München

Beiträge zum Thema München

Kultur

Rotbayerische Geschichte

Weißensee. „Die Erfindung des Rußn“ ist der Titel einer Lesung mit Daniel Bayerstorfer und Tobias Roth. Sie findet am 2. Februar um 19.30 Uhr im Neuen Salon der Brotfabrik am Caligariplatz statt. Ihr Buch beschäftigt sich mit der Münchner Räterepublik, die vor 100 Jahren maßgeblich von Autoren mit angeschoben wurde. Die beiden Münchener Autoren fragten sich: Wie können wir im Jahre 2020 mit einer knapp über 100 Jahre alten Revolution in Kontakt bleiben? Sie haben sich Kollegen aus Vergangenheit...

  • Weißensee
  • 27.01.20
  • 34× gelesen
Leute

Leben ohne Heimat - Die Biographie der 2016 verstorbenen Erfolgsschriftstellerin. Jetzt neu als Taschenbuch!
Rengha Rodewill: Angelika Schrobsdorff

Lebens- und Beziehungskünstlerin, Holocaust-Überlebende, Weltbürgerin: Die Biographie der 2016 verstorbenen Erfolgsschriftstellerin. Geboren an Heilig Abend 1927, wuchs Angelika Schrobsdorff in großbürgerlichen Verhältnissen in Berlin auf. Als sie elf ist, emigriert die Mutter mit ihren beiden Töchtern nach Bulgarien. Der Vater spricht beim Abschied vor der Villa in Grunewald von "einer schönen kleinen Ferienreise". Erst im Exil erfährt Angelika Schrobsdorff, dass ihre Mutter Jüdin ist....

  • Charlottenburg
  • 08.11.19
  • 158× gelesen
Wirtschaft

Sony Music zieht an die Bülowstraße

Schöneberg. Der internationale Musikkonzern Sony Music verlegt seine Zentrale für Deutschland, Österreich und die Schweiz von München nach Berlin, und zwar an die Bülowstraße. Der Umzug für die rund 300 Mitarbeiter in den neu entstehenden Bürokomplex „Wirtschaftswunder“ auf dem ehemaligen Commerzbank-Areal soll im Sommer 2020 erfolgen. Bei der bezirklichen Wirtschaftsförderung freut man sich über die Ankunft des Weltkonzerns im Schöneberger Norden, weiß aber auch um die Gefahren der...

  • Schöneberg
  • 14.03.19
  • 284× gelesen
Leute
Einen Überblick verschaffen: Natalie Bayer und die Bezirkskarte in der Ausstellung "Ortsgespräche".
2 Bilder

Angelockt vom guten Ruf: Natalie Bayer ist die neue Leiterin des Friedrichshain-Kreuzberg Museums

Fast ein Jahr lang war der Posten nur kommissarisch besetzt. Seit Januar ist Natalie Bayer die Chefin im Friedrichshain-Kreuzberg Museum an der Adalbertstraße. Sie folgt auf Martin Düspohl, der zum Humboldt-Forum wechselte. Warum sie sich für die Stelle interessierte und was sie dort vor hat, darüber gibt Natalie Bayer im Interview mit Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey Auskunft. Wie kam es zu Ihrer Bewerbung? Natalie Bayer: Ich komme zwar aus München und habe dort zuletzt im...

  • Kreuzberg
  • 09.02.18
  • 1.194× gelesen
Kultur
Désirée Nick (60) ist an diesem Wochenende zu Besuch bei den Wiesn 2017 in München

Wiesn 2017: Désirée Nick zapft und feiert auf dem Oktoberfest!

BERLIN / MÜNCHEN - Das 184. Oktoberfest hat in München eröffnet. Traditionell tummeln sich am ersten Wochenende auch Promis in den Bierzelten. Aus Berlin gesichtet: Désirée Nick. Die 60-Jährige feierte in zünftiger Tracht. Einige Anwohner wehren sich gegen die Party auf den Wiesn. Auch die Berliner Society darf bei den diesjährigen Wiesn in München nicht fehlen. Entertainerin Désirée Nick kommentierte ihren Besuch mit den Worten: "Auffi gehts! Bauch rein, Brust raus und voila man trägt...

  • Friedrichshain
  • 17.09.17
  • 553× gelesen
Wirtschaft

Unützer

Unützer, Giesebrechtstraße 10, 10629 Berlin Am 18. Januar hat der Münchner Schuhspezialist seinen ersten Shop in Berlin eröffnet. Bekannt ist die Schuhmarke für ihre handgemachten Ballerina. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 01.02.17
  • 92× gelesen
Bauen
Die Architekten des Lützow-Carrés setzen auf die historische Blockrandbebauung.
5 Bilder

Am Lützowplatz baut die Dibag neben Büros und Läden 128 Mietwohnungen

Tiergarten. Mittes Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) sprach von einem „schönen Tag“ für den Lützowplatz und von einem „städtebaulich anspruchsvollen Wurf“. Nach Jahren verschwindet die Brache am Platz. Das Münchner Immobilienunternehmen Dibag feierte unlängst zünftig mit Leberkäse, Weißwurst, Weißbier und Bretzeln sein neuestes Bauvorhaben in Tiergarten, das „Lützow-Carré“. Die riesige Baugrube ist ausgehoben. Bis Ende 2017 entsteht auf dem 7225 Quadratmeter großen Grundstück an Lützowplatz,...

  • Tiergarten
  • 21.06.16
  • 1.112× gelesen
Sport

Hat Bayern München das nötig?

Bayern München steht erneut im Pokalfinale in Berlin. Aber wieder wurde die Fairness böse mit Füssen getreten und missachtet. Hat Bayern das nötig sich mit unfairen Mitteln ins Finale zu stellen? Gemeint ist die Aktion von Arturo Vidal, nachdem er gerade 3 oder 4 Minuten auf dem Platz stand. Der Ball kam halbrechts auf die Strafraumecke, und ein Bremer Abwehrspieler flog heran. Er rutschte allerdings an Vidal vorbei ohne ihn zu berühren. Doch was machte Vidal? Er hob ab als wären ihm die...

  • Haselhorst
  • 19.04.16
  • 168× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.