Marzahn-Hellersdorf

Beiträge zum Thema Marzahn-Hellersdorf

Politik
Nadja Zivkovic (41) ist seit Dezember 2018 Stadträtin für Wirtschaft, Straßen und Grünflächen im Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf.

Interview zu Verkehrs- und Wirtschaftsplänen
CDU-Stadträtin Nadja Zivkovic über Pop-up-Radwege, Jelbi und Bäume wässern

Auch in der parlamentarischen Sommerpause gibt es viele Projekte, um die sich die Juristin und Medienwissenschaftlerin kümmert. Dafür genügt ein Blick auf die Aktenordner auf dem Fensterbrett in ihrem Büro. Im Interview spricht sie über aktuelle und zukünftige Herausforderungen. Frau Zivkovic, in vielen Bezirken wurden in den vergangenen Monaten Pop-up-Radwege eingerichtet, in Marzahn-Hellersdorf dagegen nicht. Sind Sie dagegen? Nadja Zivkovic: Generell bin ich nicht gegen Pop-up-Radwege....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.07.20
  • 128× gelesen
Soziales

Amt für Soziales mit erweiterten Sprechzeiten

Marzahn-Hellersdorf. Das Amt für Soziales, Riesaer Straße 94, hat einen neuen Eingangsbereich und seine Sprechzeiten auf vier Tage in der Woche erweitert. Seit 1. Juli können Bürger jeden Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 bis 11.30 Uhr und jeden Freitag von 9 bis 10.30 Uhr im ersten Obergeschoss des Bauteils C ihre Anliegen im sogenannten Frontoffice besprechen. Weiterhin gelten die verschärften Hygiene- und Abstandsregeln und in den Warteräumen dürfen sich nur bis zu 20 Personen...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 07.07.20
  • 16× gelesen
Blaulicht

Frontal in BVG Bus, mehrere Verletzte
Transporter knallt frontal in BVG Bus

Am heutigen Dienstag Morgen kam es auf der Straße Alt Friedrichsfelde, in Marzahn, zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem Fünf Personen leicht bis mittel schwer verletzt wurden. Nach ersten Informationen befuhr ein Transporter Kastenwagen die Straße Alt Friedrichsfelde, in Richtung Stadtauswärts und fuhr, aus bislang ungeklärter Ursache, frontal in das Heck eines stehenden BVG Busses. Der Fahrer des Transporters und sein Beifahrer wurden dabei im Führerhaus eingeklemmt und mussten von der...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.06.20
  • 262× gelesen
Wirtschaft
Tatsächlich hatten hier gestern Abend Kunden die Qual der Wahl bei Toilettenpapier: Konsequente Zuteilung und vernünftige Verbraucher sorgen für weniger leere Regale in einem Großflächendiscounter (li.) sowie einer Drogeriekette in Marzahn.

Ende der Hamsterkäufe?
Marzahn hatte bei Toilettenpapier die Auswahl

BERLIN - Es war nur eine Momentaufnahme: Gestern Abend war aber gleich in drei Marzahner Geschäften Toilettenpapier im Überfluss vorhanden, während im Berliner Umland dieser Hygieneartikel nach wie vor eine Rarität sein soll.  Seit Tagen sollen Kunden im E-Center von Bernau (nordöstlich von Berlin, Landkreis Barnim) kein Toilettenpapier mehr bekommen, bei Rossmann in den dasselbe Bild - seit Tagen alles leer beim Klopapier. Nur wenige Kilometer stadteinwärts in Marzahn sind die Regale bei...

  • Marzahn
  • 25.04.20
  • 513× gelesen
  •  1
Blaulicht
  2 Bilder

Hoher Sachschaden. Fahrlässigkeit?
Pkw brennt in Marzahn

In der Nacht, von Mittwoch zu Donnerstag, kam es in der Boxberger Str., im Bezirk Marzahn, zu einem PKW Brand. Nacht ersten Informationen hat dort ein Videodreh stattgefunden, dabei sollte ein Auto so tun als ob es, nach einem Unfall, brennt. Leider geriet dieses Feuer außer Kontrolle und griff auf den ganzen PKW über. Erste Löschmaßnahmen hatten kein Erfolg und das Auto brannte komplett aus. Die herbei gerufene Feuerwehr hat das Auto dann abgelöscht. Verletzte gab es bei dem Brand nicht. Die...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 23.04.20
  • 245× gelesen
Wirtschaft
Unmissverständlich erklärt Joachim Rukwied, Präsident vom Deutschen Bauernverband, in einem Video, dass die Versorgung mit heimischen Lebensmitteln sichergestellt ist.
  Video

Coronavirus Hamsterkäufe
Bauernverband verspricht Versorgungssicherheit

BERLIN - Weil Menschen hamstern und das Supermarkt-Personal damit an ihr Limit bringen, gab es nun eine Ansage vom Deutschen Bauernverband sowie Handelsverband in Berlin. Derweil versuchen Lidl und Kaufland zu beruhigen. Gestern liefen Menschen aus dem Kaufland an der Poelchaustraße (Marzahn) und schoben Stiegen von Milch mit dem Wagen raus. Brotmehl war bei Edeka Rheinstraße (Lichtenberg) längst wieder ausverkauft. Kartoffeln wurden gehamstert, obwohl diese mehrmals am Tag aufgefüllt...

  • Mitte
  • 17.03.20
  • 224× gelesen
Soziales
Jedes Neugeborene braucht einen Namen, auch wenn es zunächst davon nichts weiß.

Die Spitzenreiter des vergangenen Jahres
Leon, Marie und Emma waren 2019 die beliebtesten Vornamen in Marzahn-Hellersdorf

Leon sowie Marie und Emma waren die beliebtesten Vornamen für den Nachwuchs im Bezirk im vergangenen Jahr. Der Vorname Leon für Jungs taucht in der Statistik des Standesamtes des Bezirks im Jahr 2019 insgesamt 14 Mal auf. Bei den Mädchen liegen Emma und Marie mit jeweils zwölf Nennungen auf dem ersten Platz. Bei den Jungs folgen Felix mit elf und Ben mit zehn Nennungen auf den zweiten und dritten Plätzen. Der dritte Platz wird bei den Mädchen mit den Vornamen Lena belegt, gleichfalls zehn...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 09.02.20
  • 107× gelesen
Blaulicht
  3 Bilder

umgekippter LKW legt verkehr lahm
Kanalservice LKW kippt in Marzahn um

Am Mittwochmittag kam es auf der Marzahner Kemberger Straße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein LKW, eines Kanalservices, umgekippt ist. Wie es zu dem Unfall kam ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt. Der Fahrer und der Beifahrer wurden dabei leicht Verletzt und mit ein Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. Die Kemberger Straße war für die Zeit der Bergungs und Aufräumarbeiten, zwischen Havemannstraße und Wuhletalstraße/Blumberger Damm, voll gesperrt.

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 05.02.20
  • 1.266× gelesen
Bauen
  2 Bilder

Zu Nebenwirkungen lesen Sie bitte Ihren Lohnzettel und fragen Sie die dafür politisch Verantwortlichen
Erst "Wer zieht um" fragen, bevor bis zu 150.000 EUR ausgegeben werden; das wurde versäumt und das Risiko und alle Kosten trägt nun der Steuerzahler ...

Gestern standen 232 Kältehilfeplätze leer. Seit fast 2 Monaten (ab dem 11.12.2019) ist das so und sind zwischen 201 und 281 Kältehilfehilfeplätze frei. Was, wenn trotz des Leerstands, genau das hier geschieht 1. Dazu werden dann noch 30 zusätzliche Kältehilfeplätze für die Rummelsburger-Bucht-Obdachlosen neu finanziert und die nigelnagelneue Unterkunft wird erst heute am 30.01.2020 eröffnet. 2. Die Rummelburger-Bucht-Obdachlosen wurden nicht einmal vorher gefragt, ob sie in die...

  • Karlshorst
  • 30.01.20
  • 263× gelesen
  •  2
Blaulicht
  2 Bilder

mehrere Menschen gerettet starke verrauchung
Großaufgebot nach Kellerbrand in Marzahn

Am heutigen Samstagmorgen kam es im Berliner Stadtteil Marzahn, in der Marzahner Promenade, zu einem ausgedehntem Kellerbrand. Nach ersten Informationen brannte ein Kellerverschlag auf einer Fläche von 10m² im Keller eines 7 geschossigen Wohn- und Geschäftsgebäude. Das Hausanschlusskabel des Brandhauses wurde so stark beschädigt, das eine Person im Fahrstuhl stecken geblieben ist und aus diesem gerettet werden musste. Dadurch das der Wohnkomplex über den Keller komplett verbunden ist kam es zu...

  • Marzahn
  • 04.01.20
  • 8.104× gelesen
Blaulicht
Blick in die Notrufzentrale der Berliner Polizei am Silvesterabend: Die Beamten hatten in der vergangenen Nacht viel zu tun und manche Einsätze / Anrufe kommentierte das Social-Media Team auf ihre ganz eigene Art.

Berliner Polizei twittert
Notrufe an Silvester: "Meine Nachbarin bringt mich auf die Palme"

BERLIN - So ernst manche Polizeieinsätze sind - ein bisschen Spaß muss sein: Was die Berliner Polizei bis zum Neujahrsmorgen so twitterte, war recht amüsant. Vielleicht kann man manche Notrufe an Silvester auch anders nicht mehr kommentieren. Nachbarn nerven nur, Glas geht zu Bruch, eine Haltestelle soll dem Erdboden gleich gemacht werden und Schreie im Treppenhaus: An Silvester hat das Social-Media Team der Berliner Polizei die Einsätze ihrer Kolleginnen und Kollegen gern mal mit einem...

  • Tempelhof
  • 01.01.20
  • 312× gelesen
KulturAnzeige

Die Galerie Berlin präsentiert eine Vernissage zur „Abstrakten und figurativen modernen Malerei - 30 Jahre nach der Wiedervereinigung“
Achtzig-Kunstgalerie, Prenzlauer Berg, Hagenauer Straße 7 in 10435 Berlin

Text: Journalistin Elke Bösendorf Die Galerie Berlin konnte ihre Umsätze zur Art Week Berlin erheblich vermehrenDie Galerie Berlin zeigt eine neue Vernissage mit ausgesuchten Gastkünstlern und Kunstschafenden aus ihrem festen Galerieprogramm zum Kunstherbst 2019. Die Eröffnung vom Event wird in der Achtzig-Galerie, im hippen Galeriebezirk Prenzlauer Berg statt finden. Das besondere an dieser Galerie sind die Förderung junger internationaler Talente als Gastkünstler und die kontinuierliche...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.10.19
  • 346× gelesen
Blaulicht
Die Kiez-Tankstelle in Marzahn legte auf Tische und an der Kasse den "Steckbrief" der Polizei aus.
  2 Bilder

Sexualdelikt in Marzahn
Tankstelle unterstützt Polizei bei Suche nach Tatverdächtigen

BERLIN - Die Tat schockte den Kiez rund um den Bahnhof Ahrensfelde: Die Polizei fahndet bereits seit Juli nach einem Mann, der eine Frau an ihrem Arbeitsplatz in Marzahn schwer misshandelt und zu sexueller Gewalt gezwungen haben soll. Jetzt will eine Tankstelle in ihrem Ermessen mithelfen. Viele Fahndungsmeldungen der Polizei sind schnell wieder vergessen, hat man sie online oder in der Zeitung gelesen. Im Hintergrund gehen die Ermittlungen auf Hochtouren weiter. Was aber ist, wenn der...

  • Marzahn
  • 20.09.19
  • 937× gelesen
Wirtschaft
Vodafone Kabel hatte auch in unserer Region bis zum späten Mittwochabend Serverprobleme, die zu Störungen im TV, Telefonie und bei der Internetnutzung führten.

Berlin wieder online
Vodafone kämpfte mit massiven Störungen im Kabel

BERLIN / DÜSSELDORF - Seit Mittwochnachmittag waren unzählige Kunden von Vodafone Kabel offline und hatten außerdem Probleme mit ihrem TV-Empfang. Auch (fast) alle Berliner, die beim Düsseldorfer Konzern einen Kabelanschluss haben, waren betroffen.  Die gute Nachricht vorweg: Die meisten Berliner Vodafone Kabel-Kunden sind wieder online. Vereinzelt kann die Telefonie noch nicht funktionieren. Falls die Giga TV Box (Receiver) kein Bild zeigt, helfe laut Hotline ein Neustart des Gerätes...

  • Friedrichshain
  • 04.09.19
  • 670× gelesen
Blaulicht
  3 Bilder

Proberaum hat gebrannt
Feuer in einem Proberaum in Marzahn

Brand eines Proberaumes. Heute Vormittag kam es in der Marzahner Frank-Zappa-Str. zu einem Feuer in einem Proberaum. Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten dort Einrichtungsgegenstände, im ersten Obergeschoss, eines Siebengeschossigem Miets und Geschäftshauses in Brand. Mitarbeiter der Mahlke GmbH , die gegenüber des Hauses ihren Sitz haben, wurden auf das Feuer in dem Haus aufmerksam und haben versucht mit einer Leiter und Feuerlöschern erste Löschversuche zu unternehmen, dies gelang aber...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 28.08.19
  • 1.382× gelesen
AusflugstippsAnzeige
  8 Bilder

Monstertruckshow
The World of Motorshow

Jeffrey Korth, mehrfach ausgezeichneter Guinness World Records Halter präsentiert eine actiongeladene Car-Stunt & Monstertruckshow für die ganze Familie!!! Action, Speed & Nervenkitzel vom Motorrad bis zum Monstertruck.  Erleben Sie Stunts aus dem Fernsehen live!!! 100 Minuten Action Live Show.  -BMW DRIFT Show  -BMW two wheel Show  -Car crash's  -Autoüberschläge  -MONSTERTRUCKSHOW  uvm ABSOLUTES HIGHLIGHT UND ERSTMALIG IN BERLIN:  BEMANNTER STURZ MIT PKW VOM AUTOKRAN AUS...

  • 09.08.19
  • 4.452× gelesen
Ausflugstipps

Ab ins kühle Nass
Bade-See-Suche in und um Berlin

Heute ist ein wunderbarer Tag um einen Ausflug zu unternehmen. Tagsüber ist Bilderbuchwetter angesagt, besonders für alle die Hitze gut vertragen. Wer sich dennoch etwas abkühlen oder etwas neues ausprobieren möchte, könnte sich einen neuen Badesee suchen. Schnell fündig wird man hier : https://interaktiv.morgenpost.de/badestellen-berlin-brandenburg/ Es sind nur alle offiziellen Badestellen an Seen und Flüssen in Berlin und Brandenburg angegeben. Seen, die nicht offiziell zum Baden...

  • Karlshorst
  • 20.07.19
  • 624× gelesen
Soziales
Zwei Personen liegen friedlich, aber sichtbar für Passanten und Autofahrer an der viel befahrenen Märkischen Allee, nahe S-Bahnhof Ahrensfelde in Marzahn. Die Wiese wird vermutlich dauerhaft von mindestens einem Mann "bewohnt".

Das sagen Amt und Polizei
Märkische Allee: Wer lebt da auf der Wiese?

BERLIN - Marzahner haben sich über Personen beschwert, die unweit vom S-Bahnhof Ahrensfelde auf einer Wiese an der Märkischen Allee leben und schlafen. Ortstermin mit Nachfrage beim Bezirksamt und Berliner Polizei.  In Marzahn sollen einige Anwohner Unmut über die Situation vor und im Bahnhof Ahrensfelde (Fußgängerbrücke über Märkische Allee) geäußert haben. Seit etwa zwei Wochen würden angeblich Obdachlose auf einer Wiese an der Märkischen Allee dauerhaft verweilen. Bei meinen Recherchen...

  • Marzahn
  • 06.07.19
  • 2.452× gelesen
Verkehr

CDU gegen Radspur auf der Frankfurter Allee

Gegen die Pläne des Senats, eine Fahrspur stadtauswärts auf der Frankfurter Allee zu einem Radweg umzubauen, kündigen mehrere CDU-Abgeordnete "massiven Widerstand" an. Die geringere Verkehrsfläche gehe zu Lasten aller, die auf der Straße unterwegs seien, dem Wirtschafts- und öffentlichen Nahverkehr ebenso wie dem Individualverkehr, heißt es in einer Erklärung, der sich unter anderem die Abgeordnetenhausmitglieder Danny Freymark aus Lichtenberg und Mario Czaja aus Marzahn-Hellersdorf...

  • Friedrichshain
  • 16.02.18
  • 67× gelesen
Politik
Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) äußert sich zum neuen Jahr.

Positives Bild vom Bezirk: Interview mit der Bürgermeisterin Dagmar Pohle

Das zurückliegende Jahr war ereignisreich und auch das neue Jahr wird wieder spannend. Mit Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) sprach zum Jahreswechsel Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter. Was erscheint Ihnen im abgelaufenen Jahr 2017 besonders gelungen? Pohle: Die BVV und das Bezirksamt haben einen Haushaltsplan für 2018 und 2019 aufgestellt und beschlossen, der ohne Einschränkungen und Änderungen durch das Abgeordnetenhaus am 14. Dezember bestätigt wurde. Das hat es die letzten...

  • Marzahn
  • 01.01.18
  • 362× gelesen
Politik
Hubert Götz wurde für seine ehrenamtliche Arbeit für die Städtepartnerschaft zwischen Lauingen und Marzahn-Hellersdorf von der Bezirksverordnetenversammlung ausgezeichnet.

Hubert Götz aus Lauingen wurde für seine Verdienste um die Städtepartnerschaft geehrt

Hubert Götz aus Lauingen wurde von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit einer Urkunde ausgezeichnet. Diese erhielt er für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz für die Städtepartnerschaft zwischen Lauingen und dem Bezirk Marzahn Hellersdorf. Mit Götz sprach Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter. Herr Götz, was bedeutet Ihnen diese Auszeichnung durch die BVV? Hubert Götz: Mit dem Bezirk bin ich inzwischen so viele Jahre verbunden, dass er für mich zu einer zweiten Heimat...

  • Hellersdorf
  • 19.12.17
  • 159× gelesen
Wirtschaft
Thomas Krieger (CDU), Bürgermeister von Fredersdorf-Vogelsdorf wurde von Rainer Schinkel (SPD), Leiter des Wirtschaftsamtes Märkisch-Oderland, und Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) (v.l.n.r.) als neuer Teilnehmer Metropolenregion Ost begrüßt.

Zuwachs für die Metropolenregion

Die Metropolenregion Ost Berlin-Brandenburg hat Zuwachs bekommen. Die Berliner Randgemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf trat dem Regionalmanagement bei und will in Zukunft an den Aktivitäten rege teilnehmen. Damit gehören alle Randgemeinden von Marzahn-Hellersdorf aus dem Landkreis Märkisch-Oderland dem Bündnis an. Aufgabe des Standortmarketings ist es, die Wirtschaft in der Region besser zu vernetzen und die gesamte Region besser zu vermarkten. In diesem Jahr wurde besonders die Internationale...

  • Marzahn
  • 25.11.17
  • 259× gelesen
Politik

Debatte zur Umbenennung des Bezirks auf Eis gelegt

Marzahn-Hellersdorf. Ein neuer Name für den Bezirk? Erst einmal wohl nicht. Die von SPD-Bundestagskandidat Dmitri Geidel während des Wahlkampfs ins Spiel gebrachte Idee, ist nach kurzer Debatte wieder vom Tisch. Geidel hatte den Namen „Marzahn“ vorgeschlagen. Er begründete ihn damit, dass der bisherige Doppelname Marzahn-Hellersdorf die Identifizierung der Bewohner mit dem Bezirk erschwere. Geidels Parteifreund, der SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier, brachte den Vorschlag ein, den Bezirk in...

  • Marzahn
  • 02.11.17
  • 258× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.