Marzahn

Beiträge zum Thema Marzahn

Blaulicht

lagerhallendach in flammen Rauchsäule über marzahn
Dach einer Lagerhalle in Brand geraten

Heute Mittag kam es in der Wolfener Str., im Bezirk Marzahn, zu einem Brand auf dem Dach einer Lagerhalle. Nach ersten Informationen geriet das Dach auf einer Fläche von ca. 100qm in Brand. Durch das schnelle eintreffen der Feuerwehr konnte ein übergreifen in die Lagerhalle verhindert werden. Wie es zu dem Brand kommen konnte ist unklar und wird von der Polizei ermittelt. Verletzte gab es bei dem Feuer nicht. Die Feuerwehr war eine Zeit lang mit Nachlöscharbeiten auf dem Dach beschäftigt.

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 24.02.21
  • 725× gelesen
Blaulicht
Am Montag, 15.02.2021, wurde laut Polizei eine Frau mit Kinderwagen in Marzahn angegriffen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern noch an. Symbolbild!

Morgens in Marzahn
Frau mit Kinderwagen angegriffen und verletzt

BERLIN - Am Montagmorgen kam es zu einer feigen Tat in Marzahn: Eine Frau wurde gestern in der Nähe vom Blumenberger Damm, in der Pöhlbergstraße, angegriffen und verletzt. Wie die Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand mitteilte, sei die 24-Jährige gegen 8.30 Uhr mit einem Kinderwagen in der Pöhlbergstraße (Marzahn-Mitte) unterwegs gewesen, als ihr plötzlich von hinten jemand etwas in den Oberschenkel gestochen haben soll. Laut der Frau ging sie daraufhin zu Boden und sah einen unbekannten...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 16.02.21
  • 381× gelesen
Blaulicht

Tragischer Unfall auf der B1 in Biesdorf

In der Nacht zu Heilig Abend kam es auf der Straße Alt Biesdorf (B1) Ecke Tychyer Str., in Biesdorf, zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person ums Leben kam. Nach ersten Informationen geriet ein BMW Fahrer, der Stadtauswärts fuhr, nach links von der Fahrbahn ab, rutschte über den Mittelstreifen und krachte dann gegen einen Ampelmast. Wie es genau zu dem Unfall kam ist unklar und wird von der Polizei ermittelt. Die B1 war für die Zeit des Feuerwehr- und Polizeieinsatzes komplett...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 24.12.20
  • 9.067× gelesen
Wirtschaft
Yannic Pöpperling (links) und Felix Rank mit ihren drei Kombucha-Sorten. Sie können bisher nur im Internet bestellt oder in einigen Cafés getrunken werden.
4 Bilder

Eine kleine Brauerei stößt mit dem Getränk Kombucha in eine Nische
Wellness-Drink made in Marzahn

In den USA ist Kombucha schon seit Längerem beliebt und wird als Gesundheitsgetränk vermarktet und konsumiert. In Deutschland dagegen gehört es nur in manchem Supermarkt zum Standardsortiment. Eine kleine Brauerei in Marzahn will dem Getränk jetzt endgültig zum Durchbruch verhelfen. In einer zuvor leerstehenden Lagerhalle im Georg-Knorr-Gewerbepark ist seit Mai dieses Jahres „Bouche Berlin“ zu Hause. Gegründet haben das Unternehmen Yannic Pöpperling (31), Felix Rank (33) und Walker Brengel...

  • Marzahn
  • 05.12.20
  • 396× gelesen
  • 1
Sonstiges
2 Bilder

Zur Verstärkung unseres Haema Blut- und Plasmaspende-Teams suchen wir Sie in Festanstellung und Vollzeit als
Medizinische Fachangestellte* (gn)

im Haema Blut- und Plasmaspendezentrum Marzahn, Havemannstraße 12b in 12689 Berlin. Unser Angebot an Sie In freundlicher Atmosphäre beginnen Sie Ihren neuen Job in einem humorvollen Team, dass in den stressigen Zeiten (ja, die gibt es ;-) richtig "anpacken" kannWork-Life-Balance durch geregelte Arbeitszeiten - ohne Nacht- und Sonntagsarbeit (ein Traum!) Strukturiertes und intensives Einarbeitungsprogramm inklusive des Erlernens der PunktionKostenfreies Parken und sehr gute Anbindung an...

  • Marzahn
  • 13.11.20
  • 114× gelesen
Soziales

Mieterhöhung trotz "Mietendeckel"?
Lichtenberger Mieter haben gute Karten

Mieterhöhungen sind doch aufgrund des "Mietendeckels" in Berlin zurzeit verboten oder? Obwohl in Berlin am 23.02.2020 das Gesetz zur Neuregelung gesetzlicher Vorschriften zur Mietenbegrenzung (MietenWoG Bln) und damit der sog. "Mietendeckel" in Kraft getreten ist, erhöhen Vermieterinnen und Vermieter munter die Miete weiter, so als ob ein Mietendeckel in Berlin nicht existiere. Sind derartige Mieterhöhungen wirksam? Kernpunkte des MietenWoG Bln (Mietendeckel) in der Theorie Der Mietendeckel ist...

  • Lichtenberg
  • 30.10.20
  • 556× gelesen
Soziales

1001 W_ORT

Viele Menschen wünschen sich mehr Kontakt, gerade jetzt. Für die ersten Schritte muss man manchmal tief Luft holen – und beherzt losgehen. Wir laden ein, interessante Orte in Marzahn zu entdecken, neue Leute kennen zu lernen, zu lachen und sich auszutauschen in freundlicher Atmosphäre: über die eigenen Fragen, die Welt, den Kiez. Die Themen bestimmen die, die da sind. Willkommen! Beim ersten Treffen erkunden wir das Kunstprojekt „Stadtwerk MRZN“ neben dem neu eröffneten Otto-Rosenberg-Haus am...

  • Marzahn
  • 15.10.20
  • 70× gelesen
Blaulicht

Frontal in BVG Bus, mehrere Verletzte
Transporter knallt frontal in BVG Bus

Am heutigen Dienstag Morgen kam es auf der Straße Alt Friedrichsfelde, in Marzahn, zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem Fünf Personen leicht bis mittel schwer verletzt wurden. Nach ersten Informationen befuhr ein Transporter Kastenwagen die Straße Alt Friedrichsfelde, in Richtung Stadtauswärts und fuhr, aus bislang ungeklärter Ursache, frontal in das Heck eines stehenden BVG Busses. Der Fahrer des Transporters und sein Beifahrer wurden dabei im Führerhaus eingeklemmt und mussten von der...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.06.20
  • 365× gelesen
Blaulicht

Totalschaden hoher Sachschaden
Auto überschlägt sich in Marzahn

Am späten Mittag kam es auf der Märkischen Allee Ecke Wuhletalstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem Drei Person verletzte wurden. Nach ersten Informationen geriet ein Pkw Ford, der Richtung Eastgate fuhr, von der Fahrbahn ab und überschlug sich dabei. Der Verletzte Fahrer und seine Zwei Insassen wurde vor Ort von Rettungssanitätern versorgt und lehnten den Transport in ein Krankenhaus ab. Die Märkische Allee war für die Zeit der Bergungs und Aufräumarbeiten, ab Wuhletalstraße, komplett...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 01.06.20
  • 731× gelesen
Blaulicht
2 Bilder

Hoher Sachschaden. Fahrlässigkeit?
Pkw brennt in Marzahn

In der Nacht, von Mittwoch zu Donnerstag, kam es in der Boxberger Str., im Bezirk Marzahn, zu einem PKW Brand. Nacht ersten Informationen hat dort ein Videodreh stattgefunden, dabei sollte ein Auto so tun als ob es, nach einem Unfall, brennt. Leider geriet dieses Feuer außer Kontrolle und griff auf den ganzen PKW über. Erste Löschmaßnahmen hatten kein Erfolg und das Auto brannte komplett aus. Die herbei gerufene Feuerwehr hat das Auto dann abgelöscht. Verletzte gab es bei dem Brand nicht. Die...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 23.04.20
  • 455× gelesen
Bauen
2 Bilder

Zu Nebenwirkungen lesen Sie bitte Ihren Lohnzettel und fragen Sie die dafür politisch Verantwortlichen
Erst "Wer zieht um" fragen, bevor bis zu 150.000 EUR ausgegeben werden; das wurde versäumt und das Risiko und alle Kosten trägt nun der Steuerzahler ...

Gestern standen 232 Kältehilfeplätze leer. Seit fast 2 Monaten (ab dem 11.12.2019) ist das so und sind zwischen 201 und 281 Kältehilfehilfeplätze frei. Was, wenn trotz des Leerstands, genau das hier geschieht 1. Dazu werden dann noch 30 zusätzliche Kältehilfeplätze für die Rummelsburger-Bucht-Obdachlosen neu finanziert und die nigelnagelneue Unterkunft wird erst heute am 30.01.2020 eröffnet. 2. Die Rummelburger-Bucht-Obdachlosen wurden nicht einmal vorher gefragt, ob sie in die Köpenicker Allee...

  • Karlshorst
  • 30.01.20
  • 282× gelesen
  • 2
Blaulicht
3 Bilder

Proberaum hat gebrannt
Feuer in einem Proberaum in Marzahn

Brand eines Proberaumes. Heute Vormittag kam es in der Marzahner Frank-Zappa-Str. zu einem Feuer in einem Proberaum. Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten dort Einrichtungsgegenstände, im ersten Obergeschoss, eines Siebengeschossigem Miets und Geschäftshauses in Brand. Mitarbeiter der Mahlke GmbH , die gegenüber des Hauses ihren Sitz haben, wurden auf das Feuer in dem Haus aufmerksam und haben versucht mit einer Leiter und Feuerlöschern erste Löschversuche zu unternehmen, dies gelang aber...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 28.08.19
  • 1.719× gelesen
Kultur
Sascha Lauterbach (39) ist in Brandenburg geboren und lebt mit seinem Mann in Berlin. Während seiner Verkausshow vergangene Nacht (gr. Bild), outete sich der Moderator als "Plattenbau-Fan" von Marzahn u. Kladow.

Mitten in Live-Show
QVC-Moderator Sascha Lauterbach schwärmt von Berlins Plattenbau

BERLIN / Düsseldorf - Er lebt seit 2000 in der Hauptstadt und ist ein bekannter Verkäufer beim Shopping-Kanal QVC: Vergangene Nacht ist Moderator Sascha Lauterbach allerdings etwas vom Thema abgekommen - der 39-Jährige erzählte live von den Menschen aus der Platte, zum Beispiel in Marzahn.  Nanu, was war das denn vorhin?! Bei seiner Show fing Sascha Lauterbach Freitagnacht live auf dem Sender QVC an zu schwärmen: "Sie wissen ja, ich komme aus Berlin und ich liebe dort die Plattenbauten im...

  • Marzahn
  • 22.06.19
  • 3.052× gelesen
Blaulicht
Die Berliner Feuerwehr damals im Einsatz an der Sella-Hasse-Str.: Weihnachten 2017 starb hier ein Kleinkind im Alter von 1 Jahr an den Folgen seiner Verletzungen nach einem verheerenden Wohnungsbrand.

Ein Jahr nach Tragödie von Marzahn
Brand in Sella-Hasse-Straße: Lenny (1) bleibt unvergessen

BERLIN - Für die Anwohner eines Hochhauses in Marzahn, weckt der zweite Weihnachtsfeiertag traurige Erinnerungen. Vor genau einem Jahr brach in einem Wohnhaus in der Sella-Hasse-Straße ein Feuer aus. In den Flammen starb ein Kleinkind. Erinnerungen an die Tragödie - und den kleinen Lennox. Am Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertages 2017 kam es zu einem Brand in einer Wohnung in Marzahn. Laut Polizei Berlin erlitt dabei ein Einjähriger so schwere Verletzungen, dass er wenig später verstarb....

  • Marzahn
  • 25.12.18
  • 1.861× gelesen
Sonstiges
Der Marzahner Müller Jürgen Wolf nimmt am 25. März am Aktionstag der Region teil. Vereine und Unternehmen präsentierten sich mit touristischen Attraktionen. Auch 2019 findet der Aktionstag wieder statt.
6 Bilder

Marzahn-Hellersdorf: Das war das Jahr 2018

Spannend und ereignisreich war das zurückliegende Jahr in Marzahn-Hellersdorf. Die Berliner Woche erinnert an eine Reihe von wichtigen und interessanten Ereignissen. Januar Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU) kappt die einzige direkte Verbindung zum Blumberger Damm im Getreideviertel. Er lässt an der Zufahrt im Rapsweg ein Durchfahrt-Verboten-Schild aufstellen. Der Rapsweg jubelt, der Aufschrei in den umliegenden Straßen ist groß, sorgt das Schild doch bei Ihnen für zusätzliche...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 24.12.18
  • 107× gelesen
Blaulicht
Polizeieinsatzwagen auf dem Weg zur Märkischen Allee in Marzahn / Symbolbild!

Wilde Jagd bei Rot: Polizei verfolgt Raser bis Marzahn!

BERLIN - Er raste von der Landsberger Allee bis zur Märkischen Allee in Marzahn: Mit heulenden Motor und quietschenden Reifen flüchtete ein Mercedes-Fahrer nach einem Rennen vor der Polizei. Als weitere Einsatzkräfte den Raser fassten, wurde es für den Rowdy so richtig bitter! Eine Polizeibeamtin und ihr Kollege hatten am Samstagabend mit dreisten Rasern mächtig zu tun. Gegen 21.15 Uhr bemerkte das Duo der Polizeistreife in der Landsberger Allee einen Mercedes im linken Fahrstreifen, der in...

  • Friedrichshain
  • 14.05.18
  • 385× gelesen
Kultur
Eine Ecke in der Dauerausstellung des Bezirksmuseums zur Bezirksgeschichte erinnert an den Gemüse- und Obstanbau in Marzahn.

Die erste LPG im Dorf Marzahn

Vom letzten Kapitel landwirtschaftlicher Produktion im Bezirk, der LPG,  gibt es kaum noch Zeugnisse oder Bauten. Die Marzahner Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft wurde am 1. März 1953 im heutigen „Marzahner Krug“, damals eines Konsumgaststätte, als erste LPG in Ost-Berlin gegründet. Es schrieben sich 31 Mitglieder ein, davon waren aber nur fünf Bauern, die meisten ehemalige Landarbeiter. Durch ihre Anwesenheit unterstrichen hohe politische Funktionäre die Bedeutung dieses Vorgangs....

  • Marzahn
  • 28.03.18
  • 913× gelesen
  • 1
Soziales

Missglückte Wiedergutmachung

Marzahn. Diese Wiedergutmachung ging richtig in die Hose. Erwin Linnenbach, bis Februar Geschäftsführer des Freizeitparks Belantis hatte kurz vor Weihnachten die Marzahner zur Eröffnung der Saison am 24. März eingeladen. Wer per Ausweis seinen Wohnsitz mit den Marzahner Postleitzahlen 12679/12681/12685/12687/12689  nachweisen könne, sollte nur 15 statt 34,90 Euro Eintritt zahlen. Hintergrund: Seine PR-Werbeaktion „Gruseliger als Marzahn: Halloween im Freizeitpark!“ im Herbst hatte viele...

  • Marzahn
  • 23.03.18
  • 148× gelesen
Politik
Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) überreichte Belantis-Geschäftsführer Erwin Linnenbach zum Abschluss des Versöhnungsbesuches einen Bildband über den Bezirk.

Belantis-Geschäftsführer besucht nach Schmähung den Bezirk

Das Bezirksamt und das Unternehmen Belantis können miteinander reden. Das bewiesen Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) und Belantis-Geschäftsführer Erwin Linnenbach bei einer gemeinsamen Tour durch den Bezirk. Anlass für das Treffen war eine Werbekampagne von Belantis im Oktober. Das Unternehmen hatte in Berlin mit großflächigen Plakaten und dem Slogan „Gruseliger als Marzahn: Halloween im Freizeitpark!“ für einen Besuch seines Freizeitparks am Stadtrand von Leipzig geworben. Menschen...

  • Hellersdorf
  • 14.12.17
  • 394× gelesen
Kultur
So genoss Jürgen Drews die letzten warmen Tage in 2017. Aktuell tourt der Schlagerstar durch Deutschland und besucht am 5. November das "Eastgate" in Marzahn. Der 72-Jährige wird derzeit auch von der Friedrichshainer Plattenfirma Universal Music betreut.

Jürgen Drews lädt zur Schlagerparty im "Eastgate" ein!

BERLIN - Kein Double, kein Karaoke - er singt live und freut sich auf Berlin: Jürgen Drews ist am Sonntag im "Eastgate". Der 72-Jährige tourt in diesen Tagen durch Deutschland. Nun gibt uns der König von Mallorca die Ehre.  Nee, wir singen jetzt nicht "Ein Bett im Kornfeld". Auch wenn der Song auf Jürgens aktuellem Album "Drews feat. Drews (Die ultimativen Hits)" natürlich nicht fehlen darf. Der inzwischen schon 72-Jährige ist immer noch fit wie ein Turnschuh. Auf Mallorca, wo Jürgen auch...

  • Friedrichshain
  • 03.11.17
  • 971× gelesen
Kultur
Nicht nur eine junge Mutter freut sich darauf, ohne die IGA 2017 wieder durchschlafen zu können / Symbolbild
2 Bilder

IGA 2017 endlich vorbei: "Ab heute ruhig schlafen!"

BERLIN - Am letzten Tag der Internationalen Gartenausstellung (IGA) strömten noch einmal tausende Besucher nach Marzahn. Viele Anwohner sind über die Schließung am vergangenen Sonntag erleichtert. Denn die IGA 2017 habe ihnen nicht nur den täglichen Schlaf geraubt. Ein etwas anderer Rückblick. Stimmt, ist jetzt wirklich nicht nett von uns. Klar, es gab berechtigte Kritik an der IGA. Der ermäßigte Preis von 18 Euro für Hartz IV-Empfänger war eine Frechheit und kaum zu zahlen. Das Essen und...

  • Friedrichshain
  • 16.10.17
  • 479× gelesen
Bauen
Das Balkonkino im Roten Viertel ist bei den Anwohnern sehr beliebt.

Ein wachsender Bezirk: Leben am Rand der großen Stadt

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk wird 40 Jahre alt. Einen offiziellen Baustart mit einer Grundsteinlegung hat es vor 40 Jahren nicht gegeben. Dafür wurde aber am 2. September 1977 ganz groß in der Marchwitzastraße 41-45 das erste Richtfest für den ersten Zehngeschosser gefeiert. An dieser Stelle steht heute die Richtkrone ganz aus Stein. Genau an dieser Stelle wurde zu jedem vollendeten Jahrzehnt an den Start des neuen Berliner Bezirks Marzahn erinnert. Auch zum 40. Jubiläum trafen sich wieder...

  • Marzahn
  • 08.09.17
  • 960× gelesen
Kultur
Oday Alwasi, Flüchtling aus dem Irak, tauscht sich mit Filmemacherin Eva-Luise Volkmann über einen neue Video-Dreh in Marzahn aus.
2 Bilder

Flüchtlinge aus Heimen in Marzahn drehten mit Filmemachern Videos

Marzahn. Mit „Wir sind Marzahn!“ geben Flüchtlinge Auskunft über sich selbst und befragen in Interviews Bewohner des Bezirks. Die Videos sind für sie ein wichtiger Schritt, um wirklich anzukommen. Das Video-Projekt „Wir sind Marzahn!“ besteht hauptsächlich aus Gesprächen, die in den zurückliegenden Monaten aufgenommen wurden. Dabei treffen Flüchtlinge und meist langjährige Bewohner des Bezirks aufeinander, um sich auszutauschen. Orte sind die Marzahner Promenade, die Kirche in Alt-Marzahn und...

  • Marzahn
  • 28.07.17
  • 618× gelesen
Soziales
Sie sind gespannt, ob und wie die Menschen bei ihrem grünen Projekt ins Gespräch kommen: Eleni Papaioannu, die aus Griechenland stammt, und Marula Di Como mit italienisch-argentischen Wurzeln.

Ein offener Garten für den Rollbergkiez: Künstlerinnen laden zur „Pflanzenwanderung“ von Marzahn nach Neukölln ein

Neukölln. Zwei Künstlerinnen laden die Bewohner des Rollbergviertels zu einem Spaziergang der besonderen Art ein: Gemeinsam wollen sie in Marzahn Blumen abholen und im eigenen Kiez pflanzen. Die Vorgeschichte ist rasch erzählt. Eleni Papaioannou hat am Freizeitforum Marzahn ein Projekt zum Thema Garten realisiert – dazu gehören Pflanzen in Hochbeeten. Gemeinsam mit ihrer Künstler-Kollegin Marula Di Como überlegte sie, was mit den Blumen nach der Kunst-Aktion geschehen sollte. Weil sie Kontakt...

  • Neukölln
  • 19.06.17
  • 240× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.