Alles zum Thema Mauerweg

Beiträge zum Thema Mauerweg

Verkehr
Um die alte Brücke an den Mauerweg anzubinden, müsste eine Rampe gebaut werden.
2 Bilder

Hoffnung auf Öffnung
Bei Radtrassen-Planung wird auch die Späthstraßenbrücke einbezogen

Nach der Wende war sie die einzige Verbindung zwischen Britz und Baumschulenweg, heute markiert sie das Ende einer Sackgasse. Ob sich die alte Späthstraßenbrücke in absehbarer Zeit wieder für Fußgänger und Radler öffnet, ist nach wie vor ungewiss. Das teilte Bürgermeister Martin Hikel kürzlich mit. Anlass war eine Anfrage des CDU-Verordneten Karsten Schulze. Zuerst klärte Hikel die Zuständigkeiten: Nicht das Bezirksamt, sondern die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes ist für...

  • Britz
  • 06.11.18
  • 31× gelesen
Umwelt
Gunter Martin erklärte bei einer Führung Flora und Fauna am ehemaligen Grenzstreifen.
5 Bilder

Vom Mauerspecht zum Hausrotschwanz
Exkursion in die Natur

Anlässlich des Mauerbaus vor 57 Jahren veranstaltete der Umweltladen Mitte eine thematisch passende Exkursion rund um den ehemaligen Grenzstreifen. Gunter Martin führt die Natur-Exkursionen des Umweltladens bereits seit über 15 Jahren ehrenamtlich durch verschiedene Berliner Bezirke. Am 12. August ging es vom Nordbahnhof durch den Mauerpark und den Domfriedhof, über die Chausseestraße und das Regierungsviertel zum Tränenpalast in der Friedrichstraße. Dabei zeigte Martin seinen interessierten...

  • Mitte
  • 14.08.18
  • 41× gelesen
Sport

Radtour auf dem Mauerweg

Lichtenrade. Wer gerne in Gemeinschaft Fahrrad fährt und dabei auch etwas längere Touren bevorzugt, kann sich das Wochenende 21. und 22. Juli vormerken. An diesen beiden Tagen bieten die Rangsdorfer Radtouren zwei Etappen auf dem Mauerweg an. Die erste führt am Sonnabend von Lichtenrade über 93 Kilometer nach Hohen Neuendorf. Start ist um zehn Uhr. Die zweite führt am darauffolgenden Tag über 73 Kilometer zurück nach Lichtenrade. Pausen zur Einkehr sind eingeplant. Eine Anmeldung unter...

  • Lichtenrade
  • 03.07.18
  • 52× gelesen
Politik

Barrierefrei auf dem Mauerweg

Mitte. Das Bezirksamt soll den Mauerweg in Mitte „besser nutzbar machen“ und „Defizite im Streckenverlauf identifizieren“. Dazu sollen schadhafte Stellen saniert und der Weg barrierefrei gemacht werden, heißt es in dem BVV-Antrag „Konzept über die Ertüchtigung des Mauerweges“ der Grünen, den die BVV jetzt beschlossen hat. Dabei soll sich das Bezirksamt „am Beschluss des Abgeordnetenhauses zum Mauerweg orientieren“. Der Berliner Mauerweg verläuft auf über 160 Kilometern auf der ehemaligen...

  • Mitte
  • 28.05.18
  • 56× gelesen
Kultur
Gebaut im neogotischen Stil sollte das Spandauer Tor mittelalterlichen Glanz zurückbringen.
2 Bilder

Historisches Flair fürs Rittergut: Das Spandauer Tor hat seinen Glanz verloren

Wer aus Kladow kommend auf dem Ritterfelddamm in Richtung Potsdamer Chaussee unterwegs ist, entdeckt linker Hand ein großes, neogotisches Eingangsportal. Stark verwittert macht es jedoch wenig neugierig darauf, was sich dahinter verbirgt. Es könnte die vergessene Kulisse aus einem Märchenfilm sein: das Spandauer Tor an der Ecke Ritterfelddamm und Gutsstraße. Mit seinen Rundbogenfenstern und angespitzten Torbogen sieht es ein bisschen so aus, als wäre es aus der Zeit gefallen. Ohne den Blick...

  • Kladow
  • 16.01.18
  • 305× gelesen
Verkehr
Die Autobahnbrücke über den Britzer Verbindungskanal ist für Fußgänger und Radler tabu. Für sie müsste ein separater Übergang geschaffen werden.

Bezirksverordnete fordern Neubau und Öffnung von Kanal-Überführungen für Radler

Britz. Bau einer neuen und Wiedereröffnung einer alten Kanalbrücke an der Stadtautobahn A 113: Das wünschen sich die Bezirksverordneten. Auf ihrer jüngsten Sitzung beschlossen sie deshalb zwei Anträge. Hintergrund: Hunderte von Radlern sind täglich auf dem Mauerweg neben der Autobahn zwischen Rudow und Britz unterwegs. Doch während die Autos am Hafen Britz-Ost über eine Brücke den Britzer Verbindungskanal queren und ihre Fahrt Richtung Norden fortsetzen können, ist hier für die Radler Schluss....

  • Britz
  • 29.06.17
  • 101× gelesen
Politik
Günter Polauke (l.) und Frank Bielka, die ehmaligen Bürgermeister von Treptow und Neukölln.

Erinnerung an den Mauerfall: Zwei ehemalige Bürgermeister trafen sich

Rudow. Nach fast 28 Jahren schüttelten sich Frank Bielka und Günter Polauke noch einmal auf der Massantebrücke die Hände – und erinnerten sich an die Zeit, als sich die Grenze zwischen Ost- und West-Berlin öffnete. Anlass des Treffens war eine Mauerweg-Wanderung, zu der zwei SPD-Bundestagsabgeordnete eingeladen hatten, Fritz Felgentreu aus Neukölln und Matthias Schmidt aus Treptow. Auf der 15-Kilometer-Strecke wurde an diversen Denkmälern, Erinnerungsstelen und Mauerresten Halt gemacht....

  • Neukölln
  • 25.05.17
  • 321× gelesen
Verkehr
Sackgasse: An der Brücke endet die Späthstraße.
4 Bilder

"Ein Stück unvollendete Einheit": Bundestagsabgeordneter setzt sich für Öffnung der Späthstraßenbrücke ein

Britz. Der Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu (SPD) setzt sich dafür ein, dass die alte Späthstraßenbrücke über den Teltowkanal für Fußgänger und Radfahrer geöffnet wird. In seinen Augen wäre das keine große Schwierigkeit. Doch es tut sich nichts. Früher war sie die einzige Verbindung zwischen Britz und dem Baumschulenweg, ein Nadelöhr. Wegen des Baus der Stadtautobahn musste dann zwingend eine größere Brücke und eine Anbindung an die A 113 her – die „Neue Späthstraße“ und die „Neue...

  • Britz
  • 12.05.17
  • 256× gelesen
Soziales

Neue Aktion am Mauerweg

Lichtenrade. Zum Frühjahrsbeginn hat die Umweltinitiative Teltower Platte eine neue Aktion erdacht. Spaziergänger, Ausflügler, Naturfreunde und Fotografen sind aufgerufen, die Informationstafeln entlang des Berliner Mauerwegs „zum Leben zu erwecken“ und mit den Besuchern der Region in Interaktion zu treten. Wie das funktionieren soll, erfahren interessierte Naturfreunde unter www.teltowerplatte.de. HDK

  • Lichtenrade
  • 10.03.17
  • 19× gelesen
Verkehr
Stammbahnbrücke endlich entdeckt
4 Bilder

Irrfahrten durch die Geschichte

Sommer in Berlin? Was macht man da? Man kann im Kiez abhängen und ein Eis essen gehen. Man kann freudig vor Entzücken jauchzend ein stilles unentdecktes Plätzchen am See mit einer prima Badestelle finden und dann mit dem großen Zeh feststellen, dass das Wasser ja zum Baden eigentlich viel zu kalt ist. Oder man macht sich auf den Weg die Berliner Mauer mit dem Fahrrad zu erfahren und zu erforschen. Als zugezogene Hannoveranerin wohne ich im Ostteil der Stadt und weiß wie viele hier fast gar...

  • Friedrichshain
  • 28.07.16
  • 247× gelesen
  •  2
Kultur
Fischreiher wartet auf Nahrung
22 Bilder

Fahrrad-Tour am Rande Berlins

Es ist ein herrlicher Sonnentag, angenehme Temperaturen, genau richtig für eine Radpartie. Wir beginnen die Tour am Jakob-Kaiser-Platz. Nach wenigen Metern gelangen wir in den Jungfernheidepark. Hier sehen wir den kleinen und großen Gästen im Hochseilgarten beim klettern zu. Im Biergarten am Wasserturm herrscht ebenso reges Treiben. Am Jungfernheideteich beobachten wir die Wasserschildkröten, Mandarinenten und Fischreiher, machen ein paar Bilder. Am Eingang zum Strandbad warten die Besucher...

  • Charlottenburg-Nord
  • 30.06.16
  • 268× gelesen
  •  7
Sport

Radtour auf dem Mauerweg

Lichtenrade. Am S-Bahnhof Lichtenrade startet am 27. Juni um 10 Uhr eine geführte Radtour. Die knapp 40 Kilometer lange Tour geht über das südöstliche Teilstück des Berliner Mauerwegs. Das Startgeld beträgt fünf Euro. Alle weiteren Informationen unter 033708/44 50 40, Internet: http://www.radtouren-rangsdorf.de. HDK

  • Lichtenrade
  • 16.06.15
  • 74× gelesen
Kultur

Radtour zur Marienhöhe

Lichtenrade. Am S-Bahnhof Schichauweg startet am 3. Mai eine geführte Radtour. Sie verläuft über 26 Kilometer auf verkehrsarmen Wegen zum Tempelhofer Flugfeld und zur Marienhöhe. Unterwegs ist eine Einkehr geplant. Start ist um 10 Uhr am S-Bahnhof Schichauweg. Das Startgeld beträgt vier Euro. Informationen unter 03 37 08/44 50 40 sowie unter www.radtouren-rangsdorf.de. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Lichtenrade
  • 23.04.15
  • 30× gelesen
Sport

Voraussichtlich mit Teilnahmerekord

Berlin. Am 16./17. August findet unter der Schirmherrschaft des früheren DDR-Bürgerrechtlers Rainer Eppelmann zum dritten Mal der Berliner Mauerweglauf "100MeilenBerlin" statt. Das sind 100 Meilen rund um das westliche Berlin. Es werden so viele Läuferinnen und Läufer an den Start gehen, wie nie zuvor! Bis zum offiziellen Meldeschluss am 1. Juli haben sich bei der LG Mauerweg Berlin 314 Einzelstarter angemeldet, hinzu kommen noch zahlreiche Staffel-Teams. Gegenüber dem Vorjahr hat sich...

  • Mitte
  • 04.07.14
  • 46× gelesen
Kultur
Am 27. Mai wird die idyllische Kirschblütenallee von zahlreichen Ständen und zwei Bühnen belebt.
3 Bilder

Deutsch-japanisches Kirschblütenfest auf dem Mauerweg

Lichterfelde. Auch in diesem Jahr gehört der letzte Sonntag im April dem Japanischen Kirschblütenfest entlang des Berliner Mauerwegs. Zwischen Teltow und Lichterfelde wird ein buntes Programm deutsch-japanischer Kultur geboten.Am 27. April können die Besucher von 13 bis 18 Uhr unter den 1000 Kirschbäumen picknicken und bummeln. Zwischen Lichterfelder Allee/Ostpreußendamm und dem Japan-Eck verläuft die TV-Asahi-Kirschblütenallee. An den beiden Marktplätzen bei Teltow-Sigridshorst und...

  • Steglitz
  • 16.04.14
  • 10.008× gelesen