllbeutel stellt das Team der Klimawerkstatt bereit. Anmeldung unter der Rufnummer 39 79 86 69 oder per...

  • Falkenhagener Feld
  • 10.06.20
  • 22× gelesen
Wirtschaft

Müllabfuhrtermine der BSR verschieben sich wegen Pfingsten

Berlin. In der kommenden Woche verschieben sich aufgrund der Pfingstfeiertage die BSR-Abfuhrtermine für Hausmüll-, Bioabfall- und Wertstofftonnen um einen Tag nach hinten. Die Recyclinghöfe und Abfallbehandlungsanlagen der BSR sind an den Feiertagen nicht geöffnet. Müllbehälter mit dem regulärem Abfuhrtermin 1. Juni (Montag) werden erst am 2. Juni (Dienstag) geleert. Auch im weiteren Wochenverlauf erfolgen die Leerungen jeweils einen Tag später als gewohnt. Anschließend gelten wieder die...

  • Charlottenburg
  • 28.05.20
  • 163× gelesen
Leute
Martin Schwarz "angelt" gern. Der Magnet kann 350 Kilo ziehen. Manchmal allerdings hängen Granaten dran.
  5 Bilder

Magnetangler fischt Granaten aus Festungsgraben der Zitadelle
Abenteuerliche Schatzsuche

Schrott, Schlüssel, Fahrräder: Das ist die übliche Ausbeute von Martin Schwarz. Was der Magnetangler aber neulich aus dem Wasser zieht, sorgt dafür, dass die Zitadelle gesperrt werden muss. Martin Schwarz hat ein ganz spezielles Hobby. Jedes zweite Wochenende zieht er los und angelt mit einem Magneten Metallschrott aus Seen und Flüssen. Nicht für die heimische Vitrine, sondern für die Umwelt. Stahlträger, Mopedteile, Auspuffe, Fahrräder, Einkaufswagen und Schlüssel sind üblicherweise der...

  • Haselhorst
  • 27.05.20
  • 362× gelesen
  •  1
  •  2
Umwelt

Einstimmiger Beschluss im Ausschuss
Glascontainer sollen in Wohnanlagen bleiben

Das Bezirksamt soll sich bei den Wohnungsbaugesellschaften dafür einsetzen, dass die bisherige Glasentsorgung in Wohnanlagen erhalten bleibt. Einen entsprechenden Antrag formulierte in der Ausschusssitzung für Ordnungsangelegenheiten der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 18. Mai der SPD-Verordnete Gerald Walk. Der Antrag wurde dann als vom Ausschuss initiiert einstimmig angenommen. Nun muss er noch die BVV passieren. Anwohner berichtet von VermüllungDem Beschluss vorangegangen war...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 20.05.20
  • 22× gelesen
  •  1
Umwelt

Vorschläge für Mülleimer im Bezirk machen

Reinickendorf. Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen ruft die Reinickendorfer dazu auf, zusätzliche Standorte für Mülleimer vorzuschlagen. Im Schnitt kommt ein Mülleimer auf 157 Berliner. Dennoch gibt es laut Zeelen immer wieder Orte, an denen kein Mülleimer zu finden ist. Die Folge: Höhere Verschmutzung der Straßen, Parks und Grünanlagen. Zuletzt konnte Zeelen die Berliner Stadtreinigung dazu bewegen, nach einer Bürgeranfrage einen Mülleimer an der Ecke Klinnerweg und Ernststraße...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 16.05.20
  • 30× gelesen
Umwelt

Müll in den Parks hat zugenommen

Tempelhof-Schöneberg. Fotos von überquellenden Mülleimern in den Berliner Parks machten an den vergangenen Wochenenden die Runde. Einer der Gründe dafür ist offenbar, dass Spaziergänger nun häufiger auf den Abholservice von Restaurants zurückgreifen. Die verpackten Speisen werden anschließend im Park verzehrt, wo die vorhandenen Behälter nicht für die zusätzlichen Verpackungen ausreichen. Die SPD-Fraktion in der BVV sieht außerdem eine generell stärkere Nutzung der Anlagen in der Corona-Krise....

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.05.20
  • 53× gelesen
Politik

Grüne wollen BSR-Pilotprojekt nach Spandau holen
Sperre für Falschparker

Wenn Falschparker die Zugänge zu Wohnhöfen und den Abfalltonnen versperren, sorgt das für Ärger: Die BSR kann den Müll nicht entsorgen und es stinkt bei warmen Temperaturen buchstäblich zum Himmel. In vielen Spandauer Straßen herrscht das gleiche Problem. Die Entsorgungsfahrzeuge der Berliner Stadtreinigung (BSR) kommen nicht zu den Mülltonnen, weil Autofahrer gegen Park- und Halteregelungen verstoßen. Die BSR versucht deshalb schon seit längerem mit einem Pilotprojekt die Situation zu...

  • Bezirk Spandau
  • 11.05.20
  • 125× gelesen
Leute
  4 Bilder

Wir fühlen uns belästigt!
Was geht Sie das an? Warum sprechen Sie uns an?

Diese Fragen wurden mir vorn am Engelbecken gerade gestellt und gesagt, dass man sich belästigt fühle. Eine Gruppe junger Leute, so Mitte 20 saß auf dem einst bepflanzten Dach des dortigen Cafés (derzeit geschlossen). Unten hatte gerade die Polizei wieder zahlreiche Personen aus dem Bereich des Cafés aufgefordert zu gehen. Ist ja nur Hausfriedensbruch. Abgesperrtes Gelände. Anzeigen wurden (leider) nicht geschrieben. Dann bekamen die einen Sondereinsatz und rauschten davon.  Mich ärgert...

  • Mitte
  • 08.05.20
  • 464× gelesen
  •  1
Sport

Frühjahrsputz mit Abstand

Marzahn. Der 1. VfL Fortuna Marzahn hat seine Sportanlage an der Allee der Kosmonauten 131 von Müll und Dreck befreit, der nach einem Gehölzrückschnitt durch das Straßen- und Grünflächenamt zu Tage getreten war. Ein geplanter gemeinsamer Frühjahrsputz habe jedoch wegen der Corona-Krise ausfallen müssen, teilt die Vereinsvorsitzende Doris Nabrowsky in einer Mitteilung mit. Er sei aber von den Vereinsmitgliedern zeitlich gestreckt in kleinen Gruppen zu zweit mit Sicherheitsabstand durchgeführt...

  • Marzahn
  • 23.04.20
  • 40× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.