Alles zum Thema Messerangriff

Beiträge zum Thema Messerangriff

Blaulicht

Mann niedergestochen

Gesundbrunnen. Ein 22-jähriger Mann ist von Unbekannten am 28. November gegen Mitternacht auf dem U-Bahnhof Osloer Straße angegriffen und lebensgefährlich verletzt worden. Das Opfer hatte drei Männer um Hilfe gebeten. Stattdessen hielten zwei ihn fest und ein dritter rammte von hinten ein Messer in den Körper. Das Trio raubte Portemonnaie und Handy und flüchtete. Passanten brachten den Schwerverletzten ins Krankenhaus. Dort wurde der Mann mit der lebensbedrohlichen Verletzung eines...

  • Gesundbrunnen
  • 29.11.18
  • 26× gelesen
Blaulicht

In Oberschenkel gestochen

Gesundbrunnen. Unbekannte Räuber haben am 19. November kurz vor 21 Uhr zwei 19 und 20 Jahre alte Männer attackiert und dem 20-Jährigen mit einem Messer in den Oberschenkel gestochen. Laut Polizei wurden die beiden zunächst auf dem U-Bahnhof Osloer Straße von zwei jungen Männern aufgefordert, ihre Handy rauszurücken. Dies verweigerten die Männer und gingen aus dem U-Bahnhof. Oben angelangt kamen vier weitere Männer hinzu und versuchten, die Bauchtasche des 20-Jährigen zu entreißen. Dabei wurde...

  • Gesundbrunnen
  • 21.11.18
  • 10× gelesen
Blaulicht

Weitere Zeugen gesucht: Kreuzberg: Angriff im Görlitzer Park

Zwei Männer sind am 27. Oktober durch Messerstiche schwer verletzt worden. Die Tat ereignete sich am Eingang zum Görlitzer Park an der Falckensteinstraße. Nach Angaben eines der Opfer sei er von einer acht- bis zehnköpfigen Gruppe junger Männer unvermittelt und ohne Grund attackiert worden. Der zweite Geschädigte wollte ihm zu Hilfe kommen und wurde dadurch selbst angegriffen. Beide Verletzten erklärten inzwischen, dass es weitere Zeugen gegeben habe, die eingegriffen und dadurch...

  • Kreuzberg
  • 01.11.18
  • 26× gelesen
Blaulicht

Streit eskalierte zur Messerattacke

Wilhelmstadt. Ein Streit endete am Abend des 19. September so wüst, dass es zwei Verletzte gab. Zeugen hatten gesehen, wie sich auf einem Parkplatz an der Stichstaße zwei junge Männer stritten. Der Jüngere von beiden, 16 Jahre alt, versuchte den Älteren mit einer Metallstange zu schlagen. Dieser wehrte den Angriff ab und schlug dem Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht. Der Streit eskalierte dann weiter, als sich ein 34 Jahre alter Mann einmischte und den Faustschläger mit einem Messer...

  • Wilhelmstadt
  • 20.09.18
  • 99× gelesen
Blaulicht

Schwere Körperverletzung in S-Bahn
Bundespolizei sucht Zeugen eines Messerangriffs auf dem Bahnhof Ahrensfelde

Im Zusammenhang mit einer gefährlichen Körperverletzung am 15. September auf dem S-Bahnhof Ahrensfelde sucht die Bundespolizei nach Hinweisen auf die Täter. Ein 37-Jähriger war zusammen mit zwei Begleitern gegen 3.45 Uhr beim Einsteigen in eine Bahn in ein Handgemenge mit zwei Unbekannten verwickelt worden. Er erlitt dabei mehrere Stichverletzungen im Oberkörper und musste notoperiert werden. Die beiden Angreifer sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und russisch sprechen. Der eine...

  • Marzahn
  • 19.09.18
  • 106× gelesen
Blaulicht

Messerangriff am Alex

Mitte. Die Gewaltvorfälle am Alexanderplatz reißen nicht ab. Am 16. Oktober wurde ein 23-jähriger Mann bei einer Streiterei erst durch einen Kopfstoß und von einem weiteren Täter mit einem Messerstich in den Rücken verletzt. Laut Polizei soll das Opfer gegen 21.40 Uhr mit einem Mann in Streit geraten sein, woraufhin sich circa 30 weitere Personen eingemischt haben sollen. Die Gruppe konnte fliehen. Der Verletzte verlor mehrere Zähne und kam mit Stichverletzungen ins Krankenhaus. DJ

  • Mitte
  • 18.10.17
  • 10× gelesen
Blaulicht

Messerangriff am Treptower Hafen

Alt-Treptow. Am Treptower Hafen ist es am 6. Juli zu einem Messerangriff gekommen. Vier nächtliche Spaziergänger waren gegen 0.30 Uhr an der Anlegestelle der Stern und Kreis Schiffahrt mit einem Unbekannten in einen Streit geraten. Der entwickelte sich zum Handgemenge. Der Angreifer riss einem der Männer das Handy aus der Hand und stach mehrmals mit einem Messer zu. Dann floh er in Begleitung einer Frau. Kurz darauf trafen die von einem Zeugen alarmierten Rettungskräfte ein. Drei der...

  • Alt-Treptow
  • 07.07.17
  • 26× gelesen
Blaulicht

Messerangriff im U-Bahnhof

Siemensstadt. Ein junger Mann wurde am Abend des 5. April auf dem U-Bahnhof Siemensdamm von einem unbekannten Täter verletzt. Eine Passantin hatte ihn sitzend auf einer Bank gefunden und angesprochen, weil er sich ein Tuch vor den Bauch hielt. In gebrochenem Englisch erzählte der Mann, dass ihn zwei Unbekannte beim Aussteigen aus der U-Bahn nach Geld gefragt hätten. Als er dies verneinte, soll einer der mutmaßlichen Täter unvermittelt zugestochen haben. Anschließend flüchteten die Beiden. Ihr...

  • Siemensstadt
  • 10.04.17
  • 55× gelesen
Blaulicht

Flüchtling mit Messer verletzt

Wittenau. Ein 17-jähriger Flüchtling ist am Abend des 6. November in seiner Unterkunft in der Oranienburger Straße mit einem Messer so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus operiert werden musste. Vorausgegangen war ein Streit zwischen dem Jugendlichen und zwei weiteren Bewohnern. Dabei stach der ebenfalls 17-Jährige Bruder eines der Streitenden auf den Gleichaltrigen ein. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. bm

  • Wittenau
  • 08.11.16
  • 20× gelesen
Blaulicht

Polizisten erschießen Flüchtling: Beamte verhindern Messerangriff auf mutmaßlichen Vergewaltiger

Moabit. Drama in der Flüchtlingsunterkunft Kruppstraße. Nachdem Polizisten am 27. September abends zu der Traglufthalle im Fritz-Schloss-Park am Poststadion wegen sexuellem Missbrauchs alarmiert wurden, kam es zu dem tödlichen Zwischenfall. Die Polizisten hatten gegen 20.30 Uhr einen 27-jährigen, mutmaßlichen Vergewaltiger festgenommen, gefesselt und zum Polizeifahrzeug gebracht. Als der pakistanische Bewohner im Auto saß, stürmte laut Staatsanwaltschaft ein 29-jähriger Mann mit einem Messer...

  • Moabit
  • 28.09.16
  • 94× gelesen
Blaulicht
Im Rathaus Neukölln gab es einen brutalen Angriff auf mehrere Mitarbeiter.

Ein brutaler Einzelfall: Rathaus verstärkt Wachschutz nach Angriff auf Mitarbeiter

Neukölln. Nachdem am 19. September ein Mitarbeiter des Sozialamtes von einem Mann verletzt worden war, zieht das Bezirksamt nun Konsequenzen aus dem Vorfall. Auf allen Etagen des Rathauses gibt es ab sofort Wachschützer. Der Vorfall spielte sich gegen 9.30 Uhr im Sozialamt in der Donaustraße ab. Ein 57-Jähriger betrat ein Büro und bedrohte die für ihn zuständige Sachbearbeiterin mit einem Messer. Daraufhin flüchtete die 40-Jährige in ein Nachbarzimmer. Ein Kollege, der auf den Vorfall...

  • Neukölln
  • 23.09.16
  • 78× gelesen
Blaulicht

Täter hat Ex-Freundin schwer verletzt

Johannisthal. Den 19. März werden alle Beteiligten nicht so schnell vergessen. Ein 31 Jahre alter Johannisthaler hatte seine ehemalige Freundin mit dem Messer angegriffen und schwer verletzt.Nun steht er für den Messerangriff wegen versuchten Totschlags und Vergewaltigung vor dem Landgericht. Hintergrund der Attacke ist ein Beziehungsstreit. Das spätere Opfer hatte sich von dem Angeklagten getrennt. Er hatte der jungen Frau seitdem mehrmals aufgelauert. Am Tattag soll er sie schon im...

  • Johannisthal
  • 28.08.14
  • 44× gelesen