Maskenpflicht

Beiträge zum Thema Maskenpflicht

Wirtschaft

2G-Plus auf dem Weihnachtsmarkt

Spandau. Beim Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle gilt eine 2G-Plus-Regel: Zutritt haben nur Geimpfte und Genesene, die außerdem eine Maske tragen müssen. Auf das Einhalten der Abstandsregeln achteten Ordnungskräfte, teilte der Veranstalter "Partner für Spandau" mit. Der Weihnachtsmarkt findet bis 23. Dezember von Montag bis Freitag von 14 bis 22, Sonnabend und Sonntag, 12 bis 22 Uhr, statt. tf

  • Spandau
  • 30.11.21
  • 29× gelesen
  • 1
Sonstiges
Ganz so eng und voll wie vor der Pandemie wird es vermutlich auf dem Zehlendorfer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr nicht zugehen. Es bestehen Abstandsregeln und Maskenpflicht.

Mit Schlittschuhbahn und Weihnachtsmann
Auf der Dorfaue eröffnet am 22. November der Weihnachtsmarkt

Ab Montag, 22. November, erstrahlt vor dem Rathaus Zehlendorf entlang der Dorfaue wieder der traditionelle Weihnachtsmarkt. Im vergangenen Jahr war der beliebte Markt den Corona-Auflagen zum Opfer gefallen. In diesem Jahr findet der Markt wieder sechs Wochen lang mit Schlittschuhbahn, Kindereisenbahn, Glühwein, süßen und herzhaften Leckereien und Kinderattraktionen für weihnachtliche Stimmung statt. Auch den Weihnachtsmann können die Besucher auf dem Markt treffen. Er kommt vorbei, um...

  • Zehlendorf
  • 15.11.21
  • 91× gelesen
Sonstiges

Saunieren mit Zeitfenster
Sauna im Stadtbad Lankwitz wieder offen

Nach mehr als 17 Monaten pandemiebedingter Schließung öffnen die ersten Saunen der Berliner Bäder Betriebe wieder für Besucher. Darunter ist auch die Sauna im Stadtbad Lankwitz in der Leonorenstraße. Wer saunieren möchte, muss geimpft, genesen oder negativ auf Corona getestet sein. Der Betrieb wird wie bei den Schwimmbädern mit Zeitfenstern ermöglicht und mit Besucherobergrenzen. Die Zeitfenster sind drei beziehungsweise dreieinhalb Stunden lang. Tickets für den Saunabesuch werden...

  • Lankwitz
  • 23.10.21
  • 82× gelesen
Bildung

Grundschüler von Masken befreit

Berlin. Seit dem 4. Oktober müssen Grundschüler bis Klasse sechs keine Masken mehr tragen. In anderen Bundesländern wie Brandenburg gilt die Regeln schon länger. Ab Klasse sieben bleibt allerdings die Maskenpflicht – außer bei Prüfungen und Klassenarbeiten. Der Senat begründet die Lockerungen mit „geringen Positiv-Testungen in dieser Altersgruppe“, „geringen Krankheitsverläufen“ und dem „strikten Testen“. Experten im Hygienebeirat wollten die Erleichterungen für Kinder. Wie Schulsenatorin...

  • Mitte
  • 04.10.21
  • 35× gelesen
Politik
Die meisten Wahllokale befinden sich in Verwaltungsgebäuden, Schulen oder Kitas. Es gibt aber Ausnahmen. Dazu zählt das Kulturzentrum Centre Bagatelle in Frohnau, in dem sich am 26. September wie schon in der Vergangenheit ein Wahllokal befindet.

Sechs Kreuze sind möglich
Die wichtigsten Fakten zum Superwahlsonntag

Wie verläuft der Wahltag am 26. September? Hier dazu einige Angaben. Was wird gewählt? Es sind insgesamt sechs Stimmen zu vergeben. Je zwei für den Bundestag und das Berliner Abgeordnetenhaus. Mit der Erststimme wird der Wahlkreiskandidat, mit der Zweitstimme eine Partei gewählt. Für die Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gibt es eine Stimme, beim Volksentscheid "Deutsche Wohnen & Co enteignen" muss Zustimmung oder Ablehnung angekreuzt werden. Natürlich ist es jedem Wähler...

  • Reinickendorf
  • 18.09.21
  • 101× gelesen
Soziales

Maskenpflicht auf Märkten einhalten

Tempelhof-Schöneberg. Das Ordnungsamt musste in den letzten Wochen deutlich vermehrt Beschwerden über die Nichteinhaltung der Maskenpflicht auf den bezirklichen Märkten entgegennehmen. Aus diesem Grund wird nochmals betont: Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske auf Märkten besteht weiterhin. Die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 17. August regelt ausdrücklich, dass für Personal sowie Kunden in Einzelhandelsgeschäften und Einkaufszentren, in Handwerks-, Dienstleistungs-...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 30.08.21
  • 17× gelesen
Bildung

Bibliotheken erweitern Service

Spandau. Ab Montag, 9. August, können die Bezirksbibliotheken länger genutzt werden. Auch Internet- und andere Arbeitsplätze stehen wieder zur Verfügung. An welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten die einzelnen Standorte geöffnet sind erfährt man im Internet auf https://bwurl.de/16-f. Dort findet man auch die Zeiten und Haltestellen der Fahrbibliothek, die wieder unterwegs ist. In den Bibliotheksräumen gilt weiter Maskenpflicht. tf

  • Spandau
  • 02.08.21
  • 15× gelesen
Bildung

Internet- und Einzalarbeitsplätze in der Bibliothek wieder nutzbar

Steglitz. In der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, können Bibliotheksbesucher wieder Einzelarbeitsplätze und Internetplätze nutzen. Außerdem sind in den Außenbereichen der Bibliothek das Atrium und die Terrasse wieder geöffnet. Der Musikübungsraum, zwei CD-Abhörplätze und die Vinyl-Bar können auf Anfrage genutzt werden. Weiterhin gelten die Hygiene- und Abstandsregeln. Daher können noch keine Gruppenarbeitsplätze angeboten werden. Das Tragen einer medizinischen Maske oder auch...

  • Steglitz
  • 30.07.21
  • 11× gelesen
Blaulicht

Verstöße gegen Infektionsschutz bei Kundgebung

Bei einer angemeldeten Kundgebung mit dem Thema „Multikulturelles Friedensforum, Podiumsdiskussion“ in Westend ahndete die Polizei Berlin am 4. Juli diverse Verstöße gegen die aktuell gültige Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Im Laufe der sechseinhalbstündigen Versammlung auf dem Olympischen Platz wurden 46 Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen des Nichttragens von Mund-Nasen-Bedeckungen aufgenommen und eine Anzeige wegen falscher Namensangabe nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz. Gegen neun...

  • Westend
  • 05.07.21
  • 18× gelesen
Umwelt
Tiere riechen: Auch die asiatischen Elefanten freuen sich auf reichlich Besucher ohne Maske.

Elefanten wieder riechen
Zoo Berlin und Tierpark lockern Regeln

Aufatmen in Zoo und Tierpark: Dort entfällt ab sofort die Maskenpflicht. Die Tierhäuser bleiben aber noch geschlossen.  Endlich wieder Tiere riechen. Tiger, Giraffen und Elefanten wieder mit allen Sinnen wahrnehmen. Das können die Zoo-Besucher wieder, denn die Maskenpflicht entfällt. Wo der Mindestabstand draußen vor den Gehegen allerdings nicht eingehalten werden kann, schreibt der Zoo eine Maske vor. Zum Beispiel, wenn Panda Paule gerade mal wieder seinen Bruder Pit Huckepack nimmt und das...

  • Tiergarten
  • 17.06.21
  • 43× gelesen
Verkehr

Sonnabends hilft der ADAC
Verkehrsschulen sind wieder offen

Die Jugendverkehrsschulen in Charlottenburg, Loschmidtstraße 6-10, und Wilmersdorf, Bundesallee 164, sind nach Monaten der Schließung wegen der Pandemie ab sofort auch wieder sonnabends für Kinder und Jugendliche geöffnet. Die ehrenamtlichen Helfer des ADAC Berlin bieten dafür an den Sonnabenden Sonderöffnungszeiten an. Helme müssen mitgebracht werden. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren brauchen eine Begleitperson über 16 Jahren. Die Begleitperson muss derzeit noch einen negativen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 10.06.21
  • 38× gelesen
Soziales
Ursula und Herbert Zeriadtke sind überglücklich, endlich wieder unter Leute zu kommen. Im Maria-Rimkus-Haus waren die beiden 83-Jährigen sofort dabei, als die Freizeitstätte am 3. Juni erstmals nach einem langen Lockdown wieder geöffnet war.

Endlich wieder Kultur genießen
Die Seniorenfreizeitstätten starten ihre Angebote unter freiem Himmel

Eine lange Durstrecke ist endlich zu Ende. Seit knapp einer Woche haben die bezirklichen Freizeitstätten für Senioren wieder geöffnet. Ab November vergangenen Jahres bis jetzt waren an allen sieben Standorten weder Gruppenaktivitäten, Konzerte oder Lesungen möglich. Jetzt wird durchgestartet – wenn auch weiterhin eingeschränkt und zunächst unter freiem Himmel. Alle Hausleiter haben zusammen mit ihren ehrenamtlichen Teams, den Fördervereinen, Gruppenleitern und den Künstlern der Wiedereröffnung...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 07.06.21
  • 150× gelesen
Sonstiges

Maskenpflicht in der Schloßstraße

Steglitz. Das Bezirksamt weist nochmals auf die Maskenpflicht in der gesamten Schloßstraße hin. Dort, wo der Mindestabstand schwer eingehalten werden kann, ist ein Mund-Nase-Schutz zu tragen, heißt es in der Infektionsschutzverordnung des Senats. Die Schloßstraße gehört dazu. Daher appelliert Bbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski an die Bürger, weiterhin in der belebten Einkaufsmeile eine Maske zu tragen. „Gegenseitige Rücksichtnahme ist in Zeiten der Pandemie unverzichtbar. Wir müssen im...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 15.04.21
  • 113× gelesen
Blaulicht

Festnahme und Anzeigen

Spandau. Bei einer Demonstration gegen die Corona-Schutzmaßnahmen hat die Polizei am 10. April einen Mann festgenommen und 41 Strafanzeigen gestellt. Sie erfolgten unter anderem wegen Beleidigung, Widerstand, Sachbeschädigung sowie dem Vorwurf der Attestfälschung. Außerdem wurden 18 Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet, die sich vor allem auf das Ignorieren der Maskenpflicht bezogen. Teilnehmer der Demo, unter ihnen auch die Versammlungsleiterin, hätten "vermutlich gefälschte Atteste zur...

  • Spandau
  • 12.04.21
  • 43× gelesen
Blaulicht

Polizei beendete Feiern
Auf zwei Geburtstagspartys wurde gegen Lockdown-Regeln verstoßen

Zwei Geburtstagspartys mit großer Gästezahl musste die Polizei in der Nacht zum 5. April beenden. Zunächst wurden die Beamten kurz vor Mitternacht wegen Lärmbelästigung zu einem Wohnheim in der Gotthardstraße gerufen. Dort trafen sie auf drei Frauen und sechs Männer die ohne Abstand und Masken feierten. Von allen Beteiligten wurden die Personalien aufgenommen, Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet und die Party beendet. Wer nicht im Wohnheim gemeldet war, musste es verlassen. Während die...

  • Reinickendorf
  • 08.04.21
  • 17× gelesen
Sonstiges

Maskenpflicht in Bibliotheken

Steglitz-Zehlendorf. Wer derzeit Medien in den kommunalen Bibliotheken ausleihen oder zurückgeben will, ist zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet. Dies sieht die 2. SARS-CoV-2-Infektionsschutzmaßnahmenverordnung der Landesregierung für Besucher von Bibliotheken vor. Eine Vorzeigepflicht von aktuellen Corona-Tests besteht allerdings nicht. KaR

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 08.04.21
  • 6× gelesen
Soziales

Gratulationsdienst wieder unterwegs
Ehrenamtliche überbringen wieder persönliche Glückwünsche

Nach monatelanger coronabedingter Zwangspause sind die ehrenamtlichen Helfer des Gratulationsdienstes seit Anfang April wieder unterwegs. Die engagierten Helfer des Bezirksamtes überbringen im Auftrag des Amtes für Soziales Jubilaren mit hohen runden Geburtstagen sowie Paaren, die ein hohes Ehejubiläum begehen, die Glückwünsche des Bezirks bei einem persönlichen Besuch. Die Gratulationsbesuche werden im Vorfeld abgesprochen und finden nur dann statt, wenn die geehrten Personen dies ausdrücklich...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 07.04.21
  • 29× gelesen
Politik
Supermarkt Parkplatz in der Rudower Straße

Corona
Die Maskenpflicht wird so ist der Eindruck nicht eingehalten

Es ist ein ganz penibles Thema in der Öffentlichkeit. Die einerseits offensiv verordnete Maskenplicht auf Kundenparkplätzen die zu Supermärkten gehören. Und die dazugehörige Beobachtung, dass sich, so stellt sich mutmaßlich heraus, nicht alle Kund*innen daran halten. Geht es doch dabei vor allem darum auf die Corona-Virus Gefahr zu sensibilisieren. Beobachtet wurde, dass sich einzelne Kund*innen ihre OP-Maske oder FFP2-Maske erst mit betreten des Supermarktes aufsetzen. Es ist wünschenswert,...

  • Bezirk Neukölln
  • 16.02.21
  • 115× gelesen
Soziales
Bürgermeister Oliver Igel (l.) übergab 2500 OP-Masken an Carol Seele (r.), Leiter der Ausgabestelle von "Laib und Seele" vor dem Union-Fanhaus.

Verteilung an Bedürftige hat begonnen
Bürgermeister Oliver Igel brachte Paket mit 2500 Masken bei "Laib und Seele" vorbei

Seit dem 25. Januar müssen alle Berliner in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen eine medizinische Maske tragen. Dazu zählen sowohl die hellblauen OP- als auch die weißen und besser schützenden FFP2-Masken. Weil sich diese jedoch jeder Bürger selbst kaufen muss, hat der Senat entschieden, Bedürftigen ein Startpäckchen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Als Bedürftige gelten Arbeitslosengeld-II-Empfänger, Empfänger von Grundsicherungsleistungen sowie von Wohngeld und deren...

  • Köpenick
  • 27.01.21
  • 121× gelesen
Politik

Maskenpflicht in Schulen

Berlin. An allen weiterführenden Schulen gilt seit 18. November eine Maskenpflicht. Etwa 250.000 Schüler müssen im Unterricht und auf dem Schulhof Masken tragen. Wie die Bildungsverwaltung mitteilt, seien die Infektionszahlen gerade in der Altersgruppe der 15- bis 19-Jährigen bedingt durch die Herbstferien gestiegen. Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) stellt den Schulen insgesamt 8,3 Millionen Mund-Nasen-Schutzmasken zur Verfügung. Für die 50.000 Lehrer und Erzieher gibt es 1,75 Millionen...

  • Mitte
  • 20.11.20
  • 66× gelesen
Politik

Wegen Weigerung, eine Maske zu tragen
AfD-Verordnete wurden von der BVV-Sitzung ausgeschlossen

Weil sie sich der Anordnung des BVV-Vorstehers Peter Groos widersetzt haben und keinen Mund-Nasen-Schutz tragen wollten, sind AfD-Verordnete aus der vergangenen Sitzung des Bezirksparlaments geflogen. Dieses hatte am 12. November in der Merian-Oberschule in Köpenick getagt. Vorsteher Groos hatte zuvor auf die durchgängige Maskenpflicht während der Sitzung hingewiesen. Die AfD-Fraktionsmitglieder Bernd Stahlberg und Uwe Dolling wollten diese jedoch nicht akzeptieren und weigerten sich...

  • Treptow-Köpenick
  • 19.11.20
  • 184× gelesen
Soziales

Neue Vorschriften auf Neuköllns Magistralen

Neukölln. „Bitte Maske tragen“ steht in regelmäßigen Abständen auf den Bürgersteigen – auf Deutsch, Englisch, Türkisch und Arabisch. Am 24. Oktober hat der Senat das Aufsetzen einer Mund-Nasen-Bedeckung auf der Karl-Marx-Straße angeordnet. Sonnabend, 31. Oktober, folgen die Sonnenallee, die Hermannstraße und der Hermannplatz. In ganz Berlin sind 33 Straßen betroffen, von der Spandauer Altstadt über Kudamm und Tauentzien bis zum Alexanderplatz. Außerdem gilt die Maskenpflicht auf allen Märkten,...

  • Neukölln
  • 30.10.20
  • 219× gelesen
Politik

Polizei kontrolliert die Einhaltung der Maskenpflicht in der Altstadt

Spandau. Mit Wirkung vom 24. Oktober gilt in zehn Berliner Einkaufsmeilen auch im Freien das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Zu ihnen gehört die Spandauer Altstadt. Das Einhalten der Maskenpflicht wurde dort vor allem am ersten Tag sehr konsequent von der Polizei kontrolliert. Nach Angaben der Beamten vor Ort habe sich die Zahl der Unmaskierten in Grenzen gehalten. Sie wurden zunächst ermahnt und zum Aufsetzen der Gesichtsbedeckung aufgefordert. Einige hatten zuvor angegeben, von der neuen...

  • Spandau
  • 26.10.20
  • 656× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Die Maske bei der Arbeit zu tragen, ist für Angestellte in der Gastronomie, wie hier im "Marzahner Krug", längst Alltag.
3 Bilder

Allgemeine Verunsicherung
Gastronomen kritisieren Politik und improvisieren im Winter

Für Gastronomen ist das Jahr 2020 geprägt von Umsatzeinbrüchen und ständig neuen Corona-Regeln. Zumeist steht dabei die Branche in den City-Bezirken im Mittelpunkt. Doch wie schätzen Betreiber von Gaststätten, Bars und Restaurants in Marzahn-Hellersdorf die Lage ein? Haben sie Existenzängste, und was tun sie, um ihre Gäste auch in den Wintermonaten bewirten zu können? Zwei Beispiele. Frank Rohloff, seit September Pächter des traditionsreichen Gasthauses „Marzahner Krug“ in Alt-Marzahn, würde...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 23.10.20
  • 311× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.