Manaf Halbouni

Beiträge zum Thema Manaf Halbouni

Kultur
Manaf Halbouni mit seinem Kunstwerk „The Flying Dreams“ in der MUF an der Wittenberger Straße.
2 Bilder

„Fliegende Träume“ in einer mobilen Flüchtlingsunterkunft
Erster Residenz-Künstler stellte seine Arbeit in der Wittenberger Straße vor

Mit einem Flugzeug aus Holz auf dem Hof der Flüchtlingsunterkunft Wittenberger Straße endete die erste Etappe eines Kunstprojektes. Insgesamt zehn Künstler sollen zwischen Flüchtlingen und der modernen Kunstwelt in Europa eine Verbindung schaffen. Das Kunstprojekt der Künstlergruppe msk7 läuft über zwei Jahre. Jeweils einen Monat wohnen und leben die ausgewählten Künstler in einer Modularen Flüchtlingsunterkunft (MUF) und entwickeln ihre Kunstwerke. Sie müssen sich die ganze Zeit dort aufhalten...

  • Marzahn
  • 01.06.19
  • 234× gelesen
Kultur

Reise ins 20. Jahrhundert

Moabit. Kurt-Kurt, ein Projekt von Simone Zaugg und Pfelder im Geburtshaus von Kurt Tucholsky in der Lübecker Straße 13, präsentiert bis 30. Juli den zweiten Teil seiner aktuellen Ausstellungsreihe „Sans papiers – Das Leben ist eine Reise“. In „Spuren, Blicke, Botschaften“ erzählen Skulpturen, Installationen und Filme von Mona Hatoum, Hans Hs Winkler und Manaf Halbouni von verschiedenen Wegen in die Vergangenheit des 20. Jahrhunderts. Das Kurt-Kurt ist geöffnet donnerstags bis sonnabends von 16...

  • Moabit
  • 18.07.16
  • 23× gelesen
Kultur

Kunst zur Flucht: Fonds fördert drei Moabiter Projekte

Moabit. Es sind wieder Fördermittel aus dem Bezirkskulturfonds Mitte zu vergeben. Davon profitieren auch drei Projekte aus Moabit. Ende Januar tagte eine Vergabejury unter Leitung des Kulturamtes. Dem Preisgericht lagen 59 Bewerbungen vor. Insgesamt neun Projekte wählten die Jury-Mitglieder aus. Sie werden der Senatskulturverwaltung zur Förderung empfohlen. Die gesamte Fördersumme in Mitte beträgt knapp 58.000 Euro. Die Literaturreihe „Hauser & Tiger“ von Patricia Spies kann in der Moabiter Bar...

  • Moabit
  • 29.02.16
  • 91× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.