Anzeige

Alles zum Thema Milieuschutzgebiete

Beiträge zum Thema Milieuschutzgebiete

Politik

Amt befragt Anwohner: Neue Milieuschutzgebiete werden untersucht

Ab Mitte April bekommen per Zufallsstichprobe ausgewählte Haushalte in den Beobachtungsgebieten für einem Milieuschutz Fragebögen zugeschickt. Mit den Antworten will das vom Bezirk beauftragte Büro LPG Landesweite Planungsgesellschaft mbH ermitteln, wie die Situation der Bewohner in den Wohngebieten Lützowstraße, Körnerstraße, Thomasiusstraße, Invalidenstraße, Oranienburger Straße und Alexanderplatzviertel ist. Voruntersuchungen von 2014 hatten ergeben, dass es dort einen Verdrängungsdruck...

  • Mitte
  • 30.03.18
  • 106× gelesen
Politik
Der Koppenplatz im Beobachtungsgebiet Oranienburger Straße: Wohnen hier nur noch Besserverdiener?
3 Bilder

Sind noch Arme da?: Mitte prüft sechs weitere mögliche Milieuschutzgebiete

Die Sanierungswelle ist längst durch, die Dachgeschosse sind ausgebaut und viele Wohnungen in der Spandauer und Rosenthaler Vorstadt schicke Eigentumswohnungen. Dennoch untersucht das Bezirksamt jetzt, ob es in einigen Quartieren Milieuschutz ausweisen lässt, um die Bewohner vor Verdrängung zu schützen. Im „Stadtraum Wedding“ untersuchen die vom Stadtplanungsamt beauftragten Gutachter gerade vier Beobachtungsgebiete. Im April wollen die Fachleute nach der ausgewerteten Haushaltbefragung ihre...

  • Mitte
  • 24.02.18
  • 356× gelesen
Politik
Mittes Baustadtrat Ephraim Gothe will, dass die Wohnungsbaugesellschaften  gezielt Wohnhäuser ankaufen. „Die Stadt muss für alle Einkommensschichten offen bleiben“, sagt er.

Eigentümer sollen an städtische Wohnungsbaugesellschaften verkaufen

Mit großformatigen Anzeigen in Zeitungen möchte Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) Immobilienbesitzer dazu bringen, bei Verkaufsabsichten doch an eine der sechs kommunalen Wohnungsbaugesellschaften zu veräußern. Alles was im Besitz der Kommunalen ist, sichere bezahlbaren Wohnraum, so das Kalkül. Spekulanten sollen so ausgebremst werden. „Die Frage der Stadtentwicklung ist die neue soziale Frage“, sagt Gothe, der seit einem Jahr im Bezirksamt für die Ressorts Stadtentwicklung und Soziales...

  • Mitte
  • 07.12.17
  • 235× gelesen
Anzeige