Mauerfall

Beiträge zum Thema Mauerfall

Politik

20 Jahre und kein Ende
Neues Kapitel im Streit über das Einheitsdenkmal vor dem Humboldt-Forum

Zuletzt waren es wieder die Fledermäuse, speziell die Wasserfledermäuse. Sie leben im Sockel an der Schlossfreiheit gegenüber vom Humboldtforum. Der NABU hat Ende Oktober Klage gegen die Genehmigung für das Einheitsdenkmal eingereicht. Das ist nur eine weitere Episode im Streit über dieses Monument. Bemerkenswert ist dabei allemal die zeitliche Nähe zum 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November, dem Tag, an dem die Einweihung geplant war. Über 20 Jahre geht das Hin und Her nun schon. Aus...

  • Mitte
  • 04.11.19
  • 1.383× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Die Lesungen beim diesjährigen Literaturfest in Steglitz behandeln das Thema der deutschen Teilung.
4 Bilder

Gemeinsam erinnern und feiern
Zahlreiche Veranstaltungen erinnern an den Mauerfall vor 30 Jahren

Am 9. November jährt sich der Fall der Mauer zum 30. Mal. Der 9. November 1989 ist den Berliner als ein Tag der Freude in Erinnerung geblieben. Steglitz-Zehlendorf feiert das 30. Jubiläum dieses Ereignisses gemeinsam mit seinen Umlandgemeinden Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow mit einem großen Fest. Auch andere Veranstaltungen erinnern an den bedeutenden Tag vor 30 Jahren. An diejenigen, die den Fall der Mauer und die Wiedervereinigung nur aus Erzählungen kennen, richtet sich das 17....

  • Steglitz
  • 03.11.19
  • 104× gelesen
Politik

Blick hinter die Kulissen der Politik
Tag der offenen Tür im Berliner Abgeordnetenhaus

Mitte. Am Sonnabend, 7. September, öffnet das Landesparlament von 11 bis 18 Uhr seine Türen für einen Blick hinter die Kulissen. Ein thematischer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution und des Mauerfalls im November 1989. Dazu werden zwei Gesprächsrunden angeboten. Das Abgeordnetenhaus in der Niederkirchnerstraße 5 präsentiert außerdem eine Kurzfilmreihe zum Thema Revolution und Mauerfall. Die Fraktionen stellen sich und ihre Arbeit vor. Der...

  • Mitte
  • 01.09.19
  • 160× gelesen
Kultur
Tilmann Lucke präsentiert seine neues Programm im Zimmertheater in einer Berlin-Premiere.

Wichtigkeit kennt keine Grenzen

Steglitz. Am Sonnabend, 8. November, 20 Uhr, präsentiert Tilmann Lucke im Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, sein neues Solo-Programm in einer Berlin-Premiere.Der Kabarettist geht am Vorabend des Jubiläums zum 25. Jahrestag des Mauerfalls den Fragen nach, was wichtig ist und was nur so tut oder was die wirklichen Skandale in unserer Gesellschaft sind. Tilmann Lucke klopft in seinem sechsten Soloprogramm unsere Gesellschaft auf ihre Wichte und Wichtigkeiten ab. Selbstironisch, pointiert und...

  • Steglitz
  • 03.11.14
  • 42× gelesen
Kultur

Der Bezirk und Teltow feiern das Jubiläum gemeinsam

Steglitz-Zehlendorf. Am 9. November 1989 öffnete sich nach Jahrzehnten der Teilung die deutsch-deutsche Grenze. Auch der Teltowkanal bildete einen Grenzabschnitt. Zum Gedenken an das historische Ereignis findet in diesem Jahr am Zeppelinufer an der Knesebeckbrücke in Teltow eine Festveranstaltung statt.Zuvor werden Hunderte Laufbegeisterte am Teltowkanal-Halbmarathon teilnehmen. Das Laufereignis der VGS Kiebitz findet in diesem Jahr zum elften Mal statt. Die Laufstrecke verläuft entlang des...

  • Steglitz
  • 03.11.14
  • 91× gelesen
Politik
Eine Lichterkette aus Tausenden Ballons zeichnet vom 7. bis 9. November die Geschichte symbolisch nach.

Programm zum 25-jährigen Jubiläum des Mauerfalls

Berlin. Vom 7. bis 9. November wird der einstige Verlauf der Berliner Mauer noch einmal in Form leuchtender Luftballons optisch in Szene gesetzt. Das Spektakel bildet den Höhepunkt der Gedenkfeiern zum 25. Jahrestag des Mauerfalls.Von der Bösebrücke in Prenzlauer Berg bis zur East Side Gallery in Friedrichshain werden 8000 Ballons auf Carbon-Stelen befestigt und illuminiert. Mit der Installation werde der Verlauf der Trennungslinie noch einmal sichtbar gemacht. Jede Lichtkugel ist mit einem...

  • Charlottenburg
  • 31.10.14
  • 172× gelesen
Kultur

Tagebücher zum Mauerfall

Berlin. Der Verein Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin sucht private Tagebuchaufzeichnungen, in denen sich Erlebnisse, Erfahrungen und Befindlichkeiten in der Zeit zwischen 1988 und 1992 widerspiegeln. Wer sein Tagebuch als Original oder in Kopie dem Verein zur Verfügung stellen möchte, kann das bis zum 30. September tun. Schwärzungen von Namen und anderen persönlichen Daten mindern den Wert der Aufzeichnungen nicht. Die können an folgende Adresse geschickt werden: TEA Berlin e.V., c/o Karin...

  • Mitte
  • 26.08.14
  • 40× gelesen
Politik
Die Mauer soll bleiben: Jasmin aus Friedrichshain protestiert mit einem selbst gemalten Schild.

Ist die East Side Gallery unantastbar?

Friedrichshain. Als die Mauer fiel, geschah der Wille des Volkes. Heute aber regt sich Zorn, da Bauvorhaben hinter der East Side Gallery, dem längsten erhaltenen Teil des Walls, Lücken erfordern. Und die Debatte, wie viel Mauerverrücken die Stadt verträgt, geht um die Welt.Der Bundespräsident könnte bald Besuch bekommen. Und es hat sich in der Geschichte dieser Nation nicht oft ereignet, dass ihm jemand diese besondere kleine Schatulle zurück auf den Tisch legt. Inhalt ist das...

  • Charlottenburg
  • 07.05.13
  • 383× gelesen
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.