NABU-Bezirksgruppe Spandau

Beiträge zum Thema NABU-Bezirksgruppe Spandau

Umwelt

Bäume bestimmen

Falkenhagener Feld. Die NABU-Bezirksgruppe Spandau ist am 15. Februar in den Spektewiesen unterwegs. Dort wollen die Naturschützer Bäume und Sträucher näher bestimmen. Wer sich beteiligen will, kommt um 13 Uhr an die Bushaltestelle "Spektefeld" des M37 ab Rathaus Spandau in Richtung Waldkrankenhaus. Die Baumbestimmung im Winter dauert etwa zwei Stunden. Warm anziehen und die Lupe nicht vergessen. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 09.02.20
  • 15× gelesen
Umwelt

Haussperling macht das Rennen
Zählaktion "Stunde der Wintervögel" ausgewertet

Der Haussperling ist Berlins Wintervogel Nummer eins. Bei der NABU-Zählaktion "Stunde der Wintervögel" verteidigte der Spatz erneut seine Spitzenposition. Rund 3700 Berliner haben bei der Aktion im Januar mitgemacht. Sie zählten in ihren Gärten an zwei Tagen knapp 82 000 Vögel. Am häufigsten wurde der für Berlin typische Spatz beobachtet. Damit konnte der Haussperling zum zehnten Mal in Folge seine Spitzenposition verteidigen. Platz zwei belegt die Kohlmeise mit mehr als 10 000 gezählten...

  • Bezirk Spandau
  • 06.02.20
  • 24× gelesen
  • 1
Umwelt
Kurze Einweisung für die Helfer. Dann ging’s an die Spaten. Über 900 Wildpflanzen mussten in die Erde.
3 Bilder

Pflanzaktion am Glühwürmchengrund
Schillergras und Kartäusernelke

Naturschützer haben am Glühwürmchengrund über 900 Pflänzchen gepflanzt – für die Artenvielfalt und gegen das Insektensterben. Helfer sind jederzeit willkommen, denn Naturschutz kann jeder. Rund 30 Freiwillige machten Ende November mit bei der Pflanzaktion am Glühwürmchengrund. Sie kamen von der NABU-Bezirksgruppe Spandau und von der Berliner Projektgruppe „Urbanität & Vielfalt“. Ihr Ziel: seltene und bedrohte regionale Wildpflanzen auf einer Wiese am Rand des Restmoores...

  • Hakenfelde
  • 03.12.19
  • 143× gelesen
Umwelt

Pflanzaktion mit dem NABU

Hakenfelde. Die NABU-Bezirksgruppe Spandau und die Projektgruppe von „Urbanität & Vielfalt“ wollen die Biodiversität am Glühwürmchengrund fördern. Dafür sollen am Dienstag, 26. November, rund 1000 Pflänzchen gesetzt werden, darunter Berg-Sandknöpfchen und Blaugrünes Schillergras. So soll aus der artenarmen Wiese eine buntes Naturparadies entstehen, das viele Insekten versorgt. Wer mithelfen will, kommt um 11 Uhr zur Ecke Werder Straße und Wildunger Weg. Werkzeuge werden gestellt,...

  • Hakenfelde
  • 15.11.19
  • 24× gelesen
Umwelt

Pflegeeinsatz mit dem Nabu

Hakenfelde. Die Nabu-Bezirksgruppe lädt im September zu zwei Pflegeeinsätzen in den Flachmoorgebieten Glühwürmchengrund und Immenweide ein. Am Sonntag, 8. September, beginnen die Vorbereitungen für das Anlegen einer Insektenwiese. Grabegabeln, Spaten und Müllsäcke werden gestellt. Arbeitshandschuhe und eine Gartenschere sollten mitgebracht werden. Der zweite Pflegeeinsatz ist am 15. September. Treffpunkt ist an beiden Terminen um 10 Uhr an der Ecke Elkartweg und Schönauer Weg. Die Einsätze...

  • Hakenfelde
  • 31.08.19
  • 11× gelesen
Umwelt

Fledermausabend mit dem Nabu

Spandau. Die Nabu-Bezirksgruppe Spandau geht wieder auf Exkursion. Am Freitag, 19. Juli, dreht sich alles um die Fledermaus. In Kooperation mit der KlimaWerkstatt Spandau beginnt der Fledermausabend um 20 Uhr mit einem halbstündigen Filmvortrag. Danach geht es in Richtung Havel und Zitadelle zur Fledermausbeobachtung. Die Exkursion leitet Christine Kuhnert. Treffpunkt ist die Klimawerkstatt, Mönchstraße 8. Filmvortrag und Ausflug dauern bis etwa 22 Uhr. uk

  • Spandau
  • 14.07.19
  • 15× gelesen
Umwelt

Pflegeeinsatz im Biotop

Hakenfelde. Für den Pflegeeinsatz im Glühwürmchengrund und Immenweide sucht die Nabu-Bezirksgruppe Spandau noch helfende Hände. Termin ist am Sonntag, 7. Juli. Wer Lust und Zeit hat, kommt um 10 Uhr zum Treffpunkt Werder Straße Ecke Wildunger Weg. Der Einsatz dauert bis etwa 12 Uhr. uk

  • Hakenfelde
  • 27.06.19
  • 19× gelesen
Umwelt

Exkursion mit dem NABU

Spandau. Die NABU-Bezirksgruppe Spandau lädt im Juni zu zwei Exkursionen ein. Am Freitag, 14. Juni, geht es in den Schlosspark Niederschönhausen in Pankow. Treffpunkt ist um 21 Uhr am S-Bahnhof Pankow. Der Spandauer Forst steht am Sonntag, 30. Juni, auf dem Programm der Naturschützer. Die Exkursion dauert etwa zwei Stunden. Wer dabei sein will, kommt um 18 Uhr zur Haltstestelle Oberjägerweg der Buslinie 671 in Richtung Paaren im Glien (Havelland). Der letzte Bus fährt um 19.45 Uhr zurück nach...

  • Spandau
  • 07.06.19
  • 13× gelesen
Umwelt
„Da kiekste“: Beim Langen Tag der Stadtnatur entdecken Kids Berlins grüne und wilde Ecken.
3 Bilder

Langer Tag der Stadtnatur am 25. und 26. Mai
Einmal Natur mit "alles"

Unter dem Motto „Da kiekste“ steht am Wochenende 25. und 26. Mai wieder Berlins größtes Naturfestival an: Der „Lange Tag der Stadtnatur“. 26 Stunden lang können die grünen Seiten der Hauptstadt erkundet werden. In Spandau gibt es rund 40 Führungen und Mitmach-Aktionen. Alles über Fledermäuse erfahren Besucher am Sonnabend, 25. Mai, auf der Zitadelle Spandau. Die ehrenamtlichen Fledermauskenner führen in den Katakomben zu den Schlafplätzen von Batmans nächsten Verwandten. Die Taschenlampen...

  • Bezirk Spandau
  • 15.05.19
  • 162× gelesen
Umwelt

Exkursion mit dem Nabu

Hakenfelde. Die Nabu-Bezirksgruppe Spandau lädt am Sonntag, 5. Mai, zur Exkursion in die Moorgebiete Glühwürmchengrund und Immenweide. Treffpunkt ist um 13 Uhr in der Straße Zum Glühwürmchengrund, Bus 136 bis Haltestelle Werderstraße oder Bus 139 bis Haltestelle Mertensstraße/Goltzstraße. Die Exkursion dauert etwa zwei Stunden. uk

  • Hakenfelde
  • 22.04.19
  • 22× gelesen
Umwelt
Jutta Laube ist Biologin und wohnt in der Wasserstadt. Jetzt gründete sie die NABU-Bezirksgruppe Spandau.

Natuschutz fängt vor der Haustür an
Interview mit Britta Laube zur neuen NABU-Bezirksgruppe

Der Berliner Naturschutzbund (NABU) hat in Spandau eine Bezirksgruppe gegründet. Ein Gespräch mit Initiatorin Britta Laube über Hintergründe und Arbeitsschwerpunkte der ehrenamtlichen Naturschützer. Die ersten Bezirksgruppen des NABU gab es im Nachwende-Berlin schon vor 22 Jahren. Warum erst jetzt in Spandau? Das lag vielleicht am fehlenden Engagement der Spandauer. Es gab zwar wiederholt Versuche, eine Naturschutzgruppe im Bezirk zu gründen, zuletzt vor zwei Jahren. Aber das Interesse...

  • Spandau
  • 04.11.18
  • 270× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.