Maren Schellenberg

Beiträge zum Thema Maren Schellenberg

Sonstiges

Kein Anschluss unter dieser Nummer
Seniorenfreizeitstätte seit Monaten telefonisch nicht zu erreichen

Seit Monaten ist das Maria-Rimkus-Haus in der Gallwitzallee ohne Telefon und Internet. Somit ist die Seniorenfreizeitstätte sehr zum Ärger für Nutzer und Besucher telefonisch nicht erreichbar. Die zuständige Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne) erklärt gegenüber der Berliner Woche, dass durch die Umstellung der Anlage von einem ISDN auf IP-Netzanschluss der Telefonanschluss durch die Telekom gekündigt wurde. Die Telefonanlage im Maria-Rimkus-Haus wurde daher abgeschaltet. Der Vorgang...

  • Steglitz
  • 24.01.20
  • 21× gelesen
Verkehr

Tempo 20 statt Fußgängerzone
Kleiner Teltower Damm: Bezirksamt kehrt zur Einbahnstraßenregelung zurück

Im kleinen Teltower Damm werden neue Verkehrsschilder aufgestellt. Damit ist das Experiment „Fußgängerzone“ jetzt offiziell beendet. Die Straße wird zum „verkehrsberuhigten Geschäftsbereich“. Bis Freitag, 24. Januar, sollen die dafür vorgeschriebenen Schilder „Tempo-20-Zone“ aufgestellt sein. Auch die Einbahnstraßenregelung in Richtung Martin-Buber-Straße, wird wieder eingerichtet, ebenso eine Lieferzone und eine Zone mit „Kurzzeitparken“. Im Frühjahr soll es auch Bereiche mit neuen...

  • Zehlendorf
  • 17.01.20
  • 82× gelesen
  •  1
Bauen
Der Hermann-Ehlers-Platz könnte bald ansehnlicher aussehen. Der Senat bewilligte Geld für die Umgestaltung.
3 Bilder

Schönheitskur für 600 000 Euro
Hermann-Ehlers-Platz soll deutlich attraktiver werden

Der Hermann-Ehlers-Platz hat eine Schönheitskur bitter nötig. Jetzt könnte Bewegung in die Umgestaltung kommen. Der Bezirk hat dafür 600 000 Euro vom Land erhalten. Das Geld stammt aus dem Fonds für Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Nachhaltigkeit, kurz SIWANA. „Wir haben das Geld beim Land Berlin beantragt und auch zugesagt bekommen“, erklärt Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne). Allerdings würde sich der Bezirk derzeit noch in der allerersten Planungsphase...

  • Steglitz
  • 16.01.20
  • 177× gelesen
  •  1
Bauen
Am Hermann-Ehlers-Platz gibt es noch die alte City-Toilette. Sie wird in diesem Jahr durch eine moderne Modultoilette ersetzt.
2 Bilder

Bezirksamt arbeitet weiter am Toilettenkonzept
Steglitz-Zehlendorf schlägt fünf neue Standorte für öffentliche stille Örtchen vor

Im Zuge des Toilettenkonzeptes des Landes Berlins werden in der Stadt moderne Toilettenanlagen aufgebaut. Sogenannte Modultoiletten der Firma Wall ersetzen die alten Wall-Toiletten. Auch in Steglitz-Zehlendorf gibt es die grauen Quader in Modulbauweise an verschiedenen Stellen schon. Im vergangenen Jahr sind die bestehenden Toiletten an den S-Bahnhöfen Zehlendorf und Lankwitz, am Steglitzer Damm/Immenweg, an der Goerzallee, Ostpreußendamm 120, Fischerhüttenstraße 88, am Breitenbachplatz und...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 11.01.20
  • 245× gelesen
Umwelt
Die Uferbereiche der Stadtparkteiche werden in diesem Jahr stabilisiert.
2 Bilder

bezirksamt reagiert auf Kritik an der Sanierung
Umwelt- und Naturschutzamt plant Reparaturen im Stadtpark Steglitz

An der Sanierung der Teiche und Wege im Stadtpark Steglitz gibt es immer wieder Kritik. Die Uferbereiche der Gewässer rutschen ab und etliche Tiergartengitter sind immer noch kaputt. In diesem Jahr sind Ausbesserungsarbeiten geplant. Laut Stadträtin Maren Schellenberg sollen die defekten Tiergartengitter voraussichtlich im Frühjahr ausgetauscht werden. Auch an den bereits sanierten Uferbereichen sind Maßnahmen geplant. „Die abrutschenden Ufer sollen mit einer Böschungsmatte und Ansaat sowie...

  • Steglitz
  • 10.01.20
  • 80× gelesen
Umwelt

Weniger private Baumfällungen

Steglitz-Zehlendorf. 2019 sind 150 Fällgenehmigungen für private Bauvorhaben erteilt worden. Das teilte Umweltstadträtin Maren Schellenberg auf eine Anfrage des FDP-Verordneten Rolf Breidenbach mit. Stichtag war der 14. November. In 2018 wurden 219 Anträge und in 2017 sogar 234 Anträge zur Fällung von Bäumen auf privatem Bauland gestellt. Inwieweit alle beantragten Fällungen auch zeitnah vollzogen worden sind, könne nicht gesagt werden. Das werde nicht kontrolliert, da die genehmigten Bäume...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 02.01.20
  • 19× gelesen
Umwelt
Der Fernradweg soll quer über die Wiese im Gemeindepark gebaut werden.
3 Bilder

Fernradweg Berlin-Leipzig: Naturschutz zu teuer
BVV-Mehrheit lehnt Umfahrung des Gemeindeparks ab

Der Streit in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) um den Bau eines rund 100 Meter langen Teilabschnitts des Fernradwegs Berlin-Leipzig durch den Gemeindepark Lankwitz dauert an. Eine von der SPD-Fraktion vorgeschlagene Alternativ-Route wurde von der Mehrheit abgelehnt. Die Fraktionen von CDU-, Grünen-, FDP- und AfD stimmten gegen den „Bienenschutz-Antrag“ der SPD, der auch von der Linksfraktion unterstützt wurde. Die Sozialdemokraten wollten das Bezirksamt ersuchen, den Routenverlauf...

  • Lankwitz
  • 02.12.19
  • 128× gelesen
Bauen
Die Sanierung des Neubaus aus den 70er-Jahren wird im nächsten Jahr beendet.
3 Bilder

Sanierung verzögert sich
Bauarbeiten am Beethoven-Gymnasium gestoppt

Die Kosten für die Sanierung des Beethoven-Gymnasiums haben sich mehr als vervierfacht: Anfang 2015 wurden noch rund acht Millionen Euro für die Gesamtsanierung der Schule veranschlagt. Nach neuen Untersuchungen soll die Maßnahme nun fast 34 Millionen Euro kosten. Alle Arbeiten wurden vorerst gestoppt. Die Planungen sollen europaweit neu ausgeschrieben werden. Seit 2017 läuft am Lankwitzer Gymnasium die Sanierung des Schulgebäudes. Heizungsausfälle, Rohrbrüche und herabfallende...

  • Lankwitz
  • 30.11.19
  • 161× gelesen
Umwelt
Bei der Taufe des Lastenrades waren neben Stadträtin Maren Schellenberg und Thomas Büermann auch Vertreter von Senat, Bezirk und ADFC dabei.
2 Bilder

Mit Albert zum Großeinkauf
Erstes Lastenrad ist frisch getauft und einsatzbereit

Eine Last von bis zu 80 Kilo oder zwei Kindern kann man mit dem nagelneuen Lastenrad transportieren, das vor dem Campus Albert Schweitzer jetzt kostenlos zum Ausleihen bereit steht. Vorher wurde das umweltfreundliche Transportmittel aber noch offiziell auf den Namen „Albert“ getauft. Das Lastenrad kann ab sofort im Campus Albert Schweitzer, Am Eichgarten 14, kostenlos ausgeliehen werden. Und das ist eigentlich ganz einfach: „Im Internet bucht man sich einen Termin und bekommt ein Codewort...

  • Steglitz
  • 18.11.19
  • 67× gelesen
Politik
An dieser Stelle wird die Wedellstraße vom Schwarzen Weg gekreuzt, der von vielen Fußgängern gern genutzt wird. Das Überqueren der Wedellstraße ist hier jedoch vor allem für Kinder ein Risiko, weil parkende Autos die Sicht versperren.
2 Bilder

Anwohner fordern Maßnahmen zur Verkehrssicherheit und warten auf Ortstermin
Wedellstraße könnte durch Gehwegvorstreckung sicherer werden

Im März 2018 hat die Bezirksverordnetenversammlung einstimmig beschlossen, dass die Verkehrssicherheit in der Wedellstraße durch bauliche Maßnahmen erhöht werden soll. Doch passiert ist bisher nichts. Konkret war gefordert, in Höhe der Hausnummer 76, unmittelbar neben der evangelischen Kita der Paul-Schneider-Gemeinde, durch eine Gehwegvorstreckung oder eine Aufpflasterung eine sogenannte Querungshilfe zu schaffen. In diesem Bereich wird die Wedellstraße vom Schwarzen Weg gekreuzt, der...

  • Steglitz
  • 12.11.19
  • 82× gelesen
Umwelt
Parkäufer Tim F. und Aaron E. besprechen mit ihrem Manager Max Hoppe den Einsatz.
4 Bilder

Parkläufer auf Rädern
Stadtpark Steglitz hat an Aufenthaltsqualität gewonnen

Müll, kaputte Bänke, freilaufende Hunde – Besucher des Stadtparks Steglitz haben in der Vergangenheit immer wieder auf Misstände hingewiesen. Seit gut einem viertel Jahr ist das anders, denn seitdem sorgen Parkläufer für Ordnung. Tim F. und Aaron E. fallen auf, wenn sie mit ihren leuchtend grünen Jacken und Kappen im Stadtpark Steglitz unterwegs sind. Seit Anfang des Sommers sorgen sie als sogenannte Parkläufer für Ordnung und Sicherheit im Stadtpark sowie dem angrenzenden Bäkepark. Wobei...

  • Steglitz
  • 11.11.19
  • 225× gelesen
Umwelt
Am Campus Albert Schweitzer entsteht die erste Ausleihstation für Lastenräder.

Startschuss fällt am Campus Albert Schweitzer
Steglitz-Zehlendorf eröffnet am 8. November die erste Ausleihstation für Lastenfährräder

Lastenfahrräder entlasten die Umwelt. Sie sind eine umweltfreundliche, kostengünstige und platzsparende Lösung für den Wochenendeinkauf, den Kindertransport oder einen kleinen Umzug. Kurz: Lastenräder sind ein Schritt in Richtung nachhaltiger und umweltbewusster Mobilität. Noch besser ist es, wenn die umweltfreundlichen Transportmittel kostenlos ausgeliehen werden können. Ab Freitag, 8. November st dies vor dem Campus Albert Schweitzer, Am Eichgarten 4, möglich. Dort wird die erste...

  • Steglitz
  • 01.11.19
  • 84× gelesen
  •  1
Verkehr
Maxi, Liese und Nastia an der neuen Tausendfüßler-Haltestelle.
4 Bilder

Pilotprojekt gegen das morgendliche Verkehrschaos gestartet
Erich-Kästner-Grundschule nimmt erste Tausendfüßler-Haltestelle in Betrieb

Morgens, kurz vor und kurz nach 8 Uhr, gehört an den meisten Schulen das Verkehrschaos zum Alltag. Mütter und Väter bringen ihre Kinder mit dem Auto und verursachen nicht nur Staus, sondern auch gefährliche Situationen. Steglitz-Zehlendorf ist der erste Bezirk, der jetzt mit einem neuen Projekt Abhilfe schaffen will: Der Berliner Tausendfüßler ist gestartet. Nicht tausend, aber möglichst viele Kinderfüße sollen sich an bestimmten Haltestellen treffen, um sich dann gemeinsam auf den Weg zur...

  • Dahlem
  • 24.10.19
  • 177× gelesen
Verkehr
Trotz Verbot parken immer wieder Autos auf dem kleinen Teltower Damm, der als Fußgängerzone ausgewiesen ist.
2 Bilder

Projekt Fußgängerzone gescheitert
Nach einem halben Jahr wird der kleine Teltower Damm wieder Einbahnstraße

Die Fußgängerzone ist Geschichte. Der sogenannte kleine Teltower Damm soll wieder zur Einbahnstraße werden. Erst vor einem halben Jahr hatten Baustadträtin Maren Schellenberg (Grüne) und Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) die Fußgängerzone zwischen Teltower Damm und Postplatz eröffnet. Für Autofahrer galt ein Durchfahrt- und Parkverbot. Stundenweise ausgenommen war der Lieferverkehr. Die Anwohner sollten eine kleine Flaniermeile erhalten, für die Schüler des ...

  • Zehlendorf
  • 17.10.19
  • 255× gelesen
Sonstiges
Dieses kaputte Drehkarussel auf dem Spielplatz Döhlauer Pfad wird durch ein neues ersetzt.
3 Bilder

Kaputte Spielgeräte und ungepflegter Zustand
Das Bezirksamt will den Indianer-Spielplatz am Döhlauer Pfad endlich erneuern

Im Sommer 2011 wurde der Spielplatz Döhlauer Pfad eröffnet. Das Spielparadies im Indianerstil zählte zu den schönsten und beliebtesten im Bezirk. Seit 2018 häufen sich die Beschwerden von Anwohnern und Nutzern wegen des zum Tel schlechten Zustandes und der. Was die Grünpflege angeht, ist der Rasen inzwischen gemäht worden. In der Regel finden laut der zuständigen Stadträtin Maren Schellenberg (B'90/Grüne) auf den Spielplätzen des Bezirks im Jahr zwei bis drei Pflegedurchgänge...

  • Steglitz
  • 05.10.19
  • 89× gelesen
Umwelt
Anzeichen für die Rußrindenkrankheit sind abblätternde Rindenpartien an den Bäumen.
3 Bilder

Folgen des zweiten Dürrejahres
6500 Bäume im Bezirk werden die Trockenheit wohl nicht überleben

Gelbes Laub oder gar komplett kahle Äste, so sehen viele Bäume im Bezirk schon zu Beginn des Herbstes aus. Ob in den Grünanlagen, auf Friedhöfen, an den Straßen oder auch auf Schulhöfen und Sportplätzen – die Folgen der langen Trockenheit und der intensiven Sonneneinstrahlung sind überall sichtbar. Der zweite Hitze- und Dürresommer in Folge setzt den Bäumen schwer zu. Viele Baumkronen sind aufgrund der anhaltenden Wasserknappheit vertrocknet. Das trifft auch auf die Wurzeln zu. Sie sterben...

  • Steglitz
  • 25.09.19
  • 227× gelesen
Bauen
Der Parkplatz kurz vor Beginn der Baumaßnahmen.
2 Bilder

Stückweise Sanierung nicht möglich:
Parkplatz am Stadion bleibt drei Monate gesperrt

Der Parkplatz am Stadion Wannsee an der Chausseestraße muss in einem Stück neu gebaut werden. Dies teilte Baustadträtin Maren Schellenberg (B‘90/Grüne) mit. Eine stückweise Sanierung sei aus bautechnischen Gründen nicht möglich. „Abbruchmaterial, Schüttgüter und Paletten mit Pflaster müssen zwischengelagert werden, für Radlader und Bagger wird Platz gebraucht, ebenso für Container, einen Bauwagen und eine Toilette“, teilt die Stadträtin mit. Es werde seit Ende August hintereinander weg...

  • Wannsee
  • 30.08.19
  • 146× gelesen
Sonstiges
Im Lilienthalpark ist das Radfahren derzeit noch nicht erlaubt.
2 Bilder

Bezirksamt lässt Hinweisschilder aufstellen
Radfahren im Lilienthalpark bald erlaubt

Der Artikel vom 7. August „Radfahren verboten – oder doch nicht?“ im Lilienthalpark hat bei unseren Lesern viel Unmut hervorgerufen und neue Fragen aufgeworfen: Darf das Ordnungsamt überhaupt Radfahrende anhalten? Warum wurden trotz BVV-Beschluss vor zwei Jahren keine RadfahrenSchilder aufgestellt? Und: Warum überhaupt die ganze Aufregung? Die gute Nachricht zuerst. „Der Fachbereich Grünflächen hat zugesagt, die Schilder, die das Radfahren erlauben, zeitnah aufzustellen“, teilte...

  • Lichterfelde
  • 24.08.19
  • 92× gelesen
  •  1
Bauen
Mit einer Show-Basketball-Einlage nahmen Schüler des Lilienthal-Gymnasiums ihre neue Halle in Besitz.
3 Bilder

„Das Warten hat sich gelohnt“
Sporthalle am Lilienthal-Gymnasium nach langer Sanierung wiedereröffnet

Fast zweieinhalb Jahre lang mussten die Schüler des Lilienthal-Gymnasiums auf den Sportunterricht in der eigenen Sporthalle verzichten. Am 14. August wurde die Sportstätte nach umfangreicher Sanierung offiziell wiedereröffnet. „Die Halle ist viel heller und freundlicher geworden“, freut sich Schulstadtrat Frank Mückisch (CDU). Das liegt zum einen an der neuen großen Fensterfront und zum anderen an der Gestaltung des Halleninnenraumes. Die Wände wurden vollständig mit hellem Holz verkleidet,...

  • Lichterfelde
  • 19.08.19
  • 299× gelesen
Bauen

Sorge um Einnahmeeinbußen und Verkehrschaos
Kritik an dreimonatiger Parkplatz-Sperre an der Sportanlage des FV Wannsee

Noch im August soll die Sanierung des Parkplatzes an der Sportanlage des FV Wannsee in der Chausseestraße 29 beginnen. Drei Monate wird er unbenutzbar sein. Anwohner und Gewerbetreibende befürchten geschäftliche Einbußen und Verkehrsprobleme. Während der Baumaßnahme fallen nicht nur alle Parkplätze weg. Auch der Zugang zur Conradschule ist dann nur über die Charlottenstraße möglich. Anwohner, Gewerbetreibende und der CDU-Ortsverband Wannsee hatten bereits bei Bekanntwerden der...

  • Wannsee
  • 19.08.19
  • 137× gelesen
Umwelt
Dörte Elß von der Verbraucherzentrale Berlin, Moderator Boris Buchholz, Stadträtin Maren Schellenberg und Ute Scheub aus der Papageiensiedlung stellten das Projekt ZuHaus in Berlin vor.

Klimaprojekt gegen CO2-Ausstoß
Hausbesitzer in drei Kiezen von Steglitz-Zehlendorf erhalten eine kostenlose Ernergieberatung

„Wenn es um den Klimaschutz geht, wohnen wir alle unter einem Dach“ - unter diesem Motto bietet die Verbraucherzentrale Berlin (VZ) in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz in fünf Bezirken und zwölf Quartieren kostenlose Energieberatungen für Eigenheimbesitzer an. In Steglitz-Zehlendorf nehmen drei Pilot-Quartiere an dem Modellprojekt „ZuHaus in Berlin“ teil: die Papageiensiedlung (https://bwurl.de/14hg), das Lilienthalviertel (https://bwurl.de/14hf)...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 16.08.19
  • 104× gelesen
Umwelt
Ein Viertel der Wege im Bäkepark wird asphaltiert.

Asphalt im Bäkepark
Wegesanierung stößt auf Unmut

Im Bäkepark wird aktuell das Wegesystem saniert. Dass dazu Asphalt genutzt wird, gefällt nicht jedem, Stichwort naturnahe Gestaltung. Doch diese Vorgehensweise ist notwendig, so das Bezirksamt. „Soll das eine Parkgestaltung sein?“, fragt sich Silke Schäfer. Zu hundert Jahre alten Bäumen könne man doch keine asphaltierten Wege anlegen, argumentiert die Leserin der Berliner Woche. Sämtliche Wege in der Parkanlage waren in schlechtem Zustand und werden momentan saniert. Asphalt werde jedoch...

  • Steglitz
  • 29.07.19
  • 166× gelesen
Umwelt

Schrittweise Elektrifizierung der alten Gaslaternen

Steglitz-Zehlendorf. Zurzeit sind im Bezirk rund 6700 Gasleuchten in Betrieb. Das geht aus der Antwort der Stadträtin Maren Schellenberg (Bündnis 90/Grüne) auf eine Schriftliche Anfrage des FDP-Bezirksverordneten Andreas Thimm zum Thema Gaslaternen hervor. Thimm wollte wissen, ob und wann eine Elektrifizierung dieser Gaslaternen mit LED-Technik geplant sei. Schellenberg teilt mit, dass eine Umrüstung mittelfristig geplant sei, aber genaue Pläne noch nicht vorlägen. Derzeit werden lediglich...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 22.07.19
  • 67× gelesen
Verkehr

Kein Parken mehr im Dahlemer Weg

Lichterfelde. Seit dem im Dahlemer Weg der geschützte Radstreifen angelegt wurde, ist das Parken am Straßenrand nicht mehr möglich. Bei der Planung des Radweges wurde der Sicherheit der Radfahrer gegenüber dem gelegentlichen Anwohnerparken der Vorzug gegeben, erklärt Stadträtin Maren Schellenberg (Bündnis 90/Grüne). Die Parkplätze wurden vor allem zu Überwinterung von Wohnwagen und von Gewebetreibenden zum Abstellen von Lkw genutzt. Eine Möglichkeit im näheren Umfeld Parkplätze für...

  • Steglitz
  • 18.07.19
  • 129× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.