Max-Beckmann-Oberschule

Beiträge zum Thema Max-Beckmann-Oberschule

Bildung

Neun Corona-Fällen an neun Bildungseinrichtungen
Viele Schulen, wenig Schüler

Seit Schuljahresbeginn sind an neun Schulen im Bezirk Corona-Fälle aufgetreten. Die Zahl wurde von der Senatsbildungsverwaltung bestätigt. Sie gilt für den Zeitraum bis etwa Anfang September. Diese und weitere Angaben gab es in der von Staatssekretärin Beate Stoffers (SPD) unterzeichneten Antwort auf eine schriftliche Anfrage des CDU-Abgeordneten Michael Dietmann. Reinickendorf lag zeitweise an der Spitze aller BezirkeDemnach waren insgesamt neun Personen von Corona betroffen. Was im...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 09.09.20
  • 234× gelesen
Leute

Dirk Buchwitz ist neuer Bezirksbeauftragter für Kinder und Jugendliche

Reinickendorf. Seit September ist Dirk Buchwitz neuer Kinder- und Jugendbeauftragter des Bezirks. Der gelernte Erzieher arbeitete bisher unter anderem in einer Wohngruppe bei einem freien Träger sowie im sonderpädagogischen Förderzentrum der Toulouse-Lautrec-Schule und als Schulsozialarbeiter an der Max-Beckmann-Oberschule. Wichtiger Teil seiner Arbeit ist die Kooperation mit Kitas, Schulen, Trägern, Vereinen, Initiativen und den Jugendfreizeiteinrichtungen. Ebenso wie mit Eltern und...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.09.20
  • 62× gelesen
Kultur
Nach Einbruch der Dunkelheit wird im Kiez philosophiert.

Auguste-Viktoria-Allee wird zur „Allee der Wahrheit“
Ist die Welt nur eine Simulation?

Der Kiez rund um die Auguste-Viktoria-Allee steht auch in diesem Jahr bis Ende März im Zeichen der Philosophie. Schüler der Max-Beckmann-Oberschule haben Fragen gesammelt und diskutieren im Rahmen des Quartiersmanagementprojekts „Allee der Wahrheit“ mit älteren Menschen, mit Grundschülern und anderen Nachbarn grundlegende philosophische Fragen. Dabei geht es um Realität oder Simulation, um Wahrnehmung und Framing (das Einbetten von Ereignissen und Themen in ein vorgefertigtes...

  • Reinickendorf
  • 20.02.20
  • 47× gelesen
Bildung
Cyril Blondel stellte die diesjährigen Schwerpunkte des Institut Francais vor.

Leiter des Institut Francais beweist bei der Vorstellung des Kulturprogramms gute Reinickendorf-Kenntnisse
Französisch ist noch immer Weltsprache

Der Leiter der Kulturabteilung der französischen Botschaft und zugleich Leiter des Institut Francais Deutschland, Cyril Blondel, hat bei der Vorstellung dessen kulturellen Jahresprogramms am 28. Januar auch mit seinen Reinickendorf-Kenntnissen gepunktet. Seit vergangenem September ist Cyril Blondel Leiter der traditionell in Personalunion verbundenen Kulturabteilung der französischen Botschaft und des deutschlandweiten Institut Francais. Auf den ehemaligen französischen Sektor West-Berlin...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 30.01.20
  • 323× gelesen
Kultur

Schüler recherchierten zu einem der Opfer
Stolpersteinverlegung und Gedenken am 27. November

Auch in diesem Jahr, konkret am 27. November, verlegt der Künstler Gunter Demnig auf Veranlassung der Arbeitsgemeinschaft Stolpersteine Reinickendorf vier neue Stolpersteine zur Erinnerung an Opfer der nationalsozialistischen Diktatur im Bezirk. Anlässlich der Verlegung des zweiten Stolpersteines ist stellvertretend für alle eine kleine Gedenkveranstaltung geplant. Die Verlegungen beginnen um 9 Uhr in Konradshöhe im Baummardersteig 15 mit einem Stolperstein für Richard Neumann. Um 9.25...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 14.11.18
  • 55× gelesen
Bildung

Die Auguste wird Allee der Fragen
Beckmann-Schüler philosophieren im Kiez

Die Auguste-Viktoria-Allee verwandelt sich am Donnerstag, 21. Juni, ab 16 Uhr in eine "Allee der Fragen". Schüler der Max-Beckmann-Oberschule traten mit Menschen im Kiez in den Dialog, um die Dinge des Lebens zu ergründen. Hunderte philosophische Fragen förderten sie in Gesprächen zutage. Auf 200 Plakaten werden die 200 besten ab 21. Juni in einer "Allee der Fragen" ausgestellt. Alle Berliner sind eingeladen mit zu philosophieren. Einige Beispiele für Fragen, über die die Schüler gerne...

  • Reinickendorf
  • 11.06.18
  • 219× gelesen
Bildung
Fototermin mit Boot im Hintergrund: Die DRK-Lebensretter mit Max-Beckmann-Schülern.

Rettungsboot wird Solarschiff: Rotes Kreuz kooperiert mit Max-Beckmann-Schule

Reinickendorf. Gut 20 Jahre lang hat das Boot auf dem Wannsee Leben gerettet, jetzt dient es Schülern der Max-Beckmann-Oberschule als praktisches Lehrmaterial für Umwelttechnik. Seit 1987 gibt es an der Max-Beckmann-Oberschule, Auguste-Viktoria-Allee 37, die Arbeitsgemeinschaft Solarboot. Schüler lernen dort die neuesten umweltfreundlichen Techniken kennen, und sie probieren sie auch ganz praktisch aus: Der Deutsche Klimapreis und weitere Auszeichnungen waren der Lohn. Jetzt hat die...

  • Borsigwalde
  • 25.11.15
  • 168× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.