Alles zum Thema Mieke Senftleben

Beiträge zum Thema Mieke Senftleben

Soziales
David Jahn und Mieke Senftleben hätten gerne schon in diesem Sommer gegrillt – nicht unbedingt vor dem Rathaus, aber vielleicht im Kienhorstpark.

Vorwurf des Hochrechnens von Kosten durch das Bezirksamt
FDP macht Druck fürs Grillen im Bezirk

Die Reinickendorfer werden auch weiterhin nicht öffentliche Grillflächen nutzen können, obwohl dies die Bezirksverordneten Anfang des Jahres beschlossen haben. Nachdem in den vergangene Legislaturperioden die SPD damit gescheitert war, Menschen ohne eigenen Garten das Grillen auf öffentlichen Flächen zu ermöglichen, unternahm die FDP einen neuen Versuch, unterstützt von der CDU. Auch die anderen Parteien gaben zu Beginn des Jahres grünes Licht. Konkret schwebte den Liberalen ein...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 30.09.18
  • 31× gelesen
Politik
Munter plätschert der Trinkwasserbrunnen im Spandauer Stresowpark – allerdings ist es ein Reinigungsdurchlauf.
3 Bilder

Durstlöscher in der Öffentlichkeit
FDP möchte mehr Wasserspender aufstellen

Die Rekordhitze der vergangenen Wochen führt auch zu politischen Forderungen. Die Reinickendorfer FDP möchte mehr Wasserspender im öffentlichen Raum. Die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert Wasserspender nicht nur in allen Schulen, sondern auch bei den Bürgerämtern, in der Nähe des Saales der Bezirksverordneten im Rathaus, in den Senioren-Einrichtungen und idealerweise auch bei öffentlichen Spielplätzen. „Es ist wichtig, dass wir in Reinickendorf weitere Wasserspender...

  • Reinickendorf
  • 09.08.18
  • 65× gelesen
Bauen

Bauen über Supermärkten

Reinickendorf. Die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung unterstützt die Bemühungen der Discounter-Kette Aldi, Wohnungen auf deren Grundstücken zu bauen. Die Fraktionsvorsitzende Mieke Senftleben schätzt, dass so 2000 zusätzliche Wohnungen im Bezirk entstehen könnten. „Es wäre großartig, wenn die anderen Discounter nachziehen würden. Grundstücke haben sie ja zu Genüge“, so Senftleben weiter. CS

  • Reinickendorf
  • 22.07.18
  • 68× gelesen
Politik

Massenhafte Vergewaltigungen?
Streit um Facebook-Veröffentlichung

Ein Facebook-Eintrag des für Bürger- und Ordnungsamtsangelegenheiten zuständigen Stadtrates Sebastian Maack (AfD) beschäftigte am 13. Juni die Bezirksverordnetenversammlung. Der Stadtrat hatte in einem Beitrag vom 5. Februar auf Facebook geäußert, dass in Deutschland Frauen „massenhaft und auf bestialische Weise vergewaltigt“ würden. Die Linken-Verordnete Deniz Seyhun vermisste dazu die Angabe von Belegen und Quellen. Maack begann seine Antwort auf ihre Frage zunächst mit der...

  • Reinickendorf
  • 22.06.18
  • 307× gelesen
  •  2
Politik

Wechsel in der FDP-Fraktion

Reinickendorf. Der FDP-Verordnete Andreas Otto ist von seinem Amt als Bezirksverordneter zum 31. Mai zurückgetreten und wechselt in die Funktion des Fraktionsgeschäftsführers. Ihm rückt Helena Ruiz-Uebe nach, die die Ausschüsse Gesundheit und Soziales, Sozialraumorientierung, Sport und stellvertretend den Jugendhilfeausschuss politisch mitgestalten wird. Die 22-Jährige ist außerdem im Frauenbeirat für die FDP vertreten. Damit ist die FDP-Fraktion mit je zwei Frauen und zwei Männern paritätisch...

  • Reinickendorf
  • 08.06.18
  • 28× gelesen
Politik
Nicht nur in der BVV, auch in der Humboldt-Bibliothek wurde diskutiert. Im Rahmen einer Bürgerversammlung erfolgte eine Nachbesprechung des Hafenfestes.

Alles auf Anfang an der Greenwichpromenade? Hafenfest bekommt neues Konzept

Tegel. Nach heftigen Debatten: 2018 ist wieder ein viertägiges Fest am Tegeler See geplant. Veranstalter Henry Arzig wird eine entsprechende Bewerbung beim Bezirksamt einreichen. Bis dahin war es ein steiniger Weg. Voller hitziger Debatten. Selbst die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) widmete dem Sommerfest fast eine vollständige Sitzung. Doch der Reihe nach. Was war passiert? Die achte Ausgabe des Tegeler Hafenfestes in diesem Sommer stand von Anfang an unter keinem guten Stern....

  • Tegel
  • 13.10.17
  • 1.235× gelesen
Politik

Diskussionen ums Hafenfest: FDP fordert Interessenbekundungsverfahren

Tegel. Das in diesem Jahr erstmals an zehn Tagen stattfindende 8. Tegeler Hafenfest vom 14. bis 23. Juli wird im September Thema einer öffentlichen Bürgerversammlung in der Humboldt-Bibliothek sein. Dies kündigte der Stadtrat für Bürgerdienste und Ordnungsangelegenheiten, Sebastian Maack (AfD), am 27. Juni auf einer Sondersitzung des zuständigen Ausschusses der Bezirksverordneten an. Diese Sitzung war der zweite Teil eines Sondertermins, auf dem die Verordneten das umstrittene Fest nach...

  • Tegel
  • 02.07.17
  • 194× gelesen
  •  1
Bildung
Der nach Karl May benannte Spielplatz wird wegen der neuen Schule an einen anderen Standort ziehen.

Karl-May-Spielplatz muss Schule weichen: Zeitplan für Neubau steht noch nicht

Reinickendorf. Der Karl-May-Spielplatz an der Aroser Allee wird in den kommenden Jahren der neuen Grundschule für Reinickendorf-Ost weichen. Lange hatte der Bezirk darum gerungen, 2016 ließ sich auch die Senatsschulverwaltung überzeugen: Der Bereich Reinickendorf-Ost braucht weitere Schulplätze, die an einer neuen Grundschule entstehen sollen. Die Kosten von mehr als zwölf Millionen Euro stehen in der Investitionsplanung bis 2019. Jetzt wurde auch der genaue Ort bekannt: Dem Schulneubau wird...

  • Reinickendorf
  • 18.03.17
  • 249× gelesen
Verkehr
Der Ludolfingerplatz an einem Vormittag: Kein freier Parkplatz nirgends.
2 Bilder

Glienicker Bus nach Frohnau: FDP-Initiative wird konkret

Frohnau. Der Ortsteil Frohnau soll künftig mit einem Kiezbus besser an die Nachbargemeinde Glienicke Nordbahn angeschlossen werden. Die FDP in der Bezirksverordnetenversammlung will eine Initiative aus der Nachbargemeinde unterstützen. Wer im morgendlichen Berufskehr im Frohnauer Zentrum parken möchte, hat schlechte Karten. Die vorhandenen Parkplätze, ob mit begrenzter Zeit oder dauerhaft, sind schnell besetzt, die Suche nach einer legalen Abstellmöglichkeit erfordert Geduld. Das liegt nicht...

  • Frohnau
  • 14.02.17
  • 375× gelesen
Wirtschaft

Alle wollen weitermachen: Noch 29 Spielhallen im Bezirk

Reinickendorf. Im Bezirk gibt es zurzeit 29 Spielhallen. Wie viele davon in diesem Jahr schließen werden, ist noch ungewiss. In einer Großen Anfrage hatte sich die AfD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung vom 11. Januar nach dem Sachstand erkundigt. Laut dem Stadtrat für Ordnungsangelegenheiten, Sebastian Maack (AfD), haben alle 29 Betreiber Anträge auf künftige gewerbliche Genehmigung gestellt. Nach dem Berliner Spielhallengesetz sind alle bisherigen Genehmigungen erloschen, der...

  • Reinickendorf
  • 19.01.17
  • 117× gelesen
Bildung

Viele Schulschwänzer, wenig Bußgeldverfahren: Nur 7 Prozent geahndet

Reinickendorf. Reinickendorf hat die dritthöchste Schulschwänzerquote in ganz Berlin. Das geht aus aktuellen Zahlen zu Schulversäumnisanzeigen hervor, die die Senatsverwaltung für Bildung bekannt gegeben hat. Danach wurden im zweiten Halbjahr 2015/16 in Reinickendorf 655 Anzeigen von Schulversäumnissen aufgegeben, mehr gab es nur in Mitte (841) und Neukölln (719). „Die Zahlen sind definitiv zu hoch“, sagt Mieke Senftleben, Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung...

  • Reinickendorf
  • 16.01.17
  • 101× gelesen
Politik

FDP-Fraktion hat sich konstituiert

Reinickendorf. Nach fünf Jahren Abwesenheit sitzen die Freien Demokraten wieder in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung – dank des Wahlergebnisses vom 18. September, bei dem die Liberalen 8,8 Prozent der Stimmen holten und sich damit vier Sitze in der BVV sicherten. Nun hat sich auch die FDP-Fraktion konstituiert. Die Vorsitzende Mieke Senftleben war von 2001 bis 2011 Mitglied der Freien Demokraten im Berliner Abgeordnetenhaus. Ihr Stellvertreter ist Andreas Otto. Heinz-Jürgen...

  • Reinickendorf
  • 18.10.16
  • 31× gelesen
Politik

FDP stellt Kandidaten auf: Frauen auf Spitzenplätzen

Reinickendorf. Die FDP Reinickendorf hat ihre Kandidaten für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus und zur Bezirksverordnetenversammlung (BVV) aufgestellt. Mit engagierten Frauen will die FDP bei den Wahlen im September punkten. Sybille Meister ist die Reinickendorfer Nummer eins für die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus. Sie hat als Abgeordnete bereits in den Jahren 2001 bis 2006 ihre Erfahrungen in der Berliner Politik machen können. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind damals wie heute die...

  • Reinickendorf
  • 26.02.16
  • 235× gelesen