Alles zum Thema Nähen

Beiträge zum Thema Nähen

Soziales

Neues Leben für alte Hemden

Alt-Treptow. Bei der Kunger Kiez Initiative wird Recycling groß geschrieben. Im Rahmen eines Nähworkshops erfahren Besucher am 28. Oktober, wie aus alten Oberhemden neue nützliche Dinge entstehen. Beginn in der Galerie Kunger Kiez, Karl-Kunger-Straße 15, ist um 10.30 Uhr. Nähmaschinenkenntnisse sind erforderlich. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Interessenten können sich unter klima@kungerkiez.de oder ¿70 12 10 07 anmelden. RD

  • Alt-Treptow
  • 20.10.18
  • 18× gelesen
Umwelt

Obstbeutel selber nähen

Charlottenburg. "Obstbeutel selber nähen" heißt das Thema eines Workshops, der am Mittwoch, 31. Oktober, von 15 bis 18 Uhr im Haus am Mierendorffplatz stattfindet. Um beim Einkauf den Einweg-Plastiktüten den Kampf anzusagen, ist der Veranstalter Dorfwerkstadt auf Stoffreste angewiesen, die die Teilnehmer mitbringen oder im Kiezbüro, Mierendorffstraße 6, beziehungsweise im Haus am Mierendorffplatz, Mierendorffplatz 19, abgegeben werden können. Die Beutel sind einfach zu nähen, der Workshop ist...

  • Charlottenburg
  • 17.10.18
  • 17× gelesen
Soziales

Wer will handarbeiten?
Das Nähcafé lädt Interessierte ein

Menschen, die gerne handarbeiten, treffen sich jeden Dienstag im Näh-Café an der Eugen-Bolz-Kehre 12. Neue Besucher sind jederzeit willkommen. Zwischen 14 und 18 Uhr wird genäht, gestrickt, gestickt, gehäkelt und sogar geklöppelt. Wer eigene Projekte anfangen, vorantreiben oder fertigstellen möchte, findet dort ein freundliches Miteinander in entspannter Atmosphäre. Nähmaschinen, Stoffe, Wolle und was es sonst noch braucht, ist vorhanden und kann gegen eine kleine Spende genutzt werden. Aber...

  • Gropiusstadt
  • 10.06.18
  • 35× gelesen
Soziales

Haus der Familie
Nähkurs für Frauen mit und ohne Fluchterfahrung

Ein Duft von frischgebrühtem Kaffee empfängt einen, wenn sich die Frauen aus allen Kulturen am Montagnachmittag zum Nähkurs treffen. Ausgelassene Stimmung und munteres Geplauder in allen erdenklichen Sprachen erfüllen den Raum. Da wirkt das Hintergrundgeräusch der monoton ratternden Nähmaschinen fast schon beruhigend. Annett, Friederike und Elodie sind heute neu dazugekommen. Ihnen erkläre ich das obligatorische Einstiegsprojekt- ein schlichtes Stoffkörbchen, einfacher Schnitt, schnell genäht,...

  • Niederschönhausen
  • 29.05.18
  • 104× gelesen
Kultur
Extravagante Kleidung steht im Mittelpunkt des Workshops.

(Un)tragbare Mode gestalten

Die Künstlerin Almyra Weigel lädt am 30. Juni und 1. Juli dazu ein, aus Papier Kleidungsstücke herzustellen. Die Kurseilnehmer sollten Vorkenntnisse im Nähen haben. An beiden Tagen finden die Treffen von 10.30 bis 17.30 Uhr im Volkshochschulgebäude an der Karlsgartenstraße 6 statt. Gestaltet wird mit Zeitungs- oder Zeitschriftenpapier nach individuellem Geschmack. Jacken, Kleider, Röcke, Hosen und Kopfbedeckungen können sich am historischen Stil orientieren oder vollkommen frei kreiert...

  • Neukölln
  • 30.04.18
  • 146× gelesen
Wirtschaft

Kreativraum Berlin GbR

Kreativraum Berlin GbR: Vor Kurzem eröffnete der Kreativraum für alle, die gerne kreativ sind und einfach mal abschalten wollen. Neben dem Bemalen von Rohkeramiken bietet der Kreativraum u.a. ein Seminarprogramm mit Nähen, Malen, Töpfern oder Häkeln an. Berliner Allee 57, 13088 Berlin, 23 52 89 80, www.kreativraum-berlin.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 04.01.18
  • 133× gelesen
Soziales

Häkeln und nähen in Gemeinschaft

Zehlendorf. Der Kiezladen in der Ladenstraße im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte startet ein neues Kursangebot. Jeden zweiten Sonntag im Monat wird von 13.30 bis 17 Uhr gemeinsam gestrickt, gehäkelt und genäht. Das nächste Mal treffen sich die Teilnehmer am 8. Oktober. Wer mitmachen und sein Hobby in Gemeinschaft ausüben möchte, sollte dafür eigene Stoffe mitbringen. Mehr Informationen unter  80 19 75 33 oder per E-Mail an kloss@mittelhof.org. ph

  • Zehlendorf
  • 20.09.17
  • 42× gelesen
Soziales

Nähwerkstatt und Familiencafé

Französisch Buchholz. Zum Herbstanfang startet das Amtshaus Buchholz mit seinen Angeboten wieder durch. Neu hinzu kommt eine Nähwerkstatt. Sie findet jeden Mittwoch von 10 bis 13 Uhr statt. Willkommen sind alle, die eigene Nähprojekte umsetzen möchten. Donnerstags von 10 bis 12 Uhr sind Nachbarinnen außerdem zu einem Frauencafé eingeladen. Und donnerstagnachmittags von 16 bis 18 Uhr veranstaltet das Amtshaus ein Familiencafé mit Indoorspielplatz. Die Teilnehmer können sich auf frische Waffeln...

  • Französisch Buchholz
  • 16.09.17
  • 10× gelesen
Soziales

Ferienprogramm im Kinderzentrum Tietza: Töpfern, nähen und die Stadt erkunden

Borsigwalde. Ab sofort können sich Mädchen und Jungen für das sommerferienprogramm im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietza, Tietzstraße 12, anmelden. In der Ferienzeit vom 24. Juli bis 11. August jeweils von 9.30 bis 16 Uhr können Kinder in der Tietzia ihrer Kreativität freien Lauf lassen. In der ersten Woche gibt es die Möglichkeit, sich unter Anleitung einer Künstlerin mit dem Material Ton zu beschäftigen. Das Motto lautet „Ton in Ton“. Es werden eigene Teller entworfen, gebrannt und...

  • Borsigwalde
  • 28.06.17
  • 126× gelesen
Bildung

Führerschein für die Nähmaschine

Borsigwalde. Warum hübsche Sachen kaufen, wenn man sie auch selber nähen kann? Das Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietzia bietet einen Workshop zum Nähmaschinen-Führerschein an: Ab 15. Februar von 15 bis 17.30 können Mädchen und Jungen zwischen acht und zwölf Jahren die Kunst mit Nadel, Faden und Stoffen erlernen. Sie erhalten eine fachkundige Einweisung in die Funktion einer Nähmaschine, um anschließend erste eigene Kreationen, wie Taschen, Tücher und Bezüge anzufertigen. Den...

  • Tegel
  • 20.01.17
  • 25× gelesen
Soziales
Drei Frauen, drei Taschen: fröhliche Gesichter bei der Abschlusspräsentation.

Gut für die Psyche: Neuköllerin lud Flüchtlingsfrauen zum Nähkurs ein

Neukölln. Kleine Projekte vermögen viel, davon ist Annette Heppel nach dem Kurs überzeugt. An zwölf Tagen haben sich geflüchtete Frauen und Berlinerinnen im „Kreativcafé Al-Huleh“ in der Weisestraße 23 getroffen, sich kennengelernt und gemeinsam genäht. „Mein Gedanke war: Kreatives Arbeiten ist gut für die Psyche und Farbe hebt die Stimmung“, erklärt Annette Heppel. Die Neuköllnerin näht selbst seit Kindesbeinen an, entwirft Mode und Accessoires. Warum also nicht einen Kurs für geflüchtete...

  • Neukölln
  • 30.12.16
  • 197× gelesen
Soziales

Stoffspenden sind willkommen

Prenzlauer Berg. Für sein wöchentliches Nähcafé sucht das Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz dringend Stoffspenden. Haben Sie zu Hause noch ungenutzte Jersey-, Baumwoll- oder T-Shirt-Stoffe? Dann können Sie diese gern im Haus in der Fehrbelliner Straße 92 abgeben. Dort verwandeln die Nähcafé-Besucher, darunter auch Menschen aus nahen Flüchtlingsunterkünften, die Stoffe in zauberhafte Bekleidung. Weitere Näherinnen und Näher sind übrigens willkommen. Das Nähcafé findet jeden Montag um 16...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.12.16
  • 223× gelesen
Soziales

Decken für Flüchtlingskinder

Westend. Der Nikolaus besuchte am 6. Dezember auch die geflüchteten Kinder und Jugendliche in der Unterkunft in der Soorstraße. Statt Schokoladen-Nikoläusen gab es Dringenderes: Die ehrenamtlichen Helfer der Initiative „Mini Decki Deutschland“ überreichten jedem Kind eine Decke. Das Projekt wurde beim Soorstraßen-Sommerfest vorgestellt und in Fleißarbeit unter anderem von örtlichen Nähgruppen umgesetzt. Lob von Sozialstadtrat Carsten Engelmann: „Neben ganz praktischen Tätigkeiten wie...

  • Charlottenburg
  • 12.12.16
  • 23× gelesen
Wirtschaft

Wollschlößchen

Wollschlößchen, Knesebeckstraße 12, 10623 Berlin Anfang November eröffnete in der Knesebeckstraße, Eingang Goethestraße das Wollgeschäft, in dem sich alles um Stricken, Häkeln und Nähen dreht. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Charlottenburg
  • 14.11.16
  • 70× gelesen
Soziales
v.l.n.r. Ann Katrin Ostendorf, Klaudyna Droske und Ulrich Droske

Tauschen statt Neukaufen

Unter diesem Motto veranstaltet das Deutsch-Polnische Hilfswerk e.V. mit seiner Nähgruppe einen Stoff- und Handarbeitstauschmarkt. „Sie haben Stoffe oder Handarbeitsmaterialien, die in Ihrem Schrank herum liegen? Oder vielleicht unvollendete Näharbeiten - Wollreste - Kurzwaren, die Sie nicht mehr benötigen? All diese Dinge sind viel zu schade um sie in den Müll zu werfen“, erklärt die Leiterin des Nähkurses Ann Katrin Ostendorf und ergänzt: „genießen Sie die gemütliche Atmosphäre bei Kaffee &...

  • Borsigwalde
  • 18.10.16
  • 158× gelesen
Soziales

Viel los bei Frieda im August

Friedrichshain. Auch in der Ferienzeit gibt es viele Angebote im Frieda-Frauenzentrum, Proskauer Straße 7. Eine Schneiderin begleitet wöchentlich in lockerer Atmosphäre durch die Welt der Nadeln und Fäden, Stoffe und Schnittmuster. Dabei gibt es auch Hilfe beim Nähen, Reparieren, Umändern und Gestalten. Kinder können mitgebracht werden, sie werden betreut. Am Dienstag, 23. August, gibt es von 10 bis 13 Uhr eine Berufsberatung und Berufsorientierung. Am Freitag, 19. August, steht von 10.30 bis...

  • Friedrichshain
  • 15.08.16
  • 22× gelesen
Soziales

Schicke Sachen aus altem Kram

Falkenhagener Feld. Das Kleid zu eng, die Hose nicht mehr modern, die Bluse an den Ärmeln durchgerubbelt: Wie sich aus gebrauchter Kleidung schicke neue Sachen machen lassen, können Interessierte ab sofort im neuen Repair-Café lernen. Einmal im Monat gibt eine versierte Schneiderin kostenlose Tipps zum Ändern, Nähen, Selbermachen. Nächster Termin: Montag, 30. Mai, von 17.30 bis 20 Uhr in den Räumen der Evangelischen Zufluchtsgemeinde, Westerwaldstraße 16. Kaffee und Kuchen sind ebenso gratis...

  • Falkenhagener Feld
  • 23.05.16
  • 9× gelesen
Soziales

Neue Schürze selbst genäht

Köpenick. Wer schon immer eine selbst gemachte Schürze haben wollte, der sollte sich den 10. Dezember vormerken. In der Begegnungsstätte Alfred-Randt-Straße 42 besteht die Möglichkeit, selbst eine Schürze zu nähen. Geeignet ist der Termin für Hobbyschneider jeden Alters. Nähmaschinen sind vorhanden, das Material wird gestellt. Die Nähaktion beginnt um 15 Uhr, vier Euro für Material und Imbiss sind mitzubringen. Bitte unbedingt anmelden unter  66 86 52 90. RD

  • Müggelheim
  • 27.11.15
  • 27× gelesen
Kultur

Nähen in der Bibliothek

Kaulsdorf. Wer Lust am Nähen und an der Handarbeit hat, kann montags von 12 bis 18 Uhr eine von zwei Nähmaschinen in der Bibliothek Kaulsdorf-Nord, Cecilienplatz 12, benutzen. Die Einrichtung verfügt zudem über ein großes Sortiment an neuen Büchern zum Thema Nähen. Darin finden Interessenten viele Anregungen und Ideen zum Nähen. Ein kleiner Fundus an Stoffen und Garn ist ebenfalls vorhanden. Weitere Materialspenden sind willkommen. Mehr Infos unter  563 67 05. hari

  • Hellersdorf
  • 17.10.15
  • 74× gelesen
Soziales

Wolle spenden für Flüchtlinge

Weißensee. Der Charlotte-Treff in der Mutziger Straße 1, Ecke Meyerbeerstraße, hat ein Handarbeitsprojekt mit Flüchtlingen aus Weißenseer Unterkünften initiiert. Gemeinsam wird unter anderem gestrickt und gehäkelt. Dafür wird jede Menge Wolle benötigt. Deshalb freut sich das Team über alle Wollspenden. Diese können montags bis donnerstags von 10 bis 18 im Treff abgegeben werden. Weitere Infos unter  92 40 72 90. BW

  • Weißensee
  • 06.10.15
  • 208× gelesen
Kultur

Plaudern und nähen mit Nachbarn

Hellersdorf. Die Künstlerin Renate U. Schürmeyer und die ehemalige Lehrerin und Schneiderin Anne Haedke eröffnen am Dienstag, 1. September, um 15.30 Uhr in der Stollberger Straße 75 eine öffentliche Nähstube. Beim gemeinsamen Nähen von Picknickdecken aus Stoffresten können sich Nachbarn besser kennenlernen und Meinungen, Vorstellungen und Ideen für ihren Kiez austauschen. Öffnungszeiten sind Mi–Sa von 13 bis 18 Uhr. hari

  • Hellersdorf
  • 27.08.15
  • 48× gelesen
WirtschaftAnzeige
Hemdchen und Hose kann man auch selbst nähen.

Näh’ Deinen "Schlübber" selbst

Doch warum Unterwäsche selbst nähen, fragt man sich. Dann stellen Sie sich vor, Sie haben Mittagspause und möchten im Park die warme Sonne einfangen. Sich einfach auszuziehen, ist unbehaglich. Ist aber die Unterwäsche wie eine Bikinihose und gleichzeitig wie ein angenehmer Slip, kommt erleichternd Wohlfühlgefühl auf. Man kann sich sehen lassen. Ja, so ein besonderes persönliches Kleidungsstück können Sie auf einer guten Haushaltsnähmaschine selbst nähen und sogar ganz schnell und einfach....

  • Mitte
  • 20.05.15
  • 51× gelesen
WirtschaftAnzeige

Im Paradies der Kurzwaren

Individuelle Kurzwaren sind meist das Pünktchen auf dem i und mehr als nur Beiwerk beim Schneidern und Nähen. Sie verleihen dem Kleidungsstück das gewisse Etwas, den nötigen individuellen Touch. Eine große Auswahl an klassischen und besonderen Kurzwaren, wie Knöpfe, Zwirne, Fäden, Reißverschlüsse, modische Aufnäher, Flitter & Glitter, vermehrt auch Stoffe und Vlieseline erhält man im Kurzwarengeschäft ESPE in der Westfälischen Straße 56. Auch wer weniger individuell seine Kleidung erstellt,...

  • Halensee
  • 23.04.15
  • 74× gelesen
WirtschaftAnzeige
Diesen Sommer mag man wieder genähte Teile wie das gesmokte Sommertop.

Fein gerüscht in den Sommer

Und wieder gibt es Neues aus der Zauberwelt der Nähmaschine zu erfahren. Nählehrerin Fr. Kübler wird uns am nächsten Aktionstag im Nähladen Knopfloch erneut mit ihren neuen Tipps ins Staunen versetzen: Oh, das kann man mit der Nähmaschine alles zaubern und so einfach geht es! Diesen Sommer mag man wieder genähte Teile wie das gesmokte Sommertop, die Biesen an der Tasche oder gerüschte Kinderröckchen. Um feine Falten in Stoff zu legen, luftig zu rüschen oder traditionell zu smoken, sind...

  • Mitte
  • 23.04.15
  • 22× gelesen
  • 1
  • 2