Anzeige

Alles zum Thema Malzfabrik

Beiträge zum Thema Malzfabrik

Wirtschaft

Wirtshaus zum Oberstübchen

Wirtshaus zum Oberstübchen, Bessemerstraße 2-14, 12103 Berlin, Mo-Fr 11.55-15 Uhr, 91 54 74 82 Für den Einbau eines Fahrstuhls musste das Wirtshaus für einige Monate schließen. Am 8. Mai feiert das Restaurant des Concept-Caterers Foodpol im Kachelhaus der Malzfabrik, 3. Stock, Wiedereröffnung. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tempelhof
  • 08.05.17
  • 20× gelesen
Kultur
WEINBECKEN - zur Verfügung gestellt vom Theater shortvivant

Wer beobachtet denn da?

Das Theater shortvivant bereitet gerade die neue Inszenierung in der Schöneberger Malzfabrik vor. Durch die Blätter des Weinlaubs beobachtet der Anführer Cremant die schöne Sansherbe. Was er und seine Mitspieler, alles Profischauspieler, vorhaben bleibt abzuwarten und wird im Laufe der Tragikomödie aufgeklärt. Das Stück dauert 90 min. und wird in zwei eindrucksvollen Räumen der Alten Mälzerei uraufgeführt. Ich konnte die Gruppe bei den Proben in den unterschiedlichen Szenen beobachten. "Die...

  • Tempelhof
  • 07.08.16
  • 85× gelesen
Kultur

Atman bedeutet Seele

Schöneberg. 2012 reiste Bernd Kolb durch Asien auf der Suche nach Menschen, die noch heute die alten Weisheitstraditionen bewahren. Aus dieser sehr persönlichen Reise des ehemaligen Vorstands für Innovation der Deutschen Telekom ist das fotografische Werk „Atman“, Sanskrit für „Seele“, entstanden. Die Ausstellung „Die Atman-Erfahrung“ in der Malzfabrik Schöneberg, Bessemerstraße 2-14, gleichzeitig eine Weltpremiere, will ihre Besucher die porträtierten Personen nicht nur anschauen lassen,...

  • Tempelhof
  • 25.05.16
  • 48× gelesen
Anzeige
Wirtschaft

Neues Farmsystem in der Malzfabrik

Schöneberg. Europas größte innerstädtische Farm, in der unter einem Dach Fisch gezüchtet und Gemüse angebaut wird, steht vor der Fertigstellung. Die Einweihung auf dem Gelände der Malzfabrik ist für das Frühjahr 2015 geplant.Auf einer Fläche von 1800 Quadratmetern plant ein Berliner Start-up-Unternehmen, jedes Jahr rund 25 Tonnen Fisch und 35 Tonnen Gemüse zu produzieren. Die Ware soll im Direktvertrieb tagesfrisch an private Verbraucher und Gastronomen verkauft werden. Baubeginn der...

  • Schöneberg
  • 16.12.14
  • 77× gelesen