Anzeige

Alles zum Thema Messerstecherei

Beiträge zum Thema Messerstecherei

Blaulicht
Martin Hikel (2.v.l.) freut sich über die Einsatzbereitschaft und das Engagement des Teams.

Dickes Lob für couragiertes Trio: Ordnungsamtsmitarbeiter fassen Messerstecher

Für ihr mutiges und umsichtiges Eingreifen hat Bürgermeister Martin Hikel (SPD) sich bei drei Mitarbeitern des Ordnungsamtes bedankt. Sie waren am 16. April im Wutzky Center einer niedergestochenen Frau zu Hilfe geeilt, außerdem hielten sie den Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die drei möchten ihren Namen nicht in der Zeitung lesen, nennen wir sie Heidi Lehmann, Bernd Schulze und Frank Sichter. Heidi Lehmann, normalerweise im Innendienst, hatte an diesem Tag die Aufgabe, einen Laden...

  • Gropiusstadt
  • 10.05.18
  • 249× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei am Nachmittag

Gesundbrunnen. Wieder Gewalt auf der Badstraße am helllichten Tag. Bei einer Messerstecherei am 20. Februar ist ein 18-Jähriger verletzt worden. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Wie die Polizei berichtet, hatte eine Passantin am Nachmittag Polizei und Feuerwehr alarmiert, als sie den Verletzten mit Stichwunden entdeckte. Zeugen haben ausgesagt, dass es gegen 15.20 Uhr zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen gekommen war. Die Kriminalpolizei ermittelt. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 21.02.18
  • 25× gelesen
Blaulicht

Streit mit Messer ausgetragen

Neukölln. Durch eine Messerstecherei wurde am 30. Januar eine junge Frau lebensgefährlich verletzt. Nach ersten Ermittlungen soll die 18-Jährige mit einem 29 Jahre alten Mann an der Sonnenallee, Ecke Hobrechtstraße in Streit geraten sein. Dabei wurde sie niedergestochen. Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte in eine Klinik, in der sie notoperiert wurde. Der Tatverdächtigen wurde festgenommen. Die 5. Mordkommission ermittelt. KT

  • Neukölln
  • 01.02.18
  • 29× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Mann niedergestochen

Wedding. Bei einer Streiterei vor einer Bar an der Ecke Max- und Hochstädter Straße ist am Sonntagvormittag gegen 10 Uhr ein 24-jähriger Mann niedergestochen und schwer verletzt worden. Er musste in einem Krankenhaus notoperiert werden; Lebensgefahr soll dem Vernehmen nach derzeit nicht bestehen. Nach ersten Ermittlungen war das Opfer am 28. Januar mit mehreren Personen in Streit geraten. Dabei wurde ihm mehrfach in den Oberkörper gestochen. Die Kriminalpolizei ermittelt. DJ

  • Wedding
  • 31.01.18
  • 21× gelesen
Blaulicht

Tatverdächtiger stellte sich

Neukölln. Seit zwei Jahren hat die Polizei einen Tatverdächtigen gesucht, der im Januar 2016 einen Mann bei einer Messerstecherei in einem Spätkauf in der Braunschweiger Straße Ecke Wipperstraße schwer verletzt hatte. Der mit Bildern in der Öffentlichkeit Gesuchte erschien am 20. Januar mit seinem Anwalt bei der Polizei. Die Ermittlungen dauern jedoch noch an. KT

  • Neukölln
  • 25.01.18
  • 17× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei an Wohnungstür

Hellersdorf. Bei einem Streit in einem Mehrfamilienhaus am 15. Januar an der Peter-Edel-Straße hat es zwei Verletzte gegeben. Ein 26-jähriger Mann und ein 21-jährige Mieter sollen an dessen Wohnungstür gegen 19.30 Uhr mit Messern aufeinander eingestochen haben. Der 26-Jährige soll dem Mieter zudem Reizgas ins Gesicht gesprüht haben. Ein anderer Mieter ging dazwischen und trennte die beiden mithilfe einer Leiter. Alarmierte Polizisten des Abschnitts 63 verständigten die Feuerwehr. Sie brachte...

  • Hellersdorf
  • 17.01.18
  • 57× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Messerstecherei vor Imbiss

Britz. Am 30. Dezember ist ein Mann bei einer Messerstecherei vor einem Imbiss an der Buschkrugallee verletzt worden. Gegen 23.30 Uhr brach ein Streit aus. Ein 16- und ein 20-Jähriger stachen dabei mehrmals auf einen 28-Jährigen ein. Umherstehenden Personen gelang es, die Auseinandersetzung zu beenden. Der Verletzte kam in eine Klinik, die er jedoch schnell wieder verlassen konnte. Die beiden Angreifer wurden festgenommen. sus

  • Britz
  • 04.01.18
  • 14× gelesen
Blaulicht

Opfer einer mysteriösen Messerstecherei: Verletzter suchte Bar auf

Vollkommen unklar waren bis Redaktionsschluss die Hintergründe und der Tatort einer gefährlichen Körperverletzung, bei der ein Mann am 8. Dezember mehrere Stichverletzungen erlitt. Kurz nach 7 Uhr soll der 37-Jährige eine Bar in der Seegefelder Straße betreten und eine Angestellte um die Alarmierung von Polizei und Feuerwehr gebeten haben. Nach deren Eintreffen habe sich der Gesundheitszustand des Mannes verschlechtert, so dass er noch in der Bar von einem Notarzt behandelt werden musste....

  • Spandau
  • 11.12.17
  • 115× gelesen
Blaulicht

Messerangriff auf dem Alex

Mitte. Wieder ist es am Alexanderplatz zu einer Gewalttat gekommen. Die Polizei konnte am 10. Oktober einen 18-Jährigen festnehmen, der kurz zuvor nachmittags einen 14-Jährigen mit einem Messer in den Arm gestochen haben soll. Nach Zeugenaussagen war das Opfer zusammen mit einem Freund in der Ladenpassage des S-Bahnhofes Alexanderplatz unterwegs, als sie von vier jungen Männern beschimpft worden sein sollen. Nach der Attacke konnte der Jugendliche fliehen und die Polizei alarmieren. Die...

  • Mitte
  • 12.10.17
  • 46× gelesen
Blaulicht

Späti-Inhaber angegriffen

Gesundbrunnen. Ein 60-jähriger Inhaber eines Spätkaufs an der Koloniestraße ist am 14. August kurz nach ein Uhr nachts vor seinem Laden von einem maskierten Mann in den Oberschenkel gestochen worden. So hat es das Opfer der Polizei berichtet. Der Mann kam ins Krankenhaus. Als die Polizei eintraf, saß der Inhaber vor seinem Spätkauf und wurde von einem Zeugen erstversorgt. Die Kripo ermittelt, „inwieweit eine Vorbeziehung besteht“, teilte die Polizei zur Tat mit. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 14.08.17
  • 10× gelesen
Blaulicht

Totschlag am Lipschitzplatz: Polizei sucht nach wichtigem Zeugen

Gropiusstadt. Ein 25-jähriger Mann ist nach einer Messerattacke gestorben. Nun sucht die Polizei nach einem wichtigen Zeugen, der kurz vor der Bluttat den Tatort verlassen hat. Am Sonnabend, 12. August, gegen 4 Uhr riefen Passanten die Polizei zum Lipschitzplatz. Sie hatten zwei Männer bemerkt, die sich direkt vor der Geschäftsstelle des Malteser-Hilfsdienstes stritten. Als die Beamten eintrafen, sahen sie, wie sich ein Mann über den schwer verletzten 25-Jährigen beugte. Die Polizei nahm den...

  • Gropiusstadt
  • 13.08.17
  • 132× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei auf dem Leo

Wedding. Auf dem Leopoldplatz sind am 7. August zwei Männer, die der dortigen sogenannten „Szene“ zugerechnet werden, in Streit geraten. Dabei soll laut Polizei ein 28-Jähriger seinem 49-jährigen Widersacher ein Messer in den Körper gerammt und ihn dabei schwer verletzt haben. Das Opfer musste notoperiert werden. Der Messerstecher war erst geflüchtet, hatte sich dann aber gestellt. Bei ihm wurden DNA-Proben genommen. Er gehört zur Drogenszene auf dem Platz. Bezirk und Polizei versuchen seit...

  • Wedding
  • 09.08.17
  • 127× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei nach Auseinandersetzung: Streit endet im Krankenhaus

Reinickendorf. Nach einem Angriff mit einem Messer am 6. Juni an der Blankestraße musste ein Mann stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 27-Jährige gegen 13.10 Uhr mit einem 35 Jahre alten Bekannten in einen Streit geraten. Nach Angaben von Zeugen sollen sich die beiden gegenseitig attackiert haben. Wobei der 27-Jährige den Älteren im Schwitzkasten gehalten und nach diesem getreten haben soll. Plötzlich soll der 35-Jährige ein Messer in der...

  • Reinickendorf
  • 07.06.17
  • 70× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei auf dem Leo

Wedding. Auf dem Leopoldplatz hat am 11. Mai gegen 21.30 Uhr ein 36-jähriger Mann mit russischen Wurzeln auf zwei 34 und 37 Jahre alte Brüder serbischer Herkunft mit einem Messer eingestochen. Die Brüder kamen ins Krankenhaus. Laut Polizei befinden sich derzeit beide außer Lebensgefahr. Dem Angriff soll nach Zeugenaussagen ein Streit vorausgegangen sein. Die Brüder hätten den Angreifer erst zunächst beschimpft. Der Streit mündete schließlich in eine Schlägerei, in welcher der Mann auf die...

  • Wedding
  • 12.05.17
  • 31× gelesen
Blaulicht
Wer kennt diesen Mann?
2 Bilder

Polizei fahndet nach Messerstechern

Mitte. Weil die Ermittlungen bisher nicht zum Erfolg geführt haben, veröffentlicht die Polizei jetzt Aufnahmen aus Überwachungskameras, um zwei mutmaßliche Messerstecher dingfest zu machen. Die Männer stehen im dringenden Verdacht, am 19. Oktober 2016 gegen 04.15 Uhr an der Ecke Bernhard-Weiß-Straße und Alexanderstraße bei einem Streit auf die 22 und 24 Jahre alten Opfer eingestochen zu haben. Die Täter gehören zu einer Gruppe von bis zu zehn Männern, die mit den beiden Opfern bereits vor der...

  • Mitte
  • 01.03.17
  • 100× gelesen
Blaulicht

Wieder Gewalt am Alex

Mitte. Am Alexanderplatz sind erneut bei einer Streiterei zwischen zwei Gruppen zwei Männer durch Messerstiche schwer verletzt worden. Laut Polizei soll am 6. November gegen 23.20 Uhr eine Gruppe von vier bisher Unbekannten auf eine andere Männergruppe zugestürmt sein und diese attackiert haben. Die Angreifer hatten Messer und Pfefferspray bei sich. Ein 19-Jähriger und ein 25 Jahre alter Mann wurden in Oberkörper und Hüfte gestochen. Die Angreifer konnten fliehen. DJ

  • Mitte
  • 07.11.16
  • 15× gelesen
Blaulicht

24-Jähriger niedergestochen

Wedding. Ein 21-jähriger Mann hat nach einem Streit einem 24-Jährigen vermutlich mit einem Messer in den Oberkörper gestochen. Die Tat ereignete sich am 12. Oktober gegen 16 Uhr auf der Müllerstraße. Der Verletzte wurde von alarmierten Rettungskräften in eine Klinik gebracht. Der Täter flüchtete, ist aber namentlich bekannt. DJ

  • Wedding
  • 13.10.16
  • 23× gelesen
Blaulicht

Messerangriff in der U-Bahn

Mitte. Auf dem Alexanderplatz ist es erneut zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen. Ein 19-Jähriger ist dabei von einem noch unbekannten Täter mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Laut Polizei waren am 24. August gegen 23 Uhr auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz zwei Gruppen in Streit geraten, der in einer Schlägerei endete. In einem U-Bahnwaggon der Linie 8 wurde der 19-Jährige durch einen Stich in den Oberarm verletzt. Alarmierte Polizisten konnten vier Begleiter...

  • Mitte
  • 25.08.16
  • 10× gelesen
Blaulicht

Schwer verletzt durch Messer

Reinickendorf. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache kam es am 1. August an der Herbststraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, bei der ein 45-Jähriger schwere Verletzungen erlitt. Nach den derzeitigen Erkenntnissen kam der 45-Jährige gegen 21.40 Uhr zu seiner Wohnanschrift an der Herbststraße und traf dort auf drei Männer. Aus noch ungeklärter Ursache kam es zum Streit zwischen den vier Alkoholisierten, in Folge dessen dem 45-Jährigen mit einem Messer schwere Verletzungen...

  • Reinickendorf
  • 03.08.16
  • 22× gelesen
Blaulicht

Messerstich am gelben Container im Kleinen Tiergarten

Moabit. Der gelbe Container im Kleinen Tiergarten ist schon vom Weitem sichtbar. Oft fragen sich Passanten, was dieser zu bedeuten hat. Nun gab es einen tragischen Vorfall. Der gelbe Container Als der Kleine Tiergarten umgestaltet wurde, war wichtig, dass alle Nutzer ihn auch nach der Umgestaltung weiter nutzen können. Eine Gruppe friedlicher Alkoholiker hatte die Bänke neben dem U-Bahneingang im Kleinen Tiergarten seit Jahren belegt. Im Sommer wurde ein Sonnenschirm und ein CD-Player...

  • Moabit
  • 24.06.16
  • 177× gelesen
Blaulicht

Notoperation nach Messerstichen: Tatverdächtiger war alkoholisiert

Staaken. Ein 26-jähriger Mann ist am frühen 5. Juni am Brunsbütteler Damm mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt worden. Er konnte nur mit einer Notoperation gerettet werden. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich ein Besucher einer Lounge gegen 1.10 Uhr vor dem Gebäude am Brunsbütteler Damm auf, als sich ein Mann mit Stichverletzungen aus dem Haus schleppte. Bevor der 26-Jährige zusammenbrach, gab er dem Besucher gegenüber an, dass sich der Verdächtige noch im dort ebenfalls ansässigen...

  • Staaken
  • 06.06.16
  • 39× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei im Supermarkt

Rummelsburg. Polizeibeamte nahmen am 15. Mai einen Mann fest, der zwei Mitarbeiter eines Supermarktes mit einem Messer verletzt hatte. Der 33-Jährige soll den derzeitigen Ermittlungen zufolge gegen 19 Uhr den Supermarkt in der Weitlingstraße betreten haben. Weil er eine Eisenstange in der Hand hielt, wurde er von zwei Sicherheitsmännern angesprochen. Daraufhin griff der Mann die beiden mit der Eisenstange an. Dann soll er auch ein Messer gezogen haben. Die 19 und 28 Jahre alten Wachmänner...

  • Rummelsburg
  • 18.05.16
  • 25× gelesen
Blaulicht

Messerstecherei vor der Disko

Neu-Hohenschönhausen. Zu einer Messerstecherei und einer Schlägerei kam es vor einer Diskothek in der Ribnitzer Straße. Der Vorfall ereignete sich am Morgen des 15. Mai. Der 34-jährige Türsteher schilderte den Polizisten, dass er gegen 2 Uhr vier Männern den Zutritt zum Club verwehrt hatte. Die Vier zogen zwar ab, kamen aber gegen 3.30 Uhr wieder. Erneut wurden sie von dem Türsteher abgewiesen. Da zog einer der Vier ein Messer und verletzte ihn sowie vier weitere Mitarbeiter – zum Teil schwer....

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 18.05.16
  • 80× gelesen
Blaulicht

Streit am Bahnhof eskaliert

Baumschulenweg. Am 2. Dezember eskalierte ein Streit am S-Bahnhof Baumschulenweg. Eine Gruppe von sechs 15- bis 18-Jährigen soll gegen 22.30 Uhr in der Baumschulenstraße drei junge Männer bedroht und Geld gefordert haben. Um Druck zu machen, soll ein 15-Jähriger mit einer zerbrochenen Flasche gedroht haben. Nach den bisherigen Ermittlungen und Aussagen sollen sich beide Gruppen dann nach Handgreiflichkeiten getrennt haben, um eine Viertelstunde später erneut am S-Bahnhof Baumschulenweg...

  • Baumschulenweg
  • 03.12.15
  • 65× gelesen
  • 1
  • 2