Messerstecherei

Beiträge zum Thema Messerstecherei

Blaulicht

Streit wegen Ruhestörung eskaliert und endet in Messerstecherei

Borsigwalde. Bei einem Streit wegen einer Ruhestörung erlitt ein Mann in der Nacht zum 19. August in Borsigwalde Stichverletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen soll ein 35-Jähriger gegen 1.40 Uhr in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Ernststraße herumgebrüllt haben. Ein 51-Jähriger Bewohner dieser Wohnung bat daraufhin um Ruhe. Der 35-Jährige schlug ihn nieder und weiter auf ihn ein, als dieser auf dem Boden lag. Ein 41-Jähriger Bewohner kam hinzu und bat...

  • Borsigwalde
  • 19.08.20
  • 229× gelesen
Blaulicht

46-Jähriger sticht 32-Jährigen bei Streit in seiner Wohnung nieder

Hellersdorf. In der Nacht zum 12. August wurde ein Mann in Hellersdorf lebensgefährlich verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten zwei Männer im Alter von 32 und 46 Jahren gegen 22.10 Uhr in der Wohnung des Älteren in der Alte Hellersdorfer Straße in Streit. Der 46-Jährige soll den 32-Jährigen dabei mit einem Messer verletzt haben.  Anschließend leistete er Erste Hilfe und wählte den Notruf. Die Rettungskräfte brachten den verletzen Mann in ein Krankenhaus, in dem er notoperiert werden...

  • Hellersdorf
  • 12.08.20
  • 124× gelesen
Blaulicht

26-Jähriger auf Lichtenhainer Straße durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Hellersdorf. Ein Mann erlitt in der Nacht zum 10. August bei einem Streit in Hellersdorf lebensgefährliche Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten ein 25-Jähriger und der später verletzte 26-Jährige gegen 2.30 Uhr auf der Lichtenhainer Straße miteinander in Streit. Dabei soll der 25-Jährige mit einem Messer auf seinen Kontrahenten eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Anschließend flüchtete er in Richtung Mark-Twain-Straße. Zeugen alarmierten die Polizei und...

  • Hellersdorf
  • 10.08.20
  • 169× gelesen
Blaulicht

16-Jähriger stellt sich nach Messerattacke auf 22-Jährigen der Polizei

Hellersdorf. Ein junger Mann erlitt am Abend des 4. August in Hellersdorf schwere Verletzungen. Nach bisherigen Ermittlungen soll ein 16-Jähriger gegen 19.40 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz mehrfach mit einem Messer auf den 22-Jährigen eingestochen haben. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus, in dem er stationär aufgenommen wurde. Der Tatverdächtige flüchtete zunächst vom Tatort, stellte sich aber noch in der Nacht der Polizei. Er wurde festgenommen. Die...

  • Hellersdorf
  • 05.08.20
  • 95× gelesen
Blaulicht

Männer attackieren sich mit Messer und Knüppel

Märkisches Viertel. Bei einem Streit am 24. Mai haben sich zwei Männer am Eichhorster Weg gegenseitig verletzt. Ein 45-Jähriger war gegen 16.30 Uhr mit einem 27-Jährigen aneinander geraten. Der 27-Jährige soll seinen Kontrahenten mit einem Klappmesser am Kopf verletzt haben. Zeugen beobachteten, wie der 45-Jährige dem Jüngeren mit einem Holzknüppel gegen den Kopf schlug. Der 45-Jährige rettete sich zu einer nahegelegenen Tankstelle, deren Betreiber Rettungskräfte und Polizei alarmierte. Der...

  • Märkisches Viertel
  • 27.05.20
  • 233× gelesen
Blaulicht

17-jähriger Messerstecher festgenommen

Reinickendorf. Polizisten haben am 5. April einen mutmaßlichen Messerstecher an der Scharnweberstraße festgenommen. Der 17-Jährige gehörte zu einer Grupe von drei Männern, die gegen 23.45 Uhr eine vierköpfige Gruppe angegriffen haben sollen. Dabei erlitt ein 20-Jähriger eine Stichverletzung im Rumpf. Nach der Tat flüchtete die Gruppe um den Tatverdächtigen in ein Wohnhaus in der Nähe. Dort nahmen Polizisten den mutmaßlichen Täter fest. Bei der anschließend freiwillig gestatteten...

  • Reinickendorf
  • 06.04.20
  • 181× gelesen
Blaulicht
Dieser Mann wird gesucht. Er könnte ein wichtiger Zeuge sein.

Zeuge gesucht
Polizei und Staatsanwaltschaft bitten um Mithilfe

Die Mordkommission sucht nach einem Zeugen im Fall eines versuchten Totschlags, der sich am 8. Februar dieses Jahres im Bereich des Rathauses Steglitz ereignete. Bei dem Vorfall handelte es sich um eine Auseinandersetzung, bei der ein 20-Jähriger massiv attackiert und schwer verletzt wurde. Der junge Mann flüchtete während der Auseinandersetzung in einen Bus der Linie M48 und wurde dort durch mehrere Messerstiche schwer verletzt. Der bisher unbekannte Mann soll versucht haben, dem Opfer des...

  • Steglitz
  • 02.04.20
  • 375× gelesen
  • 1
Blaulicht

Messerstecherei und Raub

Friedrichshain. Ein 22-Jähriger soll am Abend des 10. Dezember in der Boxhagener Straße von zwei ihm bekannten Männern aufgefordert worden sein, ihnen seinen Rucksack auszuhändigen. Als er sich weigerte, soll einer der beiden ein Messer gezogen haben. Gleiches machte daraufhin auch der junge Mann, und es kam zu einer Messerstecherei. Während der gelang es den beiden Räubern, den Rucksack an sich zu bringen und in Richtung Warschauer Straße zu fliehen. Das Überfallopfer wurde zunächst im...

  • Friedrichshain
  • 12.12.19
  • 136× gelesen
Blaulicht

Verletzt bei Messerstecherei

Friedrichshain. Nach einer Auseinandersetzung am 9. August in der Warschauer Straße mussten zwei Männer mit Stichverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Laut Zeugenaussagen sollen sie gegen 3.45 Uhr mit drei geflüchteten Unbekannten aneinander geraten sein. Einer hatte mehrere Stiche im Rücken und musste in der Klinik bleiben. Sein Begleiter wurde am Arm verletzt und ambulant behandelt. tf

  • Friedrichshain
  • 13.08.19
  • 30× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei am Plötzensee

Wedding. Bei einer Messerstecherei am Ufer des Plötzensees sind drei Männer verletzt worden. Laut Polizei waren zwei Männer im Alter von 32 und 43 Jahren sowie Frau an der Hans-Schomburgk-Promenade gegen 20.50 Uhr mit einem bis dato Unbekannten in Streit geraten. Der soll mit einem Taschenmesser die beiden Männer verletzt haben, die sich mit Stöckern zur Wehr setzten. Alarmierte Polizisten suchten den mutmaßlichen Messerstecher zunächst vergeblich. Bei einem anderen Einsatz an der Seestraße,...

  • Wedding
  • 22.05.19
  • 215× gelesen
Blaulicht

Beraubt und niedergestochen

Charlottenburg-Nord. Ein 16-Jähriger ist in der Nacht zum 16. September beraubt und niedergestochen worden. Der Teenager war nach Angaben der Polizei gegen 23.40 Uhr auf dem Heilmannring unterwegs, als er plötzlich von hinten angegriffen wurde. Der Angreifer riss ihm seinen Rucksack von der Schulter und fügte ihm im Bereich des Oberkörpers eine Stichverletzung zu. Anschließend flüchtete der Räuber in unbekannte Richtung. Das Opfer alarmierte die Polizei und gab an, es handele sich bei dem...

  • Charlottenburg-Nord
  • 18.09.18
  • 180× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei: Zeugen gesucht

Charlottenburg. Am 21. Juni gab es gegen 17.25 Uhr eine Auseinandersetzung vor einem Lokal in der Wilmersdorfer Straße, bei der drei Männer verletzt wurden. Zwei Gruppen gerieten mit Messern aneinander, infolgedessen einer der Beteiligten lebensbedrohliche Stichwunden erhielt. Die Ermittler bitten Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, sich bei der 4. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der 46 64 91 14 44, per E-Mail: LKA114@polizei.berlin.de oder jeder anderen...

  • Charlottenburg
  • 28.06.18
  • 85× gelesen
Blaulicht
Martin Hikel (2.v.l.) freut sich über die Einsatzbereitschaft und das Engagement des Teams.

Dickes Lob für couragiertes Trio: Ordnungsamtsmitarbeiter fassen Messerstecher

Für ihr mutiges und umsichtiges Eingreifen hat Bürgermeister Martin Hikel (SPD) sich bei drei Mitarbeitern des Ordnungsamtes bedankt. Sie waren am 16. April im Wutzky Center einer niedergestochenen Frau zu Hilfe geeilt, außerdem hielten sie den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die drei möchten ihren Namen nicht in der Zeitung lesen, nennen wir sie Heidi Lehmann, Bernd Schulze und Frank Sichter. Heidi Lehmann, normalerweise im Innendienst, hatte an diesem Tag die Aufgabe, einen Laden...

  • Gropiusstadt
  • 10.05.18
  • 398× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei am Nachmittag

Gesundbrunnen. Wieder Gewalt auf der Badstraße am helllichten Tag. Bei einer Messerstecherei am 20. Februar ist ein 18-Jähriger verletzt worden. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Wie die Polizei berichtet, hatte eine Passantin am Nachmittag Polizei und Feuerwehr alarmiert, als sie den Verletzten mit Stichwunden entdeckte. Zeugen haben ausgesagt, dass es gegen 15.20 Uhr zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen gekommen war. Die Kriminalpolizei ermittelt. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 21.02.18
  • 55× gelesen
Blaulicht

Streit mit Messer ausgetragen

Neukölln. Durch eine Messerstecherei wurde am 30. Januar eine junge Frau lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Ermittlungen soll die 18-Jährige mit einem 29 Jahre alten Mann an der Sonnenallee, Ecke Hobrechtstraße in Streit geraten sein. Dabei wurde sie niedergestochen. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte in eine Klinik, in der sie notoperiert wurde. Der Tatverdächtigen wurde festgenommen. Die 5. Mordkommission ermittelt. KT

  • Neukölln
  • 01.02.18
  • 45× gelesen
Blaulicht

Mann niedergestochen

Wedding. Bei einer Streiterei vor einer Bar an der Ecke Max- und Hochstädter Straße ist am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr ein 24-jähriger Mann niedergestochen und schwer verletzt worden. Er musste in einem Krankenhaus notoperiert werden; Lebensgefahr soll dem Vernehmen nach derzeit nicht bestehen. Nach ersten Ermittlungen war das Opfer am 28. Januar mit mehreren Personen in Streit geraten. Dabei wurde ihm mehrfach in den Oberkörper gestochen. Die Kriminalpolizei ermittelt. DJ

  • Wedding
  • 31.01.18
  • 38× gelesen
Blaulicht

Tatverdächtiger stellte sich

Neukölln. Seit zwei Jahren hat die Polizei einen Tatverdächtigen gesucht, der im Januar 2016 einen Mann bei einer Messerstecherei in einem Spätkauf in der Braunschweiger Straße Ecke Wipperstraße schwer verletzt hatte. Der mit Bildern in der Öffentlichkeit Gesuchte erschien am 20. Januar mit seinem Anwalt bei der Polizei. Die Ermittlungen dauern jedoch noch an. KT

  • Neukölln
  • 25.01.18
  • 29× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei an Wohnungstür

Hellersdorf. Bei einem Streit in einem Mehrfamilienhaus am 15. Januar an der Peter-Edel-Straße hat es zwei Verletzte gegeben. Ein 26-jähriger Mann und ein 21-jährige Mieter sollen an dessen Wohnungstür gegen 19.30 Uhr mit Messern aufeinander eingestochen haben. Der 26-Jährige soll dem Mieter zudem Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Ein anderer Mieter ging dazwischen und trennte die beiden mithilfe einer Leiter. Alarmierte Polizisten des Abschnitts 63 verständigten die Feuerwehr. Sie brachte...

  • Hellersdorf
  • 17.01.18
  • 114× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei vor Imbiss

Britz. Am 30. Dezember ist ein Mann bei einer Messerstecherei vor einem Imbiss an der Buschkrugallee verletzt worden. Gegen 23.30 Uhr brach ein Streit aus. Ein 16- und ein 20-Jähriger stachen dabei mehrmals auf einen 28-Jährigen ein. Umherstehenden Personen gelang es, die Auseinandersetzung zu beenden. Der Verletzte kam in eine Klinik, die er jedoch schnell wieder verlassen konnte. Die beiden Angreifer wurden festgenommen. sus

  • Britz
  • 04.01.18
  • 38× gelesen
Blaulicht

Opfer einer mysteriösen Messerstecherei: Verletzter suchte Bar auf

Vollkommen unklar waren bis Redaktionsschluss die Hintergründe und der Tatort einer gefährlichen Körperverletzung, bei der ein Mann am 8. Dezember mehrere Stichverletzungen erlitt. Kurz nach 7 Uhr soll der 37-Jährige eine Bar in der Seegefelder Straße betreten und eine Angestellte um die Alarmierung von Polizei und Feuerwehr gebeten haben. Nach deren Eintreffen habe sich der Gesundheitszustand des Mannes verschlechtert, so dass er noch in der Bar von einem Notarzt behandelt werden musste. Mit...

  • Spandau
  • 11.12.17
  • 179× gelesen
Blaulicht

Messerangriff auf dem Alex

Mitte. Wieder ist es am Alexanderplatz zu einer Gewalttat gekommen. Die Polizei konnte am 10. Oktober einen 18-Jährigen festnehmen, der kurz zuvor nachmittags einen 14-Jährigen mit einem Messer in den Arm gestochen haben soll. Nach Zeugenaussagen war das Opfer zusammen mit einem Freund in der Ladenpassage des S-Bahnhofes Alexanderplatz unterwegs, als sie von vier jungen Männern beschimpft worden sein sollen. Nach der Attacke konnte der Jugendliche fliehen und die Polizei alarmieren. Die...

  • Mitte
  • 12.10.17
  • 59× gelesen
Blaulicht

Späti-Inhaber angegriffen

Gesundbrunnen. Ein 60-jähriger Inhaber eines Spätkaufs an der Koloniestraße ist am 14. August kurz nach ein Uhr nachts vor seinem Laden von einem maskierten Mann in den Oberschenkel gestochen worden. So hat es das Opfer der Polizei berichtet. Der Mann kam ins Krankenhaus. Als die Polizei eintraf, saß der Inhaber vor seinem Spätkauf und wurde von einem Zeugen erstversorgt. Die Kripo ermittelt, „inwieweit eine Vorbeziehung besteht“, teilte die Polizei zur Tat mit. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 14.08.17
  • 27× gelesen
Blaulicht

Totschlag am Lipschitzplatz: Polizei sucht nach wichtigem Zeugen

Gropiusstadt. Ein 25-jähriger Mann ist nach einer Messerattacke gestorben. Nun sucht die Polizei nach einem wichtigen Zeugen, der kurz vor der Bluttat den Tatort verlassen hat. Am Sonnabend, 12. August, gegen 4 Uhr riefen Passanten die Polizei zum Lipschitzplatz. Sie hatten zwei Männer bemerkt, die sich direkt vor der Geschäftsstelle des Malteser-Hilfsdienstes stritten. Als die Beamten eintrafen, sahen sie, wie sich ein Mann über den schwer verletzten 25-Jährigen beugte. Die Polizei nahm den...

  • Gropiusstadt
  • 13.08.17
  • 183× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei auf dem Leo

Wedding. Auf dem Leopoldplatz sind am 7. August zwei Männer, die der dortigen sogenannten „Szene“ zugerechnet werden, in Streit geraten. Dabei soll laut Polizei ein 28-Jähriger seinem 49-jährigen Widersacher ein Messer in den Körper gerammt und ihn dabei schwer verletzt haben. Das Opfer musste notoperiert werden. Der Messerstecher war erst geflüchtet, hatte sich dann aber gestellt. Bei ihm wurden DNA-Proben genommen. Er gehört zur Drogenszene auf dem Platz. Bezirk und Polizei versuchen seit...

  • Wedding
  • 09.08.17
  • 269× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.