Messerattacke

Beiträge zum Thema Messerattacke

Blaulicht

Durch Messerstiche verletzt

Aus noch nicht geklärten Gründen kam es am 7. Oktober in Wilmersdorf zu einer Auseinandersetzung, bei der ein Mann durch Messerstiche verletzt wurde. Gegen 14 Uhr soll der 27-Jährige vor einem Wohnhaus in der Albrecht-Achilles-Straße mit einem derzeit noch Unbekannten in Streit geraten sein. Im Zuge dieses Streits soll der unbekannte Mann seinen Kontrahenten mit einem Messer mehrfach in den Oberkörper gestochen haben und dann geflüchtet sein. Der 27-Jährige erlitt oberflächliche Stichwunden und...

  • Wilmersdorf
  • 08.10.21
  • 33× gelesen
Blaulicht

Freundin verteidigt und mit Messer verletzt worden

In Gesundbrunnen wurde in der Nacht zum 31. August ein Mann mit einem Messer verletzt. Nach Angaben des 30-Jährigen und dessen 23 Jahre alter Freundin waren beide gegen 23.50 Uhr in der Klever Straße unterwegs. Zwei ihnen entgegenkommende junge Männer sollen die 23-Jährige im Vorbeigehen auf unangenehme Art und Weise angesprochen haben, woraufhin deren Freund die Unbekannten aufgefordert habe, das zu unterlassen. Einer der beiden Männer habe daraufhin ein Messer gezogen und den 30-Jährigen...

  • Gesundbrunnen
  • 31.08.21
  • 43× gelesen
Blaulicht

Menschen bedroht und mit Messer verletzt

Die Polizei nahm in der vergangenen Nacht einen Mann fest, der innerhalb weniger Stunden mehrfach auf Menschen eingestochen, sie überfallen und bedroht haben soll. Gegen 11 Uhr wurde der Festgenommene das erste Mal auffälig. In der U2 soll er kurz vor dem Bahnhof Vinetastraße unvermittelt auf einen 55-jährigen Fahrgast eingestochen haben. Anschließend flüchtete er über den Bahnhof. Der Angegriffene erlitt schwere Verletzungen am Kopf. Lebensgefahr besteht nicht. Gegen 16.45 Uhr bedrohte dann...

  • Mitte
  • 20.08.21
  • 70× gelesen
Blaulicht

Festnahme nach schwerem Raub

In Charlottenburg-Nord wurde in der Nacht zum 12. August ein Mann nach einem schweren Raub festgenommen. Passanten hatten auf dem Heckerdamm zuvor gegen 22.20 Uhr die Polizei und die Feuerwehr wegen eines 40-jährigen Mannes mit blutverschmiertem Gesicht alarmiert. Die Einsatzkräfte stellten dann zusätzlich zu dem offensichtlich alkoholisierten Blutbefleckten einen 39-jährigen mit einer Stichverletzung im Rumpf fest und brachten ihn ins Krankenhaus. Dem Vernehmen nach soll der Abtransportierte...

  • Charlottenburg-Nord
  • 12.08.21
  • 78× gelesen
Blaulicht

Mann niedergestochen

Passanten bemerkten am 2. August in Hellersdorf einen verletzten Mann und alarmierten Rettungskräfte und Polizei. Nach den bisherigen Aussagen soll der 33-jährige Verletzte gegen 23 Uhr in der Nähe einer Bushaltestelle am Cottbusser Platz mit zwei unbekannt gebliebenen Männern in Streit geraten sein, in dessen Folge er mit Messerstichen verletzt wurde. Die Tatverdächtigen flüchteten. Rettungskräfte brachten den 33-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er sofort operiert wurde. Lebensgefahr soll für...

  • Hellersdorf
  • 03.08.21
  • 47× gelesen
Blaulicht

Finger nahezu abgetrennt

Bei einer Auseinandersetzung in Schöneberg erlitt ein 39-Jähriger in der Nacht zum 5. Juli schwere Verletzungen an der Hand. Nach Angaben des Verletzten sei dieser gegen 22.30 Uhr aus nichtigen Gründen auf der Mittelinsel der Goebenstraße mit einem ihm unbekannten Mann in Streit geraten. Dieser Mann soll dann plötzlich ein Messer gezogen und den 39-Jährigen damit attackiert haben. Der Angegriffene erlitt hierbei schwere Verletzungen. Mehrere Finger der rechten Hand waren nahezu abgetrennt....

  • Schöneberg
  • 05.07.21
  • 31× gelesen
Blaulicht

23-Jährige mit Messer attackiert

In Lichtenrade wurde eine 23 Jahre alte Frau am 27. Mai durch einen 71-jährigen Mann lebensgefährlich verletzt. Bisherigen Ermittlungen zufolge stieg die Frau gegen 13 Uhr im 5. Obergeschoss ihres Wohnhauses in der Steinstraße aus dem Fahrstuhl, als sie der Nachbar unvermittelt mit einem Messer angriff und ihr damit in den Oberkörper stach. Die Frau konnte weitere Angriffe abwehren und durch das Treppenhaus auf die Steinstraße fliehen. Anschließend lief die Frau zu einer Bushaltestelle in der...

  • Lichtenrade
  • 28.05.21
  • 131× gelesen
Blaulicht
Die Bernauer Polizei hatte gestern einen Einsatz, wo ein Mann bei Eintreffen ein Messer zog. Symbolbild!

Bernau bei Berlin
Mann zieht Messer: Polizei muss Reizgas einsetzen

BERNAU - Gestern Abend kam es in der Sachtelebenstraße in Bernau bei Berlin zu einer brenzligen Situation, bei der die Polizei zu ihrem eigenen Schutz schnell reagieren musste. Am Dienstagabend (09.03.2021) wurden Polizisten zunächst in die Sachtelebenstraße gerufen. Ein Mann mit Schnittverletzungen am Hals sei dort aufgefallen. Als die Polizei eintraf und der Mann die Uniformierten erblickte, warf der 35-Jährige seinen Rucksack beiseite und zog ein Messer hervor. Erst mit Einsatz eines...

  • Umland Nord
  • 10.03.21
  • 120× gelesen
  • 1
Blaulicht

Beim Spaziergang mit Messer angegriffen

Ein Unbekannter hat einen Spaziergänger in Französisch Buchholz mit einem Messer verletzt. Der 20-Jährige war nach Polizeiangaben am Donnerstagabend auf einem unbeleuchteten Verbindungsweg am Steinsperlingweg unterwegs, als ihm eine dunkle Gestalt entgegenkam und wortlos mit dem Messer zustach. Anschließend entschwand der Angreifer unerkannt in der Dunkelheit. Ein 70-jähriger Passant hörte die Hilferufe des Verletzten und alarmierte Polizei und  Rettungsdienst. Der 20-Jährige wurde an der Lende...

  • Französisch Buchholz
  • 08.01.21
  • 175× gelesen
Blaulicht

Obdachloser niedergeschlagen und mit Messer am Rücken verletzt

Reinickendorf. Ein Obdachloser wurde am Abend des 17. September mit Schnittwunden am Rücken in Reinickendorf aufgefunden. Er kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Lebensgefahr bestand dem Vernehmen nach nicht. Eine Passantin fand den 23-Jährigen gegen 19.25 Uhr bewusstlos am Franz-Neumann-Platz und alarmierte den Rettungsdienst. Den ersten Ermittlungen zufolge soll der Mann von einem Unbekannten zunächst niedergeschlagen und anschließend weiter verletzt worden sein. Die Kriminalpolizei...

  • Reinickendorf
  • 18.09.20
  • 70× gelesen
Blaulicht

Streit wegen Ruhestörung eskaliert und endet in Messerstecherei

Borsigwalde. Bei einem Streit wegen einer Ruhestörung erlitt ein Mann in der Nacht zum 19. August in Borsigwalde Stichverletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen soll ein 35-Jähriger gegen 1.40 Uhr in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Ernststraße herumgebrüllt haben. Ein 51-Jähriger Bewohner dieser Wohnung bat daraufhin um Ruhe. Der 35-Jährige schlug ihn nieder und weiter auf ihn ein, als dieser auf dem Boden lag. Ein 41-Jähriger Bewohner kam hinzu und bat...

  • Borsigwalde
  • 19.08.20
  • 235× gelesen
Blaulicht

46-Jähriger sticht 32-Jährigen bei Streit in seiner Wohnung nieder

Hellersdorf. In der Nacht zum 12. August wurde ein Mann in Hellersdorf lebensgefährlich verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten zwei Männer im Alter von 32 und 46 Jahren gegen 22.10 Uhr in der Wohnung des Älteren in der Alte Hellersdorfer Straße in Streit. Der 46-Jährige soll den 32-Jährigen dabei mit einem Messer verletzt haben.  Anschließend leistete er Erste Hilfe und wählte den Notruf. Die Rettungskräfte brachten den verletzen Mann in ein Krankenhaus, in dem er notoperiert werden...

  • Hellersdorf
  • 12.08.20
  • 129× gelesen
Blaulicht

26-Jähriger auf Lichtenhainer Straße durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Hellersdorf. Ein Mann erlitt in der Nacht zum 10. August bei einem Streit in Hellersdorf lebensgefährliche Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten ein 25-Jähriger und der später verletzte 26-Jährige gegen 2.30 Uhr auf der Lichtenhainer Straße miteinander in Streit. Dabei soll der 25-Jährige mit einem Messer auf seinen Kontrahenten eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Anschließend flüchtete er in Richtung Mark-Twain-Straße. Zeugen alarmierten die Polizei und...

  • Hellersdorf
  • 10.08.20
  • 171× gelesen
Blaulicht

21-Jähriger verletzt nach Streit im Bus Fahrgäste mit Messer

Reinickendorf. Zwei Fahrgäste eines Linienbusses wurden am Abend des 5. August in Reinickendorf durch einen 21-Jährigen bei einer Auseinandersetzung verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen soll der Mann gegen 21.20 Uhr im Bus der Linie M21 zunächst mit Mitfahrenden in einen verbalen Streit geraten sein. An der Haltestelle U-Bahnhof Kurt-Schumacher-Platz habe der junge Mann plötzlich ein Messer gezogen und damit Fahrgäste angegriffen. Mehrere Personen konnten den Angreifer zu...

  • Reinickendorf
  • 06.08.20
  • 105× gelesen
Blaulicht

16-Jähriger stellt sich nach Messerattacke auf 22-Jährigen der Polizei

Hellersdorf. Ein junger Mann erlitt am Abend des 4. August in Hellersdorf schwere Verletzungen. Nach bisherigen Ermittlungen soll ein 16-Jähriger gegen 19.40 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz mehrfach mit einem Messer auf den 22-Jährigen eingestochen haben. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus, in dem er stationär aufgenommen wurde. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst vom Tatort, stellte sich aber noch in der Nacht der Polizei. Er wurde festgenommen. Die...

  • Hellersdorf
  • 05.08.20
  • 97× gelesen
Blaulicht

Nach Messerattacke verstorben
Polizei sucht Zeugen

Im Bereich Lankwitz-Kirche ist es am Abend des 17. Mai zu mehreren Auseinandersetzungen gekommen. Dabei wurde ein 38-Jähriger durch Stiche so schwer verletzt, dass er wenig später in einem Krankenhaus verstarb. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei war der Mann in Begleitung von mindestens zwei anderen Männern. Aus noch nicht geklärten Gründen gerieten diese ab 20 Uhr mehrfach in Streit mit einer anderen Gruppe von Männern. In der Grünanlage vor der Dreifaltigkeitskirche, auf dem...

  • Lankwitz
  • 19.05.20
  • 659× gelesen
Blaulicht

Vom Messer schwer verletzt

Lichtenberg. Am Nachmittag des 26. April wurden im Viertel Frankfurter Allee Süd zwei junge Männer durch Messerstiche schwer verletzt. Nach Polizeiangaben sprach ein Unbekannter die beiden 21-Jährigen gegen 16.30 Uhr in der Schulze-Boysen-Straße in einem Hausflur an, dann soll er sie mit dem Messer bedroht und aufgefordert haben, Wertsachen herauszugeben. Es kam zu einem Gerangel, bei dem einer der jungen Männer einen Stich in den Oberkörper erlitt. Sein Begleiter wurde an der Hand vom Messer...

  • Lichtenberg
  • 29.04.20
  • 277× gelesen
Blaulicht

17-jähriger Messerstecher festgenommen

Reinickendorf. Polizisten haben am 5. April einen mutmaßlichen Messerstecher an der Scharnweberstraße festgenommen. Der 17-Jährige gehörte zu einer Grupe von drei Männern, die gegen 23.45 Uhr eine vierköpfige Gruppe angegriffen haben sollen. Dabei erlitt ein 20-Jähriger eine Stichverletzung im Rumpf. Nach der Tat flüchtete die Gruppe um den Tatverdächtigen in ein Wohnhaus in der Nähe. Dort nahmen Polizisten den mutmaßlichen Täter fest. Bei der anschließend freiwillig gestatteten...

  • Reinickendorf
  • 06.04.20
  • 183× gelesen
Blaulicht

Mann mit Messer angegriffen

Neukölln. Unbekannte griffen am 22. März um kurz vor 2 Uhr einen 30-jährigen Mann an und verletzten ihn mit einem Messer. Zuvor hatte sich das Opfer in einem Kiosk an der Flughafenstraße Zigaretten gekauft. Als er wieder auf der Straße war, griffen ihn zwei Männer aus bisher nicht bekannten Gründen an. Er erlitt Schnitt- und Stichverletzungen am linken Oberarm. Die Täter konnten flüchteten. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. sus

  • Neukölln
  • 01.04.20
  • 23× gelesen
Blaulicht

Mutmaßlich ehemalige Partnerin verletzt

Marienfelde. Am 9. März soll nach bisherigen Erkenntnissen ein 33-Jähriger gegen 7.20 Uhr vor einer Schule im Erbendorfer Weg seine ehemalige Lebensgefährtin mit einem Messer angegriffen haben. Alarmierte Einsatzkräfte nahmen den mutmaßlichen Angreifer vorläufig fest. Die 28-Jährige kam mit Schnittverletzungen im Gesicht und an den Händen in ein Krankenhaus, das sie nach einer Behandlung wieder verlassen konnte. Die Einsatzkräfte fanden am Tatort zwei Einhandmesser und beschlagnahmten sie. Der...

  • Marienfelde
  • 10.03.20
  • 174× gelesen
Blaulicht

Drei Männer mit Messer verletzt

Neukölln. An der Fuldastraße sind am 16. Februar drei Männer verletzt worden. Zwei Brüder und ein Bekannter der beiden, alle zwischen 33 und 35 Jahren alt, gingen 16.15 Uhr die Straße entlang. Dort trafen sie auf zwei Unbekannte. Der jüngere Bruder geriet mit einem von ihnen in Streit, sie fingen an, miteinander zu rangeln. Als der Unbekannte ein Messer zog, gingen der Bruder des Bedrohten und der Begleiter dazwischen. Alle drei wurden von dem Bewaffneten mit dem Messer verletzt. Dann...

  • Neukölln
  • 24.02.20
  • 38× gelesen
Soziales

Stadtrat will Öffnungszeiten entzerren
Schlangen vor dem Neuköllner Sozialamt – Verordnete kritisiert lange Wartezeiten

„Skandalöse Zustände“ bei der neuen Außenstelle des Sozialamts bemängelt die Bezirksverordnete Doris Hammer (Linke). Ihre Hauptkritik: Antragsteller müssten lange im Freien warten, weil jeder Einzelne am Eingang kontrolliert werde. Grundsätzlich findet sie es absurd, dass es zwei Schlangen vor dem Gebäude an der Donaustraße 89 gibt – eine für Personen, die wegen Grundsicherung kommen, die andere für Wohnhilfe-Berechtigte. „Mit eigenen Augen musste ich sehen, wie eine ältere Dame nach einer...

  • Neukölln
  • 24.12.19
  • 135× gelesen
Blaulicht

Gesucht: Zeugen der Messerattacke

Charlottenburg. Nach dem Tötungsdelikt an dem Arzt Fritz von Weizsäcker am 19. November in der Schlosspark-Klinik am Heubnerweg 2 sucht die 8. Mordkommission nach weiteren Zeugen. Wer am 19. November, ab 18 Uhr an der Veranstaltung „Fettleber – (k)ein Grund zur Sorge“ teilgenommen oder an diesem Tag zwischen 17 und 18 Uhr auf dem Klinikgelände ungewöhnliche Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 unter der Rufnummer 46 64 91 18 88, per E-Mail...

  • Charlottenburg
  • 11.12.19
  • 58× gelesen
Blaulicht

Polizisten mit dem Messer verletzt

Mariendorf. In der Nacht zum 30. September ist es gegen 2 Uhr auf dem Gehweg des Mariendorfer Damms in Höhe Reißeckstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gekommen. Ein Jugendlicher und zwei weitere Männer im Alter von 17 und 18 Jahren gerieten in Streit mit drei Polizisten einer Einsatzhundertschaft, die privat unterwegs waren. Einer der jungen Männer soll daraufhin ein Messer gezogen und damit zwei der Polizisten am Oberkörper verletzt haben. Die Verletzung eines 25-jährigen...

  • Mariendorf
  • 30.09.19
  • 171× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.