Martin-Niemöller-Haus

Beiträge zum Thema Martin-Niemöller-Haus

Bauen
Das Pfarrhaus der Gemeinde Dahlem verfügt über Details wie zum Beispiel Ziegel im Fischgrätverband.
2 Bilder

Im Stil englischer Landhäuser
Martin-Niemöller-Haus ist Denkmal des Monats September

von Jörg Rüter und Ulrike Martin Die evangelische Gemeinde Dahlem wurde 1908 selbstständig und ein eigenes Gemeindehaus musste her. Für die Errichtung stellte die Domänenverwaltung ein schmales Grundstück nördlich der St. Annen-Kirche an der Cecilienallee, der heutigen Pacelliallee, zur Verfügung. Das Haus sollte eine standesgemäße Wohn- und Dienststätte mit Amts- und Wartezimmer für den neu bestellten Pfarrer werden. Ein Wettbewerb wurde ausgelobt, die Bausumme sollte bei 60000 Mark...

  • Dahlem
  • 22.09.19
  • 137× gelesen
Soziales

Lotto-Geld fürs Niemöller-Haus

Dahlem. Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner zweiten Sitzung 2019 über 5,7 Millionen Euro ausgeschüttet. Die Mittel verteilen sich auf 17 gemeinnützige Projekte in der Hauptstadt. Die evangelische Kirchengemeinde Dahlem erhält 100 000 Euro zur Sanierung des Martin-Niemöller-Hauses in der Pacelliallee 61 im Rahmen des Projektes „Erinnern – Lernen – Handeln“. uma

  • Dahlem
  • 27.06.19
  • 18× gelesen
Kultur
Im ehemaligen Frauenknast in der Söhtstraße 7 öffnen sich auch die Zellentüren.
3 Bilder

Einblicke in die Geschichte alter Gemäuer:
Am Tag des offenen Denkmals nehmen viele Einrichtungen im Bezirk teil

Am Wochenende, 8. und 9. September, findet der Tag des offenen Denkmals in Berlin statt. Das Schwerpunktthema lautet „Entdecken, was uns verbindet“. Auch im Bezirk wird zu Denkmalbesichtigungen eingeladen. In der Regel sind die Angebote kostenfrei. Oft ist aber eine Anmeldung nötig. Wieder mit dabei ist am offenen Denkmal-Wochenende das ehemalige Frauengefängnis, Söhtstraße 7. Ateliers sind an beiden Tagen von 12 bis 17 Uhr geöffnet und es werden stündliche Führungen durch das Gebäude...

  • Steglitz
  • 29.08.18
  • 287× gelesen
Bildung
Das ehemalige Pfarrhaus Martin Niemöllers.
3 Bilder

Ein moderner Lern- und Erinnerungsort
Martin-Niemöller-Haus wurde nach der Sanierung wiedereröffnet

Nach rund zwei Jahren Sanierungsarbeiten ist das Martin-Niemöller-Haus in der Pacelliallee 61 neu eröffnet worden. Die evangelische Kirchengemeinde Berlin-Dahlem hat es umfassend und denkmalgerecht saniert. Gemeinsam mit dem Evangelischen Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf und dem Friedenszentrum hat die Kirchengemeinde es zu einem modernen Lern- und Erinnerungsort weiterentwickelt. Auf einer Presskonferenz wurde darüber informiert, was diesen Ort in Zukunft ausmacht. Das Martin-Niemöller-Haus...

  • Dahlem
  • 26.06.18
  • 264× gelesen
Kultur
Das Landhaus Rummel ist Denkmal des Monats.

Denkmal des Monats: Das Landhaus Rummel strahlt Bescheidenheit aus

Lichterfelde. Der Architekt Heinrich Straumer baute so bekannte Gebäude wie das Martin-Niemöller-Haus und den U-Bahnhof Thielplatz. Das Landhaus Rummel in der Promenadenstraße 15B nimmt sich da eher bescheiden aus. Dennoch wurde der rote Backsteinbau zum Denkmal des Monats erkoren.In Steglitz-Zehlendorf hat Straumer über 20 Bauten errichtet. Was kaum jemand weiß: Straumer hat auch den Berliner Funkturm entworfen, der 1926 errichtet wurde. Der 1867 in Chemnitz geborene Architekt studierte in...

  • Lichterfelde
  • 09.02.15
  • 266× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.