Museen Tempelhof-Schöneberg

Beiträge zum Thema Museen Tempelhof-Schöneberg

Kultur
Alles selbst ausprobieren und viele Fragen stellen: Im Oktober bekommen Kinder dazu viele Anregungen.

Neues erleben im Oktober
Kultur für Kinder – zum Nulltarif und made in Neukölln

Der Oktober ist KinderKulturMonat: An den Wochenenden werden kostenlose Veranstaltungen für Vier- bis Zwölfjährige angeboten. Mehr als 60 Orte in der ganzen Stadt machen mit. Neukölln kommt dabei eine ganz besondere Bedeutung zu, denn hier wurde das Festival für die Kleinen erdacht. Der WerkStadt Kulturverein Berlin hat seinen Sitz an der Emser Straße 124. Hier wird das ganze Jahr über geplant, organisiert und auf den Oktober hingearbeitet. Das diesjährige, achte Event könnte aber das letzte...

  • Neukölln
  • 14.09.19
  • 109× gelesen
Kultur
Die Eröffnung der Alten Mälzerei verzögert sich.
3 Bilder

Mehr Komfort für alle
Alte Mälzerei eröffnet erst 2020, Kulturbaustein wird ab 2023 gebaut

Den Kultur- und Bildungseinrichtungen im Bezirk stehen massive Veränderungen bevor. Grund sind umfangreiche Bauvorhaben. Stadträtin Jutta Kaddatz (CDU) hat jetzt gemeinsam mit den Leitern aller großen Einrichtungen einen Ausblick gegeben. Die wichtigsten Informationen: Alte Mälzerei Lichtenrade: „Ich kann Ihnen leider noch immer kein Eröffnungsdatum nennen“, sagt Jutta Kaddatz. Die Planung, wonach eine Eröffnung bis Ende des Jahres vorgesehen war, sei zu ehrgeizig gewesen, meint Stefan...

  • Tempelhof
  • 11.09.19
  • 175× gelesen
Kultur
Gewaltiger Betonbrocken: Der Schwerbelastungskörper kann beim Tag des offenen Denkmals erkundet werden.

Bedeutende Bauten erkunden
Führungen zum Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals laden die Museen Tempelhof-Schöneberg am 7. und 8. September zu mehreren Führungen ein. Das Motto lautet diesmal „Moderne. Modern. Berlin.“ Im Fokus soll die Architekturgeschichte im Zeichen der Bauhaus-Gründung vor 100 Jahren stehen. „Doch nicht nur all jene Gebäude, die in ihrer Zeit als modern, fortschrittlich und besonders ästhetisch galten, öffnen ihre Türen. Auch architektonische Zeugnisse von politischer Willkür und Terror in Berlin können erkundet...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 30.08.19
  • 159× gelesen
Bauen
Stefan Zollhauer führt regelmäßig Besucher in den Schwerbelastungskörper. Dora Busch kuratierte darüber hinaus eine neue Daueraustellung über den Betonklotz.
9 Bilder

Symbol des Größenwahns
Der Schwerbelastungskörper diente den Nazis als Versuchsobjekt

Wer sich dem Schwerbelastungskörper nähert oder gar ins Innere des massiven Klotzes möchte, muss einen Schutzhelm aufsetzen. Ab und zu kommt es vor, dass einzelne Betonstücke herunterbröckeln. Große Risse zeigt die Fassade. Zur Sicherheit gibt es ringsherum ein Auffanggitter. Dass sich das skurrile Bauwerk nicht mehr in bestem Zustand befindet, ist kein Wunder. Eigentlich hätte der Schwerbelastungskörper schon längst verschwinden sollen. Gesprengt werden konnte er aufgrund seiner Nähe zu den...

  • Tempelhof
  • 23.07.19
  • 264× gelesen
Kultur
Kurator Philipp Holt und Irene von Götz, Leiterin der Museen Tempelhof-Schöneberg, vor den Highlights der Spenden und Leihgaben aus der Bevölkerung.
4 Bilder

Markenzeichen: eine Eule
Ausstellung gewährt Einblicke ins Ullsteinhaus

„Wir wollten diese Ausstellung nicht alleine konzipieren, sondern mit den Menschen ins Gespräch kommen“, sagt Dr. Irene von Götz. Das ist der Leiterin der Museen Tempelhof-Schöneberg und Kurator Philipp Holt gelungen. Mit Unterstützung der Bevölkerung konnten sie seltene Überbleibsel der Ullstein-Geschichte zusammentragen. Diese werden in der Sonderausstellung „Druckfrisch aus Tempelhof! Blicke in das Ullsteinhaus“ im Tempelhof-Museum präsentiert. Im Juli hatte das Museum einen Aufruf...

  • Tempelhof
  • 06.12.18
  • 362× gelesen
Kultur

Pressemuseum will helfen
Ullstein-Ausstellung im Ullsteinhaus?

Wie die Berliner Woche in der Ausgabe vom 25. Juli berichtete, arbeitet das Archiv der Tempelhof-Schöneberger Museen an einer Ausstellung über die Geschichte des Ullstein-Verlags. Zeitzeugnisse, die diese dokumentieren, sollen dem Archiv mitgeteilt werden. Jetzt meldete sich das Deutsche Pressemuseum zu Wort. „Wir sind zur Geschichte des Ullsteinverlags und des Ullsteinhauses seit 2011 engagiert und gerne der erste Ansprechpartner vor Ort“, erklärt der Vorsitzende Holger Wettingfeld, der...

  • Tempelhof
  • 06.08.18
  • 118× gelesen
Bildung
Stefan Zollhauser erzählt Geschichte direkt vor Ort.
3 Bilder

Luxemburg, Kautsky & Co.
Ein Spaziergang durch die revolutionäre Landhauskolonie

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Revolution 1918/19 – Schöneberg ringt um Demokratie“ im Schöneberg Museum hat der Historiker und Referent der Museen Tempelhof-Schöneberg, Stefan Zollhauser, zu einem „After Work-Spaziergang durch das revolutionäre Friedenau“ eingeladen. Ein Widerspruch steckt in diesem Veranstaltungstitel. Denn von revolutionären Arbeitermassen in Friedenau kann im historischen Rückblick keine Rede sein. Dies am Reißbrett entstandene Wohnidyll vor den Toren Berlins...

  • Friedenau
  • 23.07.18
  • 148× gelesen
Kultur

Museumsarchiv bitte um Hilfe
Ullstein-Fundstücke für Ausstellung gesucht

Das Archiv der Tempelhof-Schöneberger Museen befindet sich in den Vorbereitungen für eine Ausstellung über die Geschichte des Ullstein-Verlages. Hierfür hat es einen Aufruf zum Einsenden von Fundstücken gestartet. Laut Museumssprecherin Brigitte Garde sei man daran interessiert, die eigene Sammlung zu erweitern. „Wir freuen uns über jedes Zeitzeugnis, das die wechselvolle Geschichte des Verlages dokumentiert. Dies können etwa Reklameanzeigen, Bücher oder Zeitschriften aus dem Ullstein-Verlag...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 21.07.18
  • 81× gelesen
Kultur

Keine Langeweile
Ferienprogramm der bezirklichen Museen

Für die Sommerferien haben sich die bezirklichen Museen ein vielfältiges Programm für Kinder überlegt, die nicht verreisen. Vom 9. bis 20. Juli findet beispielsweise montags bis freitags von 14.30 bis 17 Uhr ein Sommercamp auf dem Tempelhofer Feld statt. Dort werden Bewegungsspiele, Basteln, Malen und Büchergestaltung angeboten. Es gibt Kostüme zum Verkleiden und verschiedene Workshops. Bei schlechtem Wetter steht ein geschützter Raum zur Verfügung. Im Jugend-Museuman der Schöneberger...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 27.06.18
  • 33× gelesen
Kultur
Das Portal der Dorfkirche Alt-Tempelhof ist Treffpunkt.

Mit der Taschenlampe unterwegs

Nach den positiven Rückmeldungen im vergangenen Jahr haben die Museen im Bezirk neue Dunkelführungen geplant. Dabei geht es um „die dusteren Seiten von Tempelhof“. Eine der Führungen startet am Sonnabend, 21. April, unter dem Motto „Unterm Bett liegt ein Skelett“. Dabei werden unheimliche Geschichten des alten Tempelhofs erzählt, begleitet von gruseligen Kinderversen und Reimen. Die Führung, so schreiben die Veranstalter, ende „am Eingang zur Hölle“ und lasse die Teilnehmer in die dunkeln...

  • Tempelhof
  • 12.04.18
  • 110× gelesen
Kultur

Webseite der Museen neu

Tempelhof-Schöneberg. Am 21. Mai wird die renovierte beziehungsweise völlig neu gestaltete Webseite www.museen-tempelhof-schoeneberg.de freigeschaltet. Beispielsweise finden die online-Besucher dann aktuelle Veranstaltungstipps gleich auf der Startseite und kommen mit einem entsprechenden Klick zu den jeweils vertiefenden Informationen. HDK  

  • Tempelhof
  • 15.05.17
  • 12× gelesen
Leute
Zum Abschied eine Schachtel Saatkartoffeln: Petra Zwaka wird von Stadtrat Jörn Oltmann verabschiedet.
2 Bilder

Petra Zwaka und Gerd Schmitt gehen in den Ruhestand

Schöneberg. Zwei Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens gehen in den Ruhestand. Der Präventionsrat Schöneberger Norden hat Petra Zwaka und Gerd Schmitt im "PallasT" verabschiedet. „Bei Petra Zwaka weiß man eigentlich gar nicht, wo man anfangen und wo man aufhören soll“, sagte Stadtrat Jörn Oltmann (Büdnis 90/Grüne) bei der Verabschiedung der langjährigen Leiterin der Tempelhof-Schöneberger Museen. Während ihrer Amtszeit hat Zwaka zur Stadt- und Kulturgeschichte des Bezirks zahlreiche...

  • Schöneberg
  • 09.04.17
  • 422× gelesen
Kultur

Neue Touren durch den Bezirk

Schöneberg. Kulturhistorische Rundgänge, nächtliche Führungen, Galerietouren: die Bezirkstouren 2017 der Museen Tempelhof-Schöneberg sind breit gefächert. Frisch erschienen ist dazu jetzt das handliche Booklet. Es ist in vielen Einrichtungen des Bezirks erhältlich. Die Teilnahme an den Touren ist kostenlos. KEN

  • Schöneberg
  • 06.04.17
  • 14× gelesen
Kultur

Neues Heft zur Bezirkskultur

Schöneberg. Das Herbstprogramm „Kunst-Kultur-Geschichte“ der Museen Tempelhof-Schöneberg ist erschienen. Es wartet mit mehr als 40 Veranstaltungen bis Februar auf. Themen sind Kulturelle Bildung, Geschichte und „Interkultur“. Bei den Bezirkstouren steht die Spurensuche zur Kolonialgeschichte im Vordergrund. Es gibt noch ein weiteres Heft, das neu erschienen ist. „Zugang schaffen – Teilhabe ermöglichen“ informiert über Angebote zum Thema Flüchtlinge. Beide Broschüren sind gratis in den Museen...

  • Schöneberg
  • 01.09.16
  • 19× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.