Alles zum Thema Maibaum

Beiträge zum Thema Maibaum

Kultur
Der Maibaum steht auf der Wiese vor dem Rathaus-Neubau.
2 Bilder

Maibaum zeigt die Wappen aller Ortsteile: Es begann mit einem Geschenk

Die Reinickendorfer Maibaum-Tradion begann vor 30 Jahren. Damals bekam der Bezirk anlässlich der Unterzeichnung der Städtepartnerschaft mit der Stadt Bad Steben einen Maibaum geschenkt. Bürgermeister Frank Balzer (CDU): „Schöne Traditionen werden mit jedem Jahr ihres Bestehens immer wertvoller. Der Maibaum zeugt von einem Selbstbewusstsein, das uns Reinickendorfern mit unserer ausgeprägten Heimatliebe nicht fremd ist.“ Der Maibaum vor dem neuen Rathaus-Gebäude am Eichborndamm ist mit...

  • Wittenau
  • 07.05.18
  • 31× gelesen
Kultur
Vorm Rathaus Reinickedorf stehen jetzt nicht nur zwei bunte Bären – auch ein geschmückter Maibaum prangt auf der Wiese.
5 Bilder

Tradition als Geschenk: Auf der Rathauswiese steht ein Maibaum

Wittenau. In Berlin ist es eigentlich kein fester Brauch, Reinickendorf pflegt die Tradition trotzdem, und zwar seit fast drei Jahrzehnten: Vor dem Rathaus am Eichborndamm prangt aktuell ein Maibaum. Das Bild passt eher nach Bayern, und da kommt das Reinickendorfer Exemplar auch her: Den acht Meter hohen, bekränzten Fichtenstamm erhielt der Fuchsbezirk 1988 als Geschenk – von der Gemeinde Bad Steben, anlässlich der soeben besiegelten Städtepartnerschaft. Seitdem lässt das Bezirksamt den...

  • Wittenau
  • 05.05.17
  • 57× gelesen
Kultur
Der Reinickendorfer Maibaum gehört seit der Partnerschaft mit Bad Steben zum Wittenauer Ortsbild.
3 Bilder

Maibaum vor dem Rathaus: Referenz auf bayerisches Brauchtum

Wittenau. Pünktlich zum 1. Mai schmückt ein Maibaum samt blau-weißer Krone und den Wappen der einzelnen Ortsteile die Wiese vor dem Rathaus, Eichborndamm 215-239. Grundlage dieses Brauchs ist die seit 1988 bestehende Partnerschaft des Bezirks mit dem bayerischen Bad Steben. Dort wird laut Bürgermeister Frank Balzer (CDU) die Aktion mit dem Brauch des Stehlens des Maibaumes in Verbindung gebracht. Junge Burschen entwerfen ausgeklügelte Bewachungspläne, um der „Schmach“ eines Diebstahls und...

  • Wittenau
  • 13.05.16
  • 24× gelesen
Kultur

Maibaumschmücken am 11. April

Lichtenrade. Die Künstlerinnen Sylvia Zeeck und Doris Deom planen mit dem Aufstellen mehrerer Maibäumen eine Lichtenrader Premiere. Damit soll auf den Maientanz unter dem Motto "Kunst trifft Wein" vom 1. bis 3. Mai am Dorfteich hingewiesen werden.Zwecks Unterstützung bei der kreativ-künstlerischen Gestaltung der mit Birke umkränzten Maibäume sind vor allem Schulen zum öffentlichen "Gute-Laune-Basteln" eingeladen. Aber auch interessierte Bürger und insbesondere Kinder sind zur Teilnahme...

  • Lichtenrade
  • 01.04.15
  • 94× gelesen
  •  1