Anzeige

Alles zum Thema Missbrauch

Beiträge zum Thema Missbrauch

Blaulicht

Mord nach 27 Jahren aufgeklärt: Neue DNA-Technik war erfolgreich

Ein 65-jähriger LKW-Fahrer ist am 4. März in seiner Wohnung an der Holzhauser Straße wegen des Verdachts festgenommen worden, im Jahr 1991 ein zehn Jahre altes Mädchen in Weimar ermordet zu haben. Der Fall galt lange als schwer zu lösen: Die damals zehnjährige Stephanie D. verschwand aus einem Park in Weimar, wo sie mit anderen Kinder gespielt hatte. Laut Aussage der hatte ein Mann das Mädchen angesprochen und mich sich gelockt. Zwei Tage später wurde ihre Leiche unter der Teufelstalbrücke...

  • Borsigwalde
  • 07.03.18
  • 79× gelesen
Soziales

Selbsthilfegruppe für Opfer von Missbrauchsvorwürfen

Marzahn. Eine Selbsthilfegruppe für Opfer von Missbrauchsvorwürfen will sich im Bezirk gründen. Menschen, die sich zu Unrecht beschuldigt sehen, können dabei mitmachen und mit anderen Betroffenen über ihre Erlebnisse und Empfindungen sprechen. Kontakt über die Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle, Alt-Marzahn 59A, unter 542 53 01 und selbsthilfe@wuhletal.de. hari

  • Marzahn
  • 01.01.18
  • 8× gelesen
Soziales

Ärzte helfen Frauen bei Misshandlung: Kooperation am Humboldt-Klinikum

Wittenau. Das Department für Seelische Gesundheit und das Zentrum für Seelische Frauengesundheit am Vivantes Humboldt-Klinikum, Am Nordgraben 2, haben mit der „Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen“ (BIG) und der Polizei einen Schwerpunkt gegen Gewalt geschaffen. Häusliche Gewalt ist nach wie vor weit verbreitet und hat viele Gesichter und Ursachen. Wenn sie nicht zu körperlichen Symptomen führt, bleibt sie oft unerkannt. Oftmals empfinden Opfer von häuslicher Gewalt ihre Situation als...

  • Wittenau
  • 30.10.17
  • 50× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Gerichtsurteil im Fall Lisa

Marzahn. Das Amtsgericht Tiergarten hat im Fall Lisa eine Strafe verhängt. Es verurteilte Ismet S. wegen schweren sexuellen Missbrauchs und der Herstellung von Kinderpornografie zu einem Jahr und neun Monaten Haft auf Bewährung. Der 24-Jährige hatte im Januar 2016 Sex mit der damals 13-jährigen Lisa aus Marzahn. Dieser war einvernehmlich zustande gekommen. Das Mädchen aus einer russlanddeutschen Familie erfand als Grund für ihr Fortbleiben in der Nacht von zu Hause eine Entführung durch drei...

  • Marzahn
  • 05.07.17
  • 87× gelesen
Soziales

Selbsthilfegruppe für Frauen

Gatow. Der Verein „El Faro“ zur Hilfe und Unterstützung von Opfern sexuellen Missbrauchs und Gewalt bietet regelmäßig Selbsthilfegruppen und Selbstverteidigungskurse an. So trifft sich jeden 2. Dienstag (ungerade Woche) um 16 Uhr die Selbsthilfegruppe Frauen zum Thema sexueller Missbrauch und Gewalt. Selbstverteidigung und Aggressionsbewältigung speziell für traumatisierte Frauen stehen jeden 2. Dienstag (ebenfalls ungerade Woche) ab 18.30 Uhr auf dem Programm. Um Anmeldung wird gebeten unter...

  • Gatow
  • 13.01.17
  • 24× gelesen
Soziales

Leichtes Plus beim Kinderschutz: Positive Kostenbilanz bei Erziehungshilfen

Spandau. Nach längerer Durststrecke zieht das Jugendamt bei den Hilfen zur Erziehung eine positive Bilanz. So brachte das vorige Jahr ein leichtes Plus im Budget. Die Ausgaben für den Kinderschutz nehmen in Spandau seit Jahren rasant zu. Anderen Bezirken geht es nicht besser, denn die Fallzahlen bei den Hilfen zur Erziehung (HzE) steigen. Nach einer längeren Durststrecke konnte der Bezirk das Jahr 2015 jedoch erstmals wieder mit einem Plus von 300.000 Euro im Budget abschließen. Diese positive...

  • Spandau
  • 17.05.16
  • 30× gelesen
Anzeige
Politik

Kampagne gegen Alkohol

Tempelhof-Schöneberg. Der Bezirk wird wieder an der Aktionswoche „Alkohol? Weniger ist besser!“ teilnehmen. Sie findet vom 13. bis 21. Juni statt und ist ab diesem Jahr in die berlinweite „Na klar!“-Kampagne integriert, an der sich Tempelhof-Schöneberg schon seit Jahren beteiligt, auch über die Aktionswoche hinaus. Während der Aktionswoche besuchen Suchthilfeeinrichtungen und Selbsthilfeorganisationen Schulen und informieren bei Veranstaltungen zum Thema. KEN

  • Schöneberg
  • 18.02.16
  • 17× gelesen
Soziales

Gegen Pflege-Missbrauch

Eine neue Vereinbarung zwischen Bezirken und Senat soll den Missbrauch in der ambulanten Pflege gezielter bekämpfen. Spandau meldete dem Landeskriminalamt im Vorjahr drei Verdachtsfälle. Abrechnungsbetrug in der ambulanten Pflege ist keine Seltenheit. Die Polizei ermittelt Berlin weit inzwischen gegen jeden vierten Pflegedienst, fast ausschließlich gegen private. Zur Anklage kommt es jedoch selten, da solches Fehlverhalten schwer nachzuweisen ist. Eine neue Zielvereinbarung zwischen Bezirken...

  • Haselhorst
  • 13.06.15
  • 270× gelesen
Soziales

Jugendamt prüft mögliche Missbrauchsfälle in Kreuzberg

Kreuzberg. Der Kommissionsbericht, den der Landesverband von Bündnis90/Grüne Ende Mai zur pädophilen Vergangenheit der Partei vorgelegt hat, zieht inzwischen Kreise. Gerade auch in Kreuzberg.Aus den Ergebnissen des Berichts lässt sich herauslesen, dass der Bezirk vor allem in den 1980er und Anfang der 90er Jahre eine Hochburg jener Gruppen in der damaligen Alternativen Liste (der frühere Name der Grünen in Berlin) war, die straffreien Sex zwischen Erwachsenen und Kindern propagierten. Und es in...

  • Kreuzberg
  • 04.06.15
  • 150× gelesen
Gesundheit und Medizin
Mit Hirn-Doping die Leistung zu steigern, mag kurzfristig funktionieren. Auf längere Sicht hat das jedoch häufig gravierende Folgen.

Partner bemerkt Hirn-Doping häufig als erster

Nehmen Berufstätige leistungssteigernde Mittel, bemerkt es der Partner häufig als erster. Ein Warnzeichen ist etwa, dass jemand auf einmal nervöser oder verschlossener ist als früher.Statt zu schweigen, sollte man den Partner darauf ansprechen, sagt Anette Wahl-Wachendorf. Sie ist Vizepräsidentin des Verbands der Betriebs- und Werksärzte. In vielen Fällen sei jedoch das Gegenteil der Fall. Die Familie geht dem Gespräch häufig lange aus dem Weg und kehrt das Thema unter den Teppich. Laut einer...

  • Mitte
  • 13.05.15
  • 79× gelesen
Soziales

Stark gegen Missbrauch

Neu-Hohenschönhausen. Noch bis zum 22. Mai informiert die Ausstellung "Echt stark!" in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2 über die Prävention von sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen. Der Verein Strohhalm informiert auch über den Missbrauch und sexuelle Nötigung im Internet. So beschäftigt sich die Schau mit Mobbing im Netz, Cybergrooming (gezieltes Ansprechen im Internet mit sexuellen Absichten) und Sexting (private SMS-Kommunikation über sexuelle Themen). Die...

  • Malchow
  • 07.05.15
  • 85× gelesen
Soziales

Schutz vor Missbrauch

Neu-Hohenschönhausen. Was sexueller Missbrauch an Kindern ist und wo Mädchen und Jungen Ansprechpartner finden, das zeigt die Ausstellung "Echt stark!" noch bis zum 22. Mai in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz. Hier können sich Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren spielerisch an verschiedenen Stationen mit Botschaften zur Vermeidung von sexuellem Missbrauch auseinandersetzen. Die Ausstellung wurde vom Verein Strohhalm gestaltet. Für die Eltern gibt es Workshops.Eine...

  • Malchow
  • 17.04.15
  • 34× gelesen
Blaulicht

"Lieber Opa" vergriff sich an Mädchen

Reinickendorf. Ein zum Teil 20 Jahre zurückliegender Missbrauch von Kindern wurde am 10. Dezember vor einer Moabiter Strafkammer mit einer Bewährungsstrafe gesühnt.Eine zweijährige Haftstrafe und jeweils 5000 Euro Schmerzensgeld an zwei Frauen - so lautetet das Urteil gegen den mittlerweile 81-jährigen Karl-Heinz G. Der ehemalige Fahrdienstleiter der Deutschen Bahn war angeklagt, in den Jahren 1994 bis 1997 zwei zu Beginn der Taten acht- und neunjährige Mädchen insgesamt 38 Mal missbraucht...

  • Reinickendorf
  • 11.12.14
  • 24× gelesen
Blaulicht

Angeklagter drang in Schultoilette ein

Frohnau. Der Angriff auf ein achtjähriges Mädchen in der Victor-Gollancz-Grundschule wurde jetzt juristisch geahndet. Das Berliner Landgericht hat am 5. November einen 29-Jährigen zu einer Haftstrafe von sieben Jahren und zehn Monaten verurteilt.Der jetzige Richterspruch bezieht sich allerdings auf zwei Taten: Der Mann aus Hohen Neuendorf hat nach Überzeugung des Gerichts bereits am 7. Juni 2011 in seiner Heimatgemeinde eine Elfjährige, die auf dem Weg zur Schule war, von ihrem Fahrrad gerissen...

  • Frohnau
  • 06.11.14
  • 59× gelesen