Anzeige

Alles zum Thema Margaretha Sudhof

Beiträge zum Thema Margaretha Sudhof

Bauen
Das Grundstück Ratiorstraße 14 c-g ist Gewerbefläche und soll das auch bleiben.

Ratiborstraße eignet sich nicht als Flüchtlingsquartier

Das Grundstück Ratiborstraße 14 c-g kann nur in kleinem Rahmen zum Standort von Gemeinschaftsunterkünften für Geflüchtete werden. Das machten Baustadtrat Florian Schmidt und Bürgermeisterin Monika Herrmann (beide Bündnis 90/Grüne) bei der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Ende Februar deutlich. Zum Hintergrund: Die Fläche findet sich auf einer Liste des Senats für weitere sogenannte Modulare Unterkünfte, abgekürzt MUF. Als weiteres Areal im Bezirk taucht dort die Alte Jakob- Ecke...

  • Kreuzberg
  • 18.03.18
  • 750× gelesen
Bauen
Das frühere Kinderkrankenhaus Weißensee ist in einem desolaten Zustand.
5 Bilder

Der Rechtsstreit wird weitergeführt: Das ehemalige Kinderkrankenhaus verfällt immer mehr

Weißensee. Wer an diesem Gebäudekomplex vorbeikommt, kann nur voller Unverständnis den Kopf schütteln: Seit Jahren steht das frühere Kinderkrankenhaus Weißensee leer und verfällt immer weiter, ohne dass sich etwas tut. Fast alle Fenster sind kaputt. Türen wurden herausgeschlagen. Dächer sind teilweise eingebrochen. Von den Fassaden bröckelt es. Wildwuchs hat sich auf dem Grundstück breit gemacht. Und nichts passiert. Dabei hatte das Land Berlin die Immobilie bereits 2005 an eine Investorin...

  • Weißensee
  • 04.08.17
  • 992× gelesen
Wirtschaft
Das Ritual soll Glück bringen: Die "Zeitkapsel" verschwindet im Grundstein.
3 Bilder

Mehr Betten, mehr Komfort: Vivantes legt Grundstein für neuen Klinikbau

Spandau. Das Vivantes Klinikum Spandau baut ein neues Bettenhaus. Mehr als 20 Millionen Euro gibt der Konzern dafür aus. Jetzt wurde der Grundstein für den Neubau gelegt. Das Vivantes Klinikum an der Neuen Bergstraße hat den Grundstein für ein komfortables Bettenhaus gelegt. Nach altem Brauch versenkten die Bauherren ein Metallhülse mit Bauplänen, zeitgeschichtlichen Dokumenten und etwas Kleingeld. Das Ritual markierte den Beginn der Rohbauarbeiten und soll dem künftigen Bauwerk Glück...

  • Spandau
  • 17.07.17
  • 440× gelesen
Anzeige
Politik
Das Palais am Festungsraben soll ein Ort für die Öffentlichkeit werden. Die BIM sucht per Interessenbekundungsverfahren Nutzungsideen.
3 Bilder

Palais als Volkspalast: BIM schreibt Palais am Festungsgraben aus / Sanierung ab 2019

Mitte. Die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM), die im Auftrag des Landes 4800 landeseigene Immobilien bewirtschaftet, hat die wohl schönste jetzt zur öffentlichen Nutzung ausgeschrieben. Bis zum 6. Oktober können sich Interessenten mit ihren Nutzungsideen für das mondäne Palais am Festungsgraben hinter Schinkels Neuer Wache bewerben. Danach sollen die Konzepte bewertet und das beste in etwa einem Jahr ausgewählt werden. Wie BIM-Geschäftsführerin Birgit Möhring bei der...

  • Mitte
  • 28.04.17
  • 319× gelesen
Politik

Die ersten Standorte von Studentenappartements in Pankow stehen jetzt fest

Pankow. Die berlinovo Immobilien GmbH plant bis zum Jahr 2020, circa 2500 neue Einzelappartements für Studenten zu errichten. Ein Großteil davon entsteht in Pankow. Das teilte Finanzstaatssekretärin Margaretha Sudhof (SPD) auf Anfrage im Abgeordnetenhaus mit. Neben den Studentenappartements wird das Unternehmen, das überwiegend dem Land Berlin gehört, auch 300 Plätze in Studentenwohngemeinschaften errichten. Für die geplanten Appartements stehen bereits drei Standorte fest. Der eine befindet...

  • Pankow
  • 08.06.16
  • 165× gelesen
Politik
Von dem einstigen Kinderkrankenhaus Weißensee sind nur noch Ruinen übrig.
3 Bilder

Eine Entscheidung über die Zukunft des Kinderkrankenhauses lässt weiter auf sich warten

Weißensee. Das Tauziehen um das frühere Kinderkrankenhaus Weißensee geht in die nächste Runde. Das Land Berlin kann die Immobilie in der Hansastraße 178/180 immer noch nicht übernehmen. Deshalb verfallen die Gebäude stetig weiter. Vor einem Jahr gab es bereits einen Hoffnungsschimmer. Das Landgericht Berlin hatte entschieden, dass das frühere Kinderkrankenhaus an Berlin zurückgeht. Doch die bisherige Eigentümerin legte Berufung beim Kammergericht gegen das Urteil ein. Darüber informiert die...

  • Weißensee
  • 10.04.16
  • 358× gelesen
  • 1
Anzeige
Bauen
Polizeipräsident Klaus Kandt spricht zu Polizeischülern und Mitarbeitern der Polizeidirektion 2 auf der Bodenplatte des Neubaus.

Polizeischule erhält Neubau: Reaktion auf mehr Ausbildungsplätze

Spandau. Auf dem Gelände der Polizeidirektion 2, Charlottenburger Chaussee 67, ist am 3. Dezember der Grundstein für einen zusätzlichen Bau der Landespolizeischule Berlin gelegt worden. Das neue Gebäude ist notwendig für die erweiterten Ausbildungs- und Studienplätze der Berliner Polizei. Wenn das neue Gebäude nach bisheriger Planung im September 2016 bezugsfertig ist, sind es noch eineinhalb Jahre bis zur „Ausbildungsspitze“: Dann gibt es laut Polizeipräsident Klaus Kandt vor Ort 65 Klassen...

  • Haselhorst
  • 14.12.15
  • 496× gelesen
Wirtschaft
Lars Ernst.

WBM-Chef geht: Lars Ernst verlässt kommunales Wohnungsunternehmen

Mitte. Mitten in der Neubauoffensive der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM)verlässt der langjährige Geschäftsführer Lars Ernst das Unternehmen. Zu den Gründen wollte er sich nicht äußern. Christina Geib steht erst seit sieben Monaten im Führerstand der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft WBM. Sie war im April dem bisherigen zweiten WBM-Geschäftsführer Uwe Schmack gefolgt, dessen Vertrag nicht verlängert wurde. In den kommenden Wochen wird sie einen neuen Co-Partner bekommen, mit dem sie das...

  • Mitte
  • 05.11.15
  • 1500× gelesen
Bauen
Das Schild hängt noch am Zaun. Zu vermieten ist hier aber längst nichts mehr.
3 Bilder

Gefährliche Ruinen: Immer wieder muss die Polizei am Blankenburger Pflasterweg anrücken

Blankenburg. Die Grundstücke am nördlichen Blankenburger Pflasterweg sind in den Augen vieler Anlieger ein Schandfleck. Auf der einen Seite der Straße befinden sich mehrstöckige Plattenbauten. Sie dienten einst der Bereitschaftspolizei als Kaserne. Auf der anderen Seite stehen Gebäude, die zuletzt von der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft genutzt wurden. Alle Bauwerke stehen seit Jahren leer. Vor allem das Areal rund um die früheren Kasernen sieht katastrophal aus. So gut wie alle...

  • Blankenburg
  • 04.07.15
  • 3337× gelesen