Anzeige

Alles zum Thema Mierendorff-Insel 2030

Beiträge zum Thema Mierendorff-Insel 2030

Soziales

Arbeitsgruppe sucht Verstärkung

Charlottenburg. Die Arbeitsgruppe Kommunikation sucht noch Mitstreiter für ihr Unterfangen, den Mierendorff-Kiez bekannter zu machen. Es soll ein Kommunikationskonzept für die "nachhaltige Mierendorff-Insel" erarbeitet werden. Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 9. Mai, um 18 Uhr im Kiez-Büro, Mierendorffstraße 6, statt. Wer sich vorab informieren möchte, schreibt eine E-Mail an petra.doenselmann@dorfwerkstadt.de. maz

  • Charlottenburg
  • 01.05.18
  • 8× gelesen
Politik

Insel-Konferenz am 18. November

Charlottenburg-Nord. Die zweite Zukunftskonferenz zur Mierendorff-Insel findet am Sonnabend, 18. November, von 11 bis 16 Uhr in der Mierendorff-Schule, Mierendorffstraße 20, statt. Die Konferenz wird vom Bezirksamt gemeinsam mit dem Verein Dorfwerkstadt ausgerichtet. Stadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) wird an dieser Veranstaltung teilnehmen. Geplant sind Vorträge zu den Themen „Vom Eigentümer zum (Mit-)Eigentümer – Subsidiarität“ und „Lebensformen in der sich verdichtenden Stadt“ sowie Zeit...

  • Charlottenburg
  • 06.11.17
  • 33× gelesen
Sport

Outdoor-Sportgeräte testen

Charlottenburg. In Zusammenarbeit mit der DorkwerkStadt gibt es am Freitag, 15. September, wieder einen Einführungskurs an den neuen Outdoor-Spielgeräten im Mierendorff-Kiez. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Bonhoefferufer; von dort geht es weiter zu den Sportgeräten am Grillplatz am Ende der Gaußstraße (vor der Brücke links) und als letzte Station wird das Massagegerät auf dem Mierendorffplatz ausprobiert. my

  • Charlottenburg
  • 10.09.17
  • 13× gelesen
Anzeige
Bauen

Wie weiter mit der Zukunftsstadt?

Charlottenburg. Anwohner sind am Dienstag, 12. September, 17.30 Uhr in der Gartenlounge, Mindener Straße 22/Ecke Tauroggener Straße willkommen. Dr. Carolin Schröder vom Zentrum Technik & Gesellschaft an der TU Berlin und Andrea Isermann-Kühn von der DorfwerkStadt und Projektleiterin Zukunftsstadt „Die nachhaltige Mierendorff-INSEL 2030“, diskutieren über konkrete Ansätze anwohnerorientierter Kiezentwicklung: Brauchen wir mehr Lebensqualität auf der Mierendorff-INSEL? Welche Ansätze hat das...

  • Charlottenburg
  • 09.09.17
  • 59× gelesen
Kultur

Kiezfest auf dem Mierendorffplatz

Charlottenburg. Das diesjährige Kiezfest der Mierendorff-Insel findet am Freitag, 8. September, statt. Von 16 bis 22 Uhr gibt es wieder ein buntes Bühnenprogramm und viele Stände von und für die Nachbarschaft rund um den Mierendorffplatz. Wer mit seiner Band auftreten, seine Initiative vorstellen oder etwas verkaufen möchten, kann sich noch im Kiezbüro bei Miriam Sperlich per E-Mail unter kiezbuero@dorfwerkstadt.de oder unter  344 58 74 melden. maz

  • Charlottenburg
  • 24.08.17
  • 86× gelesen
Bauen

Klimaneutraler Kiez: Bezirk und Gasag starten Versuch auf Mierendorff-Insel

Charlottenburg. Konform zum Pariser Klimavertrag, möchte Berlin bis 2050 eine klimaneutrale Stadt sein. Der Bezirk möchte mit der Gasag einen Weg finden, die Mierendorff-Insel ausschließlich mit regenerativen Energien zu versorgen. Die Untersuchungen starten Januar 2018. Um CO2-Neutralität zu erreichen, wäre es zu kurz gegriffen, sich nur auf die Energieversorgung zu konzentrieren. Unter anderem muss auch die Entwicklung der Mobilität, des Wohnens und von Industrie und Handel berücksichtigt...

  • Charlottenburg
  • 03.08.17
  • 147× gelesen
Anzeige
Politik

Engagierte Bürger gesucht

Charlottenburg. Für den Wettbewerb Zukunftsstadt, an dem die Projektgemeinschaft "Nachhaltige Mierendorff-Insel 2030" teilnimmt, haben sich verschiedene Themengruppen gebildet. Eine davon ist die „Arbeitsgruppe Wohnstandort/Mieterbelange“, und für die werden noch interessierte Mitstreiter gesucht. Der AG geht es darum, im Gespräch mit Verwaltung und Politik Lösungen und Verfahren für ein gutes Miteinander im Bereich des Wohnens zu finden. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 8. August, um...

  • Charlottenburg
  • 02.08.17
  • 21× gelesen
Verkehr

Tempo 30, Zebrastreifen & Co.: Mierendorffkiez will mehr Sicherheit für Fußgänger

Charlottenburg. Fréderic Verrycken, Abgeordneter der SPD für den Charlottenburger Norden, lud am 13. April zu einem Vorort-Treffen ein. Thema war die Verkehrssituation am Mierendorffplatz und in den anliegenden Straßen. Gekommen waren neben Stadträten und Bezirksverordneten auch Vertreter der Verkehrslenkung Berlin, der BVG, der Polizei und Mitglieder der Verkehrs-AG der Mierendorffinsel. Die AG, bestehend aus Anwohnern des Mierendorff-Kiezes, nutzte den Treff vor der Post am...

  • Charlottenburg
  • 24.04.17
  • 120× gelesen
Politik
Auf der Suche nach Ausrufezeichen: Eine Initiative im Mierendorff-Kiez will dem Viertel zu Wiedererkennungswert verhelfen.

Zukunftsstadt: Mierendorff-Kiez in Phase 2 des Wettbewerbs

Charlottenburg. Nächste Etappe auf dem Weg zum nachhaltigen Paradekiez: Ein neu bestimmtes Zukunftsteam soll mit den Inselbewohnern Vorhaben ersinnen, die weithin Signale senden. Nur wer deutschlandweit auffällt, kommt ins Finale des Wettbewerbs Zukunftsstadt. Sie sieht nicht anders aus als am letzten Tag des Jahres 2016. Und dennoch: Seit Januar 2017 ist auf der Mierendorff-Insel etwas anders. Das einzige Berliner Experimentierfeld im bundesweiten Wettbewerb Zukunftsstadt ist nun tatsächlich...

  • Charlottenburg
  • 07.02.17
  • 195× gelesen
  • 2
Politik
Eine moderne Sehenswürdigkeit? Noch sind die Mauerbögen am Spreebord weit davon entfernt, als West Side Gallery Ruhm zu erlangen.

Entsteht auf der Mierendorffinsel eine West Side Gallery?

Charlottenburg. Die East Side Gallery in Friedrichshain ist nicht irgendein Stück Mauer. Und die Betonwand am Charlottenburger Spreebord nicht irgendeine Uferbefestigung. Jetzt begann der Wettbewerb zur künstlerischen Gestaltung am Südufer der Mierendorffinsel. Entscheiden sollen die Bürger. Zwei Mauern, zwei sehr unterschiedlicheOrtsteile, eine Idee: Den tristen Beton als Oberfläche für Wandbilder nutzen, das gelingt an der East Side Gallery so mustergültig, dass kein trendbewusster Tourist...

  • Charlottenburg
  • 17.10.16
  • 101× gelesen
Bauen

Neues Gesicht für Spreebögen: Bürger können über Ideen abstimmen

Charlottenburg. Sie liegen unterhalb der Straße Am Spreebord, zwischen Caprivi- und Röntgenbrücke: die steinernen Spreebögen. Nun sollen die Bewohner der Mierendorff-Insel über ihr neues Gesicht abstimmen. Noch präsentieren sich die Bögen grau, rissig und bemoost. Weil sich das ändern soll, hat das Kiezbüro kürzlich ein Forum veranstaltet, bei dem Vorschläge zur Gestaltung gemacht werden konnten. Der Kunstgießer Hermann Noack plädierte für eine Bepflanzung vor den Bögen, passend zu den schon...

  • Charlottenburg
  • 08.10.16
  • 59× gelesen
Politik
Eine Idee, die haften bleibt: Neuerdings vertreibt die Projektverantwortliche Andrea Isermann-Kühn die nachhaltige Insel auch als Sticker.

Mierendorffinsel bleibt im Rennen: Bezirk erreicht zweite Phase des Wettbewerbs „Zukunftsstadt“

Charlottenburg. Das Leben von morgen schon heute denken: Zusammen mit der Initiative „Nachhaltige Mierendorffinsel 2030“ hat der Bezirk eine Jury beeindruckt. Jetzt geht es in Runde zwei des Projekts „Zukunftsstadt“ um die Verwirklichung erster Ideen – durch Grips und Geld. Mit zwei Speerspitzen ging Charlottenburg-Wilmersdorf ursprünglich ins Rennen. Und nachdem sich 51 deutsche Kommunen mit ihren Beiträgen für den Wettbewerb „Zukunftsstadt“ gegenseitig überboten haben, steht nun fest: Der...

  • Charlottenburg
  • 27.07.16
  • 96× gelesen
Soziales
Willkommenstee am "Miero": Stadtteilkoordinator Cengiz Demirci glaubt an die Geburtsstunde einer sommerlichen Tradition.
3 Bilder

Premiere für den Sommerteegarten auf dem Mierendorffplatz

Charlottenburg. Andocken und Tee trinken: Ein neues Angebot soll die Nachbarschaft rund um den Mierendorffplatz zusammenbringen. Wochentags spendiert der Bezirk dabei kostenlos Heißgetränke und Knabbereien. Ein Besuch. Wasserkocher? Zu profan! Stattdessen blitzt ein verschnörkelter Samowar in der Sonne. Als heißer, dunkler Strahl rinnt der Tee ins Glas. Es ist die zehnte Portion an diesem Vormittag. Für Cengiz Demirci eine Premiere. Den Anstoß zum Experiment gibt er als Stadtteilkoordinator...

  • Charlottenburg
  • 05.07.16
  • 476× gelesen
Soziales
Ein farbig-freches Gesicht – das ist es, was Andrea Isermann-Kühn vom Verein Dorfwerkstadt und Maler Matthias Fernow der Insel verpassen möchten.
2 Bilder

Konferenz stellt Weichen für den Wettbewerb „Zukunftsstadt“ im Mierendorff-Kiez

Charlottenburg. Wohin driftet der Mierendorff-Kiez? Am Sonnabend, 12. März, sollen mindestens 1000 Anwohner selbst bestimmen, welche Zukunftsideen Wirklichkeit werden. Und sie können erstmals die Signalfarben sehen, die das Inselgeschehen schon in diesem Jahr prägen. Matthias Fernow ist ein typischer Insulaner. Lokalpatriot vom Arbeitsschuh bis zum Pinsel. Und der Maler hat es satt, dass man am anderen Spreeufer noch immer nicht weiß, das sich Kalowswerder seit einigen Jahren Mierendorff-Insel...

  • Charlottenburg
  • 02.03.16
  • 155× gelesen
Politik
Anstoß zur Verbesserung: Moderatorin Patricia Spengler diskutierte mit Bürgern deren Einfälle zum Thema „Wohlfühl-Insel.“

Projekt „Zukunftsstadt“ beginnt mit Ideensuche

Charlottenburg. Was braucht es zum Wohlfühlen auf der Insel? Wie schafft man eine Atmosphäre für angenehmes Wohnen? Welche Bedürfnisse hat die Jugend? Antworten sollen die Bürger geben. Mit ihren Geistesblitzen will das Projekt „Nachhaltige Mierendorffinsel 2030“ Maßstäbe setzen für spätere Generationen. Einen Stift, eigene Gedanken – mehr erfordert es nicht, um den ersten Impuls zu geben. Was das zukünftige Leben auf der Mierendorff-Insel prägen wird, entscheidet sich womöglich schon in...

  • Charlottenburg
  • 01.10.15
  • 198× gelesen
Bauen
Immer an der Spundwand lang: Der neuen Inselrundweg fand beim jüngsten Kiezspaziergang bei den mehr als 200 Teilnehmern großen Anklang.
3 Bilder

Wandern an Wasserstraßen: Neuer Rundweg bereichert den Mierendorff-Kiez

Charlottenburg. In einer Stunde um die Insel: Auf 5,3 Kilometern Länge erstreckt sich ein Pfad, den Anwohner und Stadtentwickler gemeinsam planten. Dort trifft man nun entlang der Kanäle auf Sprayer, Kleingärtner, Grillfreunde – und Marshmallows zum Sitzen. Sprühdosen zischen, die Bratwurst brutzelt, die Heckenschere schnappt. Mit etwas Wind plätschert das Kanalwasser etwas lauter als die Autobahn hallt. Und wie man so dasitzt auf einem der „Marshmallow“-Steine in ausgeklügelten Farben, kann...

  • Charlottenburg
  • 20.07.15
  • 706× gelesen
  • 1
Politik
Von der Pinkelecke zum blühenden Schatz: Anwohner erobern den Bundesplatz zurück und rollen dafür auch mal Zebrastreifen aus.
2 Bilder

Zwei Initiativen – eine Vision: Bezirk startet gleich doppelt ins Projekt „Zukunftsstadt“

Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Mierendorff-Kiez als florierendes Eiland. Der Bundesplatz als Schaustelle einer menschengerechten City. Zwei Initiativen – eine Vision. Die Berliner Woche wird in den nächsten Monaten beide Teilnehmer des Wettbewerbs „Zukunftsstadt“ begleiten. Wohin geht die Reise?Es ist ein Experiment. Und alles dreht sich dabei um die Zukunft des städtischen Lebens. 52 Teilnehmer aus ganz Deutschland lässt das Bundesforschungsministerium Überlegungen anstellen, wie eine solche...

  • Charlottenburg
  • 19.06.15
  • 527× gelesen
Soziales
Werbetexter Rolf Mienkus will mit Astrid Scheld vom Verein "DorfwerkStadt" die Zukunft gestalten.

Akteure der Mierendorff-Insel über die Zukunft ihres Kiezes

Charlottenburg. Es begann damit, dass man Nachbarn einander näher bringen wollte. Und nach acht Jahren engagierter Arbeit starten die Akteure auf der Mierendorff-Insel bald sogar in den Bundeswettbewerb "Zukunftsstadt." Zeit für einen Blick auf das, was bisher geschah.Klein wie eine Scholle - aber so anonym wie die große City. Dass sich viele Bewohner der Mierendorff-Insel kaum kannten, war keine leichte Hypothek. Man schrieb das Jahr 2007, da machten sich zwei Frauen des ortsansässigen Vereins...

  • Charlottenburg
  • 01.06.15
  • 197× gelesen
Kultur

Doppelerfolg bei Wettbewerb

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zweifachen Grund zur Freude gibt es beim Wettbewerb "Zukunftsstadt" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. So befinden sich unter den 52 deutschlandweit ausgewählten Projekten gleich zwei Akteure aus dem Bezirk. Zum einen die Idee der Initiative Bundesplatz in Wilmersdorf, zum anderen das Projekt "Die nachhaltige Mierendorff-Insel 2030" des Vereins "Dorfwerkstatt". Insgesamt waren 168 Beiträge in der Vorauswahl. Beide Projekte im Bezirk haben bei sich bei...

  • Charlottenburg
  • 20.04.15
  • 119× gelesen