Alles zum Thema Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum

Beiträge zum Thema Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrum

Bauen
Auszubildende Handwerker stellten die Öko-Laube auf, für die Einweihung schmückten sie ihr Werk mit bunten Ballons.
4 Bilder

Politik, Wirtschaft und Bürger ermöglichen Eco House
Neue Öko-Laube für den Spielplatz

Dank eines konzertierten Zusammenwirkens von Politik, Wirtschaft und Bürgerschaftlichem Engagement sieht man am Pädagogisch betreuten Abenteuerspielplatz im Güntzelkiez der kalten Jahreszeit seit Kurzem etwas gelassener entgegen. Ihre Öko-Laube „kleine Villa Güntzel“ wurde am 19. September in Betrieb genommen. Nachhaltigkeit war Trumpf bei der Konzeptionierung der zusätzlichen Unterstellmöglichkeit für den Abenteuerspielplatz an der Holsteinischen Straße 45. Das 24 Quadratmeter große ECO...

  • Wilmersdorf
  • 30.09.18
  • 53× gelesen
Leute
Yogalehrerin Susanne Czerny liebt den Sport und ist immer in Bewegung.
2 Bilder

Susanne Czerny lehrt Yoga für Jung und Alt

Eigentlich würde Susanne Czerny viel lieber im Schneidersitz auf dem Boden sitzenbleiben. Dort hat sie ihre himmelblaue Yogamatte ausgebreitet, darauf eine dünne Decke und ein rundes Kissen. Für das Interview lässt sie sich jedoch überzeugen, am Tisch Platz zu nehmen. Erst vor wenigen Augenblicken ist ihr letzter Kurs des Tages zu Ende gegangen. Czerny verabschiedet die Teilnehmerinnen. „Sie schweben teilweise hier raus durch die vertiefte Atmung. Ich sage ihnen immer: steige nicht gleich...

  • Tempelhof
  • 14.04.18
  • 146× gelesen
Kultur

Fröhliches Karaoke

Marienfelde. Das Bewohnercafé Mariengrün veranstaltet am 11. März von 15.30 bis 19 Uhr ein "Fröhliches Karaoke" im Alten Waschhaus des Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrums Marienfelde Süd, Waldsassener Straße 40a. Alle weiteren Informationen im Bewohnercafé unter 23 90 61 30. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Marienfelde
  • 25.02.15
  • 20× gelesen
Soziales
Vor fünf Jahren tätigte Renate Wilkening den ersten Spatenstich. Heute ist die einstige Lagerfläche an der Blohmstraße ein blühender Garten.
2 Bilder

Vom Komposthaufen zur blühenden Oase

Lichtenrade. Unter dem Motto "Vom Komposthaufen zum Traumgarten" wird im interkulturellen Generationengarten in der Blohmstraße 71-73 am 31. August von 12 bis 17 Uhr das fünfjährige Bestehen des Blohmgartens gefeiert.Vor fünf Jahren unterschrieben der damalige Stadtrat für Natur und Umwelt, Oliver Schworck, und die Geschäftsführerin des Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrums in der ufafabrik (NUSZ), Renate Wilkening, einen zunächst zehn Jahre geltenden Pachtvertrag für das rund 5000...

  • Lichtenrade
  • 25.08.14
  • 42× gelesen