Michael Eissenhauer

Beiträge zum Thema Michael Eissenhauer

Kultur
Per Mausklick zum 360-Grad-Rundgang durch die Gemäldegalerie.

58 Säle und 1200 Meisterwerke
Virtueller Rundgang durch die Gemäldegalerie

58 Räume, 112 Panoramen und 1200 Kunstwerke: Die Gemäldegalerie im Kulturforum lädt zum virtuellen Rundgang ein. Nach dem Bode-Museum lässt sich nun auch die Gemäldegalerie am Matthäikirchplatz komplett digital erkunden. Der 360-Grad-Rundgang führt durch alle 58 Säle und stellt die 1200 Kunstwerke des Museums vor. Vertiefende Informationen und Einführungstexte in die Ausstellungsbereiche, Audiodateien, Videos und Links in eine Online-Datenbank präsentieren eine der weltweit bedeutendsten...

  • Tiergarten
  • 07.03.21
  • 145× gelesen
Kultur
Die Gedenkstele steht in der Sigismundstraße in Nachbarschaft zur Gemäldegalerie.

Nebenan von Liebermann
Stele erinnert an Prominente im Tiergartenviertel

Als gut betuchtes Wohnviertel kann der Tiergarten mit prominenter Nachbarschaft aufwarten. Der Maler Max Liebermann hat hier gelebt, genauso wie der Schriftsteller Carl Zuckmayer, der Wissenschaftler Max J. Friedländer oder die Dichterin Else Lasker-Schüler. Das Tiergartenviertel galt zu Beginn des 20. Jahrhunderts als attraktive und kreative Wohngegend des Bürgertums. Neben vielen Industriellen, Verlegern und Galeristen, Kunstsammlern und Mäzenen wohnten und arbeiteten hier auch zahlreiche...

  • Tiergarten
  • 23.02.21
  • 79× gelesen
Kultur
Zur aktuellen Ausstellung „Fotografie. Wolfgang Schulz und die Fotoszene um 1980“ im Museum für Fotografie steuert Wilhelm Schürmann ein Bild aus Kohlscheid aus dem Jahr 1978 bei, einem Stadtteil von Herzogenrath in der Städteregion Aachen.

Ausstellung zur "Fotoszene um 1980"
Museum für Fotografie öffnet wieder

Im Juni öffnen die Staatlichen Museen zu Berlin fünf weitere ihrer Museen und Ausstellungen wieder, darunter auch das Museum für Fotografie in der Jebensstraße 2. Es kann ab Donnerstag, 25. Juni, von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 11 bis 20 Uhr besucht werden. Die Gäste verpflichten sich, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, auch ist der Museumsbesuch weiterhin ausschließlich mit einem Zeitfensterticket möglich, das im Vorfeld über die Homepage www.smb.museum/tickets gebucht werden kann....

  • Charlottenburg
  • 24.06.20
  • 360× gelesen
Bauen
Die James-Simon-Galerie an der Bodestraße ist das moderne Eingangsgebäude der Museumsinsel.
11 Bilder

Ehrung für Berlins größten Mäzen
Mit der James-Simon-Galerie wird ein imposantes Eingangsgebäude zur Museumsinsel eröffnet

Nach zehn Jahren Bauzeit und mit Baukosten von 134 Millionen Euro fast doppelt so teuer wie anfangs geplant, eröffnet am 13. Juli das vom britischen Stararchitekten David Chipperfield entworfene Empfangsgebäude der Museumsinsel – die James-Simon-Galerie. Er war der größte Kunstmäzen Berlins und hat den Berliner Museen Gemälde, Skulpturen und Grabungsfunde geschenkt. Zehn Sammlungen der Staatlichen Museen wären ohne Simons Kunstschätze nicht das, was sie sind, wie Generaldirektor Michael...

  • Mitte
  • 11.07.19
  • 486× gelesen
Kultur
Andrea Mantegna malte um 1453 das Gemälde „Die Darbringung Christi im Tempel“. Links hat er sich selbst dargestellt, ganz rechts seine Frau Nicolosia.
2 Bilder

Ein Wiedersehen der Schwäger
Sensationelle Ausstellung „Mantegna und Bellini. Meister der Renaissance“ wirft ihre Schatten voraus

Ab 1. März 2019 wird das wichtigste Ausstellungsereignis des Jahres in Berlin stattfinden, mutmaßt zumindest Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin und Direktor der Gemäldegalerie und Skulpturensammlung. In seinem Haus am Kulturforum treffen nächstes Jahr für vier Monate zwei der größten Renaissancekünstler Italiens nach Jahrhunderten wieder aufeinander: Andrea Mantegna (um 1431-1506) und Giovanni Bellini (um 1435-1516). Ein Leckerbissen für alle Fans...

  • Tiergarten
  • 12.09.18
  • 409× gelesen
Kultur
Blickfang am Ende der Halle und Michael Eissenhauers liebstes Bild: "Landschaft mit Flusstal" von Richard Wilson (1714-1782).
3 Bilder

In neuem Licht: Wandelhalle der Gemäldegalerie ist Eingangsportal zu den Sammlungen

Tiergarten. Was tun, wenn man für viel Geld eine Halle für eine Ausstellung drapiert hat, die dann (vorerst) nicht stattfindet? Man macht das Beste daraus und nutzt sie für Experimente – jetzt zu begutachten in der Gemäldegalerie. Die projektierte Teheran-Ausstellung ist geplatzt. Vielleicht kommt sie doch noch nach Berlin, das hänge vom Ausgang der Präsidentenwahl in Iran ab, sagte Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen und Direktor der Gemäldegalerie. Im Augenblick...

  • Tiergarten
  • 27.05.17
  • 306× gelesen
Kultur
Die Wandelhalle wird zum „zentralen Eingangsportal“ zu den Sammlungsbereichen.

In neuem Licht

Tiergarten. Es sei ein Experiment, so Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen und Direktor der Gemäldegalerie und Skulpturensammlung. Die Gemäldegalerie am Kulturforum am Matthäikirchplatz präsentiert bis Ende 2018 die Sonderausstellung „In neuem Licht. Werke in der Wandelhalle“. Gut 70 wenig oder nie gezeigte Werke aus der Studiengalerie und dem Depot des Hauses sind zu sehen. Die Wandelhalle wird als „zentrales Eingangsportal“ zu den Sammlungsbereichen ausprobiert....

  • Tiergarten
  • 23.05.17
  • 54× gelesen
Kultur
Das monumentale Gruppenporträt ist auch ein Spiegel gesellschaftlicher Verhältnisse der holländischen Gesellschaft des 17. Jahrhunderts.

Regenten-Besuch aus Holland: Außergewöhnliches Werk zu Gast in der Gemäldegalerie

Tiergarten. Ernst und ihrer Verantwortung bewusst blicken die fünf „Regenten“, die Vorsteher des Loridanhofs, eines karitativen Wohnstifts für alte Menschen in Leiden, ihre heutigen Betrachter an. In der Gemäldegalerie am Kulturforum ist das außergewöhnliche Bildnis für zwei Jahre zu sehen. Das ist dem Umstand zu verdanken, dass das Museum de Lakendal in Leiden umgebaut wird. Nur noch an die National Gallery sei etwas so langfristig ausgeliehen worden, betont Michael Eissenhauer,...

  • Tiergarten
  • 09.05.17
  • 84× gelesen
Blaulicht

Diebe stehlen 100 Kilogramm schwere Goldmünze aus dem Bodemuseum

Mitte. Der spektakuläre Raub war nicht in ein paar Minuten zu schaffen. Ohne dass die Alarmsysteme ausgelöst haben, haben Diebe eine zwei Zentner schwere Goldmünze aus dem Münzkabinett des Bodemuseums geschleppt. 27. März, Montagmorgen, zwischen 3.20 und 3.45 Uhr: Bevor die erste S-Bahn zwischen Hackeschem Markt und Friedrichstraße fuhr, stiegen die Räuber mit einer Leiter über ein Fenster eines ehemaligen Brückensockels an der Bahntrasse, die früher das Bode- mit dem Pergamonmuseum verband, in...

  • Mitte
  • 29.03.17
  • 90× gelesen
Kultur
Blick in die Studioausstellung der Gemälde zum "Phänomen Bosch".
6 Bilder

Ausstellung in der Gemäldegalerie nähert sich dem „Phänomen Hieronymus Bosch“

Tiergarten. Zwischen den Blockbuster-Ausstellungen „El Siglo de Oro“ und „Die Teheran Sammlung“ zeigen die Gemäldegalerie und das Kupferstichkabinett am Kulturforum eine kleine, feine, anspruchsvolle Studioschau zu Hieronymus Bosch. Die Ausstellung „Hieronymus Bosch und seine Bildwelt im 16. und 17. Jahrhundert“ wolle aufzeigen, wie das Werk des einzigartigen niederländischen Malers an der Schwelle zur Neuzeit andere Maler in seiner Nachfolge gefesselt habe, hob Michael Eissenhauer,...

  • Tiergarten
  • 18.11.16
  • 505× gelesen
Kultur

Erfolgreiche Ausstellung

Tiergarten. Als großen Erfolg hat Michael Eissenhauer, Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, die jetzt zu Ende gegangene Ausstellung „El Siglo de Oro. Die Ära Velázquez“ gewertet. Insgesamt 151 823 Besucher haben während 104 Tagen die Schau in der Gemäldegalerie gesehen. Allein Zehntausend nutzten die verlängerten Öffnungszeiten am letzten Wochenende der Ausstellung. „Ich freue mich, dass wir mit dieser in Deutschland einmaligen Ausstellung einem breiten Publikum eine wahrlich...

  • Tiergarten
  • 03.11.16
  • 19× gelesen
Kultur
Michael Eissenhauer und Hermann Parzinger mit den Nachfahren Curt Glasers, Valerie Sattler und Paul Livant.

Staatliche Museen erinnern mit Gedenktafel an einstigen Direktor Curt Glaser

Tiergarten. In einer kleinen Feierstunde haben die Staatlichen Museen zu Berlin eine Gedenktafel zur Erinnerung an ihren einstigen Direktor der Kunstbibliothek, Curt Glaser, enthüllt. Zwischen Windfang und Garderobe hängt nun im Foyer der Bibliothek am Kulturforum die Tafel aus Edelstahl. Gegenüber erzählen Exponate in Schaukästen noch bis zum 5. Juni von Glasers Leben, seiner Tätigkeit als Publizist und Sammler sowie von seiner Laufbahn als Museumswissenschaftler und Direktor der...

  • Tiergarten
  • 24.05.16
  • 171× gelesen
Kultur
Neben Gemälden werden in der geplanten Ausstellung auch Skulpturen zu sehen sein. Aus dem Bestand des Bode-Museums kommt diese Schmerzensmutter (Mater Dolorosa, 1660-1675) von Pedro Roldán.
3 Bilder

Gemäldegalerie bereitet Schau zur Ära Velázquez als Höhepunkt des Ausstellungsjahres vor

Tiergarten. Kunstbegeisterte erwartet in Tiergarten ein „Spanischer Sommer“. Höhepunkt des Berliner Ausstellungsjahres 2016 wird „El Siglo de Oro. Die Ära Velázquez“ in der Gemäldegalerie am Kulturforum. Mit „hinreißenden und einmaligen Werken, Inkunabeln der Kunst“ werden die Staatlichen Museen „noch ein ganz anderes Feuerwerk zünden“ als mit der äußerst erfolgreichen Botticelli-Schau, sagte deren Generaldirektor Michael Eissenhauer. „The Botticelli-Renaissance“ ist vor Kurzem zu Ende...

  • Tiergarten
  • 01.02.16
  • 314× gelesen
Kultur
Das Buch ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Quer durchs Tiergartenviertel: die Welt von gestern in einem neuen Buch

Tiergarten. Wie gut, dass historische Fotografien so zahlreich überliefert sind. Wir hätten sonst keine Vorstellung von dem einst so lebhaften und mondänen Tiergartenviertel, das im Bombenhagel des Zweiten Weltkrieges und durch die NS-Planungen für die Hauptstadt „Germania“ untergegangen ist. „Heute fällt es schwer zu glauben, das sich um das Jahr 1900 genau in dieser Gegend eines der attraktivsten Wohngebiete Berlins befand“, schreibt Michael Eissenhauer. Der Generaldirektor der Staatlichen...

  • Tiergarten
  • 04.11.15
  • 304× gelesen
Kultur
Glückliches Vierergespann (von links): Berliner Museen-Chef Michael Eissenhauer, Kulturstaatsministerin Monika Grütters, SPK-Präsident Hermann Parzinger und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher auf der Pressekonferenz.

Ideenwettbewerb für neues Museum der Moderne weltweit ausgelobt

Tiergarten. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) hat ihr wichtigstes Neubauprojekt auf den Weg gebracht. Die SPK hat den Ideenwettbewerb für das Museum des 20. Jahrhunderts am Kulturforum ausgelobt. „Ein guter Tag für die Kunst in Berlin“, sagte Monika Grütters (CDU) auf einer Pressekonferenz im Musikinstrumentenmuseum. Das „deutsche Jahrhundert der Kunst“ erhalte ein eigenes Zuhause, so eine sichtlich zufriedene Kulturstaatsministerin. Grütters hat sich nun doch mit ihrer Forderung...

  • Tiergarten
  • 21.09.15
  • 522× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.