Alles zum Thema Max Raabe

Beiträge zum Thema Max Raabe

Kultur
Raabe, Max und Rabe Rudi hängen mal ab.

Feine Ironie und schräger Humor im Frack
Karten für Max Raabe & Palast Orchester zu gewinnen

„Der perfekte Moment ... wird heut verpennt“ ist der Titel des aktuellen Programms von Max Raabe & Palast Orchester, das vom 12. Februar bis zum 3. März im Admiralspalast gespielt wird. Mit Leichtigkeit verbindet sich die feine Ironie der Lieder aus den 20er- und 30er-Jahren mit dem schrägen Humor in Raabe-Pop-Liedern wie „Guten Tag, liebes Glück“, „Ich bin dein Mann“ und „Willst du bei mir bleiben“. Oder dem rasanten „Fahrrad fahr’n". Max Raabe hat sich zur Unterstützung dieser...

  • 04.12.18
  • 772× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Unter- und Oberwäsche aus längst vergangenen Tagen: Die Antikmeile in der Suarezstraße hat sie parat.
7 Bilder

Mekka für Nostalgiker
Zum 17. Mal Antikmeile in der Suarezstraße

Mit mehr als 200 Marktständen, Live-Musik und einem großen Angebot von Antiquitäten, alten Möbeln und Kunstwerken ist die Antikmeile Suarezstraße ein Treffpunkt für Nostalgiker. Die 17. Auflage des Marktes findet am Sonnabend, 1. September, statt. Keine andere Straße in Berlin hat so viele Antikläden wie die Suarezstraße. Seit Langem wird hier mit viel Charme, Esprit und Liebe zum Detail mit altehrwürdigen Dingen gehandelt. Die Antikmeile ist aber weit über die Stadt-, ja sogar über die...

  • Charlottenburg
  • 28.08.18
  • 978× gelesen
Kultur

Max Raabe im Admiralspalast

Mitte. „Der perfekte Moment .. wird heut verpennt“ ist der Titel der neuen CD und des neuen Programms von Max Raabe & Palast Orchester. Mit Leichtigkeit verbindet sich die feine Ironie der Lieder aus den 20er- und 30er-Jahren mit dem schrägen Humor in “Raabe-Pop”-Liedern wie „Guten Tag, liebes Glück“, „Ich bin dein Mann“ und „Willst du bei mir bleiben“ oder dem rasanten „Fahrrad fahr’n”. Max Raabe & Palast Orchester sind vom 20. bis 25. März 2018, zu Gast im Admiralspalast, Friedrichstraße...

  • Mitte
  • 20.01.18
  • 14× gelesen
Kultur
Die Kulisse gehört zur Kunst: In der "Bar jeder Vernunft" stellen Artisten ganz natürlich Nähe her.
7 Bilder

Schmankerl im Spiegelzelt: 25 Jahre „Bar jeder Vernunft“

Wilmersdorf. Geschwister Pfister, Michael Mittermeier, Maren Kroymann – die "Bar jeder Vernunft" half ihnen bei der Karriere. Sie ist eines jener Berliner Provisorien, das seine vermutete Lebenszeit weit überschritten hat. Und selbst ein möglicher Umbau des Quartiers Fasanenplatz dürfte ihr nicht schaden. Klaus Wowereit war dem Roten Rathaus noch fern, da hatte die „Bar jeder Vernunft“ ihre erste Berg- und Talfahrt schon hinter sich. Klaus Wowereit, inzwischen Ex-Regierender, sitzt heute immer...

  • Wilmersdorf
  • 02.02.17
  • 200× gelesen