Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Soziales
Die Schöneberger Malzfabrik beteiligt sich mit einem Festival an den Aktionstagen.
4 Bilder

Es geht um die Zukunft der Erde: Deutsche Aktionstage für Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis 5. Juni

Nachhaltigkeit bedeutet, so zu leben, dass auch kommende Generationen noch eine wirtliche Welt vorfinden. Bei den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit vom 30. Mai bis zum 5. Juni gibt es zahlreiche Projekte, die sich mit dem Thema beschäftigen. Sie sollen zeigen: Die Zukunft der Erde ist vielen Menschen wichtig. „In großen Städten wie Berlin stellt sich aktuell die Frage: Was ist eine zukunftsfähige Stadt?“, sagt Katja Tamchina vom Rat für Nachhaltige Entwicklung, dessen Experten die...

  • Wedding
  • 01.05.18
  • 539× gelesen
Wirtschaft
Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, mit Koch Christian Rach (re.), in der Mitte die beiden Lebensmittelretter von SirPlus, Raphael Fellmer (li.) und Martin Schott.

SirPlus erhält "Zu gut für die Tonne"-Trophäe

Im Einsatz gegen Lebensmittelverschwendung hat Bundesministerin Julia Klöckner am 18. April verschiedene Projekte, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Lebensmittelabfall zu vermeiden, ausgezeichnet. Unter den Preisträgern befindet sich auch das Charlottenburge Start-up SirPlus. Seit 2017 bieten die SirPlus-Gründer im ersten Food-Outlet in der Wilmersdorfer Straße und über einen Onlineshop Lebensmittel an, die im Handel nicht mehr verkauft oder in der Produktion aussortiert wurden. Dafür...

  • Charlottenburg
  • 30.04.18
  • 398× gelesen
Wirtschaft

WRÅD

WRÅD: Noch bis 3. Juni finden Kunden die nachhaltigen Styles des italienischen Labels im Erdgeschoss vom Bikini Berlin. Budapester Straße 38-50, 10787 Berlin, Mo-Sa 9-20.30 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tiergarten
  • 02.04.18
  • 19× gelesen
Bildung
„Bring ein Buch, nimm ein Buch, lies ein Buch!“
2 Bilder

Eine BücherboXX steht jetzt am Halemweg 20

Insgesamt sechs BücherboXXen gibt es in Charlottenburg-Wilmersdorf, die zum Verweilen, Lesen und Schmökern einladen. Natürlich gibt es auch eine Ladestation für das Handy. Nach dem Prinzip „Bring ein Buch, nimm ein Buch, lies ein Buch!“ werden gelesene Bücher in ausgedienten Telefonzellen getauscht, die von Auszubildenden umgebaut wurden. Die alten Telefonierhäuschen erfüllen noch einen guten Zweck, junge Leute können sich ausprobieren und zeigen, was sie gelernt haben, und Bücher landen...

  • Charlottenburg-Nord
  • 21.03.18
  • 343× gelesen
  •  2
Wirtschaft

Schicke Mode ohne Müll

Charlottenburg. Sie machen aus alten Herrenhemden Designer-Teile, aus recyceltem Jersey Sportmode, aus ausrangierten Pullovern Damenkleider, nutzen Plastikmüll, besticken Biobaumwolle, gerben Ökoleder: Gemeinsam mit der Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam zeigen Studierende der Akademie Mode & Design und der Technischen Universität Berlin, dass Mode schick und nachhaltig sein kann. Im Oxfam Move Berlin, Wilmersdorfer Straße 74, zeigen sie am Mittwoch, 14. Februar, ab 19 Uhr ihre...

  • Charlottenburg
  • 10.02.18
  • 30× gelesen
Bildung

Die Schule von morgen: Ideenwettbewerb im Haus der Kulturen

Berlin. Das Haus der Kulturen der Welt richtet den bundesweiten Ideenwettbewerb „Unsere Schule!“ aus. Kinder und Jugendliche sind bis zum 31. Januar 2018 aufgefordert, ihre Vorstellungen einer Schule, wie sie sein soll, einzureichen. Lehre, Architektur, außerschulische Projekte: In jeder Hinsicht ist Kreativität bei dem Wettbewerb gefragt. Hinsichtlich des Formats ihrer Beiträge sind die Teilnehmer frei. So können sie ihre Ideen zum Beispiel in Form von Kurzgeschichten, Videos, Comics oder...

  • Wedding
  • 17.11.17
  • 170× gelesen
Politik

Engagierte Bürger gesucht

Charlottenburg. Für den Wettbewerb Zukunftsstadt, an dem die Projektgemeinschaft "Nachhaltige Mierendorff-Insel 2030" teilnimmt, haben sich verschiedene Themengruppen gebildet. Eine davon ist die „Arbeitsgruppe Wohnstandort/Mieterbelange“, und für die werden noch interessierte Mitstreiter gesucht. Der AG geht es darum, im Gespräch mit Verwaltung und Politik Lösungen und Verfahren für ein gutes Miteinander im Bereich des Wohnens zu finden. Das nächste Treffen findet am Dienstag, 8. August, um...

  • Charlottenburg
  • 02.08.17
  • 28× gelesen
Politik
Freiheit beginnt mit Umdenken: In der Modellregion sollen mancherorts Parklücken für den herkömmlichen Autoverkehr entfallen.

Abschied vom privaten Auto: Bezirk will Parkplätze für Carsharing und Kiezkultur reservieren

Charlottenburg. Ein Umfrageergebnis mit Folgen: Nur noch 40 Prozent der Anwohner des Klausenerplatz-Kiezes und der Mierendorff-Insel sind abhängig vom eigenen Auto. Deshalb will der Bezirk dort den Stadtverkehr von morgen erproben. Herkömmliche Parkplätze werden zum Experimentierfeld. Jetzt also leben sie in einem Labor. Rund 25 000 Menschen in zwei ökologisch gesinnten Stadtvierteln Charlottenburgs dürfen Verkehrsformen der Zukunft als erste erproben. Schon im Sommer 2016 öffnete in den...

  • Charlottenburg
  • 21.05.17
  • 255× gelesen
Politik
Auf der Suche nach Ausrufezeichen: Eine Initiative im Mierendorff-Kiez will dem Viertel zu Wiedererkennungswert verhelfen.

Zukunftsstadt: Mierendorff-Kiez in Phase 2 des Wettbewerbs

Charlottenburg. Nächste Etappe auf dem Weg zum nachhaltigen Paradekiez: Ein neu bestimmtes Zukunftsteam soll mit den Inselbewohnern Vorhaben ersinnen, die weithin Signale senden. Nur wer deutschlandweit auffällt, kommt ins Finale des Wettbewerbs Zukunftsstadt. Sie sieht nicht anders aus als am letzten Tag des Jahres 2016. Und dennoch: Seit Januar 2017 ist auf der Mierendorff-Insel etwas anders. Das einzige Berliner Experimentierfeld im bundesweiten Wettbewerb Zukunftsstadt ist nun tatsächlich...

  • Charlottenburg
  • 07.02.17
  • 223× gelesen
  •  2
Wirtschaft

Food Assembly

Food Assembly, Pestalozzistraße 3, 10625 Berlin, www.foodassembly.de Am 31. Oktober eröffnete Food Assembly im Restaurant Anabelas Kitchen. Hier erhalten Interessierte jede Woche frische, regionale Lebensmittel direkt von Landwirten und Lebensmittelhandwerkern ohne Zwischenhandel. Bestellt wird online und die Ware wird dann im "Mini-Pop-up-Markt" verkauft, der nur montags von 17.30-19 Uhr geöffnet ist. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

  • Charlottenburg
  • 01.11.16
  • 34× gelesen
Politik
Eine Idee, die haften bleibt: Neuerdings vertreibt die Projektverantwortliche Andrea Isermann-Kühn die nachhaltige Insel auch als Sticker.

Mierendorffinsel bleibt im Rennen: Bezirk erreicht zweite Phase des Wettbewerbs „Zukunftsstadt“

Charlottenburg. Das Leben von morgen schon heute denken: Zusammen mit der Initiative „Nachhaltige Mierendorffinsel 2030“ hat der Bezirk eine Jury beeindruckt. Jetzt geht es in Runde zwei des Projekts „Zukunftsstadt“ um die Verwirklichung erster Ideen – durch Grips und Geld. Mit zwei Speerspitzen ging Charlottenburg-Wilmersdorf ursprünglich ins Rennen. Und nachdem sich 51 deutsche Kommunen mit ihren Beiträgen für den Wettbewerb „Zukunftsstadt“ gegenseitig überboten haben, steht nun fest: Der...

  • Charlottenburg
  • 27.07.16
  • 112× gelesen
Politik
An Farbe herrscht kein Mangel: Andrea Isermann-Kühn und Patricia Spengler mit Kunstwerken, die Jugendliche mit Spraydosen gestaltet haben.
3 Bilder

Im Zukunftsstadt-Wettbewerb will die Mierendorff-Insel als Ort der Experimente punkten

Charlottenburg. Was sich Anwohner für ihre Zukunft wünschen? Sie gaben ihrem „Zukunftsteam“ bei einer Konferenz rund 350 Rückmeldungen. Und das Bezirksamt will mit der Initiative „Nachhaltige Mierendorffinsel 2030“ möglichst viele verwirklichen. Zunächst geht es um Bänke und Toiletten. Wasser im Norden, Wasser im Süden. Und auch im Osten und Westen steht man vor einer Spundwand und blickt in einen Kanal. Gibt es in Berlin noch einen anderen Kiez, der so klar umrissen ist wie die...

  • Charlottenburg
  • 14.06.16
  • 126× gelesen
Soziales

Repair-Café lädt wieder ein

Charlottenburg. Was kaputt ist, muss man nicht unbedingt neu kaufen. Nach dieser Devise verfahren jedenfalls die Tüftler des Repair-Cafés beim Träger „abw“ in der Sophie-Charlotte-Straße 30. Diese Runde tagt wie immer an jedem ersten Donnerstag im Monat und wird am 2. Juni von 17 bis 19 Uhr Schrauber und Gäste mit reparaturbedürftigen Objekten zusammenführen. Dazu gönnt man sich Kaffee und Kuchen. tsc

  • Charlottenburg
  • 20.05.16
  • 32× gelesen
Soziales
Ein farbig-freches Gesicht – das ist es, was Andrea Isermann-Kühn vom Verein Dorfwerkstadt und Maler Matthias Fernow der Insel verpassen möchten.
2 Bilder

Konferenz stellt Weichen für den Wettbewerb „Zukunftsstadt“ im Mierendorff-Kiez

Charlottenburg. Wohin driftet der Mierendorff-Kiez? Am Sonnabend, 12. März, sollen mindestens 1000 Anwohner selbst bestimmen, welche Zukunftsideen Wirklichkeit werden. Und sie können erstmals die Signalfarben sehen, die das Inselgeschehen schon in diesem Jahr prägen. Matthias Fernow ist ein typischer Insulaner. Lokalpatriot vom Arbeitsschuh bis zum Pinsel. Und der Maler hat es satt, dass man am anderen Spreeufer noch immer nicht weiß, das sich Kalowswerder seit einigen Jahren Mierendorff-Insel...

  • Charlottenburg
  • 02.03.16
  • 241× gelesen
Wirtschaft

BSR setzt auf Nachhaltigkeit

Berlin. "Unterwegs in die Zukunft" ist der Titel des dritten Berichts zur Nachhaltigkeit, den die Berliner Stadtreinigung kürzlich veröffentlichte. Darin sind die nachhaltigen Aktivitäten der BSR in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht aufgeführt. Der Bericht steht im Internet unter www.bsr.de/13909.html. Helmut Herold / hh

  • Mitte
  • 24.02.15
  • 109× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.