Alles zum Thema Messerstiche

Beiträge zum Thema Messerstiche

Blaulicht

Mit Messer verletzt

Kreuzberg. Mit Verletzungen durch Messerstiche in den Rücken musste am 11. Juni ein Mann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war er gegen 16.50 Uhr im U-Bahnhof Möckernbrücke von drei Männern verfolgt worden. Einer schubste ihn zunächst, worauf der 25-Jährige aus dem Bahnhof in Richtung Tempelhofer Ufer geflüchtet sei. Dort wurde er eingeholt und mit Reizgas besprüht. Auch danach gelang ihm noch eine kurze Flucht, einer der Täter stellte ihm aber nach und...

  • Kreuzberg
  • 13.06.19
  • 23× gelesen
Blaulicht

Durch Messer schwer verletzt

Friedrichshain. Vor einem Hostel an der Gürtelstraße ist es am Abend des 4. Mai zu einem Streit zwischen zwei Bekannten gekommen. In dessen Verlauf hat einer der Männer mit einem Messer auf den Kontrahenten eingestochen und ihn schwer am Oberkörper, Rücken und Händen verletzt. Anschließend flüchtete der mutmaßliche Täter. Das Opfer wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort operiert. tf

  • Friedrichshain
  • 07.05.19
  • 16× gelesen
Blaulicht

Messerstiche im Kienhorstpark

Reinickendorf. Zwei Männer im Alter von 37 und 39 Jahren sind am 4. März gegen 17 Uhr nach eigenen Angaben im Kienhorstpark mit vier Unbekannten in Streit geraten. In dessen Verlauf habe einer der Unbekannten ein Messer gezogen und die beiden jeweils an Armen, Beinen und am Gesäß verletzt. Anschließend sei die Gruppe geflüchtet. Die Verletzten wurden von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht, wo die Stichverletzungen ambulant versorgt wurden. CS

  • Reinickendorf
  • 05.03.19
  • 48× gelesen
Blaulicht

Durch Messer verletzt

Kreuzberg. Drei bis vier Mitglieder einer zehn bis 20 Personen großen Gruppe haben am 24. Februar gegen 17 Uhr im Görlitzer Park einen Mann attackiert. Neben Faustschlägen erlitt er auch Stichverletzungen, die ihm einer der Angreifer zugefügt haben soll. Ein Jugendlicher wies ebenfalls Schnittwunden an der Hand auf. Beide mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Gruppe flüchtete nach der Tat in unbekannte Richtung. Polizisten sahen kurze Zeit später in der Zeughofstraße zwei Männer, die...

  • Kreuzberg
  • 25.02.19
  • 39× gelesen
Blaulicht

Mit Messer verletzt

Kreuzberg. Aus zunächst unklarer Ursache kam es am Mittag des 10. Februar im U-Bahnhof Schönleinstraße zu einem Streit zwischen einem 29-Jährigen und zwei ihm unbekannten Männern. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde er durch mehrere Messerstiche am Gesäß, Arm und Oberschenkel verletzt. Durch das Eingreifen eines Zeugen konnten weitere Angriffe verhindert werden. Das Duo flüchtete, ein Verdächtiger konnte aber kurz darauf durch alarmierte Polizisten vorläufig festgenommen werden. tf

  • Kreuzberg
  • 11.02.19
  • 27× gelesen
Blaulicht

Verletzt durch Messerstiche

Kreuzberg. Am Treppenaufgang des U-Bahnhofs Görlitzer Bahnhof ist am 17. November gegen 5 Uhr ein Mann mit einem Unbekannten in Streit geraten. Im Verlauf zog der ein Messer und verletzte den Mann am Rücken, Kopf und an einer Hand. Der Angegriffene musste auf die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 20.11.17
  • 7× gelesen
Blaulicht

Messerstiche bei Streit

Kreuzberg. Im Verlauf einer Auseinandersetzung ist ein Mann am 13. Juni auf der Reichenberger Straße mit mehreren Messerstichen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war er mit einer Personengruppe in Streit geraten, die nach dem Angriff in verschiedene Richtungen flüchtete. Einige der Täter sollen mit einem Auto weggefahren sein. Das Opfer musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. tf

  • Kreuzberg
  • 15.06.17
  • 9× gelesen
Blaulicht
Beide Tatverdächtige im Kiosk.
2 Bilder

Überfall auf Kiosk: Suche nach zwei Tatverdächtigen

Kreuzberg. Am 16. Dezember gegen 22.30 Uhr haben zwei Männer einen Kiosk an der Ohlauer Straße überfallen und die dortige Mitarbeiterin durch Messerstiche schwer verletzt. Bei der Angestellten handelte es sich nach Polizeiangaben um eine Transfrau. Sie schließt deshalb einen transphoben Hintergrund für die Tat nicht aus. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera wird jetzt auch öffentlich nach den Tatverdächtigen gefahndet. Sie werden als etwa...

  • Kreuzberg
  • 04.01.17
  • 47× gelesen
Blaulicht

Festnahme in Bayern

Friedrichshain. Der nach einer Messerattacke zunächst flüchtige Tatverdächtige konnte am 9. Juli im bayerischen Amberg festgenommen werden. Er hatte am 4. Juli in einer Wohnung am Weidenweg auf seine Ex-Freundin eingestochen und die 17-Jährige lebensgefährlich verletzt (wir berichteten). Der 22-Jährige konnte durch Zielfahnder des Landeskriminalamtes an seinem neuen Aufenthaltsort lokalisiert werden und wurde dort von Polizisten vor einem Wohnheim erkannt. Seit 6. Juli lag gegen ihn ein...

  • Friedrichshain
  • 13.07.16
  • 12× gelesen
Blaulicht

Auf Ex-Freundin eingestochen

Friedrichshain. Der ehemalige Freund einer 17-Jährigen soll die junge Frau am Morgen des 4. Juli mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben. Die Tat ereignete sich gegen 2.40 Uhr in einer Wohnung am Weidenweg. Auch der neue Freund des Opfers wurde mit dem Messer attackiert und erlitt ebenfalls Blessuren. Der Angreifer konnte erst durch das Eingreifen eines weiteren Bewohners gestoppt werden und flüchtete danach. tf

  • Friedrichshain
  • 07.07.16
  • 20× gelesen
Blaulicht

Durch Stiche verletzt

Kreuzberg. Ein 18-Jähriger musste am frühen Morgen des 2. Juni mit einer Stichverletzung ins Krankenhaus. Kurz nach 2 Uhr hatte ein Autofahrer die Polizei alarmiert, nachdem er in der Großbeerenstraße einen Streit zwischen mehreren Männern beobachtet hatte. Einer von zwei mutmaßlichen Tätern soll ein Messer in der Hand gehalten haben. Nachdem die beiden geflüchtet waren, brach der 18-Jährige auf dem Gehweg zusammen. Wenig später wurde in der Katzbachstraße ein weiterer Verletzter entdeckt. Er...

  • Kreuzberg
  • 02.06.16
  • 10× gelesen