Anzeige

Alles zum Thema Nachbarn

Beiträge zum Thema Nachbarn

Soziales

20. Fest von und für Nachbarn
Anwohner feiern auf der Debussystraße

Auf der Debussystraße wird am 30. Juni ein Straßenfest gefeiert. Es ist das inzwischen 20. Straßenfest, dass die Anwohner aus eigener Kraft organisieren. In den vergangenen Jahren zogen viele neue Anwohner mit kleinen Kindern in die Straße. Deshalb wurde entscheiden, dass in diesem Jahr ein besonderes Programm für die Kleinen veranstaltet wird. Unter anderem ist die Freiwillige Feuerweht Wilhelmsruh mit einem Löschwagen zu Gast. Außerdem können Kinder Riesenseifenblasen entstehen lassen....

  • Rosenthal
  • 24.06.18
  • 24× gelesen
Soziales
Auf der Fläche an der Waldstraße fand kürzlich ein White Dinner statt.
2 Bilder

Dinieren und Boule-Spielen
Nachbarn trafen sich zum White Dinner auf der Waldstraße

Mit einem White Dinner sorgten kürzlich Mitglieder der Kiezrunde Niederschönhausen für Aufmerksamkeit im Ortsteilzentrum. Weiße Kleidung ist angesagt, der Weißwein ist kühl gestellt und die weiße Tischdecke blendet die Teilnehmer fast. Wohl jeder kennt solche Bilder aus Städten, wo auf Plätzen fröhliche, weiß gekleidete Menschen an geschmückten Tafeln zusammensitzen, köstliche Speisen essen, ein Gläschen trinken und einfach nur Spaß haben und das Leben genießen. So geschah es auch auf...

  • Niederschönhausen
  • 14.06.18
  • 33× gelesen
Soziales

Hier treffen sich viele Nachbarn

Karow. Das Projekt „Willkommen in Karow“ lädt am 24. Juni ins „Café International“ ein. Zu diesem Treffen sind Geflüchtete sowie Karower von 16 bis 19 Uhr im evangelischen Gemeindehaus, Alt-Karow 55, willkommen. Bei Kaffee und Kuchen können sich die Gäste kennenlernen und ins Gespräch kommen. Weitere Infos auf www.pankow-hilft.de/karow-2. BW

  • Karow
  • 14.06.18
  • 15× gelesen
Anzeige
Soziales

Hier gärtnern die Nachbarn

Prenzlauer Berg. Einen Arbeitseinsatz veranstaltet die GärtnerInitiative Arnswalder Platz am 16. Juni von 13 bis 18 Uhr. Unter anderem sollen Unrat aus den Grünflächen aufgelesen sowie trockenes Strauchwerk und Unkraut entfernt werden. Wer hat, sollte Gartenhandschuhe und ein Gartengerät mitbringen. Aber das ist keine Voraussetzung. Die Initiative ist inzwischen gut mit Geräten ausgestattet. Weitere Informationen auf www.arnswalderplatz.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 13.06.18
  • 24× gelesen
Blaulicht

Nachbar als Einbrecher?

Kreuzberg. Nach einem Wohnungseinbruch an der Wrangelstraße nahm die Polizei am 9. Juni einen in der Nähe wohnenden Mann als mutmaßlichen Täter fest. Nach Angaben der Geschädigten habe sie gegen 9.30 Uhr ein Geräusch aus ihrer Küche gehört und festgestellt, dass das angekippte Fenster vollständig geöffnet war. Im selben Moment sah sie außerdem, wie der ein Nachbar vom Fenster ihrer Erdgeschosswohnung in den Hof sprang. Die Frau gab außerdem an, dass ihr Bargeld und ein Handy gestohlen wurden....

  • Kreuzberg
  • 11.06.18
  • 14× gelesen
Soziales

Ein Brunch mit Nachbarn

Heinersdorf. Einen Sonntagsbrunch veranstaltet der Bürgerverein Zukunftswerkstatt Heinersdorf am 17. Juni. Dazu sind ab 10 Uhr Nachbarn in der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112 willkommen. Kinder können im Kinderraum des Hauses spielen. Weitere Informationen auf http://asurl.de/13pm. BW

  • Heinersdorf
  • 07.06.18
  • 11× gelesen
Anzeige
Soziales

Nachbarn treffen im Hausburgpark

Prenzlauer Berg. Zu einem Kiezpicknick anlässlich des Tags der Nachbarn 2018 lädt erstmals die Bürgerinitiative Alter Schlachthof „nichtnochncenter“ am 25. Mai von 15 bis 20 Uhr, ein. Dieses Treffen findet auf der Wiese am Wasserturm im Hausburgpark statt. „Wir möchten uns als Nachbarn zu einem netten Picknick treffen und kennenlernen“, sagt Doreen Bialas von der Initiative. Nachbarn können Decken und Klappstühle sowie Essen und Getränke mitbringen, damit ein großes und buntes Buffet...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.05.18
  • 71× gelesen
Bildung

Lernfest in Karlshorst

Karlshorst. Zum „Lernfest von und für alle“ laden am Freitag und Sonnabend, 25. und 26. Mai, Studenten der Hochschule für Technik und Witschaft (HTW) in die ehemalige Volksbankfiliale in der Treskowallee 109 ein. Grundidee des Projekts im Studiengang Kommunikationsdesign: Jede und jeder kann jedem und jeder irgendetwas Interessantes beibringen. Die eine kennt das Rezept für einen besonders leckeren Apfelkuchen, der andere weiß, wie man schnelle Papierflieger faltet. Eine kann gut Geschichten...

  • Karlshorst
  • 18.05.18
  • 90× gelesen
Soziales

Mit Nachbarn Kaffee trinken

Heinersdorf. Ein Fest der Nachbarn veranstaltet der Bürgerverein Zukunftswerkstatt Heinersdorf am 25. Mai. Dazu sind die Heinersdorfer von 15 bis 18 Uhr auf der Festwiese neben dem Schülerclub an der Straßenbahnwendeschleife an der Romain-Rolland-Straße willkommen. Dort können die Teilnehmer an einer bunten Kaffeetafel mit Nachbarn ins Gespräch kommen. Für Kinder bieten die Mitarbeiter vom Schülerclub Spiel und Sport an. Bei Regen findet die Veranstaltung im Nachbarschaftshaus statt. BW

  • Heinersdorf
  • 17.05.18
  • 12× gelesen
Kultur

Nachbarn feiern auf dem Hinterhof

Staaken. Zum Europäischen Tag der Nachbarn veranstalten Anwohner ein Fest im Hinterhof der Obstallee 12 am Freitag, 25. Mai, von 17 bis 19 Uhr. Die Gäste sollten Getränke und Essen mitbringen. Ebenfalls erforderlich ist eine Anmeldung bis zum 18. Mai unter 0157/ 54 55 27 73 oder per E-Mail unter ArbeitnehmereV@gmail.com. CS

  • Staaken
  • 10.05.18
  • 18× gelesen
Soziales
Von der Stereoanlage bis zur Bettwäsche: Auf den Hofflohmärkten darf fast alles angeboten werden.

Kaufen und verkaufen: Nachbarn im Blumenviertel laden zum Flohmarkt ein

Zum dritten Mal findet im Blumenviertel der „Tag der Hofflohmärkte“ statt – am Sonntag, 22. April, von 11 bis 16 Uhr. Noch können sich Anwohner melden, die mitmachen wollen. Rund um den Glockenblumenweg bieten Nachbarn auf ihrem Grundstück oder in der Garageneinfahrt Kleidung, Spielzeug, Hausrat und Bücher an, einige auch Getränke, Würstchen, Kaffee und Kuchen. Manche haben sich auch mit mehreren Ständen zusammengeschlossen. „Der letzte Flohmarkt im September hat unheimlich Spaß gemacht....

  • Buckow
  • 09.04.18
  • 201× gelesen
Soziales

Spaziergang und Brunch

Lichtenberg. Zum Spaziergang mit Brunch laden die Stadtteilkoordinatoren RBO Inmitten gGmbH und Kiezspinne am Sonnabend, 17. Februar, von 10 bis 14 Uhr ein. Gemeinsam geht es auf eine informative und kulinarische Tour zu den Standorten der Stadtteilkoordination in Alt-Lichtenberg, Fennpfuhl und Frankfurter Allee Süd. Außerdem stellen sich die kommunale Seniorenbegegnungsstätte „Rusche 43“ und die neue Koordination vom Projekt „Mehrgenerationenhaus“ im Nachbarschaftshaus Orangerie vor. Fürs...

  • Lichtenberg
  • 07.02.18
  • 7× gelesen
Politik

Geld für Kiezengagement

Wedding. Ehrenamtlich tätige Bürger und Initiativen können auch in diesem Jahr Sachmittel aus dem Senatsprogramm „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften (Fein)“ beim Bezirk beantragen. Gefördert werden „Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur in der Nachbarschaft“, heißt es. Wer zum Beispiel öffentliche Einrichtungen wie Schulen oder Freizeiteinrichtungen renovieren möchte, kann sich Farben und andere Materialien bezahlen lassen – maximal gibt es 3500 Euro pro Projekt....

  • Wedding
  • 23.01.18
  • 11× gelesen
Soziales
Ludger Lemper und Juliane Wolf setzen sich mit einem neu gegründeten Verein für eine „KulturMarktHalle“ ein.

Neuer Verein will leerstehende Kaufhalle an der Kniprodestraße wiederbeleben

Seit einigen Jahren steht die frühere Kaufhalle an der Kniprodestraße, am Rande des Mühlenkiezes leer. Ein neu gegründeter Verein plant, aus ihr temporär eine „KulturMarktHalle“ zu machen. „Entstanden ist die Idee im Unterstützerkreis für die Flüchtlingsunterkunft Storkower Straße“, sagt Ludger Lemper, der Koordinator des Projektes „Mehr als willkommen“ der Pfefferwerk Stadtkultur GmbH und Vorsitzender des noch jungen Vereins. Der Unterstützerkreis hatte die Idee, einen Ort der...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.11.17
  • 277× gelesen
Bildung

Kunstkurse für Flüchtlinge

Gesundbrunnen. Künstler der Gerichtshöfe und das Netzwerk „Misch mit!“ für Engagement und Nachbarschaft biete für Flüchtlinge und Nachbarn kostenlose Kunstkurse an. Die Kurse finden jeden Dienstag von 19 bis 20.30 Uhr in den Gerichtshöfen in der Gerichtsstraße 12-13 (Aufgang 3, 3. Etage) oder in der Wiesenstraße 62 statt. Finanziert wird das Angebot vom Quartiersmanagement Pankstraße und der Gesobau. Anmeldungen online unter misch-mit.net/kunst. DJ

  • Gesundbrunnen
  • 11.11.17
  • 17× gelesen
Soziales

Was wollen die Nachbarn? Ausstellung ab Mitte November geplant

Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Wieviel Nähe verträgt die Enge?“ hat das Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz einen Bilderwettbewerb ausgelobt. Noch bis zum 5. November können Kiezbewohner ihre Bilder einreichen. Willkommen sind Malereien, Grafiken, Collagen, Fotografien oder Comics. Rund um und auf dem Teutoburger Platz begegnen sich viele Nachbarn. Sie stören, nerven, vernetzen und organisieren sich. Aber was wünschen sie sich für ihren Kiez? Sind es Anonymität und Ruhe? Oder Party und...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.10.17
  • 16× gelesen
Soziales

Anonymität oder Geselligkeit? Stadtteilzentrum lobt Wettbewerb aus

Prenzlauer Berg. „Wieviel Nähe verträgt die Enge?“ Unter diesem Motto hat das Stadtteilzentrum am Teutoburger Platz einen Bilderwettbewerb ausgeschrieben. Daran können sich Bewohner des Ortsteils mit Malerei, Grafiken, Collagen, Fotografien oder Comics beteiligen. Rund um und auf dem Teutoburger Platz begegnen sich Nachbarn. Sie stören, nerven, vernetzen und organisieren sich. Was mögen und was wünschen sie sich in einem so dicht besiedelten Stadtteil? Sind es Anonymität und Ruhe? Oder...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.09.17
  • 17× gelesen
Soziales
Das Stadtteilzentrum im Turm kann 20. Geburtstag feiern.

Klein und beliebt: Das Karower Stadtteilzentrum im Turm feiert Geburtstag

Karow. Kleine Räume – große Wirkung! Unter diesem Motto startete die gemeinnützige Gesellschaft Albatros vor 20 Jahren ein neues Projekt in Karow. Sie eröffnete am 23. August 1997 in der Busonistraße 136 das wohl kleinste Stadtteilzentrum Berlins: das Stadtteilzentrum im Turm. Ursprünglich war solch ein Treff für Nachbarn in Karow-Nord gar nicht geplant. Dennoch ist er aus dem Ortsteil heute nicht mehr wegzudenken. Als die ersten Neubauquartiere fertig waren, wurde von der Bezirkspolitik und...

  • Buch
  • 13.08.17
  • 59× gelesen
Soziales

„Aline“ neu in der Nachbarschaft: Sozialcafé in Alt-Reinickendorf eröffnet

Reinickendorf. Der Kiez ist um ein sozio-kulturelles Angebot reicher: Das Café „Aline“ in Alt Reinickendorf 29 soll ein Ort der Integration, Information und ein Treffpunkt für die Nachbarn werden. Träger des Kiezcafés „Aline“ ist die gemeinnützige GmbH „Der Steg“, die mit der neuen Begegnungsstätte soziales Engagement, Kunst, Kultur und Kulinarisches verknüpfen will. Geplant sind regelmäßige Lesungen, Ausstellungen und Fachvorträge; dazu ein monatliches Tanz-Café und Bingo-Nachmittage. Vom...

  • Reinickendorf
  • 19.05.17
  • 78× gelesen
Soziales

Frei-Zeit-Haus startet ein Kiez-Café für Nachbarn

Weißensee. Im Frei-Zeit-Haus Weißensee ist jetzt ein Kiez-Café an den Start gegangen. Jeden Dienstag sind von 16 bis 20 Uhr Nachbarn willkommen, in der Pistoriusstraße 23 Kaffee zu trinken, Kuchen zu essen und mit anderen ins Gespräch zu kommen. Das ehrenamtlich betriebene Kiezcafé soll sich zu einem Treffpunkt für Jung und Alt entwickeln, in dem Nachbarn bei Bedarf auch Hilfe und Beratung finden. Außerdem können sie mit anderen ihre Ideen für den Kiez diskutieren oder einfach nur zum...

  • Weißensee
  • 15.04.17
  • 62× gelesen
Sonstiges
3 Bilder

Osterschmuck im Nachbargarten

In jedem Jahr schmücken freundliche Nachbarn den Vorgarten Stubenrauch-/Ecke Taunusstraße zur Osterzeit mit bunten Eiern und kleinen Hasen. Unsere Kinder freuen sich jedesmal, wenn alles wieder so bunt und fröhlich aussieht. Und wir Eltern freuen uns mit. Ein herzliches Dankeschön auf diesem Wege!

  • Friedenau
  • 02.04.17
  • 37× gelesen
Soziales

Nicht ohne Nachbarn: Neue Reihe im Märkischen Viertel

Märkisches Viertel. Jedes Jahr wächst die Hauptstadt um rund 40.000 Bewohner. In der Reihe „Herkommen. Ankommen. Willkommen. Unsere neuen Nachbarn“ lädt die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau ein, sich mit dem Thema zu beschäftigen. „Ohne Nachbarschaft ist alles nichts“ – diesen Satz hat die Gesobau als Motto für die Themenreihe gewählt, die bis zum 23. März in der Reinickendorfer Großsiedlung stattfindet. Diverse Veranstaltungen sollen „alten“ und neuen Nachbarn die Gelegenheit bieten, sich...

  • Märkisches Viertel
  • 27.02.17
  • 150× gelesen
Soziales

Gartenplausch vorm Saisonstart

Schöneberg. Das nächste Frühjahr kommt bestimmt, und so bietet das Nachbarschaftszentrum in der Steinmetzstraße 68 an jedem zweiten Donnerstag im Monat einen „Gartenplausch“ für Nachbarn mit Fachleuten an. Am 9. März, 17 bis 18 Uhr, geht es um das Thema "Wasser sammeln und gewinnen". Danach sind die Teilnehmer zum zwanglosen Netzwerktreffen für den Schöneberger Norden eingeladen; Informationen unter http://asurl.de/138x. KEN

  • Schöneberg
  • 15.02.17
  • 3× gelesen
Soziales
Die Kinder der Kita Letteallee brachten zur Einweihung der Lette-Skulptur Fotos von deren Entstehung mit.
11 Bilder

Im Vorgarten der Kita mit Familienzentrum steht jetzt ein kunstvoller Blickfang

Reinickendorf. Etwas glitzert und glänzt neuerdings den Passanten der Letteallee 82-86 entgegen – zumindest, wenn die Sonne scheint. Es ist das Kunstwerk „Lette-Skulptur“ im Vorgarten des Familienzentrums. Bei einem kurzen Blick auf die drei Meter hohe Skulptur mit ihren vielen bunten Einzelteilen bleibt es sicher nicht. Etliches gibt es da zu entdecken. Glasperlen, Glimmer, bunte Steinchen oder Stifte; hier kleben winzige Spielfiguren, da Schlüssel, dort ein paar Fetzen Stoff auf der...

  • Reinickendorf
  • 07.01.17
  • 97× gelesen
  • 1
  • 2