Mauerpark

Beiträge zum Thema Mauerpark

Soziales

Neues Testzentrum an der Max-Schmelling-Halle
Termine online buchen

An der Max-Schmelling-Halle direkt am Mauerpark ist jetzt ein neues Corona-Antigen-Schnelltestzentrum in Betrieb gegangen. Testen lassen kann sich jeder, insbesondere Berliner, die in der Advents- und Weihnachtszeit Besuche von Eltern, Großeltern oder anderen Familienmitgliedern planen. Mit dem Schnelltest lässt sich eine potentielle Infektion ausschließen. Das gilt auch für bevorstehende Auslandsreisen und für Reiserückkehrer, die mit einem negativen Schnelltest die Dauer ihrer Quarantänezeit...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.12.20
  • 3.848× gelesen
Bauen
Der Stauraumkanal speichert bei Starkregen Abwasser und bewahrt so Panke und Spree vor der Verschmutzung.
4 Bilder

Am Mauerpark fiel die letzte Mauer
Wasserbetriebe öffnen Abwasser-Stauraumkanal

Der Stauraumkanal im Mauerpark ist fertig. In der Gleimstraße fiel jetzt die letzte Trennmauer zur Kanalisation. Die Berliner Wasserbetriebe haben auf der anderen Parkseite an der Bernauer Straße den Schieber geöffnet. Wenn künftig über dem Prenzlauer Berg die Wolken brechen, füllt sich die Riesenröhre von beiden Parkzugängen aus mit exakt 7611 Kubikmetern Abwasser und vermeidet so Überläufe in die Panke. „Wir haben hier mitten in der Stadt unter den Augen Abertausender Parkbesucher ein...

  • Prenzlauer Berg
  • 27.11.20
  • 199× gelesen
Kultur
Das archäologische Fenster zeigt Reste von DDR-Grenzanlagen und den Tunneleinstieg.

Fenster in die Vergangenheit
Mauerpark zeigt einmalige Funde

Im archäologischen Fenster am Mauerpark sind jetzt die Überreste ehemaliger Grenzanlagen zwischen Ost- und Westberlin ausgestellt. Dazu hat der Park einen neuen Vorplatz. Damit endet der zweite Bauabschnitt für den erweiterten Mauerpark. Zwei Jahre liegt der aufregende Fund zurück. Damals, Anfang 2018, stießen die Berliner Wasserbetriebe beim Bau eines unterirdischen Stauraumkanals zwischen Bernauer und Gleimstraße auf eine gewaltige Betonplatte, die sich später als die Überreste einer...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.11.20
  • 238× gelesen
Umwelt

Verein gegen "Schnapsidee"

Prenzlauer Berg. Das Ordnungsamt Pankow will fliegenden Händlern im Mauerpark den Ausschank von Alkohol genehmigen. Der Grund: Die Ordnungshüter kommen wegen Personalmangels mit den Kontrollen nicht hinterher. Die Polizei auch nicht, und die eingesetzten Parkläufer dürfen den illegalen Verkauf nur mahnen, nicht ahnden. Wenig begeistert ist der Verein „Freunde des Mauerparks“ von dieser Idee. „Eine Vergabe von Ausschankgenehmigungen würde das Problem des illegalen Handels nicht lösen, sondern...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.07.20
  • 48× gelesen
Bauen
Die Apfelwiese lädt zum Sonnenbaden ein. Der neue Parkteil ist pünktlich zu den Sommerferien fertig geworden.
6 Bilder

Stille Ecken und viel Grün
Neuer Parkteil im Mauerpark eröffnet

Mehr Grün für die Stadt: Der Mauerpark hat sich verdoppelt. Dort, wo einst Autos repariert und Blumen verkauft wurden, wachsen jetzt Wiesen und Bäume. Der Mauerpark hat zugenommen. Mit rund 15 Hektar ist er jetzt doppelt so groß wie vorher. Wer den neuen Parkteil zwischen Bernauer- und Gleimstraße erkundet, merkt schnell, dort geht es deutlich ruhiger zu. Das ist auch so gewollt. Die Planer haben die jungfräuliche Grünanlage bewusst als Gegenpol zum quirligen Bestandspark gestaltet. Es gibt...

  • Prenzlauer Berg
  • 02.07.20
  • 933× gelesen
Umwelt
Ein riesiger Kran setzte die Reste der Fahrzeugsperre im Herbst wieder an die Stelle zurück, an der Bauleute der Berliner Wasserbetriebe sie gefunden hatten.
2 Bilder

Fahrzeugsperre bleibt erhalten
Im Mauerpark wird an einen Fluchttunnel erinnert

Nachdem die Berliner Wasserbetriebe die Bauarbeiten am Stauraumkanal unter dem Mauerpark beendet haben, übernimmt die Grün Berlin GmbH die Neugestaltung des Parkeingangs an der Bernauer Straße. In diesem Zusammenhang wird in den nächsten Monaten eine Gedenkstätte entstehen, die an die Berliner Mauer und einen Fluchttunnel erinnert. Er war seinerzeit von der Bernauer Straße Richtung Oderberger Straße gegraben worden. Als die Wasserbetriebe 2018 ihre Baustelle für den Stauraumkanal einrichteten,...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.06.20
  • 137× gelesen
Kultur

Fotografien aus dem Mauerpark

Prenzlauer Berg. In seinem Kiezbüro in der Prenzlauer Allee 22 zeigt der Bundestagsabgeordnete Stefan Gelbhaar (Bündnis 90/Die Grünen) eine Ausstellung mit Fotos vom Mauerpark. Anlass ist die Eröffnung dieser Grünanlage vor 25 Jahren. Die Ausstellung mit Fotos von Alexander Puell, Peter Kagerer, Hartmut Bräunlich, Friederike Kronauer und Wilfried Schröder zeigt das neue Leben auf dem ehemaligen Todesstreifen. Die Bilder verbindet ein persönlicher Blick auf den Mauerpark, jedoch nicht losgelöst...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.05.20
  • 164× gelesen
Politik

Fahrzeugsperre bleibt erhalten

Prenzlauer Berg. An den ehemaligen Fluchttunnel und die Fahrzeugsperren im Mauerpark an der Schwedter Straße soll künftig mit einer Gedenktafel erinnert werden, sagt Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Im Zuge der Arbeiten der Berliner Wasserbetriebe (BWB) am Stauraumkanal konnten 2018 zwei Überreste im Mauerparks freigelegt werden. Es handelte sich um eine ehemalige Fahrzeugsperre an der Berliner Mauer sowie um Grundmauern eines Gebäudes, von dem aus ein Fluchttunnel in Richtung Ost-Berlin...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.05.20
  • 102× gelesen
Kultur

Auch dieses Jahr keine Feier

Prenzlauer Berg. Die "Friedvolle Walpurgisnacht" im Mauerpark fällt auch in diesem Jahr aus. Im vergangenen Jahr mussten der Verein Freunde des Mauerparks und engagierte Bürger die Veranstaltung überraschend absagen, weil eine Handvoll Bürger den Tanz und die Musik nicht mehr zulassen wollten. Wegen ihrer Beschwerden erteilte das Bezirksamt Auflagen, die von den ehrenamtlichen Organisatoren nicht umzusetzen waren. In diesem Jahr sollte es nach einem entsprechenden Beschluss der BVV wieder eine...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.04.20
  • 56× gelesen
Umwelt
Noch ziemlich chaotisch: Die Berliner Wasserbetriebe beräumen nach und nach ihre Baustelle an der Gleimstraße.
5 Bilder

Unterirdischer Wasserspeicher fertig
Berliner Wasserbetriebe beenden nach zwei Jahren die Bauarbeiten am Mauerpark

Am Eingang an der Bernauer Straße steht zwar noch der Bauzaun der Berliner Wasserbetriebe, aber der Stauraumkanal unter dem Mauerpark ist fertig. Inzwischen sind die Einstiegsschächte an der Gleim- und Bernauer Straße zugeschüttet und Straßenbelag und Gehwegpflasterung werden erneuert. Was jetzt noch fehlt, um das Bauvorhaben endgültig abzuschließen, ist die Spülung des Tunnels. Bis dahin wird es wohl noch etwas dauern, meint der Pressesprecher der Berliner Wasserbetriebe (BWB), Stephan Natz,...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.04.20
  • 539× gelesen
Soziales

Unbürokratisch genehmigen
Pankower Verordnete unterstützen „Friedvolle Walpurgisnacht im Mauerpark“

Nachdem sie 2019 abgesagt wurde, soll sie in diesem Jahr wieder stattfinden: die „Friedvolle Walpurgisnacht im Mauerpark“. Das planen jedenfalls die ehrenamtlichen Organisatoren. Und Rückendeckung erhalten sie jetzt auch von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Diese beschloss auf ihrer jüngsten Sitzung, dass das Bezirksamt dafür sorgen soll, dass die Organisatoren in diesem Jahr wieder unbürokratisch unterstützt werden und Planungssicherheit bekommen. Ende der 1990er-Jahre waren die...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.03.20
  • 89× gelesen
Kultur
So wie auf dieser Zeichnung sehen die Acoustic Shells aus.
2 Bilder

Musikanten in der Akustikmuschel
Mobile Konstruktionen im Mauerpark sollen die Lärmbelastung für Anwohner weiter reduzieren

Im Interesse der Anwohner soll die Lärmemission im Mauerpark in diesem Jahr weiter reduziert werden. Um das zu erreichen, werden mobile Acoustic Shells, also Akustikmuscheln getestet. Im Sommer 2018 gab es reichlich Konfliktstoff zwischen einzelnen Anwohnern und Straßenmusikern im Mauerpark. Musiker aus allen Herren Ländern nutzten an den Wochenenden den Park als große Bühne. Sie kamen mit Gitarren, Geigen, Saxophonen, E-Pianos und oft auch mit Verstärkern. Hinzukommen etliche Trommler. Was...

  • Prenzlauer Berg
  • 14.02.20
  • 85× gelesen
Verkehr

Gleimtunnel noch bis März dicht
Schichtenwasser erschwerte Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe am Stauraumkanal

Der Gleimtunnel bleibt bis Ende März gesperrt. Das bestätigte der Pressesprecher der Berliner Wasserbetriebe (BWB), Stephan Natz, gegenüber der Berliner Woche. Der Grund dafür ist, dass erst noch das Entleerungsbauwerk am nördlichen Ende des Stauraumkanals unter dem Mauerpark fertiggebaut werden muss. Natz ist aber zuversichtlich, dass der Gleimtunnel Ende März wieder geöffnet werden kann. Dicht gemacht wurde die direkte Verbindung zwischen Prenzlauer Berg und Gesundbrunnen vor einem Jahr....

  • Prenzlauer Berg
  • 30.01.20
  • 376× gelesen
Kultur
In der Ausstellung zu sehen ist auch dieses Foto von der Mauer zum Cantian-Stadion.

Fünf Fotografen - ein Park
Eintägige Ausstellung im „Mauersegler“ am 10. November

Eine eintägige Fotoausstellung „25 Jahre Mauerpark“ ist am 10. November im „Mauersegler“ in der Bernauer Straße 63-64 zu besichtigen. In ihr zeigen fünf Fotografen ihren Blick auf diese Grünanlage. 25 Jahre nach Eröffnung des Mauerparks spüren sie dem neuen Leben auf dem ehemaligen Todesstreifen nach. Früher Stacheldraht, heute pure Lebensfreude zwischen Karaoke, Street Food, Künstlern, Straßenmusik und Flohmarkt. Die fotografischen Arbeiten verbinde ein persönlicher Blick auf den Mauerpark,...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.11.19
  • 370× gelesen
Bauen
Ein riesiger Kran setzte die Reste der Panzersperre wieder an die Stelle zurück, an der sie von den Bauleuten der Berliner Wasserbetriebe gefunden wurden.
9 Bilder

Panzersperre und Fluchttunnel
Im Mauerpark erinnert künftig ein Gedenkort an die Teilung der Stadt

Wenn die Berliner Wasserbetriebe (BWB) ihre Bauarbeiten am Stauraumkanal unter dem Mauerpark beendet haben, wird am Südeingang der Parkanlage eine kleine Mauergedenkstätte entstehen. Damit das möglich wird, ließen die BWB jetzt die Reste einer früheren Panzersperre sowie einen tonnenschweren Granitblock mit einem riesigen Kran an ihre ursprünglichen Standorte zurückversetzen. Ende 2017 begannen die BWB an der südlichen Schwedter Straße mit den Bauarbeiten für den 654 Meter langen Stauraumkanal....

  • Prenzlauer Berg
  • 28.09.19
  • 453× gelesen
Verkehr

M10 fährt nur bis zum Sportpark

Prenzlauer Berg. Wer immer mal wieder in die M10 steigt, aufgepasst: Bis zum 12. August um 3.30 Uhr nachts fährt die Straßenbahn nur zwischen Warschauer Straße und Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Vom Sportpark bis zum Hauptbahnhof pendeln barrierefreie Busse. Grund sind Arbeiten am Gleisbett. Vor gut zweieinhalb Jahren hatte die BVG den Straßenbahngleisen in der Eberswalder und Bernauer Straße einen kleinen Schlenker verpasst. Weil die Berliner Wasserbetriebe unter dem Mauerpark einen...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.07.19
  • 710× gelesen
Umwelt

Brutzeln ist erst einmal verboten
Temporäres Grillverbot im Mauerpark bis Mitte September

Wenn Bäume, Sträucher und Rasen knochentrocken sind, ist Funkenflug von Kohlegrills zu gefährlich. Um die Brandgefahr einzudämmen, verhängte der Bezirk kürzlich für den Mauerpark ein vorübergehendes Grillverbot bis zum 15. September. Auf allen anderen öffentlichen Grünflächen im Bezirk Pankow ist Grillen grundsätzlich verboten. Da muss ein Grillverbot also nicht ausdrücklich ausgesprochen werden. Im Mauerpark dagegen darf unter normalen Wetterbedingungen entlang der Schwedter Straße gegrillt...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.07.19
  • 691× gelesen
Umwelt
Im Mauerpark hat die Saison begonnen. Viele Parkbesucher erholen sich wieder auf den Wiesen.
5 Bilder

Mit Rücksicht auf andere
Bezirksamt stellt verbindliche Regeln zu Handel, Musizieren, Grillen und Hunden auf

Für dieses Jahr hat das Bezirksamt erstmals Regeln für die Nutzung des Mauerparks erlassen. In den vergangenen Monaten wurde viel über laute Musik, Geruchsbelästigung durch Grillen, Graffiti und andere Probleme diskutiert. Nicht für alle Themen wurde bereits ein Kompromiss gefunden. Zu unterschiedlich sind die Befindlichkeiten der Anwohner auf der einen und der Parkbesucher auf der anderen Seite. Doch inzwischen ist die Saison im Mauerpark wieder in vollem Gange. Deshalb musste das Bezirksamt...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.05.19
  • 349× gelesen
Kultur
Auf die Mauer zum Stadion werden immer wieder neue Graffiti gesprüht. Das zieht Schaulustige an.
3 Bilder

Bedenken des Denkmalamtes sind ausgeräumt
Graffiti sollen legalisiert werden

Auf die Mauer des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks Richtung Mauerpark sollen endlich ganz offiziell Graffiti gesprüht werden dürfen. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der Linksfraktion. Außerdem müsse das Bezirksamt dafür sorgen, dass Container für die Entsorgung des dort anfallenden Mülls aufgestellt werden. Die sogenannte Hinterland-Mauer ist bei Sprayern aus vielen Nationen äußerst beliebt. Immer wieder werden hier Graffitikunstwerke übersprüht. Und...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.04.19
  • 470× gelesen
Kultur

Fest fällt aus
Initiatoren sagen Walpurgisnacht im Mauerpark ab

Nach 15 Jahren wird es in diesem Jahr wohl erstmals keine offizielle Walpurgisnachtfeier im Mauerpark geben. Mit dieser Nachricht überraschte jetzt der Verein Freunde des Mauerparks. Die Walpurgisnacht wird traditionell am 30. April gefeiert. Allerdings kam es in dieser Nacht Ende der 90er-Jahre immer wieder zu Krawallen in Prenzlauer Berg. Zunächst konzentrierten sich diese auf den Kollwitzplatz, später auf den Mauerpark. Der Verein Freunde des Mauerparks entschloss sich daraufhin, in...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.04.19
  • 385× gelesen
Kultur
Ende 2017 wurden bei Bauarbeiten im Mauerpark die Reste des Fluchttunnels entdeckt, zu erkennen an der dunklen Färbung.
2 Bilder

Blick in den Fluchttunnel
Stiftung Berliner Mauer befürwortet Einrichtung eines Gedenkorts im Mauerpark

Der Anfang vergangenen Jahres entdeckte Fluchttunnel am Mauerpark kann zur Gedenkstätte werden. Einen entsprechenden Beschluss der BVV habe die Stiftung Berliner Mauer inzwischen ausdrücklich begrüßt, informiert Bürgermeister Sören Benn (Die Linke). Ende 2017 begannen die Berliner Wasserbetriebe an der Schwedter Straße mit den Arbeiten für ihren Stauraumkanal, den sie unter dem Mauerpark bauen. Dabei gruben sie zunächst eine Panzersperre aus. Der Archäologe und Mauerforscher Torsten Dressler,...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.04.19
  • 416× gelesen
Umwelt

Wünsche für den Mauerpark
Vorschläge der Besucher und Anwohner fließen in die weitere Planung ein

Die Nutzer des Mauerparks wünschen sich vor allem zwei Dinge: eine bessere Gestaltung der Grünanlage und ein Management der Aktivitäten, die dort stattfinden. So lässt sich das Ergebnis eines Online-Dialogs sowie eines Parkspaziergangs mit Nutzern und Nachbarn zusammenfassen. Vor 25 Jahren wurde mit der Gestaltung des Mauerparks begonnen. Derzeit wird er erweitert, und in absehbarer Zeit soll der bereits bestehende Parkbereich modernisiert werden. Geplant wurde der Park vom Gartenarchitekt...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.03.19
  • 94× gelesen
Umwelt
Noch ist es ruhig im Mauerpark. Doch mit dem Frühling kehren auch die Straßenmusiker zurück.
4 Bilder

Ausprobieren, was geht
Runder Tisch Mauerpark sucht weiter nach Kompromiss im Konflikt zwischen Anwohnern und Straßenmusikern

Nur noch ein paar Wochen, dann wird der Mauerpark wieder zum beliebten Ausflugsziel. Und mit den Parkbesuchern kommen auch wieder viele Straßenmusiker aus aller Welt. Noch immer gibt es aber kein schlüssiges Konzept, wie die Lärmbelastung für Anwohner eingedämmt werden kann, die sich durch die laute Musik gestört fühlen. Beim dritten Runden Tisch Mauerpark zu diesem Thema gab es zwar einige Vorschläge, aber Bürgermeister Sören Benn (Die Linke) meint, dass man in der kommenden Saison wohl erst...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.02.19
  • 289× gelesen
  • 1
Umwelt

25 Bäume werden gefällt

Prenzlauer Berg. In den nächsten Tagen werden auf der Erweiterungsfläche des Mauerparks an der Grenze zum Bezirk Mitte, parallel zur Graunerstraße beziehungsweise Wolliner Straße, Bäume gefällt. Das Umwelt- und Naturschutzamt genehmigte die Fällung von insgesamt 25 Bäumen. Bei ihnen handelt es sich um ältere Pappeln und einige andere Bäume mit erheblichen Schäden. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 12.02.19
  • 35× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.