Mieterberatung

Beiträge zum Thema Mieterberatung

Soziales

Rechtsberatung wieder möglich

Köpenick. Ab sofort bietet das Amt für Bürgerdienste wieder kostenlose Rechtsberatungen durch Fachanwälte an. Die Sprechstunden finden im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, statt. Eine allgemeine Rechtsberatung erfolgt Mittwoch von 8 bis 11.40 Uhr und Donnerstag von 13 bis 16 Uhr. Die Mieterberatung findet Dienstag von 11 bis 17.30 Uhr und Donnerstag von 16 bis 18.30 Uhr statt. Eine Beratung erfolgt nur mit Termin, Terminvergabe über das Geschäftszimmer des Amts für Bürgerdienste unter Telefon...

  • Treptow-Köpenick
  • 10.06.20
  • 31× gelesen
Soziales

Rabenhaus ist wieder offen

Köpenick. Das Nachbarschaftszentrum Rabenhaus, Puchanstraße 9, hat am 2. Juni wieder den Betrieb aufgenommen. Los geht es mit Angeboten wie Mieter- und Rentenberatung und kleinen feststehenden Gesprächsgruppen. Zulässig sind nur Veranstaltungen mit maximal acht Personen. Was angeboten wird, bitte vorher unter Telefon 65 88 01 65 oder per E-Mail unter info@rabenhaus.de erfragen. RD

  • Köpenick
  • 04.06.20
  • 24× gelesen
Soziales

Beratung zur Miete in Bettina Domers Bürgerbüro

Hakenfelde. Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein berät wieder zu allen Fragen rund um die Miete. Ort ist am 8. Juni von 15 bis 17 Uhr das Wahlkreisbüro der SPD-Abgeordneten Bettina Domer an der Streitstraße 60. Die Anmeldung erfolgt unter 24 17 63 03 oder per E-Mail an team@bettina-domer.de. Beratungen finden nur einzeln und mit Mundschutz statt. uk

  • Hakenfelde
  • 30.05.20
  • 21× gelesen
Bauen

Mieterberatung läuft telefonisch

Pankow. Anfang des Jahres ist die Mieterberatung im Bezirk ist neu geregelt worden. Das Bezirksamt hatte diese Dienstleistung ausgeschrieben und den Zuschlag erhielt die gemeinnützige gesoplan GmbH. Diese bietet seitdem an vier Tagen in der Woche an unterschiedlichen Orten im Bezirk Sozial- sowie Rechtsberatungen und eine Hilfe für Wohnungssuchende mit Wohnberechtigungsschein an. Wegen der Corona-Pandemie können diese Beratungen aber derzeit nicht an den einzelnen Standorten stattfinden....

  • Bezirk Pankow
  • 26.05.20
  • 32× gelesen
Soziales

Telefonische Mieterberatung des Heimatvereins Reinickendorf

Reinickendorf. Wegen der Corona-Krise haben der Heimatverein Reinickendorf und das Bezirksamt vereinbart, die kostenfreie Mieterberatung montags bis freitags auch telefonisch anzubieten. In allen Fragen rund um den eigenen Mietvertrag, zu Betriebskostenabrechnungen, zum Mietendeckel oder zur drohenden Kündigung helfen die Mietrechtsexperten von 8 bis 20 Uhr. Die Beratung ist kostenfrei, eine Mitgliedschaft im Heimatverein nicht erforderlich. Termine gibt es unter 214 58 27 22. CS

  • Bezirk Reinickendorf
  • 18.05.20
  • 22× gelesen
Soziales

Beratungsbüro des AMV bleibt weiterhin zu

Falkenhagener Feld. Das Beratungsbüro des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes (AMV) an der Westerwaldstraße 9a bleibt bis zum 30. Juni geschlossen. Wer eine Mieterberatung braucht, bekommt sie aber weiterhin persönlich an den Standorten in Haselhorst und Staaken. Die bietet der AMV jeweils montags von 10 bis 12 Uhr am Burscheider Weg 21 sowie von 16 bis 19 Uhr im Stadtteilzentrum Obstallee 22e an. Kontakt gibt es unter 68 83 74 92, 0170/ 237 17 90 oder 0174/ 483 27 28 sowie per...

  • Falkenhagener Feld
  • 06.05.20
  • 68× gelesen
Soziales

Kostenfreie bezirkliche Mieterberatung
„Staakener Fensterberatung“ gut angenommen

Seit dem 16.03.2020 findet die kostenfreie Mieterberatung des AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V. im Auftrag des Bezirksamts Spandau in Staaken im Gemeinwesenverein Heerstraße Nord e.V. im Stadtteilzentrum Obstallee 22e nur noch in Notfällen und ohne direkten Kontakt als sog. „Fensterberatung“ statt. Sie wurde sehr gut angenommen und bisher von 37 Mieterinnen und Mietern in Anspruch genommen. Die Ratsuchenden reichen ihre Unterlagen über den Briefkasten im Fenster neben...

  • Staaken
  • 28.04.20
  • 1.011× gelesen
Soziales

Mieterberatung am Telefon

Steglitz-Zehlendorf. Aufgrund der aktuellen Lage kann die offene Mieterberatung im Bezirksamt weiterhin nicht persönlich stattfinden. Bei dringendem Bedarf kann aber ein telefonischer Beratungstermin unter Telefon 293 43 10 oder per E-Mail an info@asum-berlin.de vereinbart werden. Die offene, kostenlose Mieterberatung wird von der asum GmbH im Auftrag des Bezirksamtes angeboten. Sie erfolgt durch mietrechtserfahrene Rechtsanwälte und behandelt alle zivilrechtlichen Fragen rund um das Mietrecht...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 28.04.20
  • 26× gelesen
Politik

Telefonische Mieterberatung

Mitte. Das Amt für Bürgerdienste bietet ab sofort jeden Donnerstag von 14 bis 18 Uhr eine telefonische Mieterberatung an. Wie die zuständige Stadträtin Ramona Reiser (Linke) informiert, muss man sich dazu vorher beim Bürgeramt Wedding telefonisch zu den Öffnungszeiten des Bürgeramtes unter der Nummer 901 84 76 92 anmelden. Dort nehmen die Mitarbeiter Namen und Telefonnummer der Ratsuchenden auf. Eine Rechtsanwältin des Berliner Mietervereins wird dann zur Sprechstunde am Donnerstag zurückrufen....

  • Mitte
  • 22.04.20
  • 33× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum berät weiter per Telefon oder E-Mail

Marzahn. Das Stadtteilzentrum Marzahn-NordWest, Rosenbecker Straße 25/27, bietet den Menschen im Stadtteil weiter Beratung und Unterstützung an. Kontakte sind allerdings nur per Telefon oder E-Mail möglich. Die kostenlose Sozial- und Mieterberatung ist dienstags von 12 bis 15 Uhr unter Telefon 0151/51 16 28 41 oder per E-Mail an info@gesoplan.de erreichbar. Eine Rechtsberatung insbesondere für Angehörige von Corona-Risiko-Gruppen gibt es am gleichen Wochentag von 12 bis 17 Uhr unter Telefon...

  • Marzahn
  • 20.04.20
  • 53× gelesen
Wirtschaft

Berliner Mieterverein informiert
Flyer: "Mietrecht und Corona"

Berlin. Der Berliner Mieterverein reagiert auf die aktuellen mietrechtlichen Problemen durch die Corona-Krise und hat einen Flyer herausgegeben. Der Geschäftsführer des Berliner Mietervereins, Reiner Wild: „Über sie wollen wir mit einem neuen Flyer informieren.“ Im Vordergrund der Verunsicherung der Mieter steht zunehmend die Zahlungsunfähigkeit für die April-Miete. "Gleichzeitig stellen wir aber auch fest, dass das inzwischen weit verbreitete Home Office zu verstärkten Nutzungskonflikten in...

  • Charlottenburg
  • 02.04.20
  • 308× gelesen
Soziales

Eingeschränkte Beratung für Mieter

Tempelhof-Schöneberg. Die kostenlose Mieterberatung des Bezirks wird eingeschränkt fortgesetzt. Die Beratung durch den beauftragten Verein „Ag Spas“ findet bis auf Weiteres nur telefonisch oder per E-Mail statt, Beratung für Haushalte in Schöneberg, Friedenau, Marienfelde und Lichtenrade unter Telefon 0176/45 89 57 56, Telefon 0176/45 63 47 40 oder info@ag-spas.de, für die mietrechtliche Sozialberatung dienstags 10 bis 13 Uhr, donnerstags 13.30 bis 16.30 Uhr und freitags 10 bis 13 Uhr sowie...

  • Schöneberg
  • 20.03.20
  • 42× gelesen
Soziales

Keine Mieterberatung in Hakenfelde und Wilhelmstadt

Hakenfelde. Zur Vorbeugung der Corona-Pandemie schließen auch die bezirklichen Mieterberatungen in Hakenfelde (bis 31. März) und Wilhelmstadt (bis 30. April). Für mietrechtliche Probleme hat der AMV Hotlines geschaltet unter 68 83 74 92 sowie 0170/ 237 17 90 und 0174/ 483 27 28. Anfragen sind auch per E-Mail an information.amv@gmail.com oder per Post möglich und zwar an: Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV), RA Uwe Piper, Bayernring 27 a in 12101 Berlin. uk

  • Hakenfelde
  • 16.03.20
  • 190× gelesen
Politik

Hickhack um den Mietendeckel
Stadtrat Arne Herz wehrt sich gegen Vorwürfe der Linksfraktion

Der Mietendeckel ist in Kraft und nach seinen Kriterien bezahlen die Bestandsmieter des Bezirks offenbar im Schnitt 28 Prozent zu viel Miete. Das Bezirksamt bliebe untätig, moniert die Linke-Fraktion in der BVV. Ein Vorwurf, gegen den sich der zuständige Stadtrat Arne Herz (CDU) wehrt. Im Gegensatz zu Friedrichshain-Kreuzberg, Treptow-Köpenick und Lichtenberg seien in Charlottenburg-Wilmersdorf noch keine Ausschreibungen für die 4,5 Vollzeitstellen erfolgt, die der Senat dem Bezirk für die...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.03.20
  • 353× gelesen
Bauen

Mietendeckel aktiv, was passiert nun?

Haselhorst. Der Mietendeckel ist seit dem 23. Februar in Kraft. Doch was genau bringt er den Mietern? Und was heißt Mietenstopp? Gilt der Mietendeckel für alle Wohnungen und auch für Staffelmieten? Welche Rolle spielt der Stichtag 18. Juni 2019? Was passiert bei einer Wiedervermietung, und was mit Ein- und Zweifamilienhäusern? Diese und weitere Fragen zum Mietendeckel will eine Infoveranstaltung beantworten, zu der der Gemeinwesenverein Haselhorst und der Alternative Mieter- und...

  • Haselhorst
  • 03.03.20
  • 274× gelesen
Bauen
Im Staakener Kiez nördlich der Heerstraße hatte das Land knapp 3400 Wohnungen mit Asbestverdacht von der privaten Ado zurückgekauft.

Alle Ex-ADO-Wohnungen an Heerstraße betroffen
Asbestverdacht hat sich bestätigt

Aus der Vermutung ist Gewissheit geworden: Die rund 3450 vom Land Berlin zurückgekauften Wohnungen an der nördlichen Heerstraße sind asbestbelastet. Das bestätigt der Senat in seiner Antwort auf eine neuerliche Anfrage des Abgeordneten Andreas Otto (Grüne). „Wie entwickelt sich die Anzahl asbestbelasteter Wohnungen in den Bezirken?“ Unter diesem Titel hat der Grüne-Abgeordnete Andreas Otto aus Pankow seine neueste Anfrage gestellt. Für die Antworten holte die Senatsverwaltung für...

  • Staaken
  • 19.02.20
  • 371× gelesen
  •  2
Soziales

Dezentrale und stationäre Angebote durch Heimatverein und Berliner Mieterverein
Mieterberatung in Reinickendorf weiter zweigleisig

Der Bezirk setzt die vom Senat für die Mieterberatung vorgesehenen Mittel auch weiter für stationäre sowie für dezentrale Beratung ein. Der Heimatverein Reinickendorf und der Berliner Mieterverein sind weiter für die kostenlose Erstberatung von Mietern im Bezirk zuständig. Der Heimatverein berät weiter dezentral und zusätzlich im Komplex Teichstraße 65, der Berliner Miererverein im Rathaus sowie im Fontane-Haus. Die Verträge mit beiden Vereinen gelten bis ins kommende Jahr. Der für die...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 11.02.20
  • 51× gelesen
Bauen

Sprechstunde rund um die Miete

Siemensstadt. Der Mietendeckel ist auf den Weg gebracht. Doch was bringt er genau? Was tun bei einer Mieterhöhung, und wie kann eine überhöhte Miete gesenkt werden? Diese Fragen beantwortet Jürgen Wilhelm vom Berliner Mieterverein. Der SPD-Abgeordnete Daniel Buchholz hat ihn am 21. Februar wieder in sein Bürgerbüro eingeladen. Wilhelm hilft bei Problemen rund um die Miete, beim Ausfüllen von Formularen und gibt Einblicke in die aktuelle politische Diskussion zum Thema Wohnen. Die kostenfreie...

  • Siemensstadt
  • 11.02.20
  • 81× gelesen
Soziales

Informationen zum Mietendeckel

Treptow-Köpenick. Am 30. Januar hat das Berliner Abgeordnetenhaus das Gesetz zum Mietendeckel beschlossen. Da bereits im Vorfeld viele Fragen aufgetaucht waren, hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen eine Internetseite zum Thema eingerichtet. Dort finden Mieter und Vermieter gleichermaßen wichtige Informationen: mietendeckel.berlin.de. Für allgemeine Fragen von Mietern zum Thema Mitrecht, Mieterhöhungen und Betriebskosten steht weiterhin die kostenlose Mieterberatung des...

  • Treptow-Köpenick
  • 09.02.20
  • 291× gelesen
Soziales

Sprechstunde zu Mieten im Kiez

Staaken. Die Mietergruppe Gewobag Heerstraße Nord lädt jeden 1. Montag im Monat zur Sprechstunde ein. Vor Ort beantworten auch Vertreter der Interessenvertretung für Adler-Mieter und der Mieterbeirat alle Fragen rund ums Wohnen im Kiez. Treffpunkt ist von 17.30 bis 19 Uhr das Stadtteilzentrum an der Obstallee 22d/e. Die Sprechstunde für alle Mieter im Kiez ist kostenfrei. uk

  • Staaken
  • 30.01.20
  • 48× gelesen
Bauen

Jeder Mieter wird beraten
Gesoplan gGmbH bietet Sprechstunden für den gesamten Bezirk Pankow an

Die Mieterberatung im Bezirk ist neu geregelt worden. Das Bezirksamt hatte diese Dienstleistung neu ausgeschrieben. Den Zuschlag erhielt die gemeinnützige gesoplan GmbH. Bisher erfolgte die Beratung durch den Berliner Mieterverein, berichtet Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen). Mit der Neuvergabe an die gesoplan gGmbH erfolgt nun, neben der Beratung von Mietern in Pankow und Weißensee, erstmalig auch eine entsprechende Beratung im Ortsteil Prenzlauer Berg. Die...

  • Pankow
  • 11.01.20
  • 224× gelesen
Soziales

Mieterberatung wurde verlegt

Zehlendorf. Die offene Mieterberatung findet am Dienstag, 21. Januar, 15 bis 18 Uhr, ausnahmsweise im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1-3, statt. Die üblichen Zeiten sind dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr im Rathaus Steglitz, Schloßstraße 37, sowie mittwochs von 15 bis 18 Uhr im Rathaus Zehlendorf. Die Beratungen durch die asum GmbH im Auftrag des Bezirksamtes sind kostenlos. Eine Anmeldung unter Telefon 293 43 10 ist erforderlich. Eine Terminabfrage ist auch per E-Mail an...

  • Zehlendorf
  • 09.01.20
  • 21× gelesen
Soziales

AMV zieht Jahresbilanz / Viele Nachfragen kamen aus Staaken
Hoher Beratungsbedarf bei Mieterhöhungen

Knapp 1300 Spandauer haben sich 2019 in Sachen Mietrecht beraten lassen. Zumindest beim AMV, der jetzt Jahresbilanz zog. Besonders hoch war der Beratungsbedarf in Staaken. Zwischen Januar und Mitte Dezember beriet der Alternative Mieter- und Verbraucherschutzbund (AMV) an seinen sieben Beratungsstandorten insgesamt 1284 Spandauer in 656 Beratungsstunden kostenfrei zu mietrechtlichen Problemen. Mit 372 Beratungen war der Bedarf 2019 in Staaken am höchsten. Dort hatte das Land Berlin rund...

  • Bezirk Spandau
  • 07.01.20
  • 301× gelesen
Soziales
Kadriye Karci und Susanne Kustak mit Stadtrat Jörn Oltmann bei der Präsentation der ersten Bilanz.

Das Angebot war bitter nötig
Erste Bilanz zur kostenlosen Mietrechts- und Sozialberatung im Bezirk

Im Mai haben das beauftragte Büro, die Arbeitsgemeinschaft für Sozialplanung und angewandte Stadtforschung (AG SPAS), und der Berliner Mieterverein im Bezirk ihre kostenlose Mieter- und Sozialberatung begonnen. Nun wurde eine erste Bilanz gezogen. Die mietrechtliche Beratung nehmen sechs Rechtsanwälte des Berliner Mietervereins vor. Themen sind Mieterhöhung, Modernisierung, Kündigung und Kündigungsschutz, Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen, Eigenbedarf, Schönheitsreparaturen,...

  • Friedenau
  • 05.12.19
  • 206× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.