Alles zum Thema Migrationssozialdienst

Beiträge zum Thema Migrationssozialdienst

Soziales

Sprecherinnen gewählt

Marzahn-Hellersdorf. Der Verbund der Stadtteilzentren des Bezirks hat zwei Specherinnen gewählt. Bärbel Kramer leitet das Stadtteilzentrum Marzahn-Nord/West und Asli Peker Gaubert vertritt die Arbeit des Migrationssozialdienstes im Rahmen der Volkssolidarität. Sie sind Ansprechpartnerinnen zur Arbeit der Stadtteilzentren und repäsentieren den Verbund auch nach außen. Kontakt per E-Mail an baerbel.kramer@gmbh-kiekin.de und asli.peker@volkssolidaritaet.de. hari

  • Marzahn
  • 28.03.18
  • 16× gelesen
Soziales

Beratung für Migranten

Kaulsdorf. Der Migrationssozialdienst des Bezirks berät im Stadtteilzentrum Hellersdorf-Ost, Albert-Kuntz-Straße 58, Menschen mit Migrationshintergrund unter anderem zum Aufenthaltsgesetz, zu sozialrechtlichen Fragen, Kitas und Schulen sowie zu persönlichen Anliegen. Die Beratung können allerdings nur Menschen in Anspruch nehmen, die mindestens drei Jahre in Deutschland leben und 27 Jahre alt sind. Die Berater vermitteln auch zu unterschiedlichen Fachdiensten wie zur Schuldnerberatung oder zur...

  • Hellersdorf
  • 01.11.17
  • 12× gelesen
Wirtschaft

Kostenlose Tipps zur Bewerbung

Marzahn. Der Migrationssozialdienst der Volkssolidarität bietet im Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, Marzahner Promenade 38, ein kostenloses Bewerbungstraining an. In Einzel- und Gruppenberatungen helfen Trainer montags von 19 bis 20 Uhr beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen. Sie geben Tipps zum Anschreiben, zum Lebenslauf und der Begründung zur Eignung für einen Job. Eine Anmeldung per E-Mail an msd@volkssolidaritaet.de ist erforderlich. Mehr Informationen bei Cordula Bienstein unter...

  • Marzahn
  • 10.08.16
  • 13× gelesen
Soziales

Sprechzeiten neu geregelt

Marzahn. Der Migrationssozialdienst der Volkssolidarität im Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, Marzahner Promenade 38, hat neue Sprechzeiten. Sie finden donnerstags von 11 bis 14 Uhr und nach Terminvereinbarung statt. Der Dienst berät Menschen mit Migrationshintergrund, Spätaussiedler und Flüchtlinge, die älter als 27 Jahre sind und länger als drei Jahre in Deutschland leben. Kontakt über Cordula Bienstein unter  93 02 38 15 oder per E-Mail an cordula.bienstein@volkssolidarität.de....

  • Marzahn
  • 03.03.16
  • 21× gelesen