Alles zum Thema Mittelsteg

Beiträge zum Thema Mittelsteg

Verkehr
Bei den Arbeiten wurde der Deckel eines Kabelschachtes beschädigt.
2 Bilder

Mittelsteg asphaltiert: Einen Neubau schließt der Bezirk unter heutigen Bedingungen aus

Wilhelmsruh. Der Mittelsteg in der sogenannten Stege-Siedlung ist kürzlich mit Asphalt befestigt worden. Aber mit dem Ergebnis sind Anlieger nicht so richtig zufrieden. Die Straßen in der Siedlung sind bislang nicht richtig ausgebaut. Darüber berichtete die Berliner Woche bereits vor einem Jahr. Die dunkelgraubraune Deckschicht auf dem Mittelsteg löste sich mehr und mehr auf. Große Schlaglöcher waren die Folge. Ein provisorisches Auffüllen mit Schotter brachte nur kurzzeitig eine Verbesserung....

  • Wilhelmsruh
  • 15.12.16
  • 403× gelesen
  •  1
Verkehr

Am Mittelsteg soll es heller werden

Pankow. Der Mittelsteg und die ihn umgebenden Straßen sollen künftig in der dunklen Jahreszeit besser beleuchtet werden. Das sichert Verkehrsstaatssekretär Christian Gaebler (SPD) schriftlich zu. Anwohner des Siedlungsgebiets hatten sich an Abgeordnetenhausmitglied Gottfried Ludewig (CDU) gewandt. Nicht nur, dass die Straßen äußerst marode sind. Sie sind bei Dunkelheit auch nicht richtig ausgeleuchtet. Es besteht vor allem die Gefahr, dass sich Fußgänger verletzten. Inzwischen kann der...

  • Pankow
  • 14.07.16
  • 57× gelesen
Bauen

Mittelsteg soll heller werden

Pankow. Im Bereich des Mittelstegs wird eine neue Beleuchtung installiert. Diese Auskunft erhielt der Abgeordnete Gottfried Ludewig (CDU) auf Anfrage von der Vattenfall GmbH. Diese ist mit BerlinLicht für das Management der öffentlichen Beleuchtung in der Stadt zuständig. Anwohner im Bereich Mittelsteg beschwerten sich immer wieder darüber, dass die Straßen ihrer Siedlung bei Dunkelheit ungenügend ausgeleuchtet sind. BerlinLicht-Leiter Uwe Schmidt berichtet, dass die vorhandene...

  • Pankow
  • 22.03.16
  • 61× gelesen
Verkehr
Nur wer auf Samtpfoten den Mittelsteg entlangläuft, hinterlässt keine Spuren. Die unbefestigte Straße ist marode und von Reifenspuren zerfurcht.
3 Bilder

Vergessene Siedlung: Seit 20 Jahren kämpfen Anwohner für die Befestigung ihrer Straßen

Niederschönhausen. Die Straßen heißen Mittelsteg, Waldsteg, Friedensteg, Vereinssteg oder Genossenschaftssteg. Wer durch die Siedlung läuft, fühlt sich ein bisschen wie auf dem Lande. Zwischen Schönholzer Heide und dem Birkenwäldchen auf dem ehemaligen Mauerstreifen ist man von viel Grün umgeben. Die Luft scheint sauberer als in anderen Teilen der Stadt. Dort stehen etwa 160 Einfamilienhäuser. Fast alle Gärten machen einen gepflegten Eindruck. In der Adventszeit sind sie stimmungsvoll...

  • Rosenthal
  • 14.12.15
  • 660× gelesen