Anzeige

Alles zum Thema Motten

Beiträge zum Thema Motten

Kultur
Bei diesem Anblick bleiben viele Spaziergänger in der Hasenheide stehen.
2 Bilder

Winzige Baumeister - Gespinstmotten überziehen Bäume und Sträucher

Neukölln. Auf den ersten Blick glaubt der Betrachter an das Werk von unzähligen Spinnen: In der Hasenheide und anderen Grünanlagen sind einige Sträucher und Bäume mit dichten Netzen überzogen. Aber nicht Spinnen, sondern Spindelstrauch-Gespinstmotten sind für das Phänomen verantwortlich. Darüber informierte Bürgermeisterin Franzsika Giffey (SPD) kürzlich. Damit reagierte sie auf Anfragen von Neuköllnern, die sich über die seltsamen Gebilde gewundert haben. Und sie kann Entwarnung geben: Bei...

  • Neukölln
  • 02.06.17
  • 185× gelesen
Bauen und Wohnen
Die Motte ist der Feind des Baumwollhemdes. Vorbeugen lässt sich zum Beispiel mit Lavendelduft.

Was tun bei Mottenbefall? Backofen und Gefrierschrank als Waffen

Motten in den Kleidern sind ärgerlich. Aber sie lassen sich wieder loswerden. Das Pestizid Aktions-Netzwerk (PAN) in Hamburg hat ein paar Tipps.  • In den Müll: Kaputte Kleidung in einer verschlossenen Plastiktüte in die Tonne werfen. So entkommen die Tierchen der Entsorgung nicht.  • In den Gefrierschrank: Eier, Larven und Tiere sterben bei extremen Temperaturen ab. Befallene Textilien einfach für eine Zeit in die Kälte geben, am besten ein paar Mal über mehrere Wochen wiederholen. Im Winter...

  • Mitte
  • 15.12.15
  • 184× gelesen
Tipps und Service

Erst saugen, dann wischen: Lebensmittelmotten loswerden

Gegen Lebensmittelmotten hilft nur konsequentes Kontrollieren aller Nahrungsmittel. Am besten saugen Betroffene anschließend noch den Schrank oder das Regal aus, in dem sie die Motten entdeckt haben. Die Eier der Motte verstecken sich häufig in den Ritzen, erklärt Susanne Smolka vom Pesticide Action Network (PAN) Germany in Hamburg. Wer sofort wischt, schiebt sie womöglich nur tiefer hinein. Erst nach dem Saugen wischen Verbraucher dann mit Essigwasser durch den Schrank, am besten...

  • Mitte
  • 02.09.15
  • 140× gelesen
  • 1
Anzeige
Bauen und Wohnen
Das beste Mittel, um Insekten aus dem Haus fernzuhalten, sind immer noch Fliegengitter.

Lästige Mitbewohner: Chemiefreie Mittel gegen Insekten

Kommt der Sommer, kommen auch die Insekten ins Haus. Die lästigen Mitbewohner lassen sich aber ganz gut mit einigen einfachen Tricks wieder vertreiben. Und das ganz ohne Chemie. Am besten erst gar nicht hereinlassen, lautet die Devise. Dafür sorgen Fliegengitter. Michael Pommer von der DIY-Academy in Köln empfiehlt als einfachste und billigste Variante spezielle "Stores", die von innen an den Türrahmen geklebt werden. Die 10 bis 15 Zentimeter breiten Streifen bilden eine Art Vorhang. Wer im...

  • Mitte
  • 25.07.14
  • 56× gelesen