Marina Heimann

Beiträge zum Thema Marina Heimann

Kultur

Wissenwertes aus Lichtenrade

Lichtenrade. Chronistin Marina Heimann lädt am Sonntag, 19. Juli, zu einer Führung ein. Thematisch geht es um das historische Lichtenrade und den Neubau der Dresdner Bahn. Treff ist um 11 Uhr an der Ecke Bahnhof- und Steinstraße (Endhaltestelle der Busse). Ende der rund zweistündigen Tour ist an der Groß-Ziethener Straße. Die Kosten betragen zehn Euro. Anmeldung unter Telefon 0171/724 27 00 oder unter mar.heim@web.de. sus

  • Lichtenrade
  • 12.07.20
  • 37× gelesen
Leute
Marina Heimann mitten im Schilf
  6 Bilder

„Ich war total begeistert“
Marina Heimann liebt die Idylle am Herthateich

Der Untergrund ist etwas matschig um diese Jahreszeit. Die Sicht aufs Wasser ist von meterhohem Schilf fast verdeckt. Gemeinsam betreten wir den kleinen Rundweg. Dort steht Marina Heimann (59) nun und blickt auf den Herthateich. Es ist ein Ort, den sie immer wieder gerne aufsucht. Ein ruhiges Plätzchen in der Stadt. Vor zehn Jahren war ihr dessen Existenz noch nicht bekannt, obwohl sie seit 1981 in Lichtenrade wohnt. Erst durch eine Arbeitskollegin, die eine Parzelle in der nicht weit...

  • Lichtenrade
  • 14.04.19
  • 457× gelesen
Kultur
Seit 20 Jahren stellen die Frauen vom Kabarett Korsett gesellschaftliche und politische Ungerechtigkeiten in amüsant einprägsamer Art dar.

"Kabarett Korsett" feiert 20. Geburtstag mit fünf Jubiläumsvorstellungen

Lichtenrade. Vor 20 Jahren, im März 1995, stand rund ein Dutzend Damen das erste Mal zusammen auf einer Bühne. Das war quasi die Feuertaufe des "Kabarett Korsett", das kurz zuvor vom damaligen Kulturstadtrat Klaus Wowereit im Rahmen des Frauenmärz als Volkshochschulkurs "Kabarett für Frauen" gegründet worden war.Den Kurs gibt es immer noch und den beteiligten Damen ist noch längst nicht die Puste ausgegangen. "Im Gegenteil, noch immer sind die Frauen heiß darauf, all die gesellschaftlichen und...

  • Lichtenrade
  • 23.03.15
  • 226× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.