Musikkabarett

Beiträge zum Thema Musikkabarett

Kultur
Der Singer-Songwriter Falk ist im Live-Stream der ufaFabrik.

Ist das glutenfrei?
Falk im ufaFabrik-Livestream

Der Berliner Musikkabarettist und Liedermacher Falk teilt auch in seinem neuen Programm „Ist das glutenfrei?“ wieder kräftig aus. Er wird weder an den Glatzen der Rechten noch an den Dreads der Hardcore-Linken ein gutes Haar lassen. Auch wenn sich die Gesellschaft in Lager aufspaltet, er bleibt in dem Lager, in dem er sich voll und ganz wohlfühlt: seinem eigenen. Er setzt Individualität gegen die Verstumpfung und auch seiner eigenen Person nimmt er nicht den Spott und Hohn. Am Sonntag,...

  • Tempelhof
  • 05.05.20
  • 49× gelesen
Kultur
Sigrid Grajek wird live aus dem BKA Theater übertragen.

Die 20er-Jahre im Stream
Sigrid Grajek präsentiert Musikkabarett im BKA Theater

Sigrid Grajek präsentiert eine Kurzfassung ihres Programms „Berliner Luft Lieder der 1920er Jahre“ live aus dem BKA. Sigrid Grajek widmet seit 2007 einen großen Teil ihres Bühnenlebens der guten alten Claire Waldoff. Ihr Programm „Claire Waldoff. Ich will aber gerade vom Leben singen“ ist weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannt. Es ist eine Zeitreise in die 20er- und 30er-Jahre mit Gassenhauern und Couplets der berühmten Vertreterin des Berliner Liedes. Grajek schätzt den Witz und die...

  • Kreuzberg
  • 30.03.20
  • 71× gelesen
Kultur
Irgendwie geht alles schief, aber dennoch sind sie grandios. Die Musikkabarettisten Aleksey Igudesman und Pianist Hyung-ki Joo begeistern gleichermaßen Fachwelt wie Auditorien.

Show-Duo Igudesman & Joo zu Gast im Blackmore’s

"Blackmore’s – Berlins Musikzimmer" hat für Klanggourmets kurz vor Weihnachten einen echten Leckerbissen im Angebot. Die Musik-Kabarettisten Igudesman & Joo präsentieren am 16. und 17. Dezember ihre Shows „A Little Nightmare Music“ und „And Now Mozart“. Trumpf sind Virtuosität, bezaubernder Musik und verrückter Humor. Das Konzert beginnt. Die Musik ist wunderbar. Nicht einmal eine Stecknadel würde es wagen, jetzt zu Boden zu fallen. Plötzlich läutet ein Mobiltelefon und der Wahnsinn...

  • Schmargendorf
  • 04.12.17
  • 83× gelesen
Kultur
Tolle Akustik: Welcher Spielort wäre für das "Rhapsody in Hochmeister"-Festival besser geeignet als eine Kirche?

Beim „Rhapsody in Hochmeister“ ist Abwechslung Trumpf

Halensee. Wo gibt es denn so etwas? Ein Gottesdienst mit Jamsession, Chormusik ohne Glaubensgrenzen und „Tauben vergiften“ mit dem Segen des Pfarrers – und das ganze auch noch kostenfrei? In der Hochmeisterkirche, Westfälische Straße 70a, und zwar bei der „Rhapsody in Hochmeister“ vom 7. bis 9. Juli und vom 12. bis 16. Juli. Zunächst wird musikalisch über Leben und Tod sinniert, wenn vom 7. bis 9. Juli täglich um 20.30 Uhr das Projektorchester der Hochmeisterkirche Maurice Ravels wuchtigen...

  • Wilmersdorf
  • 03.07.17
  • 134× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.