Malerei

Beiträge zum Thema Malerei

Kultur
Standfoto aus „In the First Place“ aus dem Jahr 2021.

Poesie und Naturgewalt aus Island
Elín Jakobsdóttir stellt in der Schwartzschen Villa aus

Die isländische Künstlerin Elín Jakobsdóttir stellt derzeit in der Schwartzschen Villa aus. Sie präsentiert unter dem Titel „In the First Place“ Skulpturen, Film und Malerei. Mit ihrer Einzelausstellung geht die Künstlerin zurück zur ihrem biografischen Ursprung, indem sie sich auf poetische Weise mit den Naturgewalten Islands beschäftigt. Es handelt sich um eine Spurensuche zu den Quellen des künstlerischen Schaffens: das Kindheitshaus der in Island geborenen Künstlerin wurde in der Asche...

  • Steglitz
  • 30.07.21
  • 36× gelesen
Kultur

Drei Künstler und ein Begriff

Steglitz. Im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, stellen derzeit die Künstler Ben Kamili, Martin Noll und Stefan Pietryga aus. Unter dem Titel „Paradiesisch“ sind Malerei, Zeichnungen und Skulpturen bis zum 28. Mai zu sehen. Die drei setzen sich mit dem Begriff „paradiesisch“ auf ganz unterschiedliche Weise auseinander. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 1,50 Euro. KaR

  • Steglitz
  • 21.04.17
  • 22× gelesen
Kultur
Ausstellungseröffnung mit dem Sound Syndikat im Shoppingcenter: Der Boulevard Berlin wandelt sich zum Kunstraum.
2 Bilder

Eine Ausstellung fällt aus dem Rahmen: Bezirk zeigt Kunst im Einkaufszentrum

Steglitz. Bereits zum dritten Mal in Folge präsentiert das Kulturamt die jurierte Gruppenausstellung „KunstBoulevard“. Im 1. Obergeschoss des Einkaufszentrums Boulevard Berlin sind bis zum 31. März Malerei und Fotografie zu sehen. Saxophonklänge hallen durch den Einkaufstempel an der Schloßstraße, Trauben von Menschen haben sich rund um die Rolltreppe im ersten Geschoss des Boulevard Berlin versammelt. Sie plaudern, wippen zu den fröhlichen Musikstücken des Saxofonquartetts „Sound Syndikat“ und...

  • Steglitz
  • 02.02.17
  • 204× gelesen
Kultur

Schön gemalte Verführung

Steglitz. Die Malerin Dorothea Weise erzählt in ihren Bildern Geschichten, die wahr sind oder nie geschehen werden. Die Künstlerin ist vertraut mit der Bildsprache barocker Malerei, die sie gern zitiert und verfremdet. Dabei überschreitet sie mit Vergnügen die Grenzen des guten Geschmacks – Kitsch macht Spaß und das Hässliche lässt sich schön malen. Die Bilder von Dorothea Weise sind voll ironischer Unsachlichkeit, manchmal albern, gelegentlich blöd, oft kitschig, aber immer traurig. Bis zum...

  • Steglitz
  • 27.08.16
  • 31× gelesen
Kultur
Landschaft und Licht bilden die Hauptinhalte der künstlerischen Arbeit der Autorin und Malerin Sigrid Braun-Umbach.

Impressionen von Lanzarote von Sigrid Brau-Umbach

Steglitz. Gelb, Orange, Violett, Braun, Schwarz, wenig Grün. Mal zart, mal gewaltig – Sigrid Braun-Umbach liebt ihre zweite Heimat Lanzarote. Ihre Sicht auf die Insel bringt die Steglitzer Künstlerin jetzt in ihrer aktuellen Ausstellung „Inselnotizen“ näher. Manchmal braucht Sigrid Braun-Umbrach Tage, vielleicht Wochen dafür, bevor sie zu Pinsel, Leinwand oder Papier greift. Aber dann weiß sie ganz genau, wie ihr Kunstwerk aussehen wird. Der künstlerische Prozess, mit dem sie sich dabei...

  • Steglitz
  • 05.04.16
  • 476× gelesen
Kultur

Bilder von nebenan

Steglitz. Die Künstlerin Marina Klett hat sich in ihren Arbeiten mit ihrer unmittelbaren Umgebung beschäftigt. Unter dem Motto „Gleich nebenan“ ist sie auf Entdeckungsreise gegangen und zeigt Gebäude, die man kennt aber nicht mehr wahrnimmt und Veränderungen in Steglitz. Bis zum 20. Februar stellt sie ihre Arbeiten in verschiedenen Techniken bei Primobuch in der Herderstraße 24, Montag bis Sonnabend von 11 bis 18 Uhr, aus. KM

  • Steglitz
  • 08.02.16
  • 61× gelesen
Kultur

Kindheitserfahrungen in Bildern verarbeitet: Malerei von Marei Lutterbach

Steglitz. In der aktuellen Ausstellung in der Galerie Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, sind Bilder der Künstlerin Marei Lutterbach zu sehen. Im Mittelpunkt vieler neuer Werke stehen Erfahrungen aus ihrer Kindheit. Die Malerin blättert ein facettenreiches Familienalbum auf. Es gibt sowohl das gewissenlose Kinderspiel, das schnell die Schwelle zum Unheil überschreiten kann, als auch die Beziehung des Kindes zur Mutter und zum Vater. In ihren Bildern erzählt die Malerin von Entfremdung und...

  • Steglitz
  • 15.10.15
  • 166× gelesen
Kultur

Malerei und Zeichnungen

Steglitz. Malerei und Zeichnungen von Karl Sümmerer sind derzeit im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, zu sehen. Geöffnet ist zu sehen. Der Autodidakt, Realist und Naturalist Sümmerer stammt aus Hessen und malt Landschaften und Portraits. Seine Arbeiten befinden sich unter anderem im Besitz des Landes Hessen, der Stadt Gießen und des Oberhessischen Museums. Seine Ausstellung "Aus meiner Sicht" ist bis zum 12. April Di bis So, 14 bis 19 Uhr zu sehen. Der Eintritt kostet 1,50 Euro. Karla Menge /...

  • Steglitz
  • 16.03.15
  • 57× gelesen
Kultur

Künstlergruppe zeigt Malerei

Steglitz. Die Künstlergruppe "Neue Meister" stellt sich zurzeit im Gutshaus Steglitz vor. Die sechs Künstler sind Vertreter gegenständlicher Kunst. Gerd Bannuscher, Roland Heyder, Michael Krähmer, Joachim Lehrer, Ines Scheppach und Siegfried Zademack haben sich bereits international einen Namen gemacht.Alle haben sich der gegenständlichen Kunst verpflichtet, haben ähnliche Ziele und gehen ähnliche Wege. Dennoch unterscheiden sich ihre Arbeiten inhaltlich und formal deutlich. Jeder der Künstler...

  • Steglitz
  • 15.01.15
  • 167× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.