Museum für Naturkunde

Beiträge zum Thema Museum für Naturkunde

Bildung
Große Sackflügelfledermaus kann auch Babysprache.

Fledermausmütter sprechen Babysprache
Zwei Wissenschaftlerinnen vom Naturkundemuseum veröffentlichen Studie

Fledermausweibchen sprechen mit ihrem Nachwuchs anders als mit anderen Artgenossen. Wie bei Menschen, die mit ihren Babys höher und langsamer sprechen, haben Fledermäuse auch eine Babysprache. Wenn Mütter mit ihren Säuglingen sprechen, benutzen sie meistens Babysprache. Dass das bei Weibchen der Großen Sackflügelfledermaus (Saccopteryx bilineata) auch so ist, haben Ahana A. Fernandez und Mirjam Knörnschild herausgefunden. Die zwei Wissenschaftlerinnen des Museums für Naturkunde haben wilde...

  • Mitte
  • 26.08.20
  • 93× gelesen
Bildung
Generaldirektor Johannes Vogel und Lukas Klaschinski zum Podcaststart Beats & Bones.
6 Bilder

Spannender Sex bei Farnen?
Naturkundemuseum startet seinen neuen Wissenschafts-Podcast „Beats & Bones“

Am nächsten Sonntag erscheint die erste Staffel mit zehn Folgen der Podcast-Serie „Beats & Bones“ auf Spotify, Deezer, iTunes und überall dort, wo es Podcasts gibt. Die von Lukas Klaschinski moderierte Reihe gibt es natürlich auch auf der Internetseite des Museums. „Sex sells“, meint wohl auch das Museum für Naturkunde in der Invalidenstraße 43. „Natur ist der reinste Krimi und Sex bei Farnen spannender als in jedem Schlafzimmer“, wirbt Generaldirektor Johannes Vogel für den neuen...

  • Mitte
  • 19.08.20
  • 239× gelesen
Bildung
Millionen Jahre alte Knochen können im Sauriersaal bestaunt werden.
2 Bilder

Großstadtsafari und Klimaschule
Naturkundemuseum lädt in den Sommerferien zu Exkursionen und Onlineworkshops ein

Spaß und Bildung in den Sommerferien: Die Experten vom Museum für Naturkunde an der Invalidenstraße 43 bieten wieder verschiedene Mitmachaktionen an. Ein Besuch der Sammlungen im Naturkundemuseum mit dem Sauriersaal, der Biodiversitätswand mit mehr als 3000 verschiedenen Tierarten oder der spektakulären Nass-Sammlung mit 276 000 Gläsern und einer Million Tieren lohnt immer. Per Onlineticket kann man durch das historische Gebäude streifen – am 2. August im Rahmen der eintrittsfreien Sonntage...

  • Mitte
  • 03.07.20
  • 124× gelesen
Bildung

Videoführungen durchs Museum

Mitte. Der riesige Brachiosaurier im Sauriersaal des Naturkundemuseums heißt Oskar, erzählt Gina Schmidt im Youtube-Video. Sie ist Guide am Naturkundemuseum in der Invalidenstraße 43 und stellt in dem fünf Minuten langen Clip einige Objekte der Ausstellung vor. Mit den „Guided Tours“ lädt das Museum zu einer digitalen Entdeckungsreise ein. In verschiedenen Online-Führungen werden einzelne Bereiche vorgestellt. Die Guides erzählen spannende Geschichten über die 30 Millionen Objekte der...

  • Mitte
  • 27.05.20
  • 92× gelesen
Bildung
Simon Ripperger vom Naturkundemusem hat die Fledermaussender entwickelt.
5 Bilder

Batman mit Rückensender
Wissenschaftler des Naturkundemuseums entwickeln winzige Bio-Logger

Um das Verhalten kleiner Tierarten wie Fledermäuse, Vögel, Eidechsen oder Insekten wie Hirschkäfer zu erforschen, haben Wissenschaftler des Naturkundemuseums Minisensoren entwickelt. Fledertiere wie Fledermäuse oder Flughunde sind derzeit vor allem als Träger tödlicher Viren wie Ebola, Marburg, Sars oder des neuen Coronavirus in aller Munde. Die kleinen Flatterviecher gelten als Wirtstiere für gefährliche Erreger, die auf den Menschen überspringen können. Doch in dem multidisziplinären...

  • Mitte
  • 09.04.20
  • 229× gelesen
Kultur
Das Naturkundemuseum in der Invalidenstraße.

Digital für Natur
Digitales Programm des Museums für Naturkunde

Das Museum für Naturkunde hat seine Pforten voraussichtlich bis zum 20. April geschlossen, sämtliche Veranstaltungen wurden bis zum 20. Juli abgesagt. Mit "#fürNatur digital" bleibt das Museum mit seiner 30 Millionen Objekte zählenden Sammlung online erlebbar. Der Instagram Kanal bietet den Followern einen Blick hinter die Kulissen von Ausstellung, Sammlung und Forschung. Ein virtueller Museumsbesuch: Google Arts & Culture macht eine Besichtigung des Museum möglich. 3000 präparierte...

  • Mitte
  • 04.04.20
  • 408× gelesen
Bildung

Humboldt-Universität startet Offensive:
Wissenschaftler wollen sich mehr in gesellschaftliche Debatten einmischen

Unter dem Titel „Open Humboldt“ will die älteste Universität Berlins „den Dialog zwischen Universität und Gesellschaft sowie zwischen Universität und Kultur vorantreiben“, teilt sie mit. Mit konkreten Projekten will sich die Humboldt-Universität (HU) 2020 stärker in Richtung der Gesellschaft öffnen und sich in aktuelle Debatten einmischen. Bekannte und neue Projekte sollen „in den folgenden Jahren mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten Fahrt aufnehmen“; die Uni will „neue Standards und...

  • Mitte
  • 29.01.20
  • 113× gelesen
Bildung

Sonntags umsonst

Mitte. Das Museum für Naturkunde in der Invalidenstraße 43 blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück. Höhepunkt war die Freigabe von 660 Millionen Euro von Bund und Land. Mit dem Geld soll in den nächsten zehn Jahren das Naturkundemuseum zu einem „Ort für eine zukunftsorientierte Forschung und einen wirkungsvollen Wissenstransfer“ umgebaut werden, wie es im „Zukunftsplan“ heißt. Die Zahl von 737 254 Besuchern in 2019 war die zweithöchste der vergangenen zehn Jahre. 17 Prozent konnten über...

  • Mitte
  • 23.01.20
  • 114× gelesen
Bildung
Insektenkundler Michael Heethoff von der Uni Darmstadt hat den 3D-Insektenscanner entwickelt.
6 Bilder

Das große Krabbeln
Naturkundemuseum erstellt mit weltweit ersten 3D- Insektenscanner digitale Zwillinge

Jedes winzige Härchen ist haarscharf zu erkennen, die Augen riesengroß auf dem Monitor. Insektenforscher auf der ganzen Welt können den digitalen Zwilling des Rundköpfigen Apfelbaumbohrers mit der Maus am Computer großziehen und drehen und von allen Seiten betrachten. Möglich ist dies durch einen 3D-Insektenscanner, den Wissenschaftler der Technischen Universität (TU) Darmstadt und der Hochschule Darmstadt entwickelt haben. Der weltweit erste 3D-Scanner für Miniobjekte aus...

  • Mitte
  • 15.01.20
  • 397× gelesen
Bildung

Sparkasse finanziert Naturkundemuseum
Neuer Hauptsponsor für populärwissenschaftliche Veranstaltungen und Projekte

Die Berliner Sparkasse ist neuer Hauptsponsor des Museums für Naturkunde in der Invalidenstraße 43. Museum und Bank haben eine fünfjährige Kooperation vereinbart. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Sparkasse anlässlich ihres 200-jährigen Jubiläums dem Museum eine Million Euro gespendet. Das Motto der zukünftigen Projekte, die von der Sparkasse gesponsert werden, lautet „Durchblick“. Selbigen sollen die Besucher bei naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Themen bekommen. Deshalb...

  • Mitte
  • 05.07.19
  • 193× gelesen
Bildung
Nur Experten erkennen die winzigen Partikel.
2 Bilder

Meteoritensammler gesucht
Wissenschaftler brauchen Sternenstaub von Berlins Dächern

Das Museum für Naturkunde und die Freie Universität Berlin starten erstmalig eine Mitmachaktion zur Erforschung von Mikrometeoriten. Mit dem Handfeger oder Staubpinsel auf dem Dach schwarzen Dreck zusammenfegen und hoffen, dass sich in der Staubtüte echtes Meteoritenmaterial befindet, das vom Himmel gefallen ist. Doch die außerirdischen Partikel können nicht mal Experten mit dem bloßen Auge erkennen. Mikrometeorite sind meist nur 0,2 bis 0,3 Millimeter groß. Täglich fallen mehrere Tonnen...

  • Mitte
  • 05.07.19
  • 560× gelesen
Bildung

Klimaschule im Museum

Mitte. Im Experimentierfeld des Museums für Naturkunde in der Invalidenstraße 43 können Schüler über die Sommerferien ihr Wissen über Klimawandel und Klimapolitik ausbauen und ihre Argumentationen schärfen. In Kooperation mit dem Potsdam Institut für Klimafolgenforschung (PIK) finden Vorträge und Workshops zu wechselnden Klimathemen mit Fragerunden und Diskussionen statt. Sie beginnen immer freitags um 14 Uhr. Gegen Vorlage des Schülerausweises gibt es freien Eintritt ins Museum. Bei Teilnahme...

  • Mitte
  • 01.07.19
  • 41× gelesen
Bildung
Eine Nachtigall im Park.

Berliner haben einen Vogel
Naturkundemuseum sucht jetzt in ganz Deutschland Nachtigall-Lieder

Nachtigall ick hör' dir trällern. Für ein Forschungsprojekt suchen Wissenschaftler des Naturkundemuseums jetzt deutschlandweit Gesangsaufnahmen der Nachtigall. Im Frühjahr 2018 hatten über 1100 Berliner für das vom Museum für Naturkunde in der Invalidenstraße 43 initiierte Bürgerforschungsprojekt „Forschungsfall Nachtigall“ den Songs der Vögel gelauscht und sie per App aufgenommen. Unter dem Titel „Deutschland sucht die Nachtigall“ wollen die Forscher nun herausbekommen, ob Berliner Vögel...

  • Mitte
  • 27.04.19
  • 494× gelesen
Umwelt
Für die Artenvielfalt: Im Naturkundemuseum gibtLobby für Insekten gefordert es den Tag der Insekten mit Veranstaltungen am 2o. und 21. März.

Das große Krabbeln
Tag der Insekten im Naturkundemuseum

Mit einem Tag der Insekten will das Forschungsmuseum in der Invalidenstraße 43 am 20. und 21. März Besucher und Fachleute über das Thema Insektenschutz und Artenvielfalt informieren und diskutieren. Für das Thema Insektenschutz haben sich das Museum für Naturkunde und das weltweit erste Gütezeichen für ökologisch ausgeglichene Insektenbekämpfung, Insect Respect, zusammengetan. Besucher sind eingeladen, in die Welt der Insekten einzutauchen. Dazu gibt es viele Aktionen wie zu Beispiel die...

  • Mitte
  • 14.03.19
  • 1.081× gelesen
Bildung
Mit dem neuen Computertomografen werden im Naturkundemuseum Dinoknochen gescannt.
2 Bilder

Dinos in der Röhre
Wissenschaftler scannen Knochen und Fossilien mit Hightech-Computertomografen

Das Museum für Naturkunde in der Invalidenstraße 43 und der Röntgen- und CT-Gerätehersteller Yxlon International arbeiten jetzt in einer einmaligen Industriekooperation zusammen. Die Hamburger Spezialisten stellen den Forschern im Naturkundemuseum das hochauflösende Computertomografiesystem Yxlon FF35 CT zur Verfügung. Damit ist es möglich, größere Objekte wie komplette Dinosaurierwirbel oder ganze Tierschädel zu scannen. Um das Gerät in den Mikroskopiersaal hinter dem berühmten Tristansaal...

  • Mitte
  • 03.10.18
  • 195× gelesen
Bildung

Kunst, Fakten und Umweltschutz

Mitte. Ab 9. Oktober wird im Naturkundemuseum in der Invalidenstraße 43 die Sonderausstellung „Artefakte“ gezeigt. Darin geht es um die Frage, wie wir in Zukunft mit unserem Planeten umgehen wollen. In Zeiten von „alternativen Fakten“ sollen umweltrelevante Fragen mit der Öffentlichkeit diskutiert werden. Gemeinsam mit Forschern des Joint Research Centers der Europäischen Kommission und dem Fotokünstler J Henry Fair präsentiert das Museum für Naturkunde eine Ausstellung, die Brücken zwischen...

  • Mitte
  • 28.09.18
  • 70× gelesen
Bildung
Museumsdirektor Johannes Vogel (Vierter von rechts) bekommt einen symbolischen Saurierknochen mit einer Million Euro von der Berliner Sparkasse.

Banken-Dino finanziert Dino-Labor
Sparkasse spendet eine Million Euro für Naturkundemuseum

Die Berliner Sparkasse gehört genauso wie das Naturkundemuseum seit 200 Jahren zu Berlin. Jetzt unterstützt die öffentlich-rechtliche Sparkasse der Landesbank Berlin das historische Forschungsmuseum bei der Einrichtung eines gläsernen Labors. Am 15. Juni 1818 wurde die Berliner Sparkasse vom Magistrat als erste Sparkasse Preußens gegründet. Damals war ihr Sitz im Berliner Rathaus. Die Zentrale ist immer noch in Mitte am Alexanderplatz im Alexanderhaus. Aus 551 Kunden im Gründungsjahr sind...

  • Mitte
  • 24.06.18
  • 319× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.