Marzahn-Hellersdorf

Beiträge zum Thema Marzahn-Hellersdorf

Soziales
Zentrumsleiterin Rebecca Kuha (l.) und Blutengel Lydia (r.) überreichten dem Jubilar Udo Hahn anlässlich seiner 900. Blut- und Plasmaspende eine Ehrenurkunde, einen Präsentkorb, eine Prämie und Gutscheine.
2 Bilder

So sehen Lebensretter aus
Berliner leistete 900 Blut- und Plasmaspenden bei Haema

Der beherzte Kleingärtner Udo Hahn (65) spendet seit Sommer 1997 bei Haema ausschließlich im Spendezentrum Berlin-Marzahn Blut und Blutplasma. Er ist äußerst stolz auf seine treue Spendertätigkeit und besitzt bereits mehrere Urkunden, die ersichtlich in seiner Wohnung hängen. Am 4. Mai 2021 leistete Udo Hahn nun seine 900. Spende. Diese wurde selbstverständlich gebührend geehrt.  Wie man auf so viele Spenden kommt? Eigentlich ganz einfach: Indem man 1x pro Woche Plasma spendet und alle 2 Monate...

  • Marzahn
  • 04.05.21
  • 56× gelesen
  • 1
Sonstiges
2 Bilder

Zur Verstärkung unseres Haema Blut- und Plasmaspende-Teams suchen wir Sie in Festanstellung und Vollzeit als
Medizinische Fachangestellte* (gn)

im Haema Blut- und Plasmaspendezentrum Marzahn, Havemannstraße 12b in 12689 Berlin. Unser Angebot an Sie In freundlicher Atmosphäre beginnen Sie Ihren neuen Job in einem humorvollen Team, dass in den stressigen Zeiten (ja, die gibt es ;-) richtig "anpacken" kannWork-Life-Balance durch geregelte Arbeitszeiten - ohne Nacht- und Sonntagsarbeit (ein Traum!) Strukturiertes und intensives Einarbeitungsprogramm inklusive des Erlernens der PunktionKostenfreies Parken und sehr gute Anbindung an...

  • Marzahn
  • 13.11.20
  • 133× gelesen
Wirtschaft
Tatsächlich hatten hier gestern Abend Kunden die Qual der Wahl bei Toilettenpapier: Konsequente Zuteilung und vernünftige Verbraucher sorgen für weniger leere Regale in einem Großflächendiscounter (li.) sowie einer Drogeriekette in Marzahn.

Ende der Hamsterkäufe?
Marzahn hatte bei Toilettenpapier die Auswahl

BERLIN - Es war nur eine Momentaufnahme: Gestern Abend war aber gleich in drei Marzahner Geschäften Toilettenpapier im Überfluss vorhanden, während im Berliner Umland dieser Hygieneartikel nach wie vor eine Rarität sein soll.  Seit Tagen sollen Kunden im E-Center von Bernau (nordöstlich von Berlin, Landkreis Barnim) kein Toilettenpapier mehr bekommen, bei Rossmann in den dasselbe Bild - seit Tagen alles leer beim Klopapier. Nur wenige Kilometer stadteinwärts in Marzahn sind die Regale bei einem...

  • Marzahn
  • 25.04.20
  • 842× gelesen
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

mehrere Menschen gerettet starke verrauchung
Großaufgebot nach Kellerbrand in Marzahn

Am heutigen Samstagmorgen kam es im Berliner Stadtteil Marzahn, in der Marzahner Promenade, zu einem ausgedehntem Kellerbrand. Nach ersten Informationen brannte ein Kellerverschlag auf einer Fläche von 10m² im Keller eines 7 geschossigen Wohn- und Geschäftsgebäude. Das Hausanschlusskabel des Brandhauses wurde so stark beschädigt, das eine Person im Fahrstuhl stecken geblieben ist und aus diesem gerettet werden musste. Dadurch das der Wohnkomplex über den Keller komplett verbunden ist kam es zu...

  • Marzahn
  • 04.01.20
  • 8.375× gelesen
Blaulicht
Die Kiez-Tankstelle in Marzahn legte auf Tische und an der Kasse den "Steckbrief" der Polizei aus.
2 Bilder

Sexualdelikt in Marzahn
Tankstelle unterstützt Polizei bei Suche nach Tatverdächtigen

BERLIN - Die Tat schockte den Kiez rund um den Bahnhof Ahrensfelde: Die Polizei fahndet bereits seit Juli nach einem Mann, der eine Frau an ihrem Arbeitsplatz in Marzahn schwer misshandelt und zu sexueller Gewalt gezwungen haben soll. Jetzt will eine Tankstelle in ihrem Ermessen mithelfen. Viele Fahndungsmeldungen der Polizei sind schnell wieder vergessen, hat man sie online oder in der Zeitung gelesen. Im Hintergrund gehen die Ermittlungen auf Hochtouren weiter. Was aber ist, wenn der gesuchte...

  • Marzahn
  • 20.09.19
  • 1.145× gelesen
Soziales
Zwei Personen liegen friedlich, aber sichtbar für Passanten und Autofahrer an der viel befahrenen Märkischen Allee, nahe S-Bahnhof Ahrensfelde in Marzahn. Die Wiese wird vermutlich dauerhaft von mindestens einem Mann "bewohnt".

Das sagen Amt und Polizei
Märkische Allee: Wer lebt da auf der Wiese?

BERLIN - Marzahner haben sich über Personen beschwert, die unweit vom S-Bahnhof Ahrensfelde auf einer Wiese an der Märkischen Allee leben und schlafen. Ortstermin mit Nachfrage beim Bezirksamt und Berliner Polizei.  In Marzahn sollen einige Anwohner Unmut über die Situation vor und im Bahnhof Ahrensfelde (Fußgängerbrücke über Märkische Allee) geäußert haben. Seit etwa zwei Wochen würden angeblich Obdachlose auf einer Wiese an der Märkischen Allee dauerhaft verweilen. Bei meinen Recherchen (zwei...

  • Marzahn
  • 06.07.19
  • 3.019× gelesen
Politik
Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) äußert sich zum neuen Jahr.

Positives Bild vom Bezirk: Interview mit der Bürgermeisterin Dagmar Pohle

Das zurückliegende Jahr war ereignisreich und auch das neue Jahr wird wieder spannend. Mit Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) sprach zum Jahreswechsel Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter. Was erscheint Ihnen im abgelaufenen Jahr 2017 besonders gelungen? Pohle: Die BVV und das Bezirksamt haben einen Haushaltsplan für 2018 und 2019 aufgestellt und beschlossen, der ohne Einschränkungen und Änderungen durch das Abgeordnetenhaus am 14. Dezember bestätigt wurde. Das hat es die letzten Jahre...

  • Marzahn
  • 01.01.18
  • 375× gelesen
Wirtschaft
Thomas Krieger (CDU), Bürgermeister von Fredersdorf-Vogelsdorf wurde von Rainer Schinkel (SPD), Leiter des Wirtschaftsamtes Märkisch-Oderland, und Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) (v.l.n.r.) als neuer Teilnehmer Metropolenregion Ost begrüßt.

Zuwachs für die Metropolenregion

Die Metropolenregion Ost Berlin-Brandenburg hat Zuwachs bekommen. Die Berliner Randgemeinde Fredersdorf-Vogelsdorf trat dem Regionalmanagement bei und will in Zukunft an den Aktivitäten rege teilnehmen. Damit gehören alle Randgemeinden von Marzahn-Hellersdorf aus dem Landkreis Märkisch-Oderland dem Bündnis an. Aufgabe des Standortmarketings ist es, die Wirtschaft in der Region besser zu vernetzen und die gesamte Region besser zu vermarkten. In diesem Jahr wurde besonders die Internationale...

  • Marzahn
  • 25.11.17
  • 341× gelesen
Politik

Debatte zur Umbenennung des Bezirks auf Eis gelegt

Marzahn-Hellersdorf. Ein neuer Name für den Bezirk? Erst einmal wohl nicht. Die von SPD-Bundestagskandidat Dmitri Geidel während des Wahlkampfs ins Spiel gebrachte Idee, ist nach kurzer Debatte wieder vom Tisch. Geidel hatte den Namen „Marzahn“ vorgeschlagen. Er begründete ihn damit, dass der bisherige Doppelname Marzahn-Hellersdorf die Identifizierung der Bewohner mit dem Bezirk erschwere. Geidels Parteifreund, der SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier, brachte den Vorschlag ein, den Bezirk in...

  • Marzahn
  • 02.11.17
  • 279× gelesen
Soziales

Anmeldung zu Sozialtagen

Marzahn-Hellersdorf. Die Sozialtage 2018 des Bezirks finden vom 15. bis 17. Februar, im Einkaufszentrum Eastgate, Marzahner Promenade 1A, statt. Soziale Einrichtungen und Vereine aus Marzahn-Helllersdorf können sich bis Freitag, 27. Oktober, zur Teilnahme anmelden. Sie können sich und ihre Angebote an den Sozialtagen vorstellen. An den Sozialtagen finden Gesprächsrunden statt und es gibt ein buntes Bühnenprogramm. Mehr Infos unter  902 93 42 66 und per E-Mail an hannah.karrmann@ba-mh.berlin.de....

  • Marzahn
  • 10.10.17
  • 39× gelesen
Politik

Wahlkampf ohne Aufregung

Marzahn-Hellersdorf. Der Bundestagswahlkampf 2017 befindet sich auf der Zielgeraden. Doch von einer politischen Auseinandersetzung war in den vergangenen Wochen im Bezirk kaum etwas zu spüren. In Marzahn-Hellerdorf will Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau die Vormacht der Linken im Bezirk verteidigen und ihr gutes Wahlergebnis von 2013 bestätigen. Damals holte sie 38,9 Prozent der Erststimmen vor Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Die Landesvorsitzende der Berliner CDU möchte ihr damaliges...

  • Marzahn
  • 16.09.17
  • 138× gelesen
Politik

Marzahn-Hellersdorf will Grundstücke vom Land Berlin rückübertragen lassen

Marzahn-Hellersdorf. Landeseigene Flächen im Bezirk werden in Zukunft nicht mehr einfach zu haben sein. Auch das Bezirksamt denkt um und prüft den eigenen Bedarf. Noch bis vor wenigen Jahren bot der Liegenschaftsfonds des Landes Grundstücke im Bezirk wie Sauerbier an. Das hat sich geändert, Flächen in Marzahn-Hellersdorf werden kaum noch zum Kauf angeboten. Im Senat gibt es sogar die Tendenz, landeseigene Grundstücke künftig nur noch per Erbpacht zu vergeben. Auch im Bezirksamt hat sich der...

  • Marzahn
  • 15.09.17
  • 406× gelesen
Soziales
Das sind die Großsiedlungen in Marzahn und Hellersdorf: Ein Blick vom Balkon, wie hier von Neubauten am Wiesenpark, ins Grüne.
2 Bilder

Ein Bezirk mit zwei Gesichtern: Hochhäuser grenzen an Einfamilienhäuser

Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk am östlichen Rand der Hauptstadt ist im Berliner Vergleich in mancher Hinsicht Durchschnitt. Aber er ist auch in vieler Hinsicht anders, als das Menschen außerhalb seiner Grenzen erwarten. Marzahn-Hellersdorf hat bundesweit das Image der ostdeutschen Plattenbausiedlung an sich. Und tatsächlich befinden sich hier mit den Großsiedlungen von Marzahn und Hellersdorf die meisten Mietshäuser, die im Zuge des Wohnungsbauprogramms während der DDR gebaut wurden. Von den...

  • Marzahn
  • 10.09.17
  • 1.556× gelesen
Politik
Das Wappen von Marzahn-Hellersdorf am Rande Berlins.

Marzahn, Kienberg oder Wuhletal? Dmitri Geidel (SPD) schlägt neuen Namen für den Bezirk vor

Marzahn-Hellersdorf. Derzeit machen Vorschläge für einen neuen Namen des Bezirks die Runde. Das wäre dann die dritte Benennung seit den 1970er-Jahren. 1979 entstand Marzahn als Stadtbezirk aus Teilen von Lichtenberg und umfasste auch die Ortsteile Biesdorf, Hellersdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf. 1986 wurde aus Mahlsdorf, Kaulsdorf und Hellersdorf der Bezirk Hellersdorf gebildet. Mit der Verwaltungsreform 2001 wurden beide Bezirke zu Marzahn-Hellersdorf zusammengelegt. Nun also wieder eine...

  • Hellersdorf
  • 30.08.17
  • 732× gelesen
  • 2
Blaulicht

Weniger Verkehrsunfälle

Marzahn-Hellersdorf. Nirgendwo sonst in Berlin passieren so wenige Verkehrsunfälle wie in Marzahn-Hellersdorf. Das geht aus einer Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage der Fraktion von B'90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus hervor. In Marzahn-Hellersdorf kam es von Januar bis November des vergangenen Jahres zu 5775 größeren und kleineren Verkehrsunfällen, in ganz Berlin in diesem Zeitraum zu 128 663 Unfällen. Am häufigsten krachte es in Charlottenburg-Wilmersdorf mit 17 780 Verkehrsunfällen....

  • Marzahn
  • 03.05.17
  • 40× gelesen
Wirtschaft
Besucher der Bockwindmühle können Müller Jürgen Wolf am Sonntag, 26. März, in der Marzahner Bockwindmühle von 13 bis 17 Uhr beim Mahlen zusehen.

Marzahn-Hellersdorf zeigt am 26. März seine schönsten Seiten

Marzahn-Hellersdorf. Der Osten Berlins ist attraktiv – auch in der Freizeit. Das wollen mehr als 40 Einrichtungen mit einem gemeinsamen Tag der offenen Tür am Sonntag, 26. März, deutlich machen. Schwerpunkt ist Marzahn-Hellersdorf. Etwa die Hälfte der beteiligten Einrichtungen und Unternehmen haben ihren Standort am östlichen Stadtrand: Unter anderem die Alte Börse Marzahn, der Tierhof, die Galerie M oder auch das Schloss Biesdorf und das Gründerzeitmuseum in Mahlsdorf. Sie alle nehmen am...

  • Marzahn
  • 14.03.17
  • 302× gelesen
Leute
Herr Prof. Dr. Braun-Thürmann vor seinem Vortrag zu "Achtsamkeit und die psychosozialen Folgen von (Langzeit-) Arbeitslosigkeit (*Foto: J. Adam)
2 Bilder

Sich dessen bewusst sein, was gerade passiert – Der Informationsabend zum Thema Achtsamkeit im Stadtteilzentrum MOSAIK wurde mit großem Interesse besucht

Bereits zum zweiten Mal veranstaltete die Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle Marzahn-Hellersdorf im Stadtteilzentrum MOSAIK einen Informationsabend. Am 23. Februar ging es dieses Mal um das Thema „Achtsamkeit und die Bewältigung der psychischen Folgen von Langzeitarbeitslosigkeit“. Prof. Dr. Holger Braun-Thürmann von der Alice Salomon Hochschule informierte darüber, was Achtsamkeit ist und erarbeitete gemeinsam mit den rund 20 Zuhörerinnen und Zuhörern, warum diese Methode geeignet sein...

  • Kreuzberg
  • 03.03.17
  • 532× gelesen
Leute
Der "Treffpunkt MOSAIK" wird durch die Werkhallen bei Märkisches Landbrot GmbH geführt
2 Bilder

Zusammen Gesundheit leben – Der "Treffpunkt MOSAIK" in Marzahn-Hellersdorf bietet vielfältige Aktivitäten für Langzeitarbeitslose

Seit März 2016 gibt es den Treffpunkt MOSAIK, eine offene Gruppe für erwerbslose Menschen im Stadtteilzentrum MOSAIK. Hier finden Menschen zusammen, denen aus ganz unterschiedlichen Gründen der Wiedereinstieg in das Berufsleben erschwert ist. Neun Mitglieder der Gruppe haben am 25. Oktober einen gemeinsamen Ausflug zur Bio-Bäckerei „Märkisches Landbrot“ unternommen. Während der Tour wurden die Besucherinnen und Besucher durch die Werkshallen von Märkisches Landbrot geführt und bekamen...

  • Marzahn
  • 09.11.16
  • 349× gelesen
Soziales

Das alljährliche Demokratiefest startet wieder

Marzahn-Hellersdorf. Am 3. September findet wieder das Demokratiefest auf dem Alice-Salomon-Platz statt. Das Motto: „Schöner leben heißt WILLKOMMEN FÜR ALLE“.Von 14 bis 22 Uhr gibt es auf zwei Bühnen ein buntes Programm, dazu internationale kulinarische Spezialitäten und für die Jüngsten ein Kinderangebot. Erstmals führen zwei „Bunte Touren“ laut und bunt durch den Bezirk, die zum Mitmachen einladen und für Vielfalt, Toleranz und Demokratie werben. Start ist in Hellersdorf um 11 Uhr am...

  • Hellersdorf
  • 22.08.16
  • 71× gelesen
Kultur
Matthias,Vera, Kristina, Kseniia, Anne, Mai, Oliver, Aaron, Tabor, Magoo, Alexandra, Shawn

Darf ich vorstellen.. Die Kunstklasse!

Das Ereignis ist zwar schon eine Weile her, hinterlässt aber dennoch Spuren in meinem Kopf. Am Freitag, dem 8.Juli 2016 war es soweit. Die Freie Kunstklasse zeigte ihre Arbeiten, die sie zusammen mit Vera Müller und Matthias Schwelm erarbeitet haben. Ich hatte mich Anfang Mai auch für die Kunstklasse beworben und präsentierte später zehn neuen Gesichtern meine Projektidee. Samstags und sonntags trafen wir uns in der Pyramide und besprachen die nächsten Schritte, wie auch den Namen unserer...

  • Hellersdorf
  • 26.07.16
  • 93× gelesen
Sport
Sascha Telschow 3. Platz beim 19. Finsterwalder Cityrennen
4 Bilder

Finsterwalder Cityrennen

Mit dem traditionellen Rennen am 1. Mai in Finsterwalde ging eine erfolgreiches Rennwochenende für unseren Verein bzw. unseren Sportlern zu Ende. Bei schönsten Wetter, mit Sonne und gut 17 Grad, fand in Finsterwalde auf einem geänderten Kurs, das 19. Finsterwalder Cityrennen statt. Ein Kriterium welches in allen Altersklassen sehr schnell war, da es der 1. Lauf zur Kriteriumsmeisterschaft des Brandenburger Verbandes war. Kriterium bedeutet das es nach einer vorgegeben Anzahl von Runden, die...

  • Marzahn
  • 03.05.16
  • 131× gelesen
Blaulicht

Weiterer Unfall auf AdK

Am 10.04.2016 um ungefähr 15:20 ereignete sich wiedermal ein Autounfall ganz in der Nähe der Haltestelle Helene-Weigel-Platz. Nach einer Zeugenaussage ist vermutlich ein silberner Toyota in einen BMW gefahren und hat dieses noch meterweit mitgeschleppt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, nur die Autos haben jeweilige Schäden zu tragen. Ob der Fahrer unter Alkohol Einfluss war ist unklar. Leider ist dies nicht der erste Verkehrsunfall an genau diesem heiklen Punkt und es wird...

  • Marzahn
  • 11.04.16
  • 441× gelesen
Sport

Marzahn-Hellersdorf kührt Sportler des Jahres

Marzahn-Hellersdorf. Bereits zum 21. Mal fand die Ehrung verdienstvoller Sportlerinnen und Sportler Marzahn-Hellersdorfs statt und würdigte in anspruchsvoller Form die Topathleten des Bezirks. Beinahe wäre dem 1. VfL Fortuna Marzahn der Doppelsieg gelungen. Bei der Auszeichnung zur besten Sportlerin des Jahres im Bezirk Marzahn-Hellersdorf landete Mayada Al Sayad auf Platz eins. Die Wahl auf die Langstreckenläuferin war die logische Konsequenz ihrer guten Leistung zuletzt. So knackte die...

  • Marzahn
  • 17.02.16
  • 190× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.