Museen Treptow-Köpenick

Beiträge zum Thema Museen Treptow-Köpenick

Bildung

Hörangebot per App
Audiorundgang zur NS-Zwangsarbeit in Adlershof

Am Sonntag, 19. September, weiht Kulturstadträtin Cornelia Flader (Freie Wähler) den neuen Audiorundgang „NS-Zwangsarbeit in Adlershof“ ein. Die Museen Treptow-Köpenick haben den 90-minütigen Rundgang zu den Standorten ehemaliger NS-Zwangsarbeiterlager im Ortsteil gemeinsam mit dem Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit realisiert. Der Audioguide soll gezielt auch ein jüngeres Publikum ansprechen und sowohl Schüler als auch Studenten mit dem Thema vertraut machen. Zudem ist er für ein...

  • Adlershof
  • 09.09.21
  • 57× gelesen
Kultur

Museen bleiben geschlossen

Treptow-Köpenick. Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung und der neuen Regelungen aus dem Bundesinfektionsschutzgesetz bleiben die Museen Treptow-Köpenick bis auf Weiteres geschlossen. Dies betrifft das Museum Treptow, das Museum Köpenick, die Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche und die Hauptmann-Ausstellung im Rathaus Köpenick. Auch Führungen sowie andere museumspädagogische Angebote können derzeit nicht stattfinden. Das Team der Museen ist jedoch weiterhin unter Telefon 902 97 33 51 sowie...

  • Treptow-Köpenick
  • 27.04.21
  • 7× gelesen
  • 1
Politik
Das Bürgeramt Treptow arbeitet nur mit Terminvereinbarung.

Der Bezirk fährt wieder hoch
Bürgeramt, Bibliotheken und Museen arbeiten mit Einschränkungen

Die Lockerungen der coronabedingten Einschränkungen greifen jetzt auch im Bezirk. Das Amt für Bürgerdienste hat wieder den Regelbetrieb aufgenommen. Allerdings gibt es Einschränkungen. Termine können wieder online oder über die Behördennummr Telefon 115 gebucht werden. Zusätzlich ist eine Terminvereinbarung montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr möglich unter Telefon 902 97 2017, Telefon 902 97 22 41, Telefon 902 97 22 89 und Telefon 902 97 22 90. Im Bürgeramt 1 im Köpenicker Rathaus,...

  • Treptow-Köpenick
  • 26.05.20
  • 387× gelesen
Politik

Museen Treptow-Köpenick dokumentieren die letzten Kriegstage
Fotos, Artikel und Berichte von Zeitzeugen online

Mit der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Wehrmacht am 8. Mai 1945 war der Zweite Weltkrieg in Europa beendet. In diesem Jahr ist der 8. Mai ein einmaliger Feiertag in Berlin. Die am Stadtrand gelegenen Ortsteile – darunter auch jene im heutigen Bezirk Treptow-Köpenick – erlebten die Befreiung vom Nationalsozialismus früher als die in der Innenstadt. Ab dem 16. April 1945 begann die letzte große Militäroperation der sowjetischen Truppen. Berlin wurde von Süden und Norden kommend...

  • Treptow-Köpenick
  • 28.04.20
  • 230× gelesen
Bildung
Museumsgründer Lothar Amlow in der Ausstellung "Omas Waschküche".
8 Bilder

Die vier verschwundenen Museen

Treptow-Köpenick. In loser Folge haben wir Ihnen in den vergangenen Monaten Museen und Sammlungen im Bezirk vorgestellt. Vier kleine Museen fehlten in dieser Sammlung. Sie sind leider inzwischen verschwunden. Viele Leser werden sich noch an „Omas Waschküche“ erinnern, ein privates Wäschereimuseum in der Luisenstraße. Lothar Amlow und seine inzwischen verstorbene Ehefrau Waltraud hatten die Sammlung während ihrer Tätigkeit in ihrer privaten Wäscherei zusammengetragen. Bügeleisen, Waschzuber,...

  • Köpenick
  • 12.10.17
  • 1.386× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.