Alles zum Thema Nachbarschaft

Beiträge zum Thema Nachbarschaft

Soziales

Geld für Projekte aus Kiezfonds

Lichtenberg. Seit 2010 gibt es im Bezirk den Kiezfonds. Das Projekt hat sich als eine Erfolgsgeschichte erwiesen, weil die Einwohner in den Stadtteilen direkt mit bestimmen können, wofür Geld ausgegeben wird. Aus dem Kiezfond können kleine oder große Projekte finanziert werden, die das Zusammenleben im Kiez fördern oder das Wohnumfeld verbessern. Das Geld aus dem Topf soll die Nachbarschaft stärken und dem Stadtteil direkt zugute kommen. Pro Jahr hat jeder der 13 Stadtteile ein Budget von 10000...

  • Lichtenberg
  • 16.03.19
  • 28× gelesen
Umwelt
Viel Farbe und viel grünes Flair, wie hier in der Straße Im Gestell, charakterisieren die Waldsiedlung Zehlendorf.
2 Bilder

Klimafreundlich in die Zukunft
Die Papageiensiedlung soll bis 2030 CO2-neutral werden

Wie würden die Architekten Taut, Häring und Salvisberg die Siedlung heute für die nächsten 100 Jahre umbauen? Um diese Frage geht es in einem Projekt, das Anwohner der Papageiensiedlung jetzt gestartet haben. In einer ersten Versammlung wurden die Ergebnisse einer Umfrage ausgewertet und die wichtigsten Ziele formuliert. Ganz oben steht die Klimafreundlichkeit. „Damit ist neben dem natürlichen Klima auch das soziale in der Nachbarschaft gemeint“, erklärt Ute Scheub vom Verein...

  • Zehlendorf
  • 16.03.19
  • 12× gelesen
Soziales
Eine der Maßnahmen, die mehr Verständnis zwischen Anwohnern und Prostituierten schaffen sollen, ist das Aufbringen von Piktogrammen vor Kitas, Schulen und Nachbarschaftseinrichtungen.

Nachbarschaft und Prostitution
Maßnahmenkatalog wird bisher nur langsam verwirklicht

Das Problem ist alt, doch das Thema sorgt nach wie vor für Zündstoff: der Straßenstrich im Kurfürstenkiez. Vor einem Jahr fand im Quartier eine wissenschaftlich begleitete Befragung der Anwohner statt. Die Wünsche einer Mehrheit hinsichtlich der Straßenprostitution sind eindeutig: Sperrgebiet und Sperrzeiten, mehr Kontrolle der Sexarbeiterinnen, eine Festlegung von Orten, an denen Straßenprostitution stattfinden darf, und mehr Polizei im Kiez. Bezirk, Senat und Sozialunternehmen wie der...

  • Tiergarten
  • 28.02.19
  • 140× gelesen
Soziales

Bürgerforum im Falkenhagener Feld
Wir reden über unseren Kiez

Sehr Damen und Herren, Liebe Freund*innen des Falkenhagener Feldes, Wir laden Sie herzlich zum 7. Bürgerforum ein: Am Samstag, den 23. Februar In der Zeit von 15 bis 20 Uhr Im Klubhaus, Westerwaldstraße 13 in 13589 Berlin 15-17 Uhr – informieren, kennenlernen, ausprobieren - mit unseren Partnern, ihren Quartiersräten und uns! 3-D Drucken, Lampenbau für den Westerwaldplatz, Lesen mit der MoBi, Kostümschau, Haifisch-Training, Trampolin-Workout sowie Workshops und Informationen rund um...

  • Falkenhagener Feld
  • 20.02.19
  • 39× gelesen
Soziales
2 Bilder

Informieren, mitreden, diskutieren für die Zukunft im Falkenhagener Feld
Bürgerforum

Gestalten Sie die Entwicklung des Falkenhagener Feldes mit Ihren Ideen und Vorschlägen! Wo geht die Reise hin? Wir laden Sie herzlich zum 7. Bürgerforum im Falkenhagener Feld ein: Am Samstag, den 23. Februar 2019 von 15 bis 20 Uhr im Klubhaus, Westerwaldstraße 13 in 13589 Berlin Bewohner*innen, aber auch Mitarbeiter*innen der Einrichtungen und Vereine im Kiez, sind die Expert*innen für das Falkenhagener Feld. Sie alle erhalten auf dem Bürgerforum die Möglichkeit, Anregungen und Ideen,...

  • Falkenhagener Feld
  • 13.02.19
  • 44× gelesen
Soziales

Fördermittel beantragen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Möglichkeit Ehrenamtsmittel für „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ zu beantragen. Gefördert werden Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur, die in Eigenleistung erbracht werden, wie Farbe für Renovierungen, Pflanzungen, und die sich auf Einrichtungen und Anlagen des Bezirks beziehen, wie Schulen, Kitas, Seniorenfreizeiteinrichtungen, Sportanlagen, Grünanlagen. Die maximale Fördersumme beträgt je...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 02.02.19
  • 11× gelesen
Soziales

Computer-Club im Bürgertreff

Alt-Hohenschönhausen. Einen Computer-Club hat der Bürgertreff Gemeinsam im Kiez leben in der Schöneicher Straße 10A neu im Angebot. Nächstes Treffen ist am Donnerstag, 31. Januar, um 15 Uhr. Infos gibt es unter 344 09 04 70 und www.gemeinsam-im-kiez.de.  bm

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 25.01.19
  • 10× gelesen
Kultur

Singen an der Jungfernmühle

Buckow. Die „Initiative Jungfernmühle lädt zum gemeinsamen Singen ein – und zwar am Sonntag, 27. Januar, um 14 Uhr vor der Mühle an der Goldammerstraße 34. Auf dem Programm stehen rund ein halbes Dutzend bekannte Lieder. Weitere Informationen gibt es unter www.initiative-jungfernmühle.de. sus

  • Buckow
  • 23.01.19
  • 14× gelesen
Politik

Geld für Renovierungen
Senat fördert wieder „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“

Auch in diesem Jahr können Gelder aus dem Senatsprogramm „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ (Fein) beantragt werden. Mit den Geldern sollen Initiativen ehrenamtlich engagierter Bürger unterstützt werden. Gefördert werden „Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur in der Nachbarschaft". Das heißt, Kiezinitiativen, die freiwillig renovieren wollen, können Sachmittel für Farbe oder andere Materialien beantragen. Der Höchstbetrag pro Projekt liegt bei 3500 Euro für...

  • Mitte
  • 19.01.19
  • 15× gelesen
Soziales

Quartiersmanagement sucht Ideen

Neukölln. Das Quartiersmanagement Ganghoferstraße sucht Ideen für das neue Jahr. Aus dem Aktionsfonds können auch 2019 wieder Projekte mit bis zu 1500 Euro gefördert werden. Dieser Fonds ist vor allem für die Aktionen der Anwohner, die Verbesserung der Nachbarschaft und die Förderung ehrenamtlicher Arbeit geschaffen worden. Die erste Sitzung findet am 31.Januar statt. Anträge müssen bis zum 14. Januar beim QM eingegangen sein. Weitere Informationengibt es unter www.qm-ganghofer.de oder...

  • Neukölln
  • 02.01.19
  • 13× gelesen
Leute
Heidi Riebel
5 Bilder

Naturkosmetik
Kurs

Heute möchte ich vom Naturkosmetik-Kurs : "Winteredition" berichten. Kurz vor Weihnachten stellten wir unter der Leitung von Heidi Riebel unsere eigenen - naturbelassenen  Salben oder Peelings her. Schon beim betreten ihrer "Fühlbar" tauchten wir ein in herrliche Düfte. In ihrem 2-stündigen Kurs wurden uns passende Tiegel, hochwertige Rohstoffe und umfangreiches Material zur Verfügung gestellt. Die Gruppen sind klein, somit wird man individuell betreut. Die Heilpraktikerin erklärt alles...

  • Friedrichsfelde
  • 28.12.18
  • 57× gelesen
  •  2
Soziales

Kiezbüro geschlossen

Charlottenburg. Das Haus am Mierendorffplatz hat von Heiligabend, 24. Dezember, bis zum Mittwoch, 2. Januar, geschlossen. Das Kiezbüro schließt bereits am Donnerstag, 20. Dezember, seine Pforten und öffnet wieder am Montag, 7. Januar. maz

  • Charlottenburg
  • 17.12.18
  • 10× gelesen
Soziales

Lebendiger Adventskalender

Neukölln. Noch viermal öffnen freundliche Menschen ihre Türen von 18 bis 18.30 Uhr und laden zum Adventfeiern, Singen und zu einer kleinen Stärkung ein. Am Donnerstag, 20. Dezember, treffen sich Interessierte im Innenhof des Mosaik-Wohnheims, Weserstraße 39a. Einen Tag später sind Katrin Langerfeld und die Evangelischen Brüdergemeine Gastgeber an der Donaustraße 67. Familie Kanne-Behrens empfängt am Sonnabend auf dem Kita-Hof an der Fuldastraße 48 Gäste. Sonntag, 23. Dezember, sind alle unter...

  • Neukölln
  • 16.12.18
  • 7× gelesen
Politik

Neue Nachbarschaften entwickeln
Bürgergespräch zu Standorten für Flüchtlingsheime

Am Bohnsdorfer Weg sollen Wohnungen für Geflüchtete entstehen. Vorab kann die Nachbarschaft über das Zusammenleben und eine bessere soziale Infrastruktur mitdiskutieren. Bettina Jarasch, Sprecherin für Integration und Flucht der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus, lädt gemeinsam mit der Fraktion in der BVV zum Bürgergespräch ein. Die Diskussion findet am 30. November um 18 Uhr im Bürgerhaus Altglienicke, Ortolfstraße 182, statt. Mit dabei sind außerdem zwei weitere Vertreter der Partei:...

  • Altglienicke
  • 22.11.18
  • 74× gelesen
Politik

Mehr Bürgerbeteiligung gefragt
Gemeinsam Stadt machen

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat einen Prozess für mehr Bürgerbeteiligung auf Landesebene angestoßen. Nun sollen auch Leitlinien für Treptow-Köpenick entwickelt werden. Es geht um die Menschen im Bezirk. Da diese so divers sind wie seine einzelnen Stadtteile, sollen sie künftig auch die Möglichkeit haben, die eigenen vielfältigen Themen einzubringen. Dafür lädt das Team der AG.URBAN Vertreter der Nachbarschaft sowie aus Politik und Verwaltung ein, um unter dem Motto...

  • Treptow-Köpenick
  • 22.11.18
  • 17× gelesen
Soziales

Forum für gute Nachbarschaft

Köpenick. Am 19. November 17.30 Uhr findet das 5. Nachbarschaftsforum im Allende-Viertel zum Thema „Gemeinsame Aktionen 2019“ statt, zu dem das BENN-Team herzlich in das Nachbarschaftsbüro, Pohlestraße 4, einlädt. Seit 2017 wird mit Hilfe des Integrationsmanagements BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften – die Gemeinschaft in der Nachbarschaft großer Flüchtlingsunterkünfte gestärkt. Hauptanliegen ist die Gestaltung des Zusammenlebens. Für Aktivitäten dazu stehen Sach- und Honorarmittel...

  • Köpenick
  • 10.11.18
  • 16× gelesen
Soziales

Zur Integration in der Nachbarschaft

Marienfelde. Zum kommenden BENN-Nachbarschaftsforum Mariendfelde am 15. November sind alle Bewohner der Nachbarschaft und der Flüchtlingsunterkünfte, ehrenamtlich Aktive und die Akteure von Einrichtungen eingeladen. Es findet ab 17.30 Uhr in der Seniorenfreizeitstätte "Eduard Bernoth", Marienfelder Allee 104, statt. Der Austausch über Bedarfe, Erfahrungen und unterschiedliche Perspektiven bei der Integration geflüchteter Menschen in Marienfelde ist ein wichtiges Anliegen des Forums. Für eine...

  • Marienfelde
  • 10.11.18
  • 9× gelesen
Bauen
Haben sich Gedanken gemacht: Sofia Rosso, Wienke Clausen, Rolf Hoppe und Florian Tienes vom Büro "ag urban".

Eröffnung erst in sieben Jahren
Studie für Rixdorfer Zentrum vorgestellt

Der Richardkiez soll ein Stadtteilzentrum bekommen. Mit einer Machbarkeitsstudie hat das Bezirksamt das Planungsbüro „ag urban“ beauftragt. Die Mitarbeiter stellten am 7. November erste Arbeitsergebnisse öffentlich vor. Für Diskussion sorgte die Frage: Soll das neue Haus am Richardplatz oder am Wörnitzweg gebaut werden? Ursprünglich hatte die Senatsverwaltung die Absicht, das Quartiersmanagement (QM) Richardplatz-Süd im Jahr 2021 auslaufen zu lassen. Das Bezirksamt war jedoch der Meinung,...

  • Neukölln
  • 08.11.18
  • 83× gelesen
Politik
Die „Platten“ ist charakteristisch für Neu-Hohenschönhausen. Was es noch gibt, darüber will Michael Grunst mit Gästen reden.
2 Bilder

Der Stadtteil im Fokus
Bürgermeister Michael Grunst lädt zur nächsten Gesprächsrunde „Aus LiBe“ ein

Plattenbauten, Problemkieze, ländliches Idyll, grüne Refugien: Hohenschönhausen ist weit vielseitiger und attraktiver als sein Ruf. Darüber will Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) in der zweiten Auflage seines neuen Gesprächsformats „Aus LiBe“ sprechen. Es soll nicht zuletzt um Visionen und konkrete Ideen für einen ganzen Stadtteil gehen. Michael Grunst hat sich für die zweite Ausgabe seiner neuen Gesprächsreihe „Aus LiBe“ am Dienstag, 6. November, viel vorgenommen. Die nächste Runde...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 28.10.18
  • 34× gelesen
Soziales

Neues Zentrum für die "Auguste"
Ideenwerkstatt am 28. November im Jugendcafé Laiv

Im Quartier Auguste-Viktoria-Allee (AVA) soll ein neues Jugend- und Nachbarschaftszentrum entstehen. Im relativ großen und dicht besiedelten Quartiersmanagement-Gebiet Auguste-Viktoria-Allee gibt es nur wenige Räumlichkeiten für soziale Aktivitäten. Insbesondere für die Jugendlichen bestehen mit dem interkulturellen Mädchentreff und dem Jugendcafé Laiv nicht genügend wetterunabhängige Einrichtungen im Quartier. Bei Letzterem ist aufgrund der räumlichen Knappheit und des baulichen Zustandes...

  • Reinickendorf
  • 27.10.18
  • 28× gelesen
Soziales

Neues Zentrum für Familien

Karlshorst. Ein neues Familienzentrum hat das Deutsche Rote Kreuz in der Köpenicker Allee 151 eröffnet – im selben Haus, in dem seit einem Jahr auch die DRK-Kita „Querbeet“ beheimatet ist. Geplant ist, dass die beiden Einrichtungen eng zusammenarbeiten. Nach Angaben des DRK sollen von den neuen Angeboten alle Familien im Kiez profitieren. Mit dem Zentrum namens „Kind und Kegel“ entstehe ein Begegnungsraum, der allen Interessierten etwas zu bieten habe – insbesondere Familien, die Unterstützung...

  • Karlshorst
  • 27.10.18
  • 90× gelesen
Soziales

Flohmarkt in den Vorgärten

Britz. Durchs Weltkulturerbe Hufeisensiedlung spazieren und gleichzeitig shoppen – das ist am Sonnabend, 3. November, zwischen 12 und 16 Uhr an der Paster-Behrens-Straße 1-48 möglich. Die Anwohner und Nachbarn aus umliegenden Straßen veranstalten an diesem Tag einen Vorgarten-Flohmarkt. Im Angebot ist alles, was ein Haushalt so zu bieten hat: gebrauchte Möbel, Gläser, Bücher, Kleidung für Kinder und Erwachsene, Spielzeug und einiges mehr. Auch für kleine Imbisse wie Waffeln, selbstgebackene...

  • Britz
  • 26.10.18
  • 49× gelesen
Soziales
2 Bilder

Ausstellung in Zusammenarbeit mit Eulalia Eigensinn e.V.
Herbstfest im AWO-Refugium Freudstraße

Das AWO-Refugium in der Freudstraße besteht nun ein Jahr. Dies ist der Anlass für ein kleines Herbstfest am 26.10. ab 13 Uhr, zu dem die Nachbarschaft herzlich eingeladen ist. Feiern Sie mit, bei leckerem Essen, warmen Tee, Musik, Spiel– und Bastelmöglichkeiten und vielem mehr. Ein Highlight an diesem Tag wird eine Ausstellung der Öffentlichkeitskampagne zum Thema „Gewalt gegen Frauen“ sein. Hierzu haben betroffene Frauen mit Künstler*innen von „Migrantas“ Piktogramme erstellt und...

  • Falkenhagener Feld
  • 24.10.18
  • 34× gelesen
Kultur
3 Bilder

Ausstellungseröffnung am 2. November im kieztreFF
Frauengruppe „Frau macht es, Frau schafft es" präsentiert...

Die Künstlerinnen der Frauengruppe „Frau macht es, Frau schafft es!“ aus dem Falkenhagener Feld stellen wieder ihre kreativen Werke aus. Die neue Ausstellung „Farbwechsel" startet am 2. November um 13 Uhr im kieztreFF. Die Frauengruppe „Frau macht es, Frau schafft es“ bietet Frauen im Quartier einen entspannten Ausgleich zum Familien- oder Singleleben. Von Bastel- und Malangeboten bis hin zu Ausstellungsbesuchen nutzen die Frauen die Zeit, sich näher kennen zu lernen. Es entstanden innige...

  • Falkenhagener Feld
  • 19.10.18
  • 16× gelesen