Mittelpunktbibliothek

Beiträge zum Thema Mittelpunktbibliothek

Bildung
Kulturstadtrat Matthias Steuckardt, Bibliotheksamtsleiter Boryano Rickum und Baustadtrat Jörn Oltmann (v.l.n.r.) hissen vor der sanierten Bibliothek Flaggen.
7 Bilder

Bibliothek zeigt Flagge
Theodor-Heuss-Bibliothek an der Hauptstraße jetzt barrierefrei

In der zweitgrößten Bibliothek im Bezirk sind nach umfangreichen Sanierungen jetzt offiziell die Arbeiten beendet worden. Knapp zwei Jahre nach Beginn der Arbeiten haben Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) und Kulturstadtrat Matthias Steuckardt (CDU) kürzlich mit dem Hissen von drei Flaggen den Abschluss der Bauarbeiten gefeiert. Die drei Fahnenmasten auf dem Vorplatz wurden lange nicht mehr genutzt, wie Bibliotheksamtsleiter Boryano Rickum sagt. Jetzt wehen auf dem aufgepeppten Platz die...

  • Schöneberg
  • 19.08.21
  • 63× gelesen
Bildung

Medienwerkstatt feiert Projektende

Schöneberg. Die Medienwerkstatt "Encounters" hat ihr Projekt über die Pandemiezeit mit einem Magazin beendet. Die frisch gedruckten Exemplare werden am 6. August bei einer Flashmob-Aktion auf dem Vorplatz der Mittelpunktbibliothek an der Hauptstraße 40 verteilt. Los geht es um 15 Uhr. Gleichzeitig wird der erfolgreiche Abschluss des Projektes gefeiert. Sein Ziel war es, Menschen und ihre Begegnungen in der Krise zu dokumentieren. Ab 18.30 Uhr beginnt vor der Bibliothek ein Programm mit Musik,...

  • Schöneberg
  • 01.08.21
  • 8× gelesen
Kultur
Matthias Steuckardt (l.), Stadtbibliotheksleiter Boryano Rickum, Johannes Kram und Alexandra Meißner, Leiterin der Mittelpunktbibliothek.

Zeichen für Toleranz
Flagge vor der Bibliothek

Die Regenbogenfahne soll dauerhaft vor dem neuen Eingang der Mittelpunktbibliothek, Hauptstraße 40, wehen. Kulturstadtrat Matthias Steuckardt (CDU) und Autor Johannes Kram hissten sie am 21. Juni anlässlich des „Pride Month“. Die Flagge steht weltweit für die Lesben- und Schwulenbewegung. Das Mitarbeiterteam der Bibliothek hatte sich gewünscht, dass sie vor ihrem Haus zu sehen ist. „Sie ist ein Symbol für Toleranz und Vielfalt. Ich freue mich sehr, dass der Vorschlag in die Tat umgesetzt und...

  • Schöneberg
  • 24.06.21
  • 48× gelesen
Bauen
Die Bruno-Lösche-Bibliothek eröffnete 1964 als Hauptstelle der Stadtbibliothek Tiergarten. Inzwischen ist sie viel zu klein. Daher ist ein Neubau an der Turmstraße geplant.

Der "dritte Ort" nimmt Gestalt an
Erste Tranche für Mittelpunktbibliothek / Senat stellt Geld für 2025 ein

Zum Jahresbeginn war noch kein Geld in Sicht. Nun kündigt das Land Berlin für die neue Mittelpunktbibliothek eine erste Tranche an – für 2025. Die Mittelpunktbibliothek soll die viel zu kleine Bruno-Lösche-Bibliothek ersetzen. Geplant ist das neue Haus an der Turmstraße 22 schon lange. Zuletzt fehlte noch das nötige Kleingeld. Nun hat das Land Berlin in seiner Investitionsplanung für das Jahr 2025 eine erste Tranche für den Neubau bereitgestellt, wie das Bezirksamt informiert. Ob dann auch...

  • Moabit
  • 12.06.21
  • 173× gelesen
  • 1
Kultur

"Verzauberte Farbenwelt"

Hellersdorf. In der Mittelpunktbibliothek "Ehm Welk, Alte Hellersdorfer Straße 125, stellt derzeit Gabriele Münster ihre "Verzauberte Farbenwelt" aus. Bis 30. Juli sind die farbenfrohen Öl- und Acrylmalereien, Enkaustik und Plastiken der Berliner Künstlerin zu sehen. Öffnungszeiten: Mo/Di 13-19 Uhr, Mi/Do 11-15 Uhr, Fr 10-13 Uhr. my

  • Hellersdorf
  • 06.06.21
  • 7× gelesen
Bauen
Die Bruno-Lösche-Bibliothek wird wohl verschwinden. Ein Ersatzbau ist an der Turmstraße geplant.

Neue Bibliothek wartet auf Geld
Bezirk und Senat prüfen Vorfinanzierung

Die Mittelpunktbibliothek an der Turmstraße ist geldlich noch nicht abgesichert. Bezirk und Senat prüfen, ob der Neubau aus Rücklagen der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) vorfinanziert werden kann. Der Neubau soll die Bruno-Lösche-Bibliothek an der Perleberger Straße ersetzen. Die ist längst zu klein, vom Konzept her veraltet und seit mehr als 50 Jahren nicht mehr grundsaniert worden. Außerdem will der private Eigentümer auf dem Grundstück Mietwohnungen bauen. Geplant ist darum schon...

  • Moabit
  • 04.01.21
  • 311× gelesen
  • 1
Bildung

Queeres Leben in Büchern und Filmen

Tempelhof-Schöneberg. Anlässlich der CSD-Woche präsentieren drei Bibliotheken noch bis zum 3. August zahlreiche Bücher, Filme und Broschüren zum Thema queeres Leben. Die Literaturempfehlungen hat der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) zusammengestellt. Mit dabei sind die Bezirkszentralbibliothek an der Götzstraße 8, die Mittelpunktbibliothek in der Hauptstraße 40 und Stadtteilbibliothek an der Marienfelder Allee 107. Vorgestellt wird auch Kinder- und Jugendliteratur, die die...

  • Schöneberg
  • 23.07.20
  • 45× gelesen
Kultur

Fotoausstellung zu Allergien

Hellersdorf. Unter dem Motto „So schön kann Allergie sein“ zeigt die Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“, Alte Hellersdorfer Straße 125 wissenschaftliche Fotografien zu möglichen Verursachern von Allergien. Die Aufnahmen stammen von Hans-Joachim Severin im Auftrag der Europäischen Stiftung für Allergieforschung. Die Ausstellung ist noch bis Montag, 31. Juli, Mo, Di und Do 11-19, Mi und Fr 10-15 Uhr, zu sehen. KT

  • Hellersdorf
  • 23.06.17
  • 13× gelesen
Bildung

Bezirk weiter auf der Suche nach Grundstück für die Moabiter Mittelpunktbibliothek

Moabit. Seit mehr als drei Jahren liegt der Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) vor, in Moabit eine sogenannte Mittelpunktbibliothek wie sie in Mitte, Wedding und Gesundbrunnen existiert, zu schaffen. Das Amt für Weiterbildung und Kultur erachtet eine solche Bibliothek für Moabit als sinnvoll, sei es, indem die Bruno-Lösche-Bibliothek erweitert oder eine neue Bibliothek gebaut wird. Zunächst wurde eine „Raumbedarfsplanung“ erarbeitet. Doch die Suche nach Gebäuden oder Grundstücken...

  • Moabit
  • 10.05.16
  • 136× gelesen
Leute
Claus-Dieter Sprink.
2 Bilder

Straße wurde nach Claus-Dieter Sprink benannt

Köpenick. Es ist keine mächtige Allee und auch keine Hauptstraße im Bezirk. Aber eine kleine Verbindung hinter Mittelpunktbibliothek und Museum Köpenick heißt jetzt Claus-Dieter-Sprink-Weg."Das hätte Herrn Sprink ganz bestimmt gefallen, er hätte es bestimmt nicht gewünscht, zu präsent zu sein", meint Stefan Förster. Der Vorsitzende des Heimatvereins ist einer der Initiatoren der Benennung. Claus-Dieter Sprink (1954-2006) war der hoch geachtete Leiter des Heimatmuseums Köpenick. 1991 übernahm...

  • Köpenick
  • 28.11.14
  • 415× gelesen
Bauen

Richtfest für Schillerbibliothek / Eröffnung im Frühjahr

Wedding. Der Rohbau der sogenannten Mittelpunktbibliothek neben dem Rathaus Wedding steht. Der neue Bücherpalast soll 2015 eröffnen. Doch der Medienetat wird immer weiter gesenkt.Weddings neue Superbibliothek soll der Hingucker am Leopoldplatz werden. Das viergeschossige, 60 Meter lange Gebäude an der Brandwand hinter dem Café und dem früheren BVV-Saal ist ein lichtdurchfluteter Bücherpalast, der wegen seiner großen Fensterflächen und des vollverglastes Foyers auch im Dunkeln leuchten wird. Die...

  • Wedding
  • 08.09.14
  • 429× gelesen
Wirtschaft
Das BergWerk, der Hochseilgarten im zur Hälfte umgebauten Cinestar, hat bisher die Erwartungen erfüllt.

Was wird aus der Hellen Mitte?

Hellersdorf. Der Standort Helle Mitte ist auf den Bezirk angewiesen. Ohne das Rathaus könnten Dienstleister und Einzelhandel schwer überleben.Trotz zahlreicher Bemühungen bekommt das Centermanagement nicht alle Flächen vermietet. Es ist sogar unklar, ob das Rathaus in dem Bürogebäude am Alice-Salomon-Platz über 2017 hinaus verbleibt. Dann endet der Vertrag des Bezirksamtes mit dem Centermanagement. Auf der anderen Seite kündigt sich eine Belebung des ehemaligen Standortes von C&A in Helle Mitte...

  • Hellersdorf
  • 23.08.13
  • 3.324× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.