Medizin

Beiträge zum Thema Medizin

Gesundheit und MedizinAnzeige
Dr. med. Ivan Diaz Ramirez ist Facharzt für Innere Medizin, 
Kardiologie und Intensivmedizin. Er gehört zum Chefarztteam der standortübergreifenden Kardiologie der Johannesstift Diakonie.
5 Bilder

Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau
Es ist nie zu spät für Ihre Herzgesundheit

Ernährung, Sport, Gewicht und Rauchen haben den größten Einfluss auf die Gesundheit des Herzens. Studien zeigen: Auch, wer erst ab der Lebensmitte oder im fortgeschrittenen Alter seine Lebensgewohnheiten ändert, kann das Risiko auf Schlaganfall und Herzinfarkt senken. Ist das Herz bereits in Mitleidenschaft gezogen, bietet die Herzmedizin heute viele Möglichkeiten, die Lebensqualität zu verbessern. „Für eine bestmögliche Behandlung ist eine genaue Diagnostik mit moderner Medizintechnik...

  • Bezirk Spandau
  • 28.04.21
  • 598× gelesen
Soziales

Informationen zur Organspende

Neukölln. Kann ich Organspender sein und trotzdem eine Patientenverfügung machen? Worauf muss ich achten? Welche Sicherheitsregeln gelten in der Transplantationsmedizin? Um diese Themen geht es bei einer kostenlosen Veranstaltung, zu der der Betreuungsverein Neukölln am Donnerstag, 6. Mai, von 17 bis 18.30 Uhr einlädt. Mit dabei sind Referentinnen des Vereins Junge Helden und eine Ärztin. Eine Anmeldung ist unter Tel. 683 57 71 oder per E-Mail post@btv-neukoelln.de möglich. Weitere...

  • Bezirk Neukölln
  • 28.04.21
  • 9× gelesen
Wirtschaft
Betreuung rund um die Uhr: Das Team der Neonatologie der DRK Kliniken Westend.

"Wir haben bei Null angefangen"
Frühchenabteilung der DRK Kliniken Berlin Westend wird 25

Seit 25 Jahren gibt es die Neonatologie in den DRK Kliniken Berlin Westend. Jedes Jahr werden dort 150 Frühchen geboren und versorgt. Manche wiegen weniger als 1,5 Kilogramm. Mit einer Station für Frühchen und und kranke Neugeborene betraten Ärzte, Kinderkrankenschwestern und Hebammen vor 25 Jahren absolutes Neuland. Es gab keine Wochenbettstation, keinen Kreißsaal, keine medizinische Ausstattung für Frühgeborene. „Wir haben bei Null angefangen, mussten alles neu kaufen und einrichten“,...

  • Charlottenburg
  • 19.12.20
  • 308× gelesen
Wirtschaft
Die vier Gründer von Belyntic in Adlershof freuen sich über die Auszeichnung für ihre Forschung.

Belyntic GmbH gewinnt Innovationspreis
Ein Start-up aus dem Technologiepark Adlershof ist an Corona-Impfstoff beteiligt

Die erst vor zwei Jahren gegründete Belyntic GmbH, die ihren Hauptsitz in der Richard-Willstätter-Straße 11 in Adlershof hat, kann sich über eine besondere Auszeichnung freuen. Das Unternehmen erhält den mit 10 000 Euro dotierten Innovationspreis Berlin-Brandenburg 2020. Dieser wird seit 1984 von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und seit 1992 gemeinsam mit dem brandenburgischen Wirtschaftsministerium verliehen. Eine unabhängige Expertenjury wählt dabei aus einer...

  • Adlershof
  • 14.12.20
  • 568× gelesen
Wirtschaft
So soll das neue Gebäude an der Blohmstraße aussehen.
2 Bilder

Zentraler Standort der Medizintechnik im Bau
MT.Derm feiert ersten Spatenstich für Unternehmenszentrale an der Blohmstraße

Das Medizintechnikunternehmen MT.Derm hat am 30. November den ersten Spatenstich für ein neues Bürogebäude an der Blohmstraße 37 gefeiert. Schon im nächsten Sommer soll alles fertig sein. Die Firma, gegründet vor 21 Jahren, ist Marktführer für apparative Kosmetik und Tattoo. Hergestellt werden zum Beispiel Produkte für Permanent Make-ups und Tätowiermaschinen. Noch verteilen sich die rund 300 Mitarbeiter auf drei Berliner Standorte, an der Blohmstraße läuft schon seit zwölf Jahren die...

  • Lichtenrade
  • 03.12.20
  • 248× gelesen
Soziales

Um Wartezeiten im Vivantes-Klinikum zu verkürzen
Arztpraxis für Notfälle eröffnet / Telefondienst ausgebaut

Eine Notfallpraxis für Kinder hat bereits im Juli im Vivantes-Klinikum eröffnet, jetzt gibt es eine zweite für Erwachsene. Hier finden kranke Menschen Hilfe und Ansprechpartner, wenn ihr Hausarzt geschlossen hat. Ziel ist es, die Rettungsstelle zu entlasten und Wartezeiten zu verkürzen. Betrieben wird die Praxis von der Kassenärztlichen Vereinigung (KV). Wer sie aufsuchen möchte, melde sich bei der Rettungsstelle des Krankenhauses an der Rudower Straße 48. „Hier sitzen Mitarbeiter der...

  • Neukölln
  • 26.11.20
  • 274× gelesen
Bildung
Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und der Regierende Bürgermeister Michael Müller sowie die Vorstände von BIH und Charité auf der Baustelle des ATIZ.
14 Bilder

Forscher und Ärzte unter einem Dach
Dem ATIZ-Gebäude in der früheren Charité-Rettungsstelle wurde jetzt die Richtkrone aufgesetzt

In dem komplett entkernten Betonklotz der Charité aus den 1980er-Jahren entstehen modernste Labore für Spitzenforscher. Für das zukünftige ATIZ-Gebäude des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung BIH und der Charité wurde jetzt Richtfest gefeiert. Wo früher an der Luisenstraße die Charité-Rettungsstelle war – mit Intensivmedizin und Operationssälen – und Zigtausende Kinder in den Kreißsälen das Licht der Welt erblickten, eröffnet schon im kommenden Jahr das Ambulanz-, Translations- und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 446× gelesen
Wirtschaft
Eine kleine Patientin wird in der neuen Notdienstpraxis untersucht.

Neue Notdienstpraxis für Kinder
Einrichtung im Klinikum Neukölln bringt Entlastung für die Rettungsstelle

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) hat am ersten Juli-Wochenende im Vivantes Klinikum Neukölln eine neue Notdienstpraxis für Kinder und Jugendliche eröffnet. Dort können jetzt Patienten mit dringenden Erkrankungen auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten ambulant versorgt werden. Mit der Notdienstpraxis soll die Kinderrettungsstelle im Klinikum entlastet werden. Der Bedarf ist da, es gibt rund 20 000 notdienstliche Fälle mit Kindern pro Jahr in Neukölln. „Wir haben aber festgestellt, dass...

  • Buckow
  • 17.07.20
  • 160× gelesen
Soziales

Klinik-Neubau hat eröffnet

Buckow. Im Rahmen der großen Erweiterung des Vivantes Klinikums an der Rudower Straße 48 wurde am 2. Juli ein Neubau eröffnet. In nur einem Jahr ist das Gebäude neben dem Pavillon I entstanden. Hier ist Platz für 116 Betten. Genutzt werden sie von der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin sowie der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie. sus

  • Buckow
  • 07.07.20
  • 22× gelesen
Kultur

Infoveranstaltung in Blankenbug

Ob hochwertige Implantate oder natürliches Fett aus den Reserven des Körpers: Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten der Brustvergrößerung, und beide haben ihre Vor- und Nachteile. Hier lesen Sie, wie der operative Eingriff genau abläuft, wie hoch die Kosten für eine Brustvergrößerung sind und worauf es beim behandelnden Arzt ankommt. Wie läuft eine Brustvergrößerung ab? Eine sogenannte Brustaugmentation beruht im Wesentlichen darauf, dass eine Brust oder beide Brüste aufgefüllt werden. Der...

  • Blankenburg
  • 13.06.20
  • 83× gelesen
  • 1
Kultur
Das Straßenschild vor der farbenprächtigen Fassade des hinduistischen Tempels.

Blaschko ohne "w"
Ein sozial engagierter Arzt stand Pate für die Allee

Kaum eine Neuköllner Straße wird so häufig falsch geschrieben wie die Blaschkoallee. Zu gerne mogelt sich ein „w“ an das Ende der zweiten Silbe. Namensgeber war jedoch der Arzt Alfred Blaschko (1859–1922). Der Rechtschreibfehler lässt sich leicht nachvollziehen, denn viele Bezeichnungen in Brandenburg und Berlin enden auf das slawische „ow“. In Neukölln gibt es gleich zwei Ortsteile, bei denen das der Fall ist: Rudow, das von „ruda“ (rote Erde, Eisenstein) kommt, und Buckow, das sich von dem...

  • Britz
  • 06.06.20
  • 216× gelesen
Kultur
Die pflegerische Abteilungsleiterin Susanne Hoenck-Selk zeigt ihren Leitspruch.
4 Bilder

Nicht ohne Kultur
Sana Klinikum hat eine Bilderaktion als Zeichen der Solidarität umgesetzt

Medizin ist lebensnotwendig – Kultur ist es auch. Diese Botschaft vermittelt eine besondere Aktion des Sana Klinikums. Anhand einer Bilderreihe zeigt das Lichtenberger Krankenhaus in der Corona-Krise seine Solidarität mit Kulturschaffenden. Die Aktion #MedizinFürKultur hat das Sana Klinikum gestartet, um in diesen für Künstler so schwierigen Zeiten ein Zeichen der Wertschätzung zu setzen. Zehn Beschäftigte aus allen Bereichen der Klinik beteiligten sich daran. Der Berliner Fotograf Kai Abresch...

  • Lichtenberg
  • 17.05.20
  • 363× gelesen
Bildung

Medizinpodcast mit Neurologe Magnus Heier und Journalist Daniel Finger
Das Gehirn und der Finger

Ein Neurologe und ein Journalist erklären in einem neuen Podcastformat die Funktionsweise unseres Hirns. In der Sendung „Zwei auf Eins“ auf Radio Eins widmen sich der Neurologe und Medizinjournalist Dr. Magnus Heier und der Autor, Journalist und Radiomoderator Daniel Finger sonntags zwischen neun und zwölf Uhr unterschiedlichen Fragen. Um mehr Raum für Themen zu schaffen rund um alles, was in unseren Köpfen und Körpern passiert, wurde der neue Medizinpodcast „Das Gehirn und der Finger“ ins...

  • 13.05.20
  • 1.184× gelesen
Gesundheit und Medizin
Als das Reisen noch problemlos möglich war: Traute und Sylvia School legen bei Pizza und Wein eine Pause in Pérouges in der Nähe von Lyon ein.
2 Bilder

CORONAVIRUS
Gelassen mit der Angst umgehen: Senioren mit Asthma sind besonders gefährdet

Die Angst vor dem neuen Coronavirus belastet die Menschen. Doch wie gehen Senioren damit um, bei denen eine Infektion mit Covid-19 einen schweren Verlauf mit Lungenentzündung nehmen kann und womöglich sogar tödlich endet? Traute School gehört zu dieser Risikogruppe. Die 80-jährige Asthmatikerin, für die schon in normalen Zeiten eine Erkältung ein Risiko darstellt, beschreibt ihren Alltag so: „Ich gehe nicht mehr in den Supermarkt, weil ich Angst habe, deshalb kauft meine Tochter Sylvia für mich...

  • Mitte
  • 05.05.20
  • 453× gelesen
PolitikAnzeige

Berlin Galerie zeigt Covid-19-Bilder der Künstlerin Diana Achtzig
ab jetzt

Berlin-Achtzig-Galerie zeigt Covid-19-Ölbilder„Die Leipziger Schule Künstlerin Diana Achtzig präsentierte am 17.04.2020 eine digitale Ausstellungseröffnung zur Covid-19-Zeit“ von echten Covid-19-Patienten, so der RBB Fernsehsender im Vorabendmagazin-ZIBB vom Moderator und Autor Andreas Ulrich.Diese Vernissage der Einzelausstellung trug den Titel: „VERSCHMELZUNG VON MENSCH UND TIER“. Das Magazin-ZIBB berichtet über das digitale Kunstevent. Die Ärztepaare und Krankenschwestern werden bei der...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.04.20
  • 325× gelesen
Gesundheit und Medizin
Bei der Zusammenstellung und Aufrüstung einer individuellen Hausapotheke beraten die Apotheken vor Ort.
2 Bilder

VORSORGE
Ein Blick in die Hausapotheke: Bedarf an Haushaltsgröße und aktuelle Situation anpassen

Die individuell zusammengestellte Hausapotheke sollte in keinem Haushalt fehlen. Und es wird Zeit, diese den aktuellen Anforderungen anzupassen und abgelaufene und nicht mehr benötigte Medikamente auszusortieren. Die Standortwahl der Hausapotheke sollte klar sein: kühl, trocken und dunkel mögen es die meisten Medikamente. Ein abschließbares Schränkchen, außerhalb der Reichweite von Kindern, ist in den meisten Fällen im Schlafzimmer am besten aufgehoben. Einige wenige Arzneien sollten im...

  • Mitte
  • 19.03.20
  • 345× gelesen
Leute
An einem Baum-Pflanzkübel ist die Gedenktafel zu finden.

Ein mutiger Arzt
Dr. Benno Heller organisierte während der NS-Zeit in Neukölln Verstecke für Jüdinnen

Vor dem Haus Sonnenallee 13, Ecke Hobrechtstraße, erinnert eine Gedenktafel an den Arzt Dr. Benno Heller (1894–1945) und seine Frau und Mitarbeiterin Irmgard. Das Ehepaar hatte hier, im zweiten Stock, eine gynäkologische Praxis und rettete vielen Jüdinnen das Leben. Seit 1927 praktizierte Benno Heller in der Sonnenallee, die 1938 nach Hitlers Geburtsort in Braunauer Straße umbenannt wurde. Bewusst arbeitete er in Neukölln, einem Proletarierbezirk, in dem es große Not gab. Abtreibungen waren...

  • Neukölln
  • 14.03.20
  • 437× gelesen
Soziales
Im separat gelegenen Haus 19 des Krankenhauses Königin Elisabeth Herzberge wurde jetzt eine zentrale Abklärungsstelle für Coronavirus-Verdachtsfälle eröffnet.

Reaktion auf Coronavirus
Herzberge-Klinik hat zentrale Abklärungsstelle für Verdachtsfälle eröffnet

Das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge (KEH) hat am 9. März eine Abklärungsstelle für Coronavirus-Verdachtsfälle eröffnet. Die Untersuchungszentrale wurde nach Absprache mit der Senatsverwaltung für Gesundheit eingerichtet. Sie befindet sich in einem separaten Gebäude, dem Haus 19, auf dem Gelände der Klinik zwischen Herzbergstraße und Allee der Kosmonauten. Die Anlaufstelle sei vom normalen Klinikbetrieb getrennt, teilt das KEH mit. Die medizinische Versorgung auf den...

  • Lichtenberg
  • 11.03.20
  • 2.531× gelesen
Blaulicht
Quelle: RKI
gefunden auf Facebook

Corona und Panik
Vergessen wir die Influenza durch Corona?

Ich mache mir Sorgen, nicht über die Gefahren des Coronavirus, vielmehr über die Panikmache in den Medien und ihre Auswirkungen. Als am Samstag mir eine Freundin sagte, es gäbe bei Rossmann kein Toilettenpapier, dachte ich - na gut. Heute am Dienstag ( ich erledige immer dienstags meinen Wocheneinkauf nach der Arbeit), musste ich feststellen, dass ich erst im 3. Geschäft Toilettenpapier fand. Nudeln oder Reis bzw. Konserven ( bis auf die ganz teuren) waren ebenso nicht vorrätig. Mit anderen...

  • Marzahn
  • 03.03.20
  • 3.245× gelesen
  • 1
Bildung

Persönliche Eignung und Vorkenntnisse künftig wichtiger für Studienplatzvergabe
Mehr Fairness für angehende Medizinstudenten

50.000 Menschen bewerben sich in Deutschland jedes Jahr auf einen Studienplatz in den Bereichen Human-, Zahn-, Tiermedizin oder Pharmazie. Plätze gibt es allerdings nur rund 11.000. Entsprechend geht eine große Zahl von ihnen leer aus. Oft in der Kritik stand dabei das Vergabesystem. 2017 wurde es sogar vom Bundesverfassungsgericht als in Teilen verfassungswidrig erklärt. Kritisiert wurden besonders die mangelnde Chancengleichheit sowie zu lange Wartezeiten und die enorme Gewichtung der...

  • 27.02.20
  • 86× gelesen
Gesundheit und Medizin

100 Jahre Groß-Berlin
Populärer Schmerzstiller

Acetylsalicylsäure (ASS) wurde erstmals 1897 von Felix Hoffmann und Arthur Eichengrün innerhalb der Farbenfabriken vorm. Friedr. Bayer & Co. synthetisiert. Der Markenname Aspirin wurde am 6. März 1899 beim Kaiserlichen Patentamt aufgenommen und fortan als Schmerzmittel breit beworben und gehandelt. RR

  • Mitte
  • 27.12.19
  • 28× gelesen
Gesundheit und Medizin

100 Jahre Groß-Berlin
Eine sensationelle Entdeckung

Im Physikalischen Institut der Universität Würzburg entdeckte Wilhelm Conrad Röntgen (1845-1923) am 8. November 1895 die nach ihm benannten Röntgenstrahlen. Unter der Überschrift "Eine sensationelle Entdeckung" verkündete am 5. Januar 1896 die Morgenausgabe von „Die Presse“ in Wien diesen medizinischen Meilenstein. Selbst dem Laien wurde damit die Nützlichkeit der "X-Strahlen" in der Medizin verständlich. Röntgen erhielt für diese Entdeckung 1901 den ersten Nobelpreis für Physik. 1920 wurde er...

  • Mitte
  • 27.12.19
  • 140× gelesen
Soziales

Charity für kleine Charité-Patienten und Mitarbeiter-Kinder
„Kleine Stars auf dem roten Teppich“

Berlin, 4. Dezember 2019. Film ab hieß es am Mittwoch, als rund 100 kleine Charité-Patienten und Kinder von Charité-Mitarbeitern zur Exklusivvorführung von „Benjamin Blümchen“ in die Audi City Berlin strömten, um zusammen mit Hauptdarsteller und Überraschungsgast Manuel Santos Gelke die Abenteuer von Benjamin Blümchen und Otto im Neustädter Zoo zu verfolgen. Im Stil einer echten Filmpremiere erwartete die Kinder ein roter Teppich, eine Autogrammstunde mit dem Hauptdarsteller sowie viele...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 05.12.19
  • 225× gelesen
Wirtschaft
Polier Bernd Bischoff spricht ein paar Worte, bevor der Richtkranz hochgezogen wird.
2 Bilder

Großinvestition am Mistelweg
Pharmawerk B. Braun Melsungen expandiert und feiert Richtfest

Rund 50 Millionen Euro steckt das Pharmawerk B. Braun Melsungen in seinen Rudower Standort. Einiges ist bereits geschafft: Ende Oktober wurde am Mistelweg 2 das Richtfest für den Neubau gefeiert, der dem Stammwerk gegenüberliegt. Der stellvertretende Bürgermeister Falko Liecke (CDU) überbrachte gute Wünsche des Bezirksamts. „Diese Erweiterung zählt zu den derzeit größten Investitionsvorhaben in Neukölln“, sagte er. Am Mistelweg stellt das Werk sterile Injektionslösungen her, darunter...

  • Rudow
  • 08.11.19
  • 1.039× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.