Anzeige

Alles zum Thema Multimedia

Beiträge zum Thema Multimedia

Bildung

Multimediales Ferienprojekt

Prenzlauer Berg. Das Pankower Jugend-Medienkompetenzzentrum mezen veranstaltet in den Sommerferien für Grundschulkinder einen Workshop „Unser Leben – unser Buch“. Er findet vom 22. bis 26. August in der Erich-Weinert-Straße 145 statt. In diesem Workshop erstellen die Teilnehmer ein ganz besonderes „Buch“, in dem sie eine Geschichte mit Hilfe unterschiedlicher Medien erzählen. Dabei lernen sie, die Technik zu bedienen. Weitere Informationen zum Workshop und Anmeldung bis zum 1. August:...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.07.16
  • 10× gelesen
Bildung

PC-Kursleiter im Ehrenamt

Marzahn-Hellerdorf. Der Verein „Mittendrin leben“ sucht ehrenamtliche Leiter für PC-Kurse im Stadtteilzentren Kaulsdorf, Brodauer Straße 27-29, und Hellersdorf-Ost, Albert-Kuntz-Straße 58. Außerdem wird ein Kursleiter für den Multimediaclub gesucht, der zu Smartphones, Tablet-PCs und Laptops sein Wissen weitergibt. Auch der Multimediaclub wird jeweils einmal in der Woche in beiden Stadtteilzentren stattfinden. Mehr Infos bei Detlef Granzow unter  99 49 86 91 oder per E-Mail an...

  • Hellersdorf
  • 29.04.16
  • 4× gelesen
Tipps und Service
Überall online: In vielen Hotels, Restaurants und Cafés gehört freies WLAN mittlerweile zum Standard. – Das Foto vor dem Eifelturm für die Freunde zu Hause soll sagen: Wir waren hier – schaut euch das an!
2 Bilder

Offline im Urlaub: Wann das Smartphone besser ausgestellt wird

Kostenloses Wifi hat sich in den vergangenen Jahren rasend schnell über den Globus verbreitet. Doch die ständige Verfügbarkeit des Internets verändert das Reisen. Wie kann der Mensch noch abschalten, wenn er seine Geräte eingeschaltet lässt? "WLAN ist mittlerweile das Nonplusultra, ein handfestes Bedürfnis der Gäste", sagt Prof. Renate Freericks vom Bremer Institut für Tourismuswirtschaft und Freizeitforschung (BITF). Prof. Peter Zellmann warnt vor pauschalem Kulturpessimismus: "Es gibt...

  • Mitte
  • 30.03.16
  • 20× gelesen
Anzeige
Tipps und Service
Ob Surfen, Filme streamen oder Online-Spiele: Das Heimnetzwerk und vor allem WLAN ist kaum zu ersetzen.

Router und Repeater: So kommt das WLAN in die letzte Ecke

Stahlbetondecken, Brandschutzwände oder Funksignale aus der Nachbarwohnung: Hindernisse für ein stabiles WLAN im Zuhause gibt es genug. Oft gibt es für ständige Surf-Unterbrechungen aber vermeidbare Ursachen und simple Lösungen. So sollte der Router zum Beispiel nicht hinter Möbeln, sondern an einem freien Standort oder gleich an der Wand stehen. "Damit werden Abschwächungen des Signals vermieden", erläutert Falko Hansen vom Telekommunikationsportal "Teltarif.de". Um das WLAN möglichst...

  • Mitte
  • 16.03.16
  • 66× gelesen
Tipps und Service

Speicher auf der Grafikkarte

Beim Kauf einer Grafikkarte müssen Spieler auch auf die Größe des Videospeichers achten. Minimum sind zwei Gigabyte Speicher, weil darunter viele neuere Spiele nicht laufen, berichtet das Gamestar-Magazin, das verschiedene Karten getestet hat. Demnach bieten schon Einsteigermodelle zwischen 110 und 185 Euro ausreichend Leistung, um auch moderne Spiele in HD-Auflösung spielen zu können. Abstriche im Vergleich zu Spitzenmodellen müssen Spieler aber bei hochdetaillierter Grafik, beim...

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 6× gelesen
Tipps und Service

Routerupdate schützt vor Angriffen

Jede Sicherheitslücke in der Software eines Routers kann Angreifern ein Einfallstor bieten – und im schlimmsten Fall die Möglichkeit, teure Telefonate ins Ausland oder zu Sonderrufnummern zu führen. Der beste Schutz gegen solche Angriffe ist, die Gerätesoftware (Firmware) stets aktuell zu halten. Da die Dienstanbieter neue Programmversionen nicht immer automatisch auf den Geräten installieren, rät die Verbraucherzentrale Sachsen dazu, regelmäßig selbst nach Updates zu suchen. mag

  • Mitte
  • 26.02.16
  • 4× gelesen
Anzeige
Jobs und Karriere
Laptop und Internet: Mehr braucht es nicht, um von überall auf der Welt zu arbeiten. Das bietet Freiberuflern ganz neue Möglichkeiten.

Digitale Nomaden brauchen Disziplin: Weltreise und Job vereinbaren

Das ganze Jahr unterwegs sein: Für Arbeitnehmer mit Fernweh war das bislang häufig nicht mehr als eine schöne Vorstellung. Wie soll so eine lange Reise schließlich finanziert werden? Doch seitdem immer mehr Menschen zum Arbeiten nicht mehr brauchen als Internet und Computer, muss diese Idee kein Traum mehr bleiben. Es eignen sich dafür alle Jobs, die sich digital erledigen lassen und keine enge Zusammenarbeit mit anderen Menschen erfordern. Viele der sogenannten digitalen Nomaden sind...

  • Mitte
  • 09.02.16
  • 75× gelesen
Tipps und Service

Skeptisch bleiben: Tipps für mehr Sicherheit im Netz

Sicher surfen ist nicht leicht. Doch wer einige Regeln beachtet, kann seine Daten trotzdem so gut wie möglich schützen. Hier die wichtigsten Tipps der Polizeilichen Kriminalprävention und des Europäischen Verbraucherschutzzentrums.  • Smartphone: Gerätesperrcode, automatische Displaysperre und ein PIN-Schutz für die SIM-Karte sichern gegen unerlaubten Zugriff. Wer Online-Banking-Apps verwendet, sollte sich die mobile TAN nicht auf dasselbe Gerät senden lassen. Neue Apps lädt man nur aus...

  • Mitte
  • 26.01.16
  • 50× gelesen
Tipps und Service

Rauschfreier Empfang: Digitalradio braucht hohe Datenrate

Die Klangqualität beim Digitalradio DAB+ ist vor allem eine Frage der Datenrate. Strahlt ein Sender sein Programm zum Beispiel nur mit 72 Kilobit pro Sekunde (kBit/s), klingt das Ergebnis nicht besser als eine herkömmliche UKW-Übertragung. Bei noch niedrigeren Raten liegt die Qualität sogar unter der von UKW. Bei einem fehlerfreien Signal sei DAB+ im Vergleich zu UKW aber immerhin rauschfrei. Darauf weist das Telekommunikationsportal "Teltarif.de" hin. Trotzdem sollten Verbraucher beim Kauf...

  • Mitte
  • 26.01.16
  • 156× gelesen
Tipps und Service

Mit zwei Fingern scrollen

Das Scrollen mit zwei Fingern auf dem Touchpad erleichtert die Arbeit am Notebook ungemein – Macbook-Nutzer wissen das. Doch auch Windows-Anwender müssen auf diesen Komfort nicht verzichten. Bei neueren Notebooks ist die entsprechende Option oft schon aktiviert – ausprobieren lohnt sich. Ansonsten müssen Anwender dem Menü "Maus" in der Systemsteuerung einen kurzen Besuch abstatten. Ist die Option auch hier nicht zu finden, helfen Tools wie das kostenlose Two-Finger-Scroll (http://asurl.de/12v4)...

  • Mitte
  • 26.01.16
  • 29× gelesen
Tipps und Service

Akku schonen beim Smartphone

Am Smartphone verbraucht der Internetzugang per WLAN weniger Strom als das Surfen per UMTS oder LTE. Darauf weist das Informationszentrum Mobilfunk (IZMF) hin. Wenn möglich, sollten Nutzer immer auf WLAN ausweichen. Weitere stromhungrige Funktionen lassen sich mit dem sogenannten Energiesparmodus abschalten, den viele Android-Geräte mitbringen. mag

  • Mitte
  • 26.01.16
  • 28× gelesen
Tipps und Service

Nur im Sichtflug: Drohnen kontrolliert steuern

Flugdrohnen werden immer beliebter. Allerdings darf das Fluggerät nicht schwerer als fünf Kilogramm sein und eine maximale Flughöhe von 100 Metern nicht überschreiten, wenn man es hobbymäßig und ohne Genehmigung fliegen möchte. Die Drohne muss im Sichtflug gesteuert werden, ein Steuern per GPS ist nicht erlaubt, berichtet das Magazin "Chip". Dient der Drohnenflug kommerziellen Zwecken, muss von der zuständigen Luftfahrtbehörde des Bundeslandes eine Genehmigung eingeholt werden. Und selbst dann...

  • Mitte
  • 26.01.16
  • 90× gelesen
Senioren

Tablet-PC als Alternative

Viele ältere Menschen trauen sich den Umgang mit einem PC nicht zu. Eine Alternative sind Tablet-PCs. "Die haben den Vorteil, dass man sofort loslegen kann, ohne Angst zu haben, etwas falsch zu machen", erklärt Nicola Röhricht von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (Bagso). "Man braucht eigentlich kein Wissen über Computer und ist sofort im Internet – so man denn W-LAN hat", sagt Röhricht. Außerdem kann man ein Tablet mit sich herumtragen. Man kann im Bett lesen oder im...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 45× gelesen
Senioren
Eintauchen in die digitale Welt - das geht in jedem Alter. Wer viel tippen und neben dem Surfen im Netz noch andere Aufgaben am Rechner erledigen will, greift am besten zum Laptop.
2 Bilder

Alles nur einen Klick entfernt: Surftipps für Senioren

Vom Alter als Hürde hält Günter Born gar nichts, gerade wenn es um das Thema Internet geht. Er ist Autor des Buches "Internet – Leichter Einstieg für Senioren". Der Autor weiß: "Wenn die Angst vor der neuen Technik erstmal weg ist, sind Senioren begeistert davon." Haushaltsipps, Reiseberichte und Produktvergleiche sind nur einen Klick entfernt. "Wer gerne kocht, kann sich ganz einfach viele neue Rezeptideen heraussuchen", erklärt Nicola Röhricht von Service Gesellschaft der...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 54× gelesen
Senioren

Gemeinsam zum Internetkurs

Senioren besuchen einen Internet-Kurs am besten gemeinsam etwa mit dem Partner oder mit Geschwistern. Dann kann man zu Hause gemeinsam weiterüben. Und was der eine nicht mehr weiß, daran erinnert sich bestimmt der andere. Darauf weist Ursula Lenz hin, Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (Bagso). "Bei der Auswahl sollte man darauf achten, dass der Kurs speziell für ältere Menschen gedacht ist und der Kursleiter Erfahrungen im Bereich Lernen im Alter hat", sagt...

  • Mitte
  • 19.01.16
  • 20× gelesen
Tipps und Service
Auf der sicheren Seite: Musik für eigene YouTube-Videos macht man im Idealfall selbst. Denn für fremde Songs braucht es in der Regel ein teures Nutzungsrecht.

Videoportal-Einsteiger müssen auch Rechtliches beachten

Wer bei einem Videoportal mit Kamera und Internetzugang die Welt erobern will, braucht nicht nur gute Ideen und Talent. Er sollte sich auch vor einigen rechtlichen Fallstricken vorsehen. Denn vom Urheber- bis zum Persönlichkeitsrecht kann es um Videos schnell Ärger geben. Die wichtigsten Tipps im Überblick:  • Persönlichkeitsrechte: Ob Mitschüler, Eltern oder Passanten – bewegte wie unbewegte Bilder von anderen Menschen dürfen nur veröffentlicht werden, wenn diese ihr Einverständnis gegeben...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 48× gelesen
Tipps und Service
"Qwertz" ist eines der schlechtesten und unsichersten Passwörter, das man sich zum Schutz seiner Daten aussuchen kann.

Sicher muss es sein: Tipps gegen schlechte Passwörter

Passwörter schützen nur, wenn sie komplex genug sind. Trotzdem schaffen es in Nullkommanichts knackbare Zahlenfolgen wie "123456" oder Wörter wie "password" jährlich in die Top-Ten-Listen der schlechtesten Passwörter. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein sicheres Passwort zu finden:  • Länge: Mindestens zwölf Zeichen sollte ein Passwort haben, rät das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Wird ein WAP- oder WPA2-verschlüsseltes Netzwerk mit einem Passwort geschützt,...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 52× gelesen
Tipps und Service
Am Laptop können Schüler für Referate recherchieren oder mit Lernprogrammen den Schulstoff üben.
2 Bilder

Smartphone und Laptop: So mobil dürfen Grundschüler sein

Braucht ein Kind eigentlich ein Smartphone? Und was bringen Lernprogramme am Computer? Eine Expertin erklärt, wie mobil Kinder sein dürfen – und was verzichtbar ist.Brauchen Grundschulkinder ein Handy? "Lebensnotwendig ist ein Mobiltelefon für Grundschüler nicht", sagt Kristin Langer von Initiative "Schau hin – Was dein Kind mit Medien macht". Ab einem Alter von neun Jahren hält sie ein Handy für sinnvoll. Dann können Kinder überhaupt verstehen, dass so ein Gerät Geld kostet. Außerdem können...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 63× gelesen
Tipps und Service
Wer andere in sein privates WLAN lässt, sollte das über einen Gastzugang machen. Verschlüsselung ist Pflicht, damit nicht jeder Zugriff erhält.

Illegale Downloads: WLAN-Besitzer haftet für Mitbenutzer

Sein WLAN mit anderen zu teilen, ist einerseits nett, kann andererseits aber ein rechtliches Nachspiel haben. Im Zweifelsfall haftet der Besitzer des Internetanschlusses zum Beispiel für illegale Downloads von Nachbarn, Mitbewohnern und Gästen. Dritten sollte man deswegen nur über einen sogenannten Gastzugang Zugriff auf das eigene WLAN geben, rät die Zeitschrift "c’t". Diesen Gastmodus bieten viele neuere Router. Dabei erhält der Gast keinen Zugriff auf das Heimnetz, sondern nur auf das...

  • Mitte
  • 06.01.16
  • 91× gelesen
Tipps und Service

Bildqualität von Internet-TV

Ihr Programmangebot senden viele TV-Sender live ins Internet. Wer auf diesem Weg Nachrichten, Sportübertragungen oder Krimis sehen möchte, muss aber mit einigen Einschränkungen rechnen. Ein großes Manko ist etwa die Bildqualität: Selbst in der höchsten einstellbaren Stufe reicht es meistens nur für Videos auf SD-Niveau, berichtet die Zeitschrift "Mac&i". Echte HD-Bilder gibt es den Angaben nach nirgendwo zu sehen. Außerdem hängen die Livestreams der regulären TV-Übertragung oft etwas hinterher,...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 23× gelesen
Auto und Verkehr

Vorsicht mit Dashcams: Den Unfall auf Video aufnehmen

Es kann so schnell krachen im Straßenverkehr. Wer den Unfall mit einer sogenannten Dashcam im eigenen Auto aufgezeichnet hat und meint, damit ein wichtiges Beweismittel zu haben, täuscht sich möglicherweise. Vor Gericht haben die Filme nicht immer Bestand, erklärt der Automobilclub von Deutschland (AvD). Zwar erkannte zum Beispiel das Amtsgericht München in einem Fall Aufzeichnungen einer Dashcam als Beweismittel an (Az.: 343 C 4445/13). Ein anderes Urteil des gleichen Gerichts verbot...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 78× gelesen
Tipps und Service

Schnüffelnde Apps enttarnen

Manch eine App will viel über ihren Nutzer wissen oder geht unsicher mit dessen Daten um. Selbst Profis erkennen das nicht immer auf den ersten Blick. Das Rechtsportal "iRights.info" rät zum Blick auf die Bewertungen anderer Nutzer. Hier wird schnell deutlich, ob die App gravierende Sicherheitslücken hat. Hinweise auf Mängel beim Datenschutz finden sich dort aber in aller Regel nicht. Dafür müssen Nutzer einen Blick in die Geschäftsbedingungen (AGB) und die Datenschutzerklärungen der App...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 19× gelesen
Tipps und Service

Auch ein leiser Fernseher stört

Auch eine ständige leise ständige Geräuschkulisse kann für Kinder wie für Erwachsene unmerklichen Stress bedeuten. Deshalb sollten Familien den Fernseher während der Mahlzeiten generell ausschalten. Das gilt auch, wenn das Gerät nur im Hintergrund läuft. Darauf macht die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung auf ihrem Portal "Kindergesundheit-Info.de" aufmerksam. Außerdem sei das gemeinsame Essen für die Familie eine wichtige Gelegenheit, sich zu unterhalten und sich auszutauschen....

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 15× gelesen
Tipps und Service

Großes Display fürs Notebook

Soll das Notebook im stationären Einsatz um einen größeren Bildschirm erweitert werden, wird dafür idealerweise ein Gerät mit IPS-Panel gewählt. Im Vergleich zu Displays mit TN-Panel haben IPS-Monitore eine bessere Farbdarstellung und einen größeren Blickwinkel, berichtet die Zeitschrift "PC Go", die sechs Modelle mit 27 Zoll Bildschirmgröße getestet hat. TN-Modelle hingegen eignen sich wegen ihrer schnellen Reaktionszeit für leidenschaftliche Spieler besser. mag

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 17× gelesen
  • 1
  • 2