Museum

Beiträge zum Thema Museum

Kultur
Barbara Dechant und Assistentin Catherine-Diana Albert sind begeistert von alten Leuchtbuchstaben und Schriftzügen.
4 Bilder

Leuchtende Zeitzeugen
Im Buchstabenmuseum hat eine vortreffliche Sammlung alter Schriftzüge ein Zuhause gefunden

„Buchstaben sammle ich schon seit meiner Kindheit“, sagt Barbara Dechant. Das Leuchten in ihren Augen lässt keinen Zweifel zu: Die gebürtige Wienerin und Grafikdesignerin hat ihre Passion gefunden, sie ist Mitbegründerin des Buchstabenmuseums im Hansaviertel. Ein Rundgang durch die Räume, die im vergangenen Jahr offiziell eröffnet wurden, ist wie das Eintauchen in eine andere Welt. Die fünf S-Bahnbögen, über die in kurzen Abständen Züge donnern, verbreiten eine geheimnisvolle...

  • Hansaviertel
  • 11.08.20
  • 216× gelesen
Bildung
Die Ausstellung kann gerade nicht besucht werden, doch Einblicke lässt das AlliiertenMuseum gern zu.

Ausstellung von zu Hause aus besuchen
Neue digitale Angebote des AlliiertenMuseums

Auch das AlliiertenMuseum hat geschlossen. Es bietet aber kreative Möglichkeiten an, sich ihm trotzdem zu nähern. Es darf ein Blick hinter die Kulissen geworfen und Museumsschätze können entdeckt werden. Unter #InsideOutpost auf www.youtube.com geht es zum Beispiel um das Lieblingsmuseumsobjekt der Führungsreferentin Jessica Posel. Sie zeigt in ihrem Video ein Satellitenbild Berlins von 1965, welches im Rahmen des amerikanischen Satellitenprogramms „Corona“ entstand. Das CIA-Programm brachte...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 19.04.20
  • 82× gelesen
Bildung
So sieht der Wünschespeicher aus. Die großen Leuchtpunkte zeigen, was  viele Menschen erstreben.

Heute an morgen denken
Auf in die Zukunft – und ab ins Futurium

Berlin hat diverse Museen und immer wieder bieten die tolle Aktionen für Kinder an. Eins, das wirklich viel mit ihnen zu tun hat, eröffnet demnächst. Im Futurium geht es nämlich um die Zukunft, in der die Kinder von heute einmal als Erwachsene leben werden.  Machst du dir auch manchmal Gedanken über die Zukunft? Wahrscheinlich schon, denn ein großer Teil deines Lebens liegt schließlich noch vor dir. Und gerade wird ja auch viel darüber geredet: Wie sollen wir Menschen in den kommenden Jahren...

  • Mitte
  • 17.08.19
  • 446× gelesen
Ausflugstipps
Kloster Zinna wurde um 1170 von Erzbischof Wichmann von Seeburg gestiftet.
2 Bilder

Zu Gast beim „Klosterbruder“: Entspannte Einkehr im Kloster Zinna

In den Wintermonaten herrscht Ruhe in den altehrwürdigen Klostermauern. Damit bietet das Kloster Zinna seinen Besuchern wieder einen Teil dessen, wofür es um 1170 vom Magdeburger Erzbischof Wichmann von Seeburg gestiftet wurde: Stille und Einkehr. Es waren Zisterzienser, die „weißen Mönche“, die dem Kloster spirituelles Leben einhauchten und es als christlichen Vorposten im slawischen Siedlungsgebiet östlich der Elbe etablierten. Zu seiner Blütezeit im 15. Jahrhundert zählten zum Besitz über...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.03.18
  • 1.154× gelesen
Ausflugstipps
Die Mikojan-Gurewitsch 21, kurz MiG-21, ist ein echter Hingucker im Luftfahrtmuseum Finowfurt.
4 Bilder

Mit Düsenjets auf Tuchfühlung: Finowfurt – Zeitreise in die Luftfahrtgeschichte

Für die Flugzeuge vor und in den Hangars ist die Zeit längst stehengeblieben. Und so wartet auf die Besucher des Luftfahrtmuseums Finowfurt eine spannende Zeitreise in die Geschichte der Aeronautik. Die gibt es auf dem 23 Hektar großen Staffelbereich des ehemaligen sowjetischen Militärflugplatzes richtig zum Anfassen. Denn die ehrenamtlichen Mitglieder des Trägervereins des Museums, zumeist flugbegeisterte Amateure oder auch interessierte Fachleute, legen Wert auf die direkte Präsentation...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.02.18
  • 1.776× gelesen
  • 1
Kultur

Bezirksmuseum hat neue Öffnungszeiten

Ab sofort weitet das Bezirksmuseum am Standort Johannisthal seine Öffnungszeiten aus. Jetzt ist auch am Sonnabend geöffnet. Besucher können die Dauerausstellung mit Wissenswertem zum Flugplatz Johannisthal, zur Berliner Gewerbeausstellung 1896 und dem Grenzregime der DDR jetzt Montag und Dienstag von 10 bis 16 Uhr, Donnerstag von 10 bis 18 Uhr sowie Sonnabend und Sonntag von 14 bis 18 Uhr besuchen. Außerdem ist die Sonderausstellung zur ersten Deutschen Kolonialausstellung zu sehen. Das...

  • Johannisthal
  • 29.12.17
  • 294× gelesen
Ausflugstipps
Die kleinen Stars spielten ihre Rollen in Märchen, Sagen und Legenden.
6 Bilder

Fantasie an Fäden: Stippvisite bei den Puppen von Bad Liebenwerda

Sie residierten in Wohnwagen, spielten in Gasthöfen, Scheunen und Zelten, waren Komödianten, Unterhaltungskünstler und Nachrichtenüberbringer. Dem bunten Volk der fahrenden Marionettentheater hat das Kreismuseum Bad Liebenwerda ein liebevolles Denkmal gesetzt. Und zwar in Form einer ständigen Ausstellung, die Ihresgleichen sucht. „Es ist die Geschichte einer fast untergegangenen Welt“, sagt Ralf Uschner. Der Leiter des Museums ist begeistert vom deutschen Figurentheater, insbesondere vom...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.11.17
  • 720× gelesen
Kultur
Die alte Braupfanne von 1920 war der Hingucker im 1996 eröffneten Brauereimuseum.
5 Bilder

Brauereimuseum: Ausstellung ist seit Jahren Geschichte

Friedrichshagen. Vor Kurzem schrieben wir über Museen, die es nicht mehr gibt. Gleich mehrere Leser haben uns mitgeteilt, dass wir dabei eines der „vergessenen Museen“ schlicht vergessen haben: das Brauereimuseum von „Bürgerbräu“. Spätestens seit der Schließung der traditionellen Brauerei am Ufer der Spree ist das 1996 eröffnete Museum Geschichte. Mit Unterstützung von ABM-Kräften hatten die Nachwendebesitzer von „Bürgerbräu“ das historische Sudhaus von 1920 zum Museum ausgebaut. Über den...

  • Friedrichshagen
  • 08.11.17
  • 601× gelesen
Kultur

Eine Nacht nur Berlin: Zum Jubiläum geht es zurück zu den Wurzeln

Berlin. Die Lange Nacht der Museen steht am 19. August unter dem Motto „Made in Berlin“. Im Fokus stehen zum Beispiel die Currywurst (Currywurstmuseum), Marlene Dietrich (Museum für Film und Fernsehen), Hauptstadtfußball (Museum Ephraim-Palais) und Berlins schwule Kultur (Schwules Museum). Karten gibt es ab Montag, 24. Juli bis Montag, 7. August, zu 12 statt 18 Euro in den Museen sowie bei S- und U-Bahn. Mit dem Ticket kann man ab 18 Uhr kostenlos den öffentlichen Nahverkehr und die...

  • Wedding
  • 16.07.17
  • 49× gelesen
Ausflugstipps
Eine Meeresschildkröte im 335 000 Liter fassenden Aquarium des Museums.
3 Bilder

Meerblick hinter Klostermauern: Museum in Stralsund soll ab 2019 umgebaut werden

Wer das Meeresmuseum in Stralsund noch in seiner jetzigen Form sehen möchte, muss sich beeilen. Das 1951 eröffnete Museum soll ab Herbst 2019 umgebaut und deshalb von 2020 bis 2022 geschlossen bleiben. Im 1317 fertig gestellten Katharinenkloster wurde im Juni 1951 das Deutsche Meeresmuseum eröffnet, 1973 wurden die Ausstellungen auf die nahe Katharinenkirche ausgeweitet. Zum Museum gehören mehrere Ausstellungshallen sowie rund 50 Aquarien. Im Kirchenschiff findet der Besucher eine...

  • Köpenick
  • 12.07.17
  • 525× gelesen
Bildung

Lange Nacht der Wissenschaften

Berlin. Ab sofort ist das Programm der Langen Nacht der Wissenschaften am 24. Juni auf www.lndw17.de abrufbar. Besucher können aus 2000 Workshops und Mitmachaktionen, Experimenten und Vorträgen, Ausstellungen und Demonstrationen wählen. Ab dem 29. Mai können die Tickets in den Kundenzentren sowie an den Fahrausweisautomaten und Fahrkartenausgaben von S-Bahn und BVG und in der Urania erworben werden. Alle Infos über die Veranstaltung bietet auch das Lange-Nacht-Infoheft. Es liegt in allen...

  • Charlottenburg
  • 27.05.17
  • 117× gelesen
Kultur
Der Schreibtisch der Schriftstellerin mit ihrer geliebten Remington-Schreibmaschine.
6 Bilder

Frühere Wohnung von Anna Seghers in Adlershof ist seit 1985 eine Gedenkstätte

Adlershof. Die Adresse Volkswohlstraße 81 war rund 30 Jahrzehnte die Heimat der Schriftstellerin Anna Seghers (1900-1983). Heute ist die Wohnung eine Gedenkstätte. Die Schriftstellerin, die mit Büchern wie „Das siebte Kreuz“, „Die Toten bleiben jung“ und „Die Kraft der Schwachen“ berühmt wurde, hatte hier nach langer Odyssee ein Zuhause gefunden. Vor den Nationalsozialisten war sie 1933 in die Schweiz, dann nach Frankreich und in einer dramatischen Aktion nach Mexiko geflohen. Erst 1947...

  • Adlershof
  • 17.02.17
  • 787× gelesen
Kultur

Sonderverkauf im Museum

Mitte. Fundstücke aus den Archiven des Museums, seltene Kataloge, vergriffene Exemplare und Poster der Lieblingsausstellungen – das Deutsche Historische Museum, Unter den Linden 2, lädt vom 18. bis 28. März ein zum Sonderverkauf im Zeughausfoyer. Angeboten werden exklusive Druckerzeugnisse, Magazine, CDs, Plakate und Souvenirs rund um Geschichte, Fotografie und Kunst zangeboten. Der Eintritt für den Sonderverkauf ist frei, Infos unter http://dhm-shop.de. my

  • Mitte
  • 16.03.16
  • 53× gelesen
Kultur
Einen guten Überblick verschafft der Museumsführer "Die 101 besten Museen in Berlin".

Von Chagall bis Currywurst: Museumsführer erschienen

Für Berliner wie Besucher gleichermaßen interessant ist der neue, 144 Seiten starke Museumsführer "Die 101 besten Museen in Berlin".Das praktische Buch präsentiert die ganze Vielfalt der Berliner Museumslandschaft, von klassischen Ausstellungstempeln über Mitmachmuseen für Kinder bis hin zu den Gedenkstätten und kleinen Museen zu ungewöhnlichen Themen. Die Museumsszene der Hauptstadt ist so bunt und abwechslungsreich wie die Metropole selbst. Der neue Ausstellungsführer bietet eine...

  • Charlottenburg
  • 07.05.15
  • 251× gelesen
Sport

Wassersportmuseum wieder geöffnet

Grünau. Das Wassersportmuseum, Regattastraße 191, hat wieder geöffnet. Die Saison dauert bis zum 17. Oktober. Bis dahin kann man die Ausstellung jeden Mittwoch sowie jeden zweiten und vierten Sonnabend im Monat von 10 bis 16 Uhr besichtigen. Der Eintritt ist frei. Auch Führungen sind nach Vereinbarung möglich unter 674 40 02, Wassersportmuseum@gmx.net. Silvia Möller / sim

  • Grünau
  • 23.04.15
  • 43× gelesen
Kultur

Museum ändert Öffnungszeiten

Treptow-Köpenick. Das Bezirksmuseum Treptow-Köpenick und die Gedenkstätte "Köpenicker Blutwoche im Juni 1933" haben teilweise ihre Öffnungszeiten verändert. Das Archiv des Bezirksmuseums, Alter Markt 1, kann jetzt Dienstag und Mittwoch von 9 bis 16 Uhr und Donnerstag von 9 bis 18 Uhr besucht werden. Terminvereinbarung ist erforderlich. Die Öffnungszeiten der Gedenkstätte "Köpenicker Blutwoche im Juni 1933", Puchanstraße 12, werden ebenfalls erweitert. Die Besichtigung ist donnerstags zwischen...

  • Köpenick
  • 09.04.15
  • 61× gelesen
Bildung
Nadja Israel (links) und Anke Geyer mit Hase Effi, Ratte Fred und Tüte, die durch die Hasenheide, das U-Bahn-Museum und die Berliner Müll-Landschaft führen.

Pindactica schickt Museumsmuffel auf Entdeckerreise

Berlin. Die Neuköllner Hasenheide, der Volkspark Friedrichshain, das U-Bahn-Museum am Olympiastadion. Nichts Besonderes, kennt man alles? Weit gefehlt. Wenn man ein Entdeckerheft von Pindactica dabei hat, gibt es auch an scheinbar bekannten Orten eine ganze Menge zu knobeln, zu staunen und zu lernen.Pindactica - das sind in erster Linie Nadja Israel und Anke Geyer. Zum ersten Mal zusammengearbeitet haben die Museumspädagogin und die Illustratorin auf der Insel Föhr, wo sie im "Museum Kunst der...

  • Mitte
  • 17.02.15
  • 543× gelesen
Bildung

Malerei des 19. Jahrhunderts

Treptow-Köpenick. Ab März wendet sich die Volkshochschule mit einem ganz besonderen Kurs an Kunstinteressierte. Kunsthistorikerin Cornelia Hüge führt die Teilnehmer in die Europäische Malerei des 19. Jahrhunderts ein. Dabei werden berühmte Künstler wie Caspar David Friedrich, Delacroix, Courbet und Menzel vorgestellt. Ab 4. März gibt es sechs Termine, jeweils mittwochs von 16 bis 18 Uhr. An drei Terminen steht ein Besuch in der Alten Nationalgalerie an. Die Kursgebühr beträgt 61,60...

  • Köpenick
  • 22.01.15
  • 37× gelesen
Kultur

Am Müggelheimer Dorfanger lebt die Geschichte weiter

Müggelheim. Müggelheim, gründet 1747, hat eine über 260-jährige Geschichte und dafür jetzt ein eigenes Museum. Jetzt wurde die Ausstellung im neu errichteten Fachwerkhaus neben der alten Dorfschule eröffnet."Schon seit Jahren haben uns Müggelheimer alten Hausrat und landwirtschaftliche Geräte spendiert. Mit dem Neubau haben wir die Möglichkeit, diese Ausstellungsstücke der Öffentlichkeit zu präsentieren", sagt Dagmar Belitz von der AG Heimatmuseum. Einer der Gründerfamilien von Müggelheim,...

  • Müggelheim
  • 11.12.14
  • 210× gelesen
Soziales
Im Rahmen der Einweihung des Schuppen-Neubaus wurde auch ein Apfelbaum gepflanzt.

Heimatverein weiht Museumsgebäude ein

Müggelheim. In der Kolonistensiedlung zwischen Müggelsee und großer Krampe wird seit einem Vierteljahrhundert verstärkt gebaut. Jetzt wurde sogar auf dem Dorfanger ein Neubau übergeben.Vom Baustil her sieht das Gebäude gleich neben dem Dorfklub Alte Schule altmodisch aus. Fachwerk und handgestrichene Ziegel glänzen aber ganz frisch. "Wir hatten auf alten Karten den ehemaligen Schulschuppen entdeckt, in dem der Kohlenvorrat eingelagert war und außerdem einige Toiletten Platz fanden. Da wir...

  • Müggelheim
  • 18.09.14
  • 76× gelesen
Kultur
An der 1916 eröffneten Abteibrücke hat sich kaum etwas verändert.
2 Bilder

114 Motive werden im Rathaus Johannisthal gezeigt

Johannisthal. Historischer Postkarten mit Motiven der Ortsteile des früheren Bezirks Treptow werden jetzt im Rathaus Johannisthal ausgestellt."Wir zeigen natürlich nur die Originale", versichert Barbara Zibler vom Bereich Museen des Bezirks. Der Förderverein des Museums, der sich inzwischen aufgelöst hat, hatte rund 200 bis zu 100 Jahre alte Ansichtskarten von einem privaten Sammler gekauft. Davon werden jetzt 114 gezeigt. Viele Motive sind erstmals zu sehen. Die Tunnelbahn unter der Spree...

  • Johannisthal
  • 21.08.14
  • 127× gelesen
Sonstiges
Otmar Richter mit einer 50 Jahre alten Unterwasserkamera.

Zur Eröffnung brachten Besucher neue Stücke mit

Köpenick. Seit Mitte Mai hat Berlin ein Museum zur Geschichte der Sporttaucherei. Es befindet sich in den Vereinsräumen des Tauchsportklubs Adlershof."Bereits am Eröffnungstag kamen rund 140 Besucher. Einige brachten uns auch weitere Ausstellungsstücke, darunter Kameragehäuse und Literatur zum Sporttauchen, mit", erzählt Otmar Richter, der Projektleiter. Der 76-Jährige, langjähriger Schauspieler beim Deutschen Fernsehfunk, hat den Tauchsportklub Adlershof vor über einem halben Jahrhundert...

  • Köpenick
  • 22.05.14
  • 181× gelesen
Sonstiges
In 30 Dioramen kann man noch bis zum 14. Juni erstaunliche Entdeckungen machen.

Ausstellung zeigt Skurriles

Alt-Treptow. Vom Museumsdirektor bis zum Messi: Menschen liegt das Sammeln im Blut.Niemand zweifelt Sinn und Zweck von Kunst- und Antiquitätensammlungen an, doch Otto Normalsammler wird oft belächelt. Anders bei der Ausstellung "Sammelsurium": Ohne Otto Normalsammler bloßzustellen wird eher Skurriles gezeigt: Mu¨ll fu¨r die einen, heiß begehrte Stu¨cke fu¨r den Sammler. Zu sehen sind Sammlungen wie Kronkorken, Schuhen, Fotografien, Gedanken oder Spenden. Das Ganze an einem Ort, der selbst aus...

  • Alt-Treptow
  • 21.05.14
  • 45× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.