Nachbarschaftsstreit

Beiträge zum Thema Nachbarschaftsstreit

Blaulicht

Körperverletzung nach Wasserschaden

Bei einem Einsatz in Friedrichshain sind am 12. Juli ein 39 Jahre alter Mann und zwei Polizisten leicht verletzt worden. Der Mieter einer Wohnung in der Jessnerstraße hatte die Polizei gegen 20.30 Uhr dorthin alarmiert, weil er zuvor von einer 47 Jahre alten Frau, die in der Wohnung über ihm lebt, körperlich angegriffen worden sei. Ausgangspunkt für die Auseinandersetzung war ein Wasserschaden in seiner Wohnung, der seinen Ursprung in der Wohnung der Frau hatte. Der Mann hatte die Frau im...

  • Friedrichshain
  • 13.07.21
  • 33× gelesen
Soziales
Malte Priesmeyer mit Kollegin Christine Schmidt-Statzkowski vor seiner Haustür. Daneben hängt sein Dienstschild.

Zwei Neuköllner Streitschlichter stellen sich vor
Christine Schmidt-Statzkowski und Malte Priesmeyer bringen verärgerte Nachbarn an einen Tisch

Sei es der Lärm von nebenan oder die kleine Beleidigung über den Gartenzaun: Anlässe zum Streiten gibt es viele. Doch niemand muss gleich zum Anwalt laufen oder Anzeige erstatten. Der Weg zur Schiedsperson ist einfacher, nervenschonend – und wesentlich billiger. Zwei, die dieses Ehrenamt in Neukölln bekleiden, sind Christine Schmidt-Statzkowkski und Malte Priesmeyer. Schiedspersonen könnten zwar in etlichen Angelegenheiten schlichten, sie hätten aber in ihren knapp fünf Jahren fast nur mit...

  • Bezirk Neukölln
  • 09.07.21
  • 171× gelesen
Blaulicht

Streitschlichter gesucht
Reinickendorf wählt neue Schiedspersonen

Für zwei Schiedsamtsbezirke werden jeweils eine Frau oder Mann gesucht, die sich als Schiedspersonen zur Verfügung stellen. Die Aufgabe von Schiedspersonen besteht darin, vor allem bei kleineren gerichtlichen Auseinandersetzungen als Schlichter aufzutreten und sie, wenn möglich, zu einem Abschluss zu bringen. Zum Beispiel bei Nachbarschaftsstreitigkeiten, Schmerzensgeld und sonstigen Schadensersatzansprüchen, Beleidigung oder Sachbeschädigung, auch in Fällen von Hausfriedensbruch oder leichter...

  • Reinickendorf
  • 05.07.21
  • 16× gelesen
Umwelt
Peter Ohm (58) ist Erster Vizepräsident des VDGN und seit 2006 beim Verband.

Dauerparty, Grillnebel und Hundegebell
Telefonaktion: Was tun bei Streit am Gartenzaun?

Was tun bei Streit am Gartenzaun? Experten vom Verband Deutscher Grundstücksnutzer beantworten Leserfragen zum Thema Nachbarschaftsrecht. Vom Nachbargrundstück links schallt seit Beginn der Corona-Krise Kinderlärm rüber. Der Nachbar auf der rechten Seite nutzt die Zeit der Kurzarbeit zur Haussanierung – inklusive Bohrmaschinenlärm und Dauergehämmere. Das Arbeiten im Homeoffice wird unter diesen Bedingungen zur Tortur. Die vergangenen Wochen mit Kontaktsperre und Homeoffice haben noch einmal...

  • Charlottenburg
  • 11.06.20
  • 333× gelesen
Blaulicht

Luftdruckwaffe und Besenstil

Kreuzberg. In einem Wohnhaus am Mehringdamm ist am 25. Mai eine Auseinandersetzung unter Nachbarn eskaliert. Nach Polizeiangaben war gegen 1.10 Uhr ein 29-Jähiger mit einem 27-Jährigen zunächst verbal in Streit geraten. Im weiteren Verlauf habe der Jüngere dem Älteren mit einer Luftdruckwaffe ins Gesicht geschossen und ihn mit einem Schlagstock attackiert. Der Kontrahent wehrte sich mit einem Besenstil, sei anschließend geflüchtet und habe die Polizei alarmiert. Er musste mit...

  • Kreuzberg
  • 25.05.20
  • 49× gelesen
Soziales

Streitereien schlichten

Pankow. Die BVV hat Nora Nagel für die nächsten fünf Jahre als Schiedsfrau für den Schiedsamtsbezirk 4 gewählt. Ihr Bezirk umfasst das Gebiet zwischen der S-Bahnstrecke Pankow-Heinersdorf, Bornholmer, Wisbyer Straße und Prenzlauer Promenade. Schiedsleute werden bei Nachbarschaftsstreitereien und kleineren Delikten, die nicht von öffentlicher Relevanz sind, eingeschaltet. Sie versuchen zu schlichten, bevor Gerichte eingeschaltet werden müssen. Die bisherige Schiedsperson für diesen Bezirk stand...

  • Pankow
  • 06.02.19
  • 24× gelesen
Soziales

Schiedsmann neu gewählt

Prenzlauer Berg. Ricky Lange ist zum neuen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk 7 gewählt worden. Sein Bereich umfasst die Straßenzüge Schönhauser Allee und Danziger Straße bis zu den Bezirksgrenzen zu Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg. Der bisherige Schiedsmann hatte zuvor sein Amt niedergelegt. Deshalb war es neu zu besetzen. Auf die Ausschreibung des Bezirksamtes hin, meldete sich sechs Bürger. Alle wurden zu einem Auswahlgespräch eingeladen. Danach schlug das Bezirksamt Ricky Lange als...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.02.19
  • 35× gelesen
Politik

Streitereien schlichten

Pankow. Die BVV hat Renate Pieper für eine weitere Amtszeit als Schiedsfrau für den Schiedsamtsbezirk 2 gewählt. Ihr Bezirk umfasst die Ortsteile Niederschönhausen, Rosenthal, Wilhelmsruh, Blankenfelde und Französisch Buchholz. Die Schiedsfrau ist bereits seit 20 Jahren im Amt. Durch diese langjährige ehrenamtliche Tätigkeit verfügt sie über einen großen Erfahrungsschatz, heißt es im Wahlvorschlag des Bezirksamtes. In den vergangenen Jahren habe die Schiedsfrau ihre Aufgabe engagiert und...

  • Niederschönhausen
  • 26.11.18
  • 58× gelesen
Blaulicht

BVV Pankow bestätigt neuen Schiedsmann

Die Bezirksverordnetenversammlung hat Ingo Frühauf für fünf Jahre zum neuen Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk 8 gewählt. Der Schiedsamtsbezirk wird eingefasst von der S-Bahntrasse, der Greifswalder-Straße, der Landsberger Allee, der Ortsteilgrenze zu Weißensee sowie der Grenze zum Bezirk Lichtenberg. Eine Neuwahl der Schiedsperson für diesen Bereich wurde nötig, weil der bisherige Schiedsmann Klaus Walter sein Amt niederlegte. „Für die Neubesetzung des Schiedsamtes bewarben sich vier...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.12.17
  • 68× gelesen
Blaulicht

Streit unter Nachbarn: Steff Ulbrich zum Schiedsmann für Weißensee gewählt

Weißensee. Als neuer Schiedsmann für Weißensee ist von der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steff Ulbrich gewählt worden. Zuständig ist er für den Schiedsamtsbezirk 10, der den gesamten Ortsteil Weißensee umfasst. Wenn „Streithähne“ zu ihm kommen, wird der Schiedsmann versuchen, sie zu einem sachlichen und freundlichen Umgang miteinander zu bewegen. Denn der Leitspruch der Schiedsleute lautet „Schlichten statt richten!“. Damit grenzt sich der Schiedsmann auch klar von den Aufgaben der...

  • Weißensee
  • 11.11.17
  • 178× gelesen
Soziales
Miriam und Marc Ebel kämpfen um den Erhalt ihres Cafés.
5 Bilder

Nachbarn klagen gegen das Café "Froilein Lopa"

Dahlem. Ein kleines Café in der Scharfestraße kämpft um seine Existenz. Dabei geht es nicht um fehlende Gäste, denn die sind begeistert. Probleme bereiten zwei Parteien im gleichen Haus. Sie klagen gegen das „Froilein Lopa“. Schon das Schild über der Tür sieht nach Zuckerguss aus und macht Appetit auf Süßes. Drinnen setzt sich der verspielte Stil fort – mit Blumentapete, Lichterkette überm Hirschgeweih, bestickten Kissen und Silberlöffeln zum Kaffee. Miriam Ebel, die zusammen mit ihrem Mann...

  • Zehlendorf
  • 17.09.15
  • 749× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.