Mittendrin Berlin

Beiträge zum Thema Mittendrin Berlin

Wirtschaft
Leere Cafés und Geschäfte prägen derzeit das Straßenbild in Berlin. Aber wie kriegt man nach Corona wieder Schwung in die Kieze?
3 Bilder

Was passiert danach?
Senat gewinnt Wettbewerb für die „Post-Corona-Stadt“

Wie kann man mit guten Stadtentwickungskonzepten desolate Quartiere wieder beleben? Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) fördert nach dem bundesweiten Wettbewerb „Post-Corona-Stadt“ 13 Pilotprojekte, eines davon in Berlin. Leerstehende Läden, verödete Kieze, resignierte Hauseigentümer: Mit dem Projekt „Post-Corona-Stadt: Ideen und Konzepte für die resiliente Stadtentwicklung“ will der Bund Stadtentwicklungsideen fördern und „Lösungen für krisenfeste Stadt- und...

  • Mitte
  • 07.02.21
  • 284× gelesen
Umwelt
Das Industriegebiet Flottenstraße vom Bahndamm des S-Bahnhofs Wilhelmsruh aus betrachtet. Von hier kommen unangenehme Gerüche in die Wilhelmsruher Wohngebiete herübergewabert.

Gerüche mit dem Handy erfassen
BI "Wilhelm gibt keine Ruh" entwickelte App

Wie stark sind die Geruchsimmissionen, die aus dem Gewerbegebiet an der Reinickendorf Flottenstraße in die Wilhelmsruher Wohngebiete herüberwabern? Das können die Anwohner mit der App „Frischluftheld:in“ messen. Immer wieder kommt es zu Geruchsbelästigungen aus dem Industriegebiet Flottenstraße. Die Gerüche ziehen über den Bahndamm hinweg nach Wilhelmsruh. Wegen des Gestanks gibt es viele Beschwerden aus der Bevölkerung, berichtet Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer (SPD). Das wirkt sich...

  • Wilhelmsruh
  • 21.01.21
  • 128× gelesen
Bauen
Eine Abbildung, wie der Ludolfingerplatz künftig aussehen könnte. Hier geht es vor allem um einen ungehinderten Zugang für Fußgänger zum Springbrunnen. Einst war der vorhanden, wurde aber nach 1950 zugunsten des Autoverkehrs gekappt.
6 Bilder

Erste sichtbare Zeichen
Arbeitsgemeinschaft Frohnauer Initiativen und Organisationen lädt zum Schaufensterbummel ein

Die Entwürfe von künftigen Informationstafeln sind derzeit in den Schaufenstern mehrerer Geschäfte zu sehen. In endgültiger Form sollen sie an verschiedenen Orten im Frohnauer Zentrum aufgestellt werden. Die Hinweise zur Geschichte und Gegenwart Frohnaus sind ein sichtbares Ergebnis der "MittendrIn Berlin!"-Initiative. Die „Arbeitsgemeinschaft Frohnauer Initiativen und Organisationen“ (ArGe Frohnau) hatte sich an diesem Berliner Zentrenwettbewerb beteiligt und wurde im Februar 2020 zu einem der...

  • Frohnau
  • 16.01.21
  • 164× gelesen
Politik
Mitglieder und Unterstützter der Zukunftswerkstatt Heinersdorf nahmen vor dem Nachbarschaftshaus Alte Apotheke das Carsharing-Auto in Empfang. Vor allem Mareike Welke (vorn) kümmerte sich darum, dass es dieses Carsharing-Angebot im Ortsteil gibt. Bei der Übergabe mit dabei: Stadtmobil-Geschäftsführer Daniel Brauer (links hinter Mareike Welke).
6 Bilder

Zwölf Themen aus zwölf Monaten
Was 2020 außer Corona in Pankow passierte

Die Pandemie war in den zurückliegenden zwölf Monaten zweifellos das beherrschende Thema. Doch im Bezirk tat sich noch mehr. Schlaglichtartig sei hier an zwölf Themen erinnert, über die viel diskutiert wurde oder bei denen es sichtbar voranging. Blankenburger Süden: Das im vergangenen Jahr begonnene Werkstattverfahren zur Struktur und zum Nutzungskonzept für den Blankenburger Süden ist abgeschlossen. Damit gibt es nun konkrete Vorstellungen zum neuentstehenden Wohngebiet mit bis zu 6000...

  • Bezirk Pankow
  • 31.12.20
  • 205× gelesen
Umwelt
Tanja Fügener (links) und Désirée Gianella bereiten die Einführung des Einkaufs-Wegweisers vor.

Ein nächster Schritt zur Nachhaltigkeit
Netzwerk Süd-West Berlin führt Einkaufs-Wegweiser ein

Unter dem Motto „Gemeinsam in die Zukunft im Rheingauviertel“ geht der Kiez rund um den Rüdesheimer Platz den nächsten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Mit einer 44-Seiten starken Broschüre möchte das Netzwerk Anwohner und Gewerbetreibende dazu inspirieren, nachhaltige Angebote im Kiez zu nutzen und „anderes Einkaufen“ auszuprobieren. Tanja Fügener und Désirée Gianella haben alle Hände voll zu tun. Eine Woche vor der Einführung des neuen Nachhaltigkeits-Einkaufsführers müssen die 3000...

  • Wilmersdorf
  • 04.12.20
  • 59× gelesen
Wirtschaft
Der Wilhelmsruher Fotograf Andy van Kaa zeigt im Pop-up-Laden seine Fotoausstellung „Spuren der Vergangenheit“.
5 Bilder

Kiezladen aufgepopt
Initiative "Wilhelm gibt keine Ruh" sorgt für eine Belebung der Hauptstraße

Die Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ hat einen ehrenamtlich betriebenen Pop-up-Laden an der Hauptstraße 24 eröffnet. Mit ihm setzt sie nun selbst ein Zeichen für eines ihrer wichtigsten Ziele: die Wiederbelegung der Hauptstraße und damit des Wilhelmsruher Zentrums. Der Laden ist vielen alteingesessenen Wilhelmsruhern noch als Fleischwarenladen in bester Erinnerung. Doch mittlerweile stehen die Gewerberäume leer, so wie etliche andere an der Hauptstraße. „Dass dieses Geschäft leer steht,...

  • Wilhelmsruh
  • 21.11.20
  • 234× gelesen
Verkehr

Anmelden für Online-Dialog zum Thema Mobilität der ArGe Frohnau

Frohnau. Die „Arbeitsgemeinschaft Frohnauer Vereine und Organisationen“ (ArGe Frohnau) lädt am Freitag, 6. November, zu einer Online-Veranstaltung ein. Im Mittelpunkt soll dabei die Mobilität stehen. Der Vortrag und die Diskussion bei diesem Termin ist ebenfalls Teil der Mittendrin-Initiative. Wie berichtet, hat sich die ArGe an diesem Zentrenwettbewerb beteiligt und wurde zu einem der drei Preisträger gekürt. Wie vielfältige Ideen umgesetzt werden können wird derzeit unter öffentlicher...

  • Frohnau
  • 26.10.20
  • 56× gelesen
Wirtschaft
Nele Thoma von der Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ fährt privat ein Lastenrad. Gemeinsam mit André Schaarschmidt und ihren weiteren Mitstreiterinnen setzt sie sich für die Stationierung eines Lastenrades der fLotte-kommunal im Ortsteil ein.
2 Bilder

Ein Konzept und ein zweiter Wilhelm-Markt
Die Vorhaben der Initiative "Wilhelm gibt keine Ruh" wurden im Frühjahr ausgebremst

Mit ihren Mittendrin Berlin!-Vorhaben wollte die Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ eigentlich schon viel weiter sein. „Aber Corona hat auch uns ausgebremst“, sagt André Schaarschmidt, der sich um die Öffentlichkeitsarbeit der Initiative kümmert. „Wir versuchten uns anfangs in virtuellen Treffen abzustimmen. Aber von Mal zu Mal nahmen weniger daran teil. Hinzu kommt, dass nicht alle so technikaffin sind. Das machte uns deutlich: Solch eine Bürgerinitiative lebt vor allem durch direkte...

  • Pankow
  • 05.09.20
  • 184× gelesen
Wirtschaft
Auch in einer vermeintlichen Idylle gibt es noch Verbesserungsbedarf.
5 Bilder

Anstoß dank „Mittendrin“-Erfolg
Verbesserungen auf den zweiten Blick

Die ArGe Frohnau ist einer der drei Sieger beim diesjährigen Wettbewerb „Mittendrin Berlin“. Dort werden Initiativen ausgzeichnet, die sich für ein Aufwerten lokaler Zentren engagieren. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld von 10.000 Euro plus professionelle Begleitung beim Verfolgen ihrer Ziele. Die bisherigen Ideen werden derzeit vom Planungsbüro Jahn Mack & Partner in Richtung eines integrierten Standortkonzepts bearbeitet. Bis November soll das fertig sein. Viele Fragen sind dabei noch...

  • Frohnau
  • 04.09.20
  • 177× gelesen
Wirtschaft

Nach Sieg bei Mittendrin-Wettbewerb kommt Bürgerdialog zu Plänen für Frohnau

Frohnau. Die Arbeitsgemeinschaft Frohnauer Initiativen und Organisationen (ArGe Frohnau) wurde einer der drei Sieger beim diesjährigen Mittendrin-Zentrenwettbewerb (wir berichteten). Was das bedeutet und welche Pläne es für mehr Aufenthaltsqualität, Nahversorgung oder Mobilität gibt, ist unter anderem Thema einer Informationsveranstatung mit Bürgerdialog am Donnerstag, 27. August. Sie findet von 19 bis 20.30 Uhr im Centre Bagatelle in der Zeltinger Straße 6 statt. Wegen der Corona-Vorgaben...

  • Frohnau
  • 20.08.20
  • 53× gelesen
Wirtschaft

Arbeitsgemeinschaft Frohnau will erste Ergebnisse präsentieren
Wie weiter nach "Mittendrin Berlin"-Sieg?

Die Arbeitsgemeinschaft der Frohnauer Initiativen und Organisationen (ArGe Frohnau) wurde im Februar einer der drei Sieger beim Zentrenwettbewerb „Mittendrin Berlin“. Den Preisträgern finanziert der Senat bis Ende 2020 die Unterstützung durch ein Planungsbüro, das die Konzepte, Öffentlichkeitsbeteiligung und Umsetzung erster Ideen professionell begleitet. Nach Verzögerungen wegen des Coronavirus wurde für Frohnau inzwischen das Büro Jahn Mack und Partner ausgewählt. Auch die ArGe war inzwischen...

  • Frohnau
  • 17.07.20
  • 234× gelesen
Soziales
Susanne Hoffmann und André Schaarschmidt vor einem der leerstehenden Läden in der Hauptstraße.
4 Bilder

Wochenmarkt und Lastenradverleih
Wilhelmsruher Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ gewinnt beim Mittendrin Berlin!-Wettbewerb

Immer mehr leerstehende Geschäfte und zunehmender Durchgangsverkehr in der Hauptstraße: Dagegen wollen Wilhelmsruher etwas tun. Sie gründeten die Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“. Gemeinsam erarbeiteten sie eine Vision, wie die Hauptstraße attraktiver werden könnte. Mit ihrem Konzept bewarben sie sich im Herbst beim Mittendrin Berlin!-Wettbewerb. Und nun gehören sie zu den Gewinnern. Als eines von drei Teams erhalten sie 30 000 Euro, um gemeinsam mit Profis ein auf Wilhelmsruh...

  • Wilhelmsruh
  • 20.03.20
  • 239× gelesen
Wirtschaft
Fünf Minuten Präsentation, anschließend fünf Minuten Fragerunde: Die acht nominierten Initiativen zeigten sich in ihrer Präsentation vor der Jury engagiert und kreativ.Hier im Bild: die Interessengemeinschaft Nikolaiviertel e.V.
12 Bilder

Drei Standortinitiativen erhalten Unterstützung
Wettbewerb "MittendrIn Berlin! 2019/2020" ist entschieden

Die Entscheidung im aktuellen Wettbewerb "MittendrIn Berlin! Projekte in Berliner Zentren 2019/2020" ist gefallen. Drei Initiativen überzeugten mit ihren Ideen zur Standortentwicklung die Jury besonders und setzten sich im Feld der acht nominierten Beiträge durch. Die drei Gewinnergruppen erhalten als Gewinn professionelle Unterstützung bei der Erarbeitung eines fundierten und auf den Standort zugeschnittenen Konzepts im Wert von 30.000 Euro sowie ein zusätzliches Budget von 10.000 Euro für die...

  • Charlottenburg
  • 26.02.20
  • 617× gelesen
Wirtschaft
Der Moritzplatz soll mehr als ein "blinder Fleck" sein.
3 Bilder

Mittendrin am Moritzplatz
Initiative "Moritz & Friends" steht im Finale des Zentrenwettbewerbs

Unter dem Titel "Mittendrin Berlin" schreibt die Industrie- und Handelskammer (IHK) jedes Jahr einen Wettbewerb aus, der sich mit der Verbesserung und Aufwertung von Stadtquartieren beschäftigt. 28 Projekte haben sich für den aktuellen Contest beworben. Im August wurden daraus acht Finalteilnehmer ausgewählt. Einer davon ist die Initiative "Moritz & Friends". Ihr Anliegen: den Moritzplatz attraktiver machen. Wer sind "Moritz & Friends"? Nach eigenen Angaben besteht die Initiative aus rund 20...

  • Kreuzberg
  • 07.12.19
  • 346× gelesen
Wirtschaft
Britta Lüdeke, André Schaarschmidt und Nele Thoma von der Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ organisieren den Wilhelmsmarkt mit.

Die Kiezbewohner kommen ins Gespräch
Wilhelmsmarkt auf der Hauptstraße

Zum „Wilhelmsmarkt – Ein Kiez im Dialog“ lädt die Initiative „Wilhelm gibt keine Ruh“ am 30. November von 10 bis 16 Uhr auf die Hauptstraße ein. Mit seinem Projekt zur Belebung des Kiezes schaffte es die Initiative in die nächste Rundes des Mittendrin Berlin!-Wettbewerbs. Ausgelobt wird der Mittendrin Berlin!-Wettbewerb seit einigen Jahren gemeinsam von der IHK Berlin und dem Senat in Kooperation mit weiteren Partnern. Zu diesen gehört auch die Berliner Woche. Aufgabe der Wettbewerbsteilnehmer...

  • Wilhelmsruh
  • 23.11.19
  • 432× gelesen
Umwelt
Ziel der Weißenseer Teilnehmer des !Mittendrin Berlin!"-Wettbewerbs ist es, den Caligariplatz, die Gustav-Adolf-Straße und umliegende Bereiche weiterzuentwickeln.

Ideen sind willkommen
Workshop zur Zukunft der Weißenseer Spitze

Mit seinem Projekt zur Weiterentwicklung des Kiezes Weißenseer Spitze schaffte es das Team um Marion Koch und Andras Domke in die nächste Rundes des Wettbewerbs „Mittendrin Berlin!“. Am 29. und 30. November gibt es nun ein nächstes Treffen der Akteure, zu dem Interessierte willkommen sind. Ausgelobt wird der Wettbewerb seit einigen Jahren gemeinsam von der IHK Berlin und dem Senat in Kooperation mit weiteren Partnern. Zu diesen gehört auch die Berliner Woche. Aufgabe der Wettbewerbsteilnehmer...

  • Weißensee
  • 16.11.19
  • 83× gelesen
Wirtschaft

Leipziger Straße als lebenswerter Kiez
IG Leipziger Straße präsentiert bei „Mittendrin vor Ort“-Treffen Zukunftsperspektiven

Die acht Finalisten des Zentrenwettbewerbs „Mittendrin Berlin!“ stellen in sogenannten „Mittendrin vor Ort“-Treffen ihre Projekte vor und wollen dabei mit weiteren Mitstreitern neue Netzwerke aufbauen. Von den 28 Gruppen, die sich um die Senatsförderung beworben haben, haben es die Interessensgemeinschaft Nikolaiviertel und die Interessengemeinschaft Leipziger Straße in die Endrunde der letzten acht geschafft. Die IG Nikolaiviertel hat bereits ihre Digitalisierungsstrategie zur Vernetzung aller...

  • Mitte
  • 08.11.19
  • 205× gelesen
Umwelt

"MittendrIn"-Treffen im Rheingauviertel steht an

Wilmersdorf. Ende August hat die "MittendrIn Berlin!"-Jury aus 28 eingereichten Beiträgen acht Projekte für die zweite Runde des Wettbewerbs ausgewählt, darunter auch das Netzwerk Süd-West, ein Zusammenschluss von Gewerbetreibenden rund um den Rüdesheimer Platz, mit ihrer Vision eines "Plastikfreien Rheingauviertels". Für Finalisten gab es nur eine kurze Verschnaufpause, denn nun geht es in der Arbeitsphase darum, ihre Ideen für den Standort zu schärfen und ihr Netzwerk auszubauen. Dafür...

  • Wilmersdorf
  • 30.10.19
  • 70× gelesen
Leute
Britta Lüdeke, André Schaarschmidt und Nele Thoma engagieren sich für die Belebung der Hauptstraße in Wilhelmsruh. Sie meinen: Der Ortsteil hat großes Potenzial. Deshalb beteiligen sie sich mit ihrer Initiative am „Mittendrin Berlin!“-Wettbewerb.
3 Bilder

Wilhelm gibt keine Ruh
Wilhelmsruher Initiative kommt mit ihrem Projekt in die nächste Runde des „Mittendrin Berlin!“-Wettbewerbs

Sie ist die Einkaufsstraße in Wilhelmsruh, aber in den vergangenen Jahren machten immer mehr Geschäfte dicht. Damit die Hauptstraße wieder attraktiver wird, hat sich vor einigen Monaten die „Initiative für einen lebendigen Kiez Wilhelmsruh“ gegründet. Unter dem Motto „Wilhelm gibt keine Ruh“ möchte sie mit zahlreichen Aktivitäten dafür sorgen, dass das Zentrum wieder attraktiver wird. Mit ihrem Konzept bewarb sich die Wilhelmsruher Initiative beim aktuellen „Mittendrin Berlin!“-Wettbewerb – und...

  • Wilhelmsruh
  • 22.10.19
  • 657× gelesen
Politik

Das Nikolaiviertel am Kreuzweg der digitalen Zukunft:
„MittendrIn Berlin!“ kommt am 23. Oktober ins Museum Nikolaikirche zur Zukunftsgestaltung des Nikolaiviertels

Wie sieht die Zukunft des Nikolaiviertels aus? Wie wichtig ist hier die Digitalisierung? Unter dem Motto „Das Nikolaiviertel am Kreuzweg der digitalen Zukunft“ lädt die IG Nikolaiviertel am Mittwoch, 23. Oktober um 19:30 Uhr ins Museum Nikolaikirche (Nikolaikirchplatz, 10178 Berlin) zu Vorträgen und Diskussionen ein. Anlass ist das „MittendrIn vor Ort“-Treffen vom Senats-Wettbewerb „MittendrIn Berlin!“. Mit diesem Wettbewerb fördert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen in...

  • Mitte
  • 20.10.19
  • 327× gelesen
Wirtschaft

Ideen für den Moritzplatz

Kreuzberg. Die Initiative "Moritz & Friends" gehört zu den acht Finalisten des diesjährigen Wettbewerbs "Mittendrin Berlin". Dabei geht es um die Aufwertung von Quartieren oder lokalen Zentren, in diesem Fall dem Moritzplatz. Die Ideen sollen außerdem bei sogenannten „Vor-Ort-Treffen“ vorgestellt und dabei auch weitere Mitstreiter gewonnen werden. Am Moritzplatz findet dieser Termin am Donnerstag, 31. Oktober statt. Beginn ist um 18 Uhr. tf

  • Kreuzberg
  • 18.10.19
  • 26× gelesen
Verkehr
Ellen Walther vom Bürgerverein in der Gartenstadt Frohnau hofft auf rege Beteiligung an Rundgang und Workshop.
4 Bilder

In Bürgerwerkstadt sollen Ideen für MittendrIn-Wettbewerb entwickelt werden
Die Zukunft der Frohnauer Plätze

Im Zentrenwettbewerb des Senats „Mittendrin Berlin“ gehört der Bürgerverein in der Gartenstadt Frohnau zu den acht Gewinnern, die die Chance haben, in der nächsten Stufe des Wettbewerbs im kommenden Jahr 10.000 Euro für die professionelle Verbesserung ihres Kiezes zu gewinnen. In einer ersten Runde mussten die Wettbewerbsteilnehmer ihr Engagement für den Standort und erste Vorstellungen für die Lösung von Problemen erläutern. Der Bürgerverein in der Gartenstadt Frohnau tat sich dafür mit der...

  • Frohnau
  • 17.10.19
  • 222× gelesen
Wirtschaft

Finalisten laden zum Vororttreffen ein
IG Nikolaiviertel und IG Leipziger Straße wollen Senatswettbewerb gewinnen

Die acht Finalisten des Zentrenwettbewerbs „Mittendrin Berlin!“ stellen jetzt in sogenannten „Mittendrin vor Ort“-Treffen ihre Projekte vor und wollen dabei mit weiteren Mitstreitern neue Netzwerke aufbauen. Von den 28 Gruppen, die sich um die Senatsförderung beworben haben, haben es die Interessengemeinschaft (IG) Nikolaiviertel und die Interessengemeinschaft Leipziger Straße in die Endrunde der letzten acht geschafft. Die IG Nikolaiviertel will eine gemeinsame Digitalisierungsstrategie zur...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 81× gelesen
Umwelt
Marion Koch und Andreas Domke engagieren sich seit Jahren für die Weißenseer Spitze. Mit einem schlagkräftigen Team beteiligen sie sich am aktuellen Mittendrin Berlin!-Wettbewerb.
5 Bilder

Damit der Kiez lebenswerter wird
Anwohner der Weißenseer Spitze kommen in die nächste Runde des Mittendrin Berlin!-Wettbewerbs

Mit seinem Projekt zur Weiterentwicklung der Weißenseer Spitze schaffte es das Team um Marion Koch und Andras Domke in die nächste Rundes des Mittendrin Berlin!-Wettbewerbs. Ausgelobt wird dieser Wettbewerb seit einigen Jahren von der IHK Berlin und dem Senat in Kooperation mit weiteren Partnern. Zu diesen gehört auch die Berliner Woche. Aufgabe der Wettbewerbsteilnehmer ist es, kreative Ideen für Geschäftsstraßen und -zentren zu entwickeln, um diese noch mehr zu beleben und attraktiver zu...

  • Weißensee
  • 13.10.19
  • 182× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.