Anzeige

Alles zum Thema Museum

Beiträge zum Thema Museum

Ausflugstipps
Kloster Zinna wurde um 1170 von Erzbischof Wichmann von Seeburg gestiftet.
2 Bilder

Zu Gast beim „Klosterbruder“: Entspannte Einkehr im Kloster Zinna

In den Wintermonaten herrscht Ruhe in den altehrwürdigen Klostermauern. Damit bietet das Kloster Zinna seinen Besuchern wieder einen Teil dessen, wofür es um 1170 vom Magdeburger Erzbischof Wichmann von Seeburg gestiftet wurde: Stille und Einkehr. Es waren Zisterzienser, die „weißen Mönche“, die dem Kloster spirituelles Leben einhauchten und es als christlichen Vorposten im slawischen Siedlungsgebiet östlich der Elbe etablierten. Zu seiner Blütezeit im 15. Jahrhundert zählten zum Besitz über...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.03.18
  • 324× gelesen
Ausflugstipps
Die Mikojan-Gurewitsch 21, kurz MiG-21, ist ein echter Hingucker im Luftfahrtmuseum Finowfurt.
4 Bilder

Mit Düsenjets auf Tuchfühlung: Finowfurt – Zeitreise in die Luftfahrtgeschichte

Für die Flugzeuge vor und in den Hangars ist die Zeit längst stehengeblieben. Und so wartet auf die Besucher des Luftfahrtmuseums Finowfurt eine spannende Zeitreise in die Geschichte der Aeronautik. Die gibt es auf dem 23 Hektar großen Staffelbereich des ehemaligen sowjetischen Militärflugplatzes richtig zum Anfassen. Denn die ehrenamtlichen Mitglieder des Trägervereins des Museums, zumeist flugbegeisterte Amateure oder auch interessierte Fachleute, legen Wert auf die direkte Präsentation...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.18
  • 940× gelesen
Ausflugstipps
Die kleinen Stars spielten ihre Rollen in Märchen, Sagen und Legenden.
6 Bilder

Fantasie an Fäden: Stippvisite bei den Puppen von Bad Liebenwerda

Sie residierten in Wohnwagen, spielten in Gasthöfen, Scheunen und Zelten, waren Komödianten, Unterhaltungskünstler und Nachrichtenüberbringer. Dem bunten Volk der fahrenden Marionettentheater hat das Kreismuseum Bad Liebenwerda ein liebevolles Denkmal gesetzt. Und zwar in Form einer ständigen Ausstellung, die Ihresgleichen sucht. „Es ist die Geschichte einer fast untergegangenen Welt“, sagt Ralf Uschner. Der Leiter des Museums ist begeistert vom deutschen Figurentheater, insbesondere vom...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.11.17
  • 422× gelesen
Anzeige
Kultur

Eine Nacht nur Berlin: Zum Jubiläum geht es zurück zu den Wurzeln

Berlin. Die Lange Nacht der Museen steht am 19. August unter dem Motto „Made in Berlin“. Im Fokus stehen zum Beispiel die Currywurst (Currywurstmuseum), Marlene Dietrich (Museum für Film und Fernsehen), Hauptstadtfußball (Museum Ephraim-Palais) und Berlins schwule Kultur (Schwules Museum). Karten gibt es ab Montag, 24. Juli bis Montag, 7. August, zu 12 statt 18 Euro in den Museen sowie bei S- und U-Bahn. Mit dem Ticket kann man ab 18 Uhr kostenlos den öffentlichen Nahverkehr und die...

  • Wedding
  • 16.07.17
  • 34× gelesen
Bildung

Lange Nacht der Wissenschaften

Berlin. Ab sofort ist das Programm der Langen Nacht der Wissenschaften am 24. Juni auf www.lndw17.de abrufbar. Besucher können aus 2000 Workshops und Mitmachaktionen, Experimenten und Vorträgen, Ausstellungen und Demonstrationen wählen. Ab dem 29. Mai können die Tickets in den Kundenzentren sowie an den Fahrausweisautomaten und Fahrkartenausgaben von S-Bahn und BVG und in der Urania erworben werden. Alle Infos über die Veranstaltung bietet auch das Lange-Nacht-Infoheft. Es liegt in allen...

  • Charlottenburg
  • 27.05.17
  • 101× gelesen
Kultur

Kunstgeschichte und Ausflüge

Neukölln. „Hauptsache Kunst“ heißt der Volkshochschulkurs, den Cornelia Hüge leitet. Die Kunsthistorikerin wird die Teilnehmer mit der Malerei des 19. Jahrhunderts – von der Romantik bis zum Realismus – vertraut machen. Auch verschiedene Gattungen des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart stehen auf dem Lehrplan. An drei Terminen geht es zudem in die Alte Nationalgalerie, den Hamburger Bahnhof und ins Haus am Waldsee. Der Kurs läuft vom 9. Februar bis zum 23. März. Die Teilnehmer treffen sich...

  • Neukölln
  • 20.01.17
  • 5× gelesen
Anzeige
Kultur
Muharrem Batman mit einem Uher-Tonbandgerät aus den 60er-Jahren.
3 Bilder

Muharrem Batman macht Elektronik-Kunst und will ein Museum eröffnen

Neukölln. Er repariert, entsorgt, verkauft und macht Kunst: Muharrem Batmans Herz schlägt für elektronische Geräte. Wer die Technik der 60er- bis 80er-Jahr liebt, kennt seinen Laden an der Hermannstraße 211. Und Batman hat Großes vor. Er will eine Brücke zwischen Neukölln und der Kleinstadt Schlieben im südlichen Brandenburg schlagen. Besucher kommen von überall, um zu schauen und zu staunen – aus Kanada, Italien, den USA. Haben sie den Türsteher passiert, einen riesigen Gorilla aus...

  • Neukölln
  • 22.12.16
  • 527× gelesen
Kultur

Puppenspiel und Märchen

Neukölln. Erste Museumserfahrungen in ihrem Leben machen viele Kinder inzwischen im Puppentheatermuseum Karl-Marx-Straße 135. Für die Jüngsten ab vier Jahren bietet der Verein im Juli eine Führung durch das Museum mit Puppenspiel und Märchen an. Die Termine sind am 7., vom 12. bis 14. sowie am 19. Juli, jeweils um 10 Uhr. Für Besucher mit starken Nerven ab acht Jahren wird am 15. Juli um 10 Uhr eine Taschenlampenführung angeboten. Das Museum bittet um vorherige Anmeldung unter  687 81 32. Wegen...

  • Neukölln
  • 05.07.16
  • 7× gelesen
Kultur

Kinder tauchen in die Puppenwelt

Neukölln. Einen interessanten Blick hinter die Kulissen gewährt das Puppentheatermuseum Berlin seinen kleinen Besuchern ab vier Jahren in einer Führung mit Puppenspiel und Märchen. Die Kinder machen spielerisch erste Museumserfahrungen, sie erweitern ihr Wissen, werden animiert, haben Spaß und Bewegung. Die nächsten Termine für die Führungen in der Karl-Marx-Straße 135 sind am 24. sowie am 29., 30. und 31. März, jeweils um 11 Uhr. Eine Anmeldung ist erwünscht unter  687 81 32. Ostern und...

  • Neukölln
  • 19.03.16
  • 12× gelesen
Kultur

Sonderverkauf im Museum

Mitte. Fundstücke aus den Archiven des Museums, seltene Kataloge, vergriffene Exemplare und Poster der Lieblingsausstellungen – das Deutsche Historische Museum, Unter den Linden 2, lädt vom 18. bis 28. März ein zum Sonderverkauf im Zeughausfoyer. Angeboten werden exklusive Druckerzeugnisse, Magazine, CDs, Plakate und Souvenirs rund um Geschichte, Fotografie und Kunst zangeboten. Der Eintritt für den Sonderverkauf ist frei, Infos unter http://dhm-shop.de. my

  • Mitte
  • 16.03.16
  • 37× gelesen
Kultur
Kinder aus verschiedenen Stadtteilen machten im vorigen Jahr an einem freien Workshop der Deutsche Bank Kunsthalle mit. Foto: Nikolaus Schrot

Die Kunst geht um: KinderKulturMonat lädt bis 31. Oktober zum Mitmachen ein

Neukölln. Seit 2012 organisiert der im Körnerkiez ansässige WerkStadt Kulturverein die Kampagne KinderKulturMonat in Berlin. In diesem Jahr beteiligen sich 52 Kulturorte, die im gesamten Oktober Kultur pur für Kinder zwischen vier und zwölf Jahren bieten. Der diesjährige KinderKulturMonat läuft unter dem Motto. „Schau dich um, die Kunst geht um“. Zu den Veranstaltungsorten zählen unter anderem die Berlinische Galerie, die Junge Staatsoper, das Naturkundemuseum und der Kreativraum an der...

  • Neukölln
  • 02.10.15
  • 134× gelesen
Bildung
Anhand eines Modells, dass Besucher selbst zusammensetzen können, wird deutlich, dass die Kontinente tatsächlich ein ganz anderes Größenverhältnis haben, als auf eindimensionalen Zeichnungen allgemein dargestellt ist.
3 Bilder

Museum des Kapitalismus verlängert Ausstellung und sammelt Geld im Internet

Neukölln. Das Museum des Kapitalismus ist zurück: Es zeigt seine zweite Ausstellung in der Böhmischen Straße 11. Der Eintritt ist frei. Über den Kapitalismus gibt es eine Unzahl von Texten. Aber seine Mechanismen in einer Ausstellung erlebbar zu machen, ist eine neue Idee. Verwirklicht wurde sie von einer Gruppe junger Leute. Im vorigen Jahr waren die Ergebnisse des interdisziplinären Projekts erstmalig für einige Wochen in den Räumen des leerstehenden Ladens an der Böhmischen Straße 11 zu...

  • Neukölln
  • 17.08.15
  • 552× gelesen
Kultur
Museumsleiter Nikolaus Hein mit seiner Lieblingspuppe „Pinocchio“.

Wo die Puppen tanzen: Neuköllner Museum feiert seinen 20. Geburtstag

Neukölln. Seit 1995 hat das Puppentheatermuseum Berlin seinen festen Sitz in der Karl-Marx-Straße. Seinen Geburtstag feiert das Museum und Theater in diesem Jahr mit Sonderveranstaltungen. Die nächsten stehen am 1., 9. und 12. Juli auf dem Programm. Es war ein Zufall, dem das Puppentheatermuseum im Frühjahr 1995 seinen heutigen Standort in der Karl-Marx-Straße 135 verdankt: Nikolaus Hein und seine Frau Barbara waren bis dahin elf Jahre lang mit ihrem mobilen Museum unterwegs gewesen. „Wir...

  • Neukölln
  • 25.06.15
  • 148× gelesen
Kultur
Einen guten Überblick verschafft der Museumsführer "Die 101 besten Museen in Berlin".

Von Chagall bis Currywurst: Museumsführer erschienen

Für Berliner wie Besucher gleichermaßen interessant ist der neue, 144 Seiten starke Museumsführer "Die 101 besten Museen in Berlin".Das praktische Buch präsentiert die ganze Vielfalt der Berliner Museumslandschaft, von klassischen Ausstellungstempeln über Mitmachmuseen für Kinder bis hin zu den Gedenkstätten und kleinen Museen zu ungewöhnlichen Themen. Die Museumsszene der Hauptstadt ist so bunt und abwechslungsreich wie die Metropole selbst. Der neue Ausstellungsführer bietet eine...

  • Charlottenburg
  • 07.05.15
  • 148× gelesen
Bildung
Nadja Israel (links) und Anke Geyer mit Hase Effi, Ratte Fred und Tüte, die durch die Hasenheide, das U-Bahn-Museum und die Berliner Müll-Landschaft führen.

Pindactica schickt Museumsmuffel auf Entdeckerreise

Berlin. Die Neuköllner Hasenheide, der Volkspark Friedrichshain, das U-Bahn-Museum am Olympiastadion. Nichts Besonderes, kennt man alles? Weit gefehlt. Wenn man ein Entdeckerheft von Pindactica dabei hat, gibt es auch an scheinbar bekannten Orten eine ganze Menge zu knobeln, zu staunen und zu lernen.Pindactica - das sind in erster Linie Nadja Israel und Anke Geyer. Zum ersten Mal zusammengearbeitet haben die Museumspädagogin und die Illustratorin auf der Insel Föhr, wo sie im "Museum Kunst der...

  • Mitte
  • 17.02.15
  • 340× gelesen