May-Ayim-Ufer

Beiträge zum Thema May-Ayim-Ufer

Politik

Gedenken an den Mauerbau

Friedrichshain-Kreuzberg. Am 13. August, dem 58. Jahrestag des Baus der Berliner Mauer, lädt der Bezirk um 10.30 Uhr zu einem stillen Gedenken am Kreuz für die Maueropfer am May-Ayim-Ufer ein. Um 13 Uhr werden unter anderem der Regierende Bürgermeister sowie Vertreter von Senat und Abgeordnetenhaus, Kränze und Blumen am Mahnmal für Peter Fechter in der Zimmerstraße 25/27 niederlegen. tf

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 08.08.19
  • 16× gelesen
Blaulicht

Festnahmen nach Raubserie
Drei Überfälle in einer halben Stunde

Nach mehreren Raubtaten in der Nacht vom 26. zum 27. Juli nahm die Polizei kurz nach dem letzten Überfall zwei mutmaßliche Täter fest. Sie sollen, zusammen mit einem weiteren Komplizen, zunächst gegen Mitternacht in der Cuvrystraße einen Mann mit einem Messer bedroht und Geld gefordert haben. Weil das Opfer kein Bargeld bei sich hatte, wurde er gezwungen, an einem Automaten Geld abzuheben. Das schlug allerdings drei Mal fehl. Daraufhin nahmen die Räuber ihrem Opfer den Kopfhörer ab und...

  • Kreuzberg
  • 30.07.19
  • 47× gelesen
Bildung

Zeit.Für.Wandel

Kreuzberg. Unter diesem Titel ist bis 16. Juli in der Galerie des Restaurants Rio Grande, May-Ayim-Ufer 9, eine Fotoausstellung zu den Auswirkungen des Klimawandels in Nicaragua zu sehen. Die Aufnahmen stammen von dem Fotografen Oswaldo Rivas und beschäftigen sich unter anderem mit Themen wie Landwirtschaft und Ernährungssicherung. Sie zeigen außerdem Projekte von Verwaltung und Zivilgesellschaft im Kampf gegen die Klimakatastrophe. Geöffnet ist täglich von 10 bis 1 Uhr. Eintritt frei.

  • Kreuzberg
  • 22.06.19
  • 24× gelesen
Verkehr
Erfolgreiche Blockade. Radler müssen auf der Oberbaumbrücke jetzt nicht mehr absteigen.
4 Bilder

Radeln auf dem Gehweg
Ärger auf der Oberbaumbrücke

Am 27. Mai haben die Bauarbeiten auf der Oberbaumbrücke begonnen. Sie haben sofort für eine Menge Stress gesorgt. Vor allem die Radfahrer waren auf den Barrikaden beziehungsweise auf dem Boden. Sie riefen für 28. Mai zu einer Sitzblockade auf der Brücke auf. Grund war die ursprüngliche Anordnung, nach der Zweiradpiloten, die das Bauwerk in Richtung Kreuzberg passieren, den Gehweg auf der Westseite benutzen und in diesem Abschnitt ihr Fahrrad schieben müssen. Eine unsinnige Schikane, an...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 29.05.19
  • 83× gelesen
  •  1
Soziales

Zirkus als Danke für die Hilfe

Friedrichshain-Kreuzberg. Kinder und Jugendliche, die sich bei der Pflege ihrer Angehörigen engagieren, sind am Freitag, 24. Mai, zu einem Zirkusnachmittag eingeladen. Er findet von 15.30 bis 19 Uhr im Circus Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4, statt. Die Besucher erwartet eine Überraschungsshow und sie können sich selbst in Sachen Artistik ausprobieren. Die Veranstaltung wird anlässlich der Woche der pflegenden Angehörigen vom Gerontopsychiatrisch-Geriatrischen Verband Friedrichshain-Kreuzberg...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 20.05.19
  • 38× gelesen
Kultur
Das Circustheater "hörbar schweigen".

Die große Wörterfabrik

Das Circustheater "hörbar schweigen" präsentiert ab 18. Mai im Circus Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4, seine aktuelle Aufführung. Sie heißt "Die große Wörterfabrik", eine freie, artistische Interpretation nach dem Buch von Agnès de Lestrade. Worte werde gestohlen oder weggefegt, doch auch das Schweigen ist unüberhörbar. Weitere Vorstellungen sind am 19., 25. und 26. Mai. Beginn ist immer um 16 Uhr. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt fünf Euro. Karten unter der Telefonnummer 22 50 24 61 oder...

  • Friedrichshain
  • 13.05.19
  • 72× gelesen
Blaulicht

Mehrere Unfälle bei Fahrerflucht
Ende einer Verfolgungsjagd

Polizisten nahmen in den frühen Morgenstunden des 10. November einen 18-Jährigen vorläufig fest, der zuvor auf der Flucht vor den Beamten mehrere Unfälle verursacht haben soll. Der Wagen war zuerst kurz nach Mitternacht einer Streife an der Kreuzung Holzmarkt- und Lichtenberger Straße aufgefallen, weil er dort mit Standlicht an der Ampel wartete. Als der Fahrer die Polizisten bemerkte, gab er Gas und passierte ungebremst mehrere rote Ampeln. Beim Abbiegen von der Schlesischen- in die...

  • Kreuzberg
  • 12.11.18
  • 26× gelesen
Blaulicht

Angriff auf Schüler

Kreuzberg. Eine Schülergruppe wurde am 5. Juli am May-Ayim-Ufer von etwa zehn bis 15 Personen zunächst belästigt, beleidigt und danach angegriffen. Unter anderem sollen Flaschen und weitere Gegenstände auf die Jugendlichen geflogen sein, die zu Besuch in Berlin waren. Außerdem wurden sie mit Schlägen und Tritten attackiert, einer der Täter soll ein Messer gezogen haben. Alarmierte Polizisten nahmen kurz darauf zehn Verdächtige im Alter zwischen 15 und 19 Jahren vorläufig fest. Sie kamen wieder...

  • Kreuzberg
  • 06.07.18
  • 252× gelesen
Politik

Eine Straße für Audre Lorde

Kreuzberg. Nach der US-amerikanische Schriftstellerin und Aktivistin Audre Lorde (1934-1992) soll in Kreuzberg eine Straße benannt werden. Das fordert ein Antrag der Grünen-Fraktion in der BVV. Audre Lorde lebte ab 1984 in Berlin und war Gastprofessorin am John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien der Freien Universität (FU). Sie hatte damals großen Einfluss auf das Entstehen einer schwarzen Frauenbewegung in Deutschland. Deren Vertreterinnen ermutigte sie, zu schreiben und sich auch...

  • Kreuzberg
  • 24.03.18
  • 173× gelesen
Politik
Die East Side Gallery ist das längste noch erhaltene Mauerstück.
10 Bilder

Was von der Mauer übrig blieb: Erinnerung an die geteilte Stadt

Der 5. Februar ist ein sogenanntes Zirkeldatum. An diesem Tag istr die Berliner Mauer genauso lange gefallen, wie sie existiert hat. Das tödliche Bollwerk trennte die Stadt zwischen dem 13. August 1961 und dem 9. November 1989. Seither ist eine neue Generation herangewachsen, die die Zeit nicht mehr erlebte. Welche Erinnerungen gibt es heute noch an die Mauer? Konkret in Friedrichshain-Kreuzberg, das sich aus einem einstigen Ost- und einem ehemaligen West-Bezirk...

  • Friedrichshain
  • 04.02.18
  • 355× gelesen
Leute

Festival der bewegten Kunst

Kreuzberg. Vom 2. bis 4. Mai gibt es auf dem Gelände der Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4, ein Zirkuswochenende.Bei täglich mehreren Veranstaltungen können die Besucher die gesamte Bandbreite der Manegenkunst erleben. Vom akrobatischen Tanztheater bis zum Hulahoop. Dazu kommen Workshops, Publikumsgespräche oder Gedankenaustausch im Zirkus-Café. Veranstalter ist das Forum Neuer Zirkus, das aus einem Netzwerk Berliner Artisten entstanden ist. Es will mit dem Festival die Vielfalt seines Genres...

  • Kreuzberg
  • 28.04.14
  • 10× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.